20. Feb 2018 | 18.58 Uhr | 6 Kommentare

iOS 11.3 Beta 3 ist da

iOS 11.3 Beta 3 steht als Download bereit. Weiter geht es im Takt. Nachdem Apple in der vorletzten Woche die Beta 2 zu iOS 11.3 veröffentlicht hatte, geht es nun in die nächste Beta-Runde. iOS 11.3 Beta 3 Apple arbeitet fleißig am nächsten großen iOS-Update, hat vor wenigen Momenten den Schalter umgelegt und eine weitere Beta zu iOS 11.3 bereit gestellt. Ab sofort die iOS 11.3 Beta 3 von den Apple Servern geladen werden. Nachdem sich Apple bei den letzten Updates verstärkt auf Bugfixes und Leistungsverbesserungen gekümmert hat, liefert iOS 11.3 wieder zahlreiche Neuerungen. Unter anderem gibt es Verbesserungen für Apples Augmented Reality Plattform ARKit, vier neue Animojis, einen Apple Business Chat, ein Power-Management, um die „iPhone-Drossel“ optional zu deaktivieren, neue Gesundheits-Funktionen sowie Verbesserungen für HomeKit, AirPlay 2, Unterstützung für Advanced Mobile Location (AML) und mehr. Die Liste mit den Neuerungen findet ihr hier. Zudem führt Apple mit iOS 11.3 ein Leistungsmanagement ein, welches erstmals mit der Beta 2 gezeigt wurde. So langsam aber sicher nimmt die iOS 11.3 Fahrt auf. Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis Apple die finale Version veröffentlicht. Wir rechnen im Laufe des Monats März damit. Welche Veränderungen die Beta 3 im Vergleich zur Beta 2 mit sich bringt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar. Sollten sich nennenswerte Veränderungen zeigen, werden wir nachberichten.

20. Feb 2018 | 7.07 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 und macOS 10.13.3 Ergänzendes Update

watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 sowie ein ergänzendes Update zu macOS 10.13.3 stehen ab sofort bereit. Damit hat Apple in der Nacht zu heute nicht nur iOS 11.2.6 veröffentlicht, sondern noch drei weitere Updates nachgeschoben. watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 und macOS 10.13.3 Ergänzendes Update sind da Vor wenigen Tagen wurden ein Bug in den Apple Betriebssystemen bekannt, der dazu führt, dass ein indisches Telugu Zeichen dazu führt, dass Apps wie iMessage, WhatsApp, FaceBook Messenger etc. abstürzen. Apple kündigte an, dass man im Laufe dieser Woche ein Bugfix-Update für iOS, macOS, tvOS und watchOS veröffentlichen wird. In der Nacht zu heute hat Apple ernst gemacht und watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 sowie macOS 10.13.3 Ergänzendes Update (neben iOS 11.2.6) bereit gestellt. Mit allen Updates kümmert sich Apple um den Telugu-Zeichen-Bug. Exemplarisch haben wir für euch die Release-Notes des ergänzenden Updates zu macOS 10.13.3 hier mit eingebunden. macOS High Sierra 10.13.3 Ergänzendes Updates behebt ein Problem, bei dem die Verwendung bestimmter Zeichenfolgen zum Absturz von Apps führen kann. Dieses Update wird allen Benutzern empfohlen. Der Beipackzettel zu watchOS 4.2.3 liest sich ähnlich. Bei tvOS 11.2.6 spricht Apple von allgemeinen Bugfixes und Leistungsverbesserungen). macOS 10.13.3 Ergänzendes Update wird über den Mac App Store auf eurem Mac installiert, die Installation von watchOS 4.2.3 stößt ihr über die Apple Watch App (Allgemein -> Softwareupdate) auf eurem iPhone an und tvOS 11.2.6 installiert ihr direkt über AppleTV (Einstellungen -> System -> Softwareupdate). Wir können euch nur dringend empfohlen, die Updates einzuspielen, um euch vor dem Zeichen-Bug zu schützen.

