22. Jul 2019 | 19.15 Uhr | 0 Kommentare

watchOS 5.3 ist da: Bugfix für Walkie Talkie, EKG-App für Kanada

watchOS 5.3 steht als Download bereit. Apple hat vor wenigen Augenblicken nicht nur die finale Version von iOS 12.4 veröffentlicht, sondern auch watchOS 5.3 als Update für die Apple Watch freigegeben.. Apple gibt watchOS 5.3 zum Download frei Ab sofort können Besitzer einer Apple Watch Series 1 (oder neuer) watchOS 5.3 auf ihren Uhren installieren. Rund zwei Monate nach der Freigabe de watchOS 5.2.1 (brachte die EKG-App für weitere europäische Länder) steht nun ein weiteres Update für die Apple Watch bereit. Neue Funktionen solltet ihr hiwerzulande nicht erwarten. Dafür können sich allerdings Anwender in Kanada und Singapur freuen. Ihnen steht ab sofort die EKG-App sowie die Erkennung eines unregelmäßigen Herzrhythmus über die Apple Watch 4 zur Verfügung. Zudem schließt Apple mit watchOS 5.3 (in Kombination mit der iOS 12.4) einen Fehler, der sich in die Walkie-Talkie-App geschlichen hatte. Dieser führte dazu, dass Apple die Walkie-Talkie-App serverseitig abgeschaltet hatte. Mit den heutigen Updates kann diese Funktion wieder genutzt werden. watchOS 5.3 dürfte eins der letzten watchOS 5 Updates darstellen. Die Arbeiten an watchOS 6 laufen bereits und mit der. Freigabe wird im September gerechnet. So funktioniert das Update Die Aktualisierung erfolgt über die Apple Watch App auf eurem iPhone Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen sein

22. Jul 2019 | 19.02 Uhr | 0 Kommentare

iOS 12.4 ist da: drahtlose Daten-Migration, Apple News+ Verbesserungen und mehr

iOS 12.4 steht für Jedermann als Download bereit. Vor wenigen Augenblick hat Apple den Schalter umgelegt und ein neues Update für iPhone und iPad veröffentlicht. Dieses kann ab sofort installiert werden. iOS 12.4 steht als Download bereit Auch wenn sich iOS 13 bereits am Horizont zeigt, legt Apple noch ein größeres iOS 12-Update nach. Ab sofort könnt ihr die iOS 12.4 herunterladen. Am einfachsten erfolgt dies standesgemäß „over-the-air“. Ihr ruft Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf und stoßt das Update an. In den Release-Notes heißt es Mit iOS 12.4 wird die iPhone-Migration eingeführt, mit der Daten direkt von einem alten iPhone auf ein neues iPhone übertragen werden können. Es verbessert außerdem die Sicherheit deines iPhone oder iPad. Es umfasst u. a.: iPhone-Migration Diese Funktion ermöglicht die drahtlose Übertragung von Daten und die direkte Migration von einem alten iPhone zu einem neuen iPhone während der Konfiguration. Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen Dieses Update verbessert die Sicherheit der Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch und reaktiviert die Walkie-Talkie-Funktion. Dieses Update bietet Unterstützung für den HomePod in Japan und Taiwan. Die Verbesserungen für Apple News+ stehen nur in den USA zur Verfügung, da dieser Service bisher nur dort gestartet ist.

22. Jul 2019 | 8.44 Uhr | 0 Kommentare

SiriOS: Analysten erwarten Siri-Betriebssystem

Betriebssysteme sind bei Apple keine Mangelware. Neben macOS, iOS, watchOS, tvOS, der HomePod-Software und bald auch iPadOS könnte es bald einen weiteren Kandidaten geben. So sagen die Analysten von Mangrove Capital Partners ein sogenanntes SiriOS voraus. Dabei soll es sich jedoch nicht um ein traditionelles OS handeln, sondern um ein generelles Funktionskonzept für Apples Sprachassistenten, von dem jede kompatible Hardware profitieren soll. Siri-Apps von Drittanbietern Geht es nach dem „Voice Tech Report 2019“ könnte Apple bereits auf der WWDC 2020 einen „Alexa Skills“-Konkurrenten vorstellen. Auch wenn sich der Nutzen von Drittanbieter-Sprach-Apps bisher noch in Grenzen hält, so bietet das Konzept doch ein großes Potential. Eine Chance, die sich Apple nicht entgehen lassen möchte. So würde es SiriOS Drittanbietern ermöglichen, Apps für Siri zu entwickeln. Mit der neuen technischen Grundlage und der Ausweitung auf den gesamten Drittanbieter-Markt verspricht sich Apple laut dem Bericht neue Anwendungsbereiche, die mit der bisherigen Einbindung nicht möglich sind. Einsetzbar wäre das System auf jeder Apple-Hardware, die über eine Siri-Funktionalität verfügt. Dass sich die breite Ausrichtung auf den Markt der Sprachassistenten lohnen kann, zeigt die Prognose von Mangrove Capital. So überrascht es nicht, dass der Voice-Markt ein großes Wachstumspotential hat. Schon 2025 soll der Markt an Sprachassistenten und Sprachtechnologien eine Billion US-Dollar schwer sein und dabei schneller wachsen, als der Mobile-App-Markt. Wachstumstreiber soll hierbei das Einkaufen über Sprachassistenten sein. Weiterhin vermuten die Analysten, dass es noch fünf bis zehn Jahre dauern wird, bis die Stimme als Haupteingabemedium für die Bedienung von Betriebssystemen genutzt wird. Solange werden wir wohl noch unsere Hand für Tastatur-, Maus und Touchscreen-Eingaben bemühen müssen.

21. Jul 2019 | 18.33 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht zwei neue Videos zu „Live Photos“

Habt ihr die „Live Photos“-Funktion auf eurem iPhone schon einmal ausprobiert? Bei Live Photos nimmt euer iPhone auch die 1,5 Sekunden vor und nach dem eigentlichen Foto auf. So wird aus einem Standbild eine echte Momentaufnahme mit Bewegung und Ton. Nun hat Apple zwei neue Videos zur dieser Funktion veröffentlicht. „Live Photos“ Apple zeigt in seinem YouTube-Kanal zwei neue Videos zu „Live Photos“. In dem ersten Video seht ihr wie ihr grundsätzlich Live Photos aufnehmt und euch dabei an den drei möglichen Live Photos Effekten Endlosschleife, Abpraller und Langzeitbelichtung bedient. In dem zweiten Clip wird euch gezeigt, wie ihr Live Photos stummschalten könnt. Grundsätzlich werden Live Photos mit Ton aufgenommen und auch abgespielt. Um den Ton beim Abspielen auszuschalten, müsst ihr „Bearbeiten“ anklicken und dort das Lautsprechersymbol deaktivieren.

Apple News

Gripis Tresor: hauchdünnes iPhone 4S Cover

| 20:33 Uhr | 5 Kommentare

Gefällt euch das Design des iPhone 4 bzw. iPhone 4S mit dem Metallrahmen und der Glasfront / Rückseite und wollt ihr diese Design nicht mit einer klobigen Schutzhülle zerstören? Dann haben wir heute genau den richtigen Tipp für euch. Das Gripis Tresor Cover (Amazon Link) schützt euer iPhone 4/4S und behält das Design des Gerätes nahezu zu 100 Prozent bei. Beim Gripis Tresor Co

iOS 6: Downloadlinks für die erste Entwicklerversion kündigen sich an

| 18:35 Uhr | 8 Kommentare

Wie nicht anders zu erwarten, wird Apple am morgigen Tag iOS 6 vorstellen. Zunächst kündigten die passenden Banner im Moscone Center die iOS 6 Präsentation an und nun zeigen sich bereits Downloadlinks für die erste Developer Preview zu iOS 6. Die Links sind noch nicht aktiviert, dürften jedoch am morgigen Abend den Weg zur ersten Entwicklerversion von iOS 6 frei machen. Ans Ta

Apple arbeitet an neuem Tracking-Tool für App-Entwickler

| 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Wie einem Bericht des renommierten Wall Street Journals zu entnehmen ist, soll Apple an einem neuartigen Tool für Entwickler von Apps tüfteln. Bereits in den nächsten Wochen wird es den Entwicklern frei zur Verfügung gestellt. Das Tool soll die Möglichkeit bieten, das Verhalten der einzelnen App-Nutzer zu analysieren. Des Weiteren möchte Apple damit einen optimierten Datenschu

