23. Okt 2018 | 19.59 Uhr | 0 Kommentare

iPhone XS (Max) und iPhone XR bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen

iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR lassen sich bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen. Im September 2018 im Rahmen einer Keynote vorgestellt, lassen sich alle drei neuen iPhone Modelle mittlerweile bei den deutschen Mobilfunkanbietern bestellen. Wir möchten euch einen kurzen Überblick geben, welche Tarife die Telekom, o2 und Vodafone in Kombination mit dem iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR anbieten. iPhone XS (Max) und iPhone XR bei der Telekom bestellen Die Deutsche Telekom bietet von Tag 1 an die neuen iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR an. Alle drei neuen Apple iPhone Modelle werden mit den sogenannten MagentaMobil Tarifen offeriert. Ihr entscheidet zwischen dem MagentaMobil XS bis L sowie dem Unlimited-Tarif. In unseren Augen eignen sich insbesondere der MagentaMobil M und MagentaMobil L. Der MagentaMobil L bietet euch zum Beispiel eine Telefon- und SMS-Flat eine Datenflat (10GB LTE Highspeed-Volumen), EU-Roaming und Hotspot-Flat. Zudem könnt ihr die kostenlose StreamOn Audio & Video Option nutzen und somit auf zahlreiche Medien-Apps (u.a. Apple Music, Spotify, Netflix Prime, YouTube, Sky Go) zugreifen, ohne dass der Datenverbrauch angerechnet wird. Neukunden erhalten zudem sechs Monate Apple Music kostenlos. Bei allen drei Modellen habt ihr die Qual der Wahl. Endgerät aussuchen, passenden Tarif wählen und bestellen. Hier geht es zu den neuen iPhones bei der Telekom o2: iPhone XS (Max) und iPhone XR bestellen Auch bei o2 könnt ihr das iPhone XS, iPhone XS Max sowie das neue iPhone XR bestellen. Dabei bietet euch o2 die sogenannten o2 Free Tarife an. Ihr wählt zwischen dem o2 Free S, o2 Free M, o2 Free L und o2 Free Unlimited. Unserer Meinung nach decken der o2 Free M und L die meisten Bedürfnisse ab, so dass wir davon ausgehen, dass diese Tarife vorwiegend bestellt werden. Der o2 Free M bietet euch beispielsweise eine Telefon- und SMS-Flat, unendliches Surfen mit 1MBit/s, 10GB LTE-Highspeed-Volumen, EU-Roaming sowie eine kostenlose Festnetzrufnummer. Mit der kostenlosen o2 Connect Option erhaltet ihr bis zu 10 SIM-Karten. Im o2 Free L Tarif erhaltet ihr sogar satte 30GB LTE Highspeed-Volumen. Sollte euch as Datenvolumen nicht ausreichen, so könnt ihr mit o2 Boost und 5 Euro extra im Monat das jeweilige Datenvolumen verdoppeln. Klingt nach einem attraktiven Paket. Hier geht es zu den neuen iPhones bei o2 iPhone XS (Max) und iPhone XR bei Vodafone kaufen Natürlich bietet auch Vodafone das neue iPhone XS (Max) und iPhone XR mit Vertrag an. Dabei kombiniert das Düsseldorfer Unternehmen die neuen iPhone Modelle mit den Vodafone Red Tarifen. Auch hier gilt, dass wir der Meinung sind, dass der Red M und der Red L die meisten Bedürfnisse abdecken werden. So beinhaltet der Red L unter anderem eine Telefon- und SMS-Flat, eine Datenflat mit 16GB LTE-Highspeed-Volumen, Eu-Roaming sowie einen Vodafone Pass. Jetzt heißt es, das entsprechende iPhone Modell aussuchen, den richtigen Tarif wählen und die Bestellung aufgeben. Hier geht es zu den neuen iPhones bei Vodafone Junge Leute Rabatt bei der Telekom, o2 und Vodafone Alle drei Anbieter richten sich mit speziellen Angeboten auch an jüngere Mobilfunkkunden. Für gewöhnlich erhalten diese etwas mehr Leistung (z.B. mehr Datenvolumen) und einen Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Solltet ihr Unter 28 Jahre sein, so solltet ihr euch in jedem Fall die Junge Leute bzw. Young Tarife bei der Telekom, o2 und Vodafone näher angucken.

22. Okt 2018 | 19.08 Uhr | 4 Kommentare

Beta 5 ist da: iOS 12.1, watchOS 5.1, tvOS 12.1 und macOS 10.14.1 (Update: Public Beta 5)

Apple hat soeben die Beta 5 zu iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 veröffentlicht. Somit kann von drei Apple Betriebssystemen eine neue Vorabversion getestet werden. Lange dürfte es bis zur finalen Version nicht mehr dauern. iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1: Beta 5 ist da Apple hat vor wenigen Augenblicken den Schalter umgelegt und neue Betas auf den eigenen Servern bereit gestellt. Ab sofort können registrierte Entwickler die Beta 5 zu iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 herunterladen und installieren. Mit iOS 12.0, watchOS 5.0 und tvOS 12.0 hat Apple im vergangenen Monat große Updates für seine Systeme veröffentlicht. Mit den X.1 Updates gibt es nicht nur Bugfixes und Leistungsverbesserungen, sondern auch neue Funktionen. So bietet iOS 12.1 beispielsweise über 70 neue Emojis, Gruppen-FaceTime, eSIM-Support und das Einstellen der Tiefenschärfe direkt beim Fotografieren. Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die jeweils finale Version veröffentlicht. In der kommenden Woche hat Apple für den 30. Oktober zur Keynote nach New York geladen. Wir erwarten unter anderem neue iPad Pro sowie neue Macs. Parallel zur Keynote könnte Apple die finale Version von iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 veröffentlichen. Kurzum: Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version für Jedermann zum Download bereit stellt. Auch macOS 10.14.1 wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dafür steht noch keine Beta 5 bereit. Update: Die Public Beta zu iOS 12.1 und tvOS 12.1 steht ab sofort auch bereit. Update_2 23.10.2018 19:30 Uhr: Soeben wurde auch die macOS Mojave 10.14.1 Beta 5 veröffentlicht.

21. Okt 2018 | 22.11 Uhr | 0 Kommentare

iPhone XR bei der Telekom vorbestellen

iPhone XR bei der Deutschen Telekom bestellen. Vor wenigen Augenblicken hat die Deutsche Telekom den Schalter umgelegt und die Bestellmöglichkeit für das neue Apple iPhone XR freigegeben. Alle wichtigen Informationen findet ihr hier. Telekom: iPhone XR jetzt vorbestellen Die Telekom nimmt ab sofort Bestellungen für das iPhone XR entgegen. Somit könnt ihr das iPhone XR mit Vertrag ab sofort beim Bonner Unternehmen vorbestellen. Vor wenigen Wochen hat die Telekom ihre MagentaMobil Tarife überarbeitet, so dass ihr in Kombination mit dem iPhone XR von diesen bereits profitieren könnt. Sämtliche MagentaMobil Tarife enthalten eine Telefon- und SMS-Flat, EU-Roaming + Schweiz und eine HotSpot-Flat. Je nach Tarif stehen entsprechende GB an LTE-Highspeed-Volumen zur Verfügung. Grundsätzlich wählt ihr zwischen dem MagentaMobil XS, MagentaMobil S, MagentaMobil M, MagentaMobil L und MagentaMobil Unlimited. In unseren Augen eignen sich der M + L Tarif am Besten. Beim MagentaMobil M sind beispielslweise 5GB Highspeed-Volumen an Bord, beim L-Tarif sind es 10GB. Eine absolute Bereicherung stellt die kostenlose StreamOn-Option dar. Mit dieser könnt ihr allerhand Medien-Apps nutzen, ohne dass der Gebrauch eurem Datenvolumen angerechnet wird. Dies wertet in unseren Augen die MagentaMobil Tarife deutlich auf. Hier prüft ihr die Telekom Netzabdeckung Allen Neukunden schenkt die Telekom zudem sechs Monate Apple Music. Nun müsst ihr nur noch entscheiden, welches iPhone XR es sein soll. Sechs Farben und drei Speichergrößen stehen zur Auswahl.  Die Anzahl der verfügbaren Geräte wird zum Verkaufsstart sicherlich stark limitiert sein. Von daher können wir euch nur raten, zeitnah zu bestellen. Für Junge Leute hält die Telekom übrigens spezielle Young-Tarife bereit. Hier findet ihr das iPhone XR bei der Telekom