20. Feb 2018 | 6.35 Uhr | 0 Kommentare

iOS 11.2.6 ist da: Telugu-Bug wird beseitigt

iOS 11.2.6 steht als Download bereit. Mit dem Update wird unter anderem der Telugu-Bug beseitigt, der vor ein paar Tagen publik geworden ist. Um euer iPhone, iPad und der iPod touch zu schützen, solltet ihr zeitnah das Update auf 11.2.6 installieren. iOS 11.2.6 liegt bereit In der Nacht zu heute hat Apple iOS 11.2.6 zum Download freigegeben. Damit haben Anwender die Möglichkeit, ein neues Update auf ihren iOS-Geräten zu installieren. Am einfachsten geht dies direkt am Gerät über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. iOS 11.2.5 steht seit wenigen Wochen bereit und eigentlich gingen wir davon aus, dass das nächste iOS-Update die Bezeichnung „11.3“ tragen wird (Aktuell sind wir bei der Beta 2 zu iOS 11.3). Allerdings wurde vor wenigen Tagen ein Bug bekannt, der dazu führt, dass ein spezielles indisches Telugu Zeichen die iMessage-App sowie andere Apps, wie z.B. WhatsApp, Facebook Messenger, Safari etc., zum Absturz bringt. Apple hatte vor wenigen Tagen zu verstehen gegeben, dass man in dieser Woche ein Update bereit stellen wird, welches das Problem adressiert. Genau dies ist in der Nacht z heute in Form von iOS 11.2.6 geschehen. In den Release-Notes heißt es iOS 11.2.6 enthält die folgenden Fehlerbehebungen für iPhone und iPad: Es wird ein Problem behoben, bei dem das Eingeben bestimmter Zeichenfolgen zum Abstürzen von Apps führen konnte. Es wird ein Problem behoben, bei dem manche Apps von Drittanbietern keine Verbindung zu externem Zubehör herstellen konnten. Wie eingangs erwähnt, können wir euch nur empfehlen, das Update zeitnah zu installieren, um euch vor dem genannten Bug zu schützen. Auch in der aktuellen iOS 11.3 Beta wurde der Bug übrigens beseitigt.

19. Feb 2018 | 19.15 Uhr | 0 Kommentare

Telekom Aktion: Bis zu 100 Euro Rabatt auf iPhone 8, iPhone 7, Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 Pro uvm.

Die Deutsche Telekom habt eine neue Aktion ins Leben gerufen, bei der ihr kräftig sparen könnt. Ihr erhaltet bis zu 100 Euro Rabatt auf viele Top-Smartphones. Mit von der Partie sind unter anderem das iPhone 8, iPhone 7, iPhone SE, Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 Pro uvm. Bis zu 100 Euro Rabatt auf viele Top-Smartphones Ab sofort und nur bis zum 28.02.2018 gibt es eine neue Rabatt-Aktion bei der Telekom. Diese ist nur online buchbar. Solltet ihr dieser Tage über einen neuen Handyvertrag nachdenken, so liefert euch die Telekom nun die passenden Argumente. Ihr erhaltet nicht nur den Rabatt auf das Endgeräte, sondern noch weitere Vorteile. Überblick Smartphone aussuchen und neuen MagentaMobil Tarif buchen Mit StreamOn Musik und Videos streamen, ohne Verbrauch des Datenvolumens Jetzt im besten Netz und nur bis zum 28.02.2018 Gilt bei Abschluss eines Neuvertrags Inklusive 10 Prozent Online-Vorteil in vielen MagentaMobil Tarifen Folgende Smartphone / Tarif Kombinationen nehmen unter anderem an der Aktion teil Apple iPhone 8 64GB mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 99,97 Euro anstatt 199,95 Euro Apple iPhone 7 32GB mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro Apple iPhone 7 128GB mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 99,95 Euro anstatt 199,95 Euro Apple iPhone 7 Plus 32GB mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro iPhone SE 128GB mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 79,95 Euro anstatt 179,95 Euro Samsung Galaxy S8 mit MagentaMobil L mit Smartphone nur 49,95 Euro anstatt 149,95 Euro Huawei Mate 10 Pro mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro Samsung Galaxy S8+ mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 49,96 Euro anstatt 249,95 Euro Huawei P10 mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 39,95 Euro anstatt 139,95 Euro Sony Xperia XZ1 Compact mit MagentaMobil M mit Smartphone nur 1 Euro anstatt 59,95 Euro Samsung Galaxy Note8 mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 169,95 Euro anstatt 269,95 Euro Samsung Galaxy S7 mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 99,95 Euro anstatt 179,95 Euro Die Rabatt-Aktion der Telekom ist nur wenige Tage gültig. Besonders erfreulich finden wir, dass die zusätzlich 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr erhaltet, wenn ihr den Tarif online abschließt. Hier geht es zum Rabatt-Aktion der Telekom

Apple News

Keine Updates mehr für Mac OS X 10.4 Tiger ?

| 5:34 Uhr | 2 Kommentare

Die letzten Updates könnten einen Hinweis darauf geben, dass Apple zukünftig keine Updates mehr für Mac OS X 10.4 Tiger mehr herausbringt. Eine offizielle Stellungnahme seitens Apple liegt noch nicht vor. Brachte das Security Update 2009-005 noch die Mindesvoraussetzung Mac OS OX 10.4.11 mit sich, wurde die Mindestvoraussetzung im letzten Security Update 2009-006 bereits auf Ma