WWDC 2012: Macerkopf.de Live-Ticker zur Keynote, Gerüchte iOS 6, MacBook Pro 2012 und mehr

| 12:07 Uhr | 16 Kommentare

Morgen Abend ist es wieder soweit. Apple wird im Rahmen einer Keynote die diesjährige Worldwide Developers Conference 2012 eröffnen. Um 19 Uhr geht es auf der Bühne in San Francisco los und Tim Cook, Phil Schiller, Scott Forstall und Co. werden im Moscone Center die Neuheiten aus Cupertino präsentieren.  Wie auch bei den letzten Keynotes werden wir hier auf Macerkopf.de per Liv

iPad WiFi + 4G: Apple zahlt 2,25 Millionen Dollar Strafe für irreführende Werbung

| 10:44 Uhr | 5 Kommentare

Als Apple das neue iPad im März dieses Jahres vorstellte, ging Phil Schiller auch auf die 4G/LTE Unterstützung des Gerätes ein. Zum Zeitpunkt der Keynote konnte man den Eindruck gewinnen, dass das LTE-Netz weltweit unterstützt wird. Kurz nach der Pressekonferenz wurde schnell klar, dass 4G nur in den USA und Kanada zum Tragen kommt. Die weltweite Vermarktung der dritten Tablet

Apple Campus 2: Planungen werden immer konkreter

| 9:33 Uhr | 10 Kommentare

Der Apple Campus in Cupertino platzt aus allen Nähten. Der immer größer werdende Erfolg von Apple sorgte für deutlich gestiegene Mitarbeiterzahlen. Apple kaufte ein Grundstück in der Nachbarschaft zum jetzigen Campus, um den sogenannten Campus 2 zu bauen. Das Projekt, welches 2015 fertig gestellt sein soll, soll 12.000 Mitarbeiter beherbergen. Vor wenigen Tagen hat Apple aktua

Netzbetreiber-Update bringt Personal-Hotspot auf das iPad 3

| 19:22 Uhr | 4 Kommentare

Drei Monate hat es bei uns in Deutschland gedauert (kleine Ausnahmen gibt es), bis die Funktion „Person Hotspot“ nun endlich auf dem iPad 3 gelandet ist. Während der Keynote Anfang März stellte Phil Schiller den Personal Hotspot als Feature des neuen iPad 3 vor. Seit gestern Abend steht nun, wie vor langer Zeit angekündigt, das Netzbetreiber-Update 12.1 zur Verfügu

WWDC 2012: Apple hängt offizielle iOS 6 Banner auf

| 17:15 Uhr | 15 Kommentare

In zweit Tagen ist es soweit. Apple lädt nach San Francisco ins Moscone Center und präsentiert die Neuheiten aus Cupertino. In der offiziellen Ankündigung heißt es: „Auf der diesjährigen, fünftägigen Konferenz können Entwickler mehr über die Zukunft von iOS und OS X erfahren, die es ihnen ermöglichen unglaubliche neue Apps zu entwickeln.“ Nun ist es offiziell, dass

Musik: kostenlose iTunes Single der Woche, MP3-Alben (u.a. Amy Macdonald) für nur 5 Euro

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen konnten wir euch regelmäßig eine neue kostenlose iTunes Single der Woche präsentieren. Entweder nutzt man bei iTunes in der laufenden Woche den Feiertag, um das lange Wochenende frei zu machen oder man hat sich aus anderen Gründen dazu entschlossen, die iTunes Single der Woche nicht zu erneuen. Nach wie vor könnt ihr Phoebe Kildeer & The Short Straws

WWDC 2012: Stellt Apple eine neue MacBook-Kategorie vor?

| 12:00 Uhr | 16 Kommentare

Es ist schon eine Weile her, dass Apple das MacBook eingestellt hat. Seitdem lassen sich nur noch zwei unterschiedliche MacBooks (MacBook Pro und MacBook Air) im Apple Store kaufen. Kurz vor der WWDC 2012 taucht nun das Gerücht auf, nach dem Apple eine neue MacBook-Kategorie zwischen MacBook Air und MacBook Pro (verfügbar in 13-Zoll und 15-Zoll, ohne optisches Laufwerk) vorste

« »