19. Okt 2018 | 7.00 Uhr | 0 Kommentare

o2: iPhone XR jetzt vorbestellen

Ab sofort könnt ihr das neue iPhone XR bei o2 vorbestellen. Solltet ihr ernsthaftes Interesse an dem gerät haben, so können wir euch nur dringend raten, direkt zuzugreifen. Es wird eine hohe Nachfrage bei den Geräten erwartet. Hier findet ihr alle Infos zum iPhone XR Verkaufsstart bei o2. iPhone XR bei o2 bestellen Erfreulicherweise hat o2 neulich seine o2 Free Tarife überarbeitet, so dass iPhone XR Käufer direkt von diesen profitieren. Dabei wurde unter anderem das enthaltene Datenvolumen aufgewertet. Neben den klassischen o2 Free Tarifen gibt es nun auch einen Unlimited Tarif mit unendlichem Datenvolumen. Kombiniert das iPhone XR mit den o2 Free Tarifen. Mit den neuen o2 Free Tarifen erhalten wir wie gewohnt eine Telefon- und SMS-Flat, die auch im Rahmen des EU-Roaming genutzt werden können. Weiterhin gibt es keine GPRS-Drosselung mehr. Habt ihr das Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht, geht es mit vertretbaren 1000 KBit/s weiter. Kein anderer Anbieter bietet eine so höhere Drossel-Geschwindigkeit. In unseren Augen eignen sich besonders der o2 Free M und der o2 Free L. Beide Tarife decken die Bedürfnisse der meisten Anwender ab. So bietet euch der o2 Free M beispielsweise eine Telefon- und SMS-Flat, unendliches Surfen (10GB Highspeed-Volumen mit LTE), EU-Roaming und eine kostenlose Festnetzrufnummer. Entscheidet ihr euch für den o2 Free L, so erhalte ihr sogar satte 30GB Highspeed-Volumen. Das kann sich in unseren Augen absolut sehen lassen. Für nur 5 Euro monatlich könnt ihr in den Tarifen das Highspeed-Volumen verdoppeln. Spannend ist auch die kostenlose o2 Connect Option. Mit dieser erhaltet ihr bis zu 10 SIM-Karten, die ihr beispielsweise im Auto, Tablet etc. einsetzen könnt. Hier könnt ihr die o2 Netzabdeckung prüfen Jetzt seid ihr an der Reihe. Habt ihr euch das passende Gerät sowie den passenden o2 Free Tarif ausgewählt? Dann legt das Gerät in den Warenkorb und drückt den Bestellen-Knopf. Alle iPhone XR Modelle (egal welche Speichergröße) erhaltet ihr bei o2 für nur 1 Euro. So lassen sich die Kosten bequem auf zwei Jahre verteilen. Hier geht es zum iPhone XR bei o2

