21. Okt 2019 | 9.17 Uhr | 0 Kommentare

Comdirect: kostenloses Apple Pay Konto eröffnen + 100 Euro geschenkt bekommen

Update 21.10.2019: Wir haben den Artikel noch einmal „hochgezogen“. Der Countdown läuft… (/Update Ende) Anfang dieses Monats haben wir euch auf die aktuelle Aktion bei der Comdirect aufmerksam gemacht, bei der ihr 100 Euro geschenkt bekommen. Der Countdown läuft nach wie vor und wir haben die Mitte der Aktion erreicht. Die Aktion ist auf 20.000 Kontoeröffnung begrenzt. Bei Interesse solltet ihr direkt zugreifen. Comdirect schenkt euch 100 Euro, wenn ihr Apple Pay oder Google Pay nutzt Gute Nachrichten von der Comdirect. Im Rahmen der aktuellen Aktion gibt es aktuell nicht nur 50 Euro oder 75 Euro geschenkt, wenn ihr ein Comdirect Girokonto eröffnen, sondern satte 100 Euro Euro. Das Ganze ist an die Voraussetzung geknüpft, dass ihr innerhalb von drei Monaten nach der Kontoeröffnung mindestens drei Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay mit eurer Comdirect VISA-Karte tätigt. Das sollte jedoch das geringste Problem sein. Den Bonus wird euch im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf eurem neuen Girokonto gutgeschrieben. Das Angebot gilt nur für Comdirect Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Kontoeröffnung nicht bereits Kunde der Comdirect Bank AG war. Das kostenlose Comdirect Girokonto bietet euch allerhand Vorzüge. So ist nicht nur das Girokonto kostenlos, ihr erhaltet auch eine kostenlose VISA-Karte. Zudem könnt ihr weltweit kostenlos Bargeld abheben. Mit dem Kontowechselservice von Comdirect wird euch zudem der Kontowechsel leicht gemacht. Ganz ehrlich? In unseren Augen handelt es sich u mein attraktives Angebot der Comdirect. Kostenloses Girokonto eröffnen, Apple Pay bzw. Google Pay einsetzen und 100 Euro kassieren. Einfacher geht es kaum. Wir haben Apple Pay seit ein knapp einem Jahr in Gebrauch und mittlerweile lässt sich mit dem iPhone (oder Android-Smartphone) an etlichen Örtlichkeiten mobil bezahlen. Wir denken an Tankstellen, Supermärkte, Hotels, Restaurants und vieles mehr. Sichert euch die 100 Euro. Viel einfacher geht es nicht und ein echtes Risiko geht ihr damit nicht ein. Ihr könnt das kostenlose Comdirect Girokonto natürlich auch erst einmal parallel zu eurem bisherigen Konto nutzen und ganz in Ruhe prüfen, ob ihr mit der Comdirect zufrieden seid. Hier geht es zum kostenlosen Comdirect Konto inkl. 100 Euro Bonus

16. Okt 2019 | 19.00 Uhr | 0 Kommentare

iOS 13.2 Beta 3 / iPadOS 13.2 Beta 3 ist da (Update)

iOS 13.2 Beta 3 steht ab sofort als Download bereit. Es geht in die nächste Beta-Runde. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine neue Vorabversion von iOS 13.2 veröffentlicht und Entwickler können sich diese von den Apple Servern herunterladen. iOS 13.2 Beta 3 Ab sofort können eingetragene Entwickler die iOS 13.2 Beta 3 herunterladen und auf kompatiblen iPhone-Modellen installieren. Damit geht es weiter in der Beta-Phase und Entwickler haben die Möglichkeit, sich mit einer neuen Beta zu beschäftigen und diese auf Herz und Nieren zu prüfen. Die ersten beiden Betas zu iOS 13.2 haben bereits gezeigt, wohin die Reise geht. Apple beseitigt nicht nur Fehler und arbeitet an der Leistung des Systems, es gibt auch verschiedene neuen Funktionen. So beinhaltet iOS 13.2 unter anderem Deep Fusion, HomePod Handoff, Nachrichten mit Siri abrufen, HomeKit-Gruppierungen, neue Emojis, neue Siri Privatsphäre-Einstellungen und Homescreen-Verbesserungen, sondern auch Hinweise auf neue AirPods 2. Die Neuerungen der Beta 1 und Beta 2 haben wir euch in separaten Artikeln aufgeführt. Wir befinden uns derzeit mitten in der Beta-Phase zu iOS 13.2. Noch werden ein paar Tage vergehen, bis Apple die finale Version für Jedermann bereit stellt. Wir rechnen Ende Oktober / Anfang November damit. Gestern erschien die iOS 13.1.3 mit Bugfixes. Ob es vor iOS 13.2 noch eine iOS 13.1.4 geben wird, wird sich zeigen. Update 19:03 Uhr: Parallel zur Beta 3 zu iOS 13.2 hat Apple auch die Beta 3 zu iPadOS 13.2 freigeben.

15. Okt 2019 | 20.12 Uhr | 0 Kommentare

macOS Catalina: Ergänzendes Update bringt Bugfixes

Ergänzendes Update für macOS Catalina veröffentlicht. Apple hat soeben nicht nur iOS 13.1.3 sowie iPadOS 13.1.3 veröffentlicht, sondern auch ein Update für macOS Catalina zum Download freigegeben. Ergänzendes Update für macOS Catalina Seit wenigen Augenblicken lässt sich das „Ergänzende Update für macOS Catalina“ von den Apple Servern herunterladen. Das Update bringt zwar keine neuen Funktionen, dafür allerdings ein paar notwendige Bugfixes. In den Release-Notes heißt es Das macOS Catalina ergänzende Update beinhaltet Verbesserungen an der Installation und der Zuverlässigkeit. Es wird allen Benutzern empfohlen. Dieses Update: Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Installation von macOS Catalina auf Macs mit wenig Festplattenspeicher Behebt ein Problem, durch das der Systemassistent bei einigen Installationen nicht abgeschlossen werden kann Behebt ein Problem, durch das die iCloud-Nutzungsbedingungen nicht angenommen werden können, wenn mehrere iCloud-Accounts angemeldet sind Verbessert die Zuverlässigkeit beim Sichern von Game Center-Daten während des Spielens von Apple Arcade-Spielen im Offlinemodus In unserem Fall war das Update klapp 1GB groß, ein Neustart des Systems ist erforderlich.

15. Okt 2019 | 19.21 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht iOS 13.1.3 und iPadOS 13.1.3

Apple hat soeben iOS 13.1.3 bzw. iPadOS 13.1.3 für die Öffentlichkeit mit weiteren Bugfixes und Leistungssteigerungen veröffentlicht. Das Update wird iPhone-, iPad- und iPod touch-Nutzer bereitgestellt. iOS 13.1.3 und iPadOS 13.1.3 Apple hat in letzter Zeit in rasantem Tempo neue Versionen von iOS 13 veröffentlicht. Die Updates konzentrierten sich hierbei auf Leistungssteigerungen und Bugfixes für Dinge wie die Kamera-App, iCloud-Backups und vieles mehr. Release-Notes zu iOS 13.1.3: iOS 13.1.3 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen für dein iPhone. Dieses Update: Behebt ein Problem, bei dem ein Gerät bei eingehenden Anrufen möglicherweise nicht mehr klingelt oder vibriert Behebt ein Problem, bei dem Einladungen zu Terminen in Mail nicht geöffnet werden können Behebt ein Problem, bei dem Daten in der App „Health“ nach Anpassungen für die Sommerzeit möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemos nach der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem Apps bei der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem die Apple Watch nicht mehr erfolgreich gekoppelt werden kann Behebt ein Problem, bei dem Mitteilungen nicht mehr auf der Apple Watch empfangen werden können Behebt ein Problem, bei dem bei bestimmten Fahrzeugen Bluetooth-Verbindungen abbrechen können Verbessert die Zuverlässigkeit der Verbindung von Bluetooth-Hörhilfen und -Headsets Verbessert die Leistung beim Start von Apps, die Game Center verwenden Release-Notes zu iPadOS 13.1.3: iPadOS 13.1.3 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen für dein iPad. Dieses Update: Behebt ein Problem, bei dem Einladungen zu Terminen in Mail nicht geöffnet werden können Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemos nach der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem Apps bei der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Verbessert die Zuverlässigkeit der Verbindung von Bluetooth-Hörhilfen und -Headsets Verbessert die Leistung beim Start von Apps, die Game Center verwenden

Apple News

Google Street View ab sofort als Web-App auf dem iPhone

| 12:35 Uhr | 0 Kommentare

Kurz nach der Freigabe von iOS 6 haben wir uns dem größten Kritikpunkt des mobilen Betriebssystem und somit der Apple eigenen Karten-App gewidmet. Unter dem Motto „viel Licht und viel Schatten“ haben wir die Vor- und Nachteile diskutiert. Die vektorbasierten Karten, turn-by-turn Navigation und Flyover können überzeugen, die Satellitenbilder hingegen sind teilweise

Bowers & Wilkins P3: überzeugender On-Ear Kopfhörer

| 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Wochen haben die britischen Lautsprecher- & Kopfhörer-Spezialisten von Bowers & Wilkins mit dem Bowers & Wilkins P3 (Amazon Link) ein neues Mitglied in der Kopfhörerfamilie begrüßt. Bei dem P3 handelt es sich um den kleinen Bruder des B&W P5, der schon seit längerem auf dem Markt ist. In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns bereits mit mehrer

Lightning: Kein Dritthersteller-Zubehör vor Weihnachten

| 10:39 Uhr | 8 Kommentare

Apple soll die Regeln für die Erhaltung des Prädikats „Made for iPhone“ bei Zubehörprodukten von Drittherstellern verschärft haben. Wesentliche technische Änderungen seien dafür verantwortlich, wie es heißt. Wie man einem aktuellen Bericht der Kollegen von iLounge entnehmen kann, habe Apple die Kontrollen für Dritthersteller-Zubehör intensiviert und verschärft. Nur

Marktanteile: iPhone und iOS wachsen weiterhin in den USA

| 9:43 Uhr | 0 Kommentare

Kaum ist ein Monat beendet, erscheinen neue Zahlen zu den Marktanteilen von Smarpthones, Browsern, verwendeten Betriebssystemen etc.. Die Analysten von comScore haben sich aktuell die Marktanteile von Mobiletelefonen, Smartphones und mobilen Betriebssystemen in den USA vorgenommen. Blickt man auf den gesamten Mobiltelefonmarkt in den USA (Juni bis August 2012) so belegt Apple

Allnet Flat Vertragstarife mit iPhone 5

| 8:16 Uhr | 0 Kommentare

Allnet Flat Vertragstarife mit iPhone 5 Wenige Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart des neuen Apple iPhone 5 ist es vielerorts bereits wieder ausverkauft. Im Onlineshop des Herstellers Apple wird der Verfügbarkeitsstatus mit Versandfertig in 3-4 Wochen angegeben. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den deutschen Mobilfunkprovidern, welche bereits das neue iPhone 5 mit oder ohn

Wall Street Journal: iPad mini Massenproduktion hat begonnen

| 20:37 Uhr | 9 Kommentare

Nach Vorstellung der Gerüchteküche wird Apple nach dem iPhone 5 im September im laufenden Monat Oktober das iPad mini vorstellen. Angeblich werden die Einladungen für die zugehörige Apple Keynote in der kommenden Woche verschickt. Passend dazu kam in den letzten Tagen die Information auf, dass Apple bereits mit der iPad mini Produktion im brasilianischen Foxconn-Werk begonnen

Apple Store Mitarbeiter sollen iOS 6 Karten-App verbessern

| 19:22 Uhr | 4 Kommentare

Eine der größten Veränderungen in iOS 6 ist die Einführung einer Apple eigenen Karten-Applikation. Google Maps wurde verbannt und durch eine eigene Lösung ersetzt. Die Meinungen zur neuen Karten-App sind unterschiedlich und wurden in den letzten Tagen kontrovers diskutiert. Kartendarstellung und turn-by-turn Navigation können überzeugen, die Satellitenansicht lässt in vielen Be

Studie: iPhone 5 und iPhone 4S sind umweltfreundlich

| 17:51 Uhr | 3 Kommentare

Die Reparaturspezialisten von iFixit haben sich mit HealthyStuff zusammen getan, um die giftige Stoffe in insgesamt 36 verschiedenen Mobiltelefonen zu analysieren. Es ist grundsätzlich festzustellen, dass je neuer ein Smartphone ist, umso weniger Giftstoffe vorhanden sind. Konzentrieren wir uns primär auf das iPhone. Das erste iPhone aus 2007 liegt mit einem Punktewert von 5.0

Apple arbeitet angeblich mit Microlatch an Fingerabdruck-Technologie

| 16:15 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat vor wenigen Wochen mit AuthenTec einen Spezialisten für Fingerabdrucksystem übernommen. 356 Millionen Dollar hat der Hersteller aus Cupertino auf den Tisch gelegt, um AuthenTec und die vorhandenen Technologien zu übernehmen. Ab 2013 soll AuthenTec nur noch Apple beliefern. Doch dies scheint nicht das einzige Engagement seitens Apple, um Fingerabdrucksysteme weiter zu

Nokia Werbespot: iPhone 5 „nur“ in schwarz und weiß

| 14:44 Uhr | 25 Kommentare

Apple und das iPhone 5 bleiben weiterhin das Angriffsziel zahlreicher Mitbewerber. Nachdem bereits Samsung (hier und dort) sowie Motorola ihren Senf abgegeben haben, nimmt sich nun Nokia das neue iPhone 5 vor. Nokias Ansatz ist simpel. Bekanntermaßen lässt sich das iPhone 5 „nur“ in den Farben Schwarz/Graphit und Weiß/Silber bestellen. Dies ist Nokia deutlich zu we

« »

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen