24. Apr 2018 | 19.12 Uhr | 0 Kommentare

iOS 11.3.1 ist da: Problem mit nicht originalen Ersatzdisplays wurde behoben

iOS 11.3.1 steht als Download bereit. Nicht iOS 11.4 ist das nächste iOS-Update, welches Apple veröffentlich, sondern iOS 11.3.1. Der iPhone-Hersteller hat soeben ein Update für das iPhone- und iPad-Betriebssystem veröffentlicht. iOS 11.3.1 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 11.3.1 zum Download bereit gestellt. Neue Funktionen solltet ihr jedoch nicht erwarten. Ein x.x.1 Update deutet schon an, dass es sich in erster Linie um Bugfixes und Leistungsverbesserungen handelt. Genau dies ist auch aus den Release-Notes zu entnehmen. Dort heißt es iOS 11.3.1 verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad und behebt ein Problem, durch das die Touch-Eingabe auf manchen iPhone 8-Geräten nicht reagierte, da sie mit nicht originalen Ersatzdisplays repariert wurden. Hinweis: Ersatzdisplays von Drittanbietern können möglicherweise die visuelle Qualität beeinträchtigen oder nicht korrekt funktionieren. Apple-zertifizierte Bildschirmreparaturen werden von autorisierten Experten unter Verwendung von Apple-Originalteilen durchgeführt. Dieses Problem zeigte sich vor ein paar Tagen und wurde nun von Apple behoben. iOS 11.3.1 lässt sich am einfachsten direkt am iPhone oder iPad installieren. Hierfür ruft ihr direkt am iOS-Gerät -> Einstellungen -> Softweareudate auf und stoßt die Installation an. In unserem Fall war das Over-The-Air-Update auf einem iPhone X 49,5 groß.

24. Apr 2018 | 13.34 Uhr | 0 Kommentare

Apple kauft Rechte an Ed Sheeran Doku „Songwriter“

Apple arbeitet weiter an der Expansion von Apple Music und führt dabei die bisherige Strategie fort. So sicherte sich das Unternehmen bereits in der Vergangenheit zahlreiche exklusive Alben, Dokus etc. Dies setzt sich nun mit der Ed Sheeran Doku „Songwriter“ fort. Exklusiv bei Apple Music: Ed Sheeran Doku „Songwriter“ Ed Sheeran ist ein britischer Singer-Wongwriter und schwimmt derzeit von einer Erfolgswelle zur nächsten. Noch keine 30 Jahre alt und trotzdem kann der Brite schon zahlreiche Nummer 1 Hits vorweisen. Wie Deadline berichtet, konnte sich Apple die weltweiten Rechte an „Songwriter“, eine Dokumentation über den Künstler, sichern. Es heißt, dass Apple einen niedrigen bis mittleren siebenstelligen Betrag für die Rechte an der Doku ausgegeben hat. Apple Music Chef Larry Jackson hat die Verhandlungen seitens Apple geführt,. Die Regie bei der Dokumentation über Ed Sheeran führte Murray Cummings. „Songwriter“ feierte seine Nordamerika-Premiere am gestrigen Montag beim Tribeca Film Festival, nachdem die Weltpremiere bereits im Februar in Berlin gefeiert wurde. Cummings, übrigens der Cousin von Ed Sheeran, hat den Künstler jahrelang begleitet und seinen Aufstieg zum Weltstar dokumentiert – von seinen Auftritten für Taylor Swift bis hin zu seinen ausverkauften Gigs im Wembley Stadion. Apple überlegt, ob die Doku nicht nur auf der Apple Plattform laufen, sondern gleichzeitig auch in den Kinos gezeigt werden soll.

16. Apr 2018 | 19.01 Uhr | 1 Kommentar

iOS 11.4 Beta 2 ist da

Apple hat soeben die iOS 11.4 Beta 2 freigegeben. Damit geht es in die nächste Beta-Runde und eine weitere Vorabversion des kommenden iOS-Updates kann geladen und getestet werden. iOS 11.4 Beta 2 Nachdem Anfang April die iOS 11.4 Beta 1 freigegeben wurde, hat Apple vor wenigen  Augenblicken die zweite Beta zu iOS 11.4 veröffentlicht. Ab sofort haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich die neue Beta zu installieren. Am Einfachsten erfolgt dies direkt am iOS-Gerät. Das zugehörige Beta-Profil muss hierfür allerdings installiert sein. Mit der Beta 1 haben wir bereits einen Einblick erhalten, worauf sich Apple bei iOS 11.4 konzentriert. AirPlay 2, Nachrichten auf iCloud und ClassKit dienen hier als Beispiele. Darüberhinaus wird iOS 11.4 mit dem zugehörigen HomePod-Update das Stereo-Pairing des Apple Lautsprechers ermöglichen. Auch AirPort Express könnte AirPlay 2 ermöglichen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht ganz klar, welche Veränderungen die iOS 11.4 Beta 2 im Vergleich zur Beta 1 mit sich bringt. Sobald diese Erkenntnisse vorliegen, werden wir nachberichten. Derzeit befinden wir uns noch in einem frühen Stadium der Betaphase zu iOS 11.4. Vor Mai solltet ihr nicht mit der Freigabe der finalen Version rechnen.