Wollte Apple ursprünglich AdMob kaufen

| 5:07 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass google den größten Anbieter für mobile Werbung AdMob für 750 Millionen Dolar übernommen hat. Mit dieser Übernahme kann google seine Position im Werbemarkt, insbesondere auf mobilen Geräten, deutlich stärken. Nun berichtet Bloomberg, dass Apple bereits vor Wochen ein Angebot zur Übernahme von AdMob gemacht habe. AdMob ist sicherlic

Apple Store Frankfurt – Eröffnung Anfang Dezember ?

| 5:00 Uhr | 0 Kommentare

Schenkt man den deerzeitigen Gerüchten Glauben und interpretiert den Fortschritt der Apple Store Baustelle richtig ein, so könnte Apple den dritten deutschen Apple Stre bereits im Dezember eröffnen. Einige Gerüchte sprechen sogar schon von Anfang Dezember. So hätte Apple noch genügend Zeit das wichtige Weihnachtsgeschäft in Frankfurt mitzunehmen. Der exakte Eröffnungstermin ist

itunes Karten bei Penny Markt im Angebot

| 9:44 Uhr | 1 Kommentar

Am heutigen Sonntag flatterte ein Penny Markt Prospekt in unseren Briefkasten. Und siehe da, für Apple Fans hat der Penny Markt diese Woche einen ganz besonderen Leckerbissen. Ab Montag, den 16.11.2009, bietet der Penny Markt unter dem Motto „Ans Schenken denken! – Musik, Filme & mehr aus dem Internet – alles mit der Geschenkkarte“ zwei 15,- Euro itu

Apple auf der Suche nach Spieleentwickler

| 8:03 Uhr | 0 Kommentare

Betrachtet man die Seite der Apple Stellenausschreibungen so erkennt man, dass die Liste lang ist und im Hause Apple einige neue Stellen neu oder erstmalig zu besetzten sind. Erst vor ein paar Tagen berichteten wir, dass Apple auf der Suche nach App – Testern ist, die Apps bewerten, den Developer-Teams Rückmeldungen geben, mit ihnen Test-Tools entwickeln sowie Dokumentati

Niederlage für Psystar vor Gericht

| 6:20 Uhr | 0 Kommentare

Apple kann im gerichtlichen Streit gegen Psystar einen wichtigen Sieg für sich erringen. An diesem Wochenende entschied der Richter William Alsup, dass der der Klonhersteller Psystar gegen geltendes Recht verstoßen habe. Bei dieser Entscheidung handelt es sich allerdings nicht um ein rechtkräftiges Urteil. Immer der Reihe nach. In dem Ersuchen um ein „Summary Judgement&#

Neue Intel CPU für Notebooks im Januar?

| 6:04 Uhr | 0 Kommentare

Bezugnehmend auf Digitimes.com berichtet Macrumors.com, dass Intel für Januar 2010 die Veröffentlichung einer neuen „mobilen“ CPU namens Arrandale plane.  Intel plans to launch four 32nm dual-core Arrandale CPUs (Calpella platform), the Core i5-520M, Core i5-430M, Core i3-350M and Core i3-330M, in the first half of January 2010 for the mainstream notebook segment, a

Apple Store Paris – Macerkopf live vor Ort

| 18:02 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem das Team von Macerkopf.de in der vergangenen Woche den Apple Store Zürich Bahnhofstr. und den Apple Store Zürich Einkaufszentrum Glatt einen Besuch abgestattet hatte, haben wir diese Woche unsere Reihe „Macerkopf – live vor Ort“ fortgesetzt und den frisch eröffneten Apple Store in Paris besucht. Selbstverständlich haben wir für euch wieder viele Bilder

Skobbler Navigation erhält update auf 1.4.2 im App Store

| 15:51 Uhr | 0 Kommentare

Die Navigationslösung Skobbler hat am heutigen Tag ein kleines Update erhalten und ist ab sofort in der Version 1.4.2 im AppStore erhältlich. Skobbler ist eine preisgekrönte Navigationsanwendung mit dem Kartenmaterial für Deutschland, Österreich, Schweiz und Lichtenstein. Der Preis von 7,99 Euro macht die Anwendung so besonders. Stolz sind die Entwickler darauf, dass sie Kunden

27″ i7 iMac: erste Benchmarktests

| 15:41 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple damit begonnen hat die neuen 27″ i5/i7 iMacs an Kunden auszuliefern, tauchen in Internet wie selbstverständlich auch die ersten Leistungstests dieser Quad-Core iMacs auf. Nachdem wir am gestrigen Tag über die Benchmarks des i5 iMac berichteten, folgen heute nun die ersten Zahlen zum i7 iMac. Nachdem der i5 iMac schon ein deutlichen Leistungssprung im Verglei

« »