18. Okt 2018 | 23.22 Uhr | 0 Kommentare

Ab Morgen: iPhone XR bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen

Am morgigen Freitag ist es endlich soweit. Dann könnt ihr das iPhone XR vorbestellen. Sowohl die Telekom, als auch o2 und Vodafone nehmen Vorbestellungen entgegen. Kurz vor dem Stichtag haben wir noch ein paar Hinweise für euch. In jedem Fall solltet ihr zeitnah vorbestellen. Die iPhone XR Nachfrage wird sehr groß sein und je früher ihr bestellt, desto früher werdet ihr das neuen iPhone XR in den Händen halten. Der eigentliche Verkaufsstart findet am 26. Oktober 2018 statt. An wann lässt sich das neuen iPhone XR vorbestellen und kaufen? Offiziell heißt es von Apple, dass um 09:01 Uhr der Startschuss fällt. Ab diesem Zeitpunkt werdet ihr über den Apple Online Store eure Bestellung tätigen können. Natürlich kann es nicht schaden, ein paar Minuten vorher zu probieren, ob die Bestellmöglichkeit schon freigegeben wurdest. In der Vergangenheit hat Apple immer mal wieder ein paar Minuten früher den Schalter umgelegt. iPhone XR bei der Telekom bestellen iPhone XR bei o2 bestellen iPhone XR bei Vodafone bestellen iPhone XR bei Apple bestellen Bei der Telekom, o2 und Vodafone ist es immer so eine Sache. Hier haben die letzten Jahre gezeigt, dass der Verkaufsstart zu unterschiedlichen Uhrzeiten startete. Mal ging es mitten in der Nacht los und mal morgens um 09:00 Uhr. Von daher kann es nicht verkehrt sein, die Webseite eures favorisierten Mobilfunkanbieter im Auge zu behalten. Telekom, o2 und Vodafone? Macht euch im Vorfeld der Bestellung in jedem Fall schon einmal Gedanken dazu, welches Modell ihr bevorzugt. Ihr entscheidet euch beim iPhone XS zwischen sechs unterschiedlichen Farben (Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot) sowie zwischen den Speichergrößen 64GB, 128GB und 256GB. Uns persönlich gefallen Blau und Rot ziemlich gut. Für die meisten Nutzer werden sicherlich 128GB ausreichend sein. Die Telekom bietet das iPhone XR in ihren MagentaMobil Tarifen an. Ihr entscheidet euch zwischen dem MagentaMobil XS, S, M, L und Unlimited. Für die meisten Nutzer werden der M oder L der ideal Tarif sein. Der MagentaMobil L bietet euch beispielsweise eine Telefon & SMS-Flat, 10GB LTE Highspeed-Volumen, Eu-Roaming und eine HotSpot-Flat. Zudem könnt ihr die kostenlose StreamOn Music & Video Option buchen. o2 kombiniert das neue iPhone XR mit den o2 Free Tarifen. Hier habt ihr die Wahl zwischen dem o2 Free S, M, L und Unlimited. Auch hier werden der M und L nahezu alle Bedürfnisse abdecken. Der o2 L bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, unendliches Surfen mit 1MBit/s, 30GB LTE-Highspeed-Volumen, EU-Roaming und eine kostenlose Festnetzrufnummer. Zudem erhaltet ihr bis zu 10 kostenlose SIM-Karten. für nur 5 Euro mehr im Monat erhaltet ihr das doppelte Datenvolumen (60GB). Bei Vodafone wählt ihr euch einen Vodafone Red Tarif aus. Zwischen dem Red XS, S, M, L und XL ist alles möglich. Optimal sind sicherlich der Red M bzw. der Red L. Der Red L bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, 16GB LTE-Datenvolumen und Eu-Roaming. Zudem könnt ihr einen Vodafone Pass kostenlos wählen. iPhone XR bei der Telekom bestellen iPhone XR bei o2 bestellen iPhone XR bei Vodafone bestellen iPhone XR bei Apple bestellen

Apple News

Apples Ziel: 10 – 12 Millionen iPad 2 in Q2/2011

| 8:48 Uhr | 2 Kommentare

Im gesamten vergangenen Jahr, okay der Verkaufsstart des original iPad war erst Anfang April, wanderten mehr als 15 Millionen iPads über die Ladentheke, im Weihnachtsquartal waren es 7,33 Millionen iPads. Die Analysten haben bereits in den letzten Wochen mehrfach angedroht, dass die Tabletverkaufszahlen in 2011 deutlich steigen werden. Mit dem Ziel von 40 Millionen verkauften i

China Mobile: Apple an einem frühen Verkaufsstart des iPhone 4G LTE interessiert

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona und derzeit auf der CeBit Hannover sorgt neben Tablets, neuen Smartphones und etlichen weiteren Produkten das Thema „LTE“ für Gesprächsstoff. Der Begriff Long Term Evolution, oder kurz LTE, wird die nächste Mobilfunkgeneration bezeichnet, die früher oder später 3G/UMTS ablösen soll. In den USA bereits in der Fläche gestarte

iPad 2: 512MB oder 256MB Ram ?

| 12:39 Uhr | 1 Kommentar

Nach wie vor ist die Frage noch nicht fallabschließend beantwortet, wieviel Ram Apple beim iPad 2 verbauen wird. Während das iPhone 4 mit 512MB Arbeitsspeicher ausgestattet ist, setzte Apple beim iPad 1 „nur“ auf 256MB Ram. Ein koreanischer Halbleiter-Analyst will es nun in Erfahrung gebracht haben. Demnach verwendet der A5 Chip beim iPad 2, genau wie das iPhone 4,

