19. Jun 2018 | 19.12 Uhr | 4 Kommentare

iOS 12 Beta 2 ist da

iOS 12 Beta 2 steht ab sofort als Download bereit. Rund zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple einen ersten Ausblick auf iOS 12 gegeben und im Anschluss an die WWDC 2018 Keynote die erste Beta zu iOS 12 veröffentlicht hat. Nun geht es mit der Beta 2 weiter. iOS 12 Beta 2 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die iOS 12 Beta 2 auf den eigenen Servern positioniert, so dass diese ab sofort von eingetragenen Entwicklern heruntergeladen und installiert werden kann. Am einfachsten erfolgt dies per over-the-air Update direkt am iOS-Gerät. Hierzu ist allerdings das passende Beta-Profil zwingende Voraussetzung. Bei iOS 12 handelt es sich um ein großes iOS-Update, welches allerhand Neuerungen mit sich bringt. Zu erwähnen sind unter anderem geteilte AR-Erlebnisse, Screen Time, Memoji und lustige Kamera-Effekte, Gruppen-Facetime, Siri Shortcuts, Verbesserungen für die Fotos-App und viele weitere neue Funktionen. Zudem hat Apple an der Leistung des Systems gearbeitet, dies war bereits mit der Beta 1 zu spüren. In die Beta 1 zu iOS 12 hatten es noch nicht alle neuen Features geschafft, die Apple für iOS 12 angekündigt hat. Dies ändert sich im Laufe der Beta-Phase. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht ganz klar, welche Verbesserungen die Beta 2 im Vergleich zur Beta 1 mit sich bringt. Sobald uns die Neuerrungen vorliegen, werden wir nachberichten. Noch befinden wir uns ganz am Anfang der Beta-Phase zu iOS 12. Ein paar Monate werden noch vergehen, bis die finale Version von iOS 12 für Jedermann bereit steht. Wir rechnen damit, dass dies Mitte September der Fall sein wird.

18. Jun 2018 | 8.54 Uhr | 0 Kommentare

HomePod ab sofort im deutschen Apple Online Store verfügbar

Apple HomePod lässt sich ab sofort über den deutschen Apple Online Store bestellen. Vor wenigen Tagen hatte Apple den HomePod Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreich für den heutigen Tag angekündigt. Ab sofort lässt sich der smarte Apple Lautsprecher im Apple Online Store sowie in den Apple Retail Stores kaufen. HomePod jetzt in Deutschland erhältlich Der HomePod feierte Anfang Februar seinen Verkaufsstart in den USA, Australien und Großbritannien. Damals hieß es, dass der HomePod im Frühjahr in Deutschland in den Handel gelangen wird. Dieser Tag ist am heutigen Montag endlich gekommen. Rund um die Freigabe von iOS 11.4 nannte Apple den heutigen 18. Juni 2018 als HomePod-Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreiche. Vor wenigen Augenblicken hat der Hersteller aus Cupertino den Schalter umgelegt und die Bestellmöglichkeit im deutschen Apple Online Store freigeschaltet, gleichzeitig geht der HomePod über die Apple Retail Stores in den Verkauf. Mit iOS 11.4 und der HomePod Software 11.4 erhielt der smarte Apple Lautsprecher vor wenigen Tagen ein großes Update. Unter anderem wurden AirPlay 2 sowie Stereo-Paare implementiert. Gleichzeitig wurde die deutsche Sprachunterstützung freigeschaltet und zudem kann Siri seit wenigen Tagen über den HomePod auch bei uns in Deutschland Nachrichten vorlesen. HomePod ist kompatibel mit iPhone 5s oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer und iPod touch (6. Generation) mit iOS 11.2.5 oder neuer. Stereo und Multiroom-Audio sind ab iOS 11.4 verfügbar. Hier findet ihr den HomePod im Apple Online Store

12. Jun 2018 | 19.14 Uhr | 0 Kommentare

Mega-Deal: iPad mit o2 My Data M

Ende letzten Monats kündigte der Mobilfunkanbieter o2 neue o2 Datentarife an. Nachdem man kurz zuvor das neue o2 Free Tarifportfolio vorgestellt hatte, folgten auch noch aufgewertete Datentarife. Zum Start der neuen o2 Datentarife hat o2 ein attraktives Bundle in Kombination mit dem neuen iPad 2018 aufgelegt. Attraktives Bundle bei o2: iPad und o2 My Data M Ab sofort sind die neuen Datentarife bei o2 mit extra viel Highspeed-Volumen in den Varianten S, M und L erhältlich. Die Tarife richten sich speziell an Nutzer von Tablets, Surfsticks & Co. o2 schreibt Schon für 9,99 Euro monatlich gibt es den Einsteigertarif o2 my Data S mit 1 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen. 10 GB Datenvolumen erhalten Kunden mit dem o2 my Data M für preiswerte 19,99 Euro. Vielsurfer sichern sich mit dem o2 my Data L für 29,99 Euro im Monat satte 20 GB Datenpower. Bestandskunden mit Kombi-Vorteil können sich dazu noch monatlich 5 Euro sparen. Nutzer der Tarife o2 my Data M und L profitieren zusätzlich von der Weitersurf-Garantie: Für den Fall, dass das Datenvolumen des Tarifes aufgebraucht sein sollte, können die Lieblingsserien und -filme mit bis zu einem Mbit/s weiter gestreamt werden. Neues iPad mit Vertrag bei o2 nur 49 Euro Um die neuen o2 Datentarife gebührend zu feiern, hat der Mobilfunkanbieter ein attraktives Bundle, bestehend aus dem neuen iPad 2018 (32GB) und dem o2 My Data M Tarif, geschnürt. Der o2 My Data M bietet euch 10GB Highsoeed-Volumen mit LTE-Max sowie eine Weitersurf-Garntie mit 1MBit/s (falls euer Highspeed-Volumen einmal aufgebraucht sein sollte). EU-Roaming ist ebenso inklusive und zudem nehmt ihr am o2 Vorteilsprogram (kostenlose Kinotickets u.v.m.) teil. Das iPad 32GB Wifi+LTE erhaltet ihr für einmalig 49 Euro im o2 My Data M. Monatlich werden nur 29,99 Euro fällig. Alle Kunden, die den Kombivorteil nutzen können, zahlen nur 24,99 Euro im Monat. Hier geht es zum iPad Bundle bei o2

Apple News

Deutsche Telekom gibt iPad Tarife bekannt

| 10:06 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple am heutigen Tag für das iPad die Vorbestellmöglichkeit freigeschaltet hat, hat das Unternehmen aus Cupertino auch die Katze aus dem Sack gelassen und bekannt gegeben, mit welchen Mobilfunkanbietern man hierzulande zusammenarbeitet. Der iPad 3G Bestellvorgang sieht die Möglichkeit vor eine Mikro SIM von O2 und Vodafone dazu zu bestellen (wir berichteten). Nahezu ze

Neues Apple MacBook Air 2010 noch diese Woche ?

| 9:29 Uhr | 1 Kommentar

Als Apple Mitte April neue MacBook Pro (Mid 2010) vorstellte, war die Freude vieler Apple Fans groß. Nach monatelangem Warten wurde endlich die MacBook Pro Familie aktualisiert. Neben neuen mobilen Prozessoren (Intel Core i5 und Intel Core i7) verbaute Apple eine neue Grafikeinheit und spendierte den Notebooks noch einige kleine Verbesserungen. So verfügt das Apple MacBook Pro

Apple iPad 3G in Deutschland mit Micro SIM von O2 und Vodafone

| 6:27 Uhr | 2 Kommentare

Bekanntermaßen lässt sich das Apple iPad seit dem heutigen Montag im Apple Online Store neun weiterer Ländern vorbestellen. Neben der Vorbestellmöglichkeit in Deutschland können Kunden in Australien, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien ab sofort vorbestellen. Die Auslieferung des Gerätes erfolgt ab dem 28. Mai. Neben dem iPad können ab sofort

Apple CEO Steve Jobs begründet deutsche iPad Preise – ab 499 Euro (Update 2)

| 5:31 Uhr | 4 Kommentare

Update 2: Aktuell erreicht uns auch das offizielle Statement von Apples Presseabteilung: „Die Urheberrechtsabgabe wurde einen Tag vor unserem Announcement bekannt. Deswegen haben wir die Preise geändert. Über das Wochenende lernten wir, dass dies nur das 64GB iPad betrifft. Die korrekten Preise sind die Preise, die im Apple Online Store genannt werden. (Update 2 Ende)Upda

Apple iPad in Deutschland vorbestellbar – ab 499 Euro, O2 und Vodafone

| 4:32 Uhr | 1 Kommentar

Wie erwartet ist das Apple iPad ab heute im Apple Online Store vorbestellbar, allerdings zu einem niedrigeren Preis als am vergangenen Freitag per Pressemitteilung verkündet hat. Ein wenig irritierend, aber gut. Fraglich ist, warum das Unternehmen am vergangenen Freitag, also vor weniger als drei Tagen Preise bekannt gibt und diese am heutigen Tag nicht umsetzt. Was hat Apple d

iPad in Australien vorbestellbar