Apple News

MacBook Air: Display Fehler wurde mit Mac OS X 10.6.5 beseitigt

| 7:35 Uhr | 0 Kommentare

Anfang des Monats haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass das MacBook Air bei einigen Usern zu Displayfehlern (Flackern) neigt, sollte das Gerät zu schnell nach dem Ruhezustand wieder aufgeweckt werden. Apple nahm sich der Angelegenheit an und empfahl, das MBA mehr als 10 Sekunden im Ruhezustand zu belassen, bevor es wieder aufgeweckt wird. Eine Softwarelösung wurde in Aussic

MacBook (Pro) EFI Update 2.0 und Boot Camp Update 3.2 erschienen

| 7:25 Uhr | 0 Kommentare

Nach Safari 5.0.3 hat Apple am gestrigen späten Abend noch zwei weitere Updates veröffentlicht. Für MacBook (Mitte 2010) und 13″ MacBook Pro (Mitte 2010) steht im Apple Support oder über die Softwareaktualisierung das EFI Firmware Update 2.0 zur Verfügung. Beides Aktualisierungen beheben ein Farbproblem im Zusammenhang mit einem externen Bildschirm. Das Boot Camp Update 3

iPad 2 mit Produktionsbeginn in Q1 / 2011, Teilelieferung ab Dezember

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

Bleibt Apple seiner Linie treu, so dürften wir bis April 2011 das iPad 2 erwarten. Beim iPhone und iPod touch hat es sich Apple zur Gewohnheit gemacht einmal jährlich das Gerät zu aktualisieren. Beim iPhone ist es in der Mitte eines Jahres (iPhone 4: Juni 2010) und beim iPod touch hat sich Apple den Herbst ausgeguckt (iPod touch 4G: September 2010). Einem Bericht von Digitimes

Apple veröffentlicht iOS 4.2.1 GM für Entwickler

| 20:47 Uhr | 15 Kommentare

Alle iPhone, iPad und iPod touch Besitzer warten dieser Tage auf die finale Version von iOS 4.2, doch diese wird möglicherweise gar nicht erscheinen. Über den Entwicklerbereich steht berechtigten Personen ab sofort iOS 4.2.1 als Gold Master (GM) für alle drei iDevices zur Verfügung, so MR. Nach Build 8C134 bzw. 8C134b für das iPad sind wir mittlerweile bei Buildnummer 8C148 ang

iOS Software-Update Server nur sporadisch erreichbar

| 18:43 Uhr | 5 Kommentare

Euren Kommentaren zu unserem kleinen Tippspiel zum iOS 4.2 Veröffentlichungsdatum und euren e-Mails ist zu entnehmen, dass Apple derzeit Probleme mit dem iOS Software-Update Server hat. Zumindest ist dieser Service aktuell nicht erreichbar. Über den Tag verteilt trat dieses Phänomen immer mal wieder auf und erledigte sich wieder von selbst. Egal welches iOS Device über iTunes n

Safari 5.0.3 – Apple veröffentlicht Browser Update

| 16:40 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat soeben Safari in der Version 5.0.3 als Download freigegeben. Das Browser-Update steht sowohl für Mac als auch für Windows User bereit. Apple gibt folgendes zur Aktualisierung an: Dieses Update enthält unter anderem folgende Verbesserungen bei der Bedienbarkeit, der Kompatibilität, der Stabilität, den Eingabehilfen und der Sicherheit: Bessere Ergebnisse bei den Top-sit

Wann wird iOS 4.2 veröffentlicht ? Tippspiel (Update)

| 14:59 Uhr | 61 Kommentare

Mittlerweile ist die zweite November Hälfte angebrochen und von der finalen iOS 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch ist weit und breit nichts zu sehen. Einschließlich heute bleiben Apple noch 13 magische Tage, um das Versprechen wahr zu machen, iOS 4.2 im November 2010 zu veröffentlichen. Ein kleiner Rückblick sei an dieser Stelle erlaubt. Mitte des Jahres hieß es iOS 4 (ehemal

Apple: iAds ab Dezember auch in Europa

| 10:26 Uhr | 2 Kommentare

Zwar schafft es Apple im November nicht mehr seine mobile Werbeplattform iAd auf den europäischen Markt zu bringen, dafür soll es im Dezember endlich soweit sein. Was in den USA bereits vor Monaten begann und dieser Tage auch seinen Weg nach Japan findet, wird ab Dezember in Frankreich und Großbritannien und ab Januar auch in Deutschland erhältlich sein. iAd wird in Europa mit

Rage ab sofort für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich

| 8:21 Uhr | 1 Kommentar

Bereits auf der QuakeCon erstmals veranschaulicht, hat id Software mit dem heutigen Tag Rage* (0,79 Euro) und Rage HD* (1,59 Euro), jeweils als Universal-App im App Store bereit gestellt. Das Spiel kann ab sofort geladen werden. Die Unterschiede zwischen der normalen und der HD Version liegen in der Tatsache, dass die HD Version eine höhere Auflösung unterstützt und so für für

Google Street View für weitere 20 deutsche Städte, so klappts mit dem iPhone

| 8:02 Uhr | 0 Kommentare

In den USA lässt sich Google Street View bereits seit vielen Monaten nutzen. Anwender können sich Straßen, Gebäude etc. so angucken, als seien sie tatsächlich vor Ort. Anfang November fiel der Google Street View Startschuss in Deutschland mit dem Dorf Oberstaufen, einigen Sehenswürdigkeiten (u.a. Siegessäule in Berlin) und zehn Fußballstadien. Mit dem heutigen Tag erweitert Goo

« »