Umfrage: Kaufst Du Dir das iPad 2 ? (Update: Ergebnis)

| 10:05 Uhr | 38 Kommentare

Zwei Tage ist es nun her, dass Apple das iPad 2 im Rahmen eines Special Events im Yerba Buena Center for the Arts vorgestellt hat. Seit dem sind ein paar Stunden vergangen und ihr konntet die Informationen rund um das iPad 2 ein wenig sacken lassen. Die wichtigsten Neuerungen / Fakten zur zweiten Tablet Generation sind schnell zusammengefasst: schneller, leichter, dünner und mi

Ticker: iPad 2 definiert Computer, Gartner senkt PC Prognosen, Apple verhandelt in Sachen Musikdownloads und wird bewundert

| 8:39 Uhr | 3 Kommentare

Auf dem iPad 2 Event gab Apple CEO Steve Jobs abermals zum Besten, dass Apple im vergangenen Jahr in den Monaten April bis Dezember mehr als 15 Millionen iPads an den Mann bzw. die Frau bringen konnte, alleine im Weihnachtsquartal waren es 7,33 Millionen iPads. Die Nachfrage nach Tablet-Computern wird mit der Vorstellung des iPad 2 und Konkurrenzprodukten von Motorola, HP und B

iOS 4.3 GM ist da: schnellerer Safari, erweitertes AirPlay, Personal HotSpot (Update 2)

| 19:46 Uhr | 2 Kommentare

Zu später Stunde hat Apple soeben die iOS 4.3 Gold Master (GM) für Entwickler im Developerbereich zum Download freigegeben. Somit erscheint gut einem Monat nach der iOS 4.3 Beta 3 die vermutlich letzte Vorabversion vor der finalen iOS 4.3. Im Rahmen des gestrigen Abends (iPad 2 Event) hatte Apple die größeren Neuerungen zu iOS 4.3 vorgestellt und die finale Freigabe für den US

iPad 2: Positive Analystenstimmen zum neuen Apple Tablet

| 17:55 Uhr | 3 Kommentare

Viel wurde seit gestern Abend über das neue iPad 2 geschrieben und diskutiert. Wie erwartet hat Apple ein leichteres, dünneres und schnelleres iPad 2 während des Special Events im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco vorgestellt. Niemand anderes als Steve Jobs präsentierte die neue Hardware aus dem Hause Apple. Das iPad 2 besitzt einen neuen aufgewerteten Prozessor

Apple Digital AV Adapter bringt HDMI auf das iPad 2, iPad und iPhone 4

| 12:20 Uhr | 0 Kommentare

Neben dem iPad 2 und dem Smart Cover hat Apple am gestrigen Abend auch den Apple Digital AV Adapter präsentiert, der das iPad 2 mittels HDMI mit einem HDTV verbindet. Der Apple Digital AV Adapter macht aus dem Dock Connector einen Dock Connector und zusätzlich einen HDMI Ausgang. Schließt ihr über den zusätzlichen HDMI Ausgang einen HDTV, eine Beamer oder ein anderes HDMI fähig

iPad 2 Konkurrenz: Motorola Xoom, HP TouchPad, BlackBerry PlayBook

| 10:45 Uhr | 1 Kommentar

Bekanntermaßen hat Apple am gestrigen Abend das iPad 2 vorgestellt. Nicht nur eingefleischte Apple Fans haben gestern in Richtung San Francisco geguckt, auch die Konkurrenz von BlackBerry, HP und Motorola wird die Geschehnisse rund um das iPad 2 mitverfolgt haben. Die Kollegen von Engadget waren so frei und haben das technischen Daten des iPad2 mit dem Motorola Xoom, HP TouchPa

2010: Das Jahr das iPad 1, Rabatt auf die erste Generation

| 9:31 Uhr | 0 Kommentare

Während des iPad 2 Events am gestrigen Abend betonte Apple CEO Steve Jobs mehrfach, dass 2010 das Jahr das iPad 1 gewesen ist. Mehr als 15 Millionen verkaufte iPads (zwischen April und Dezember), mehr als 90 Prozent Marktanteil und 65.000 native iPad Apps im App Store sprechen eine deutliche Sprache. 2011 soll das Jahr des iPad 2 werden. Rückblickend auf das erste iPad Jahr, h

« »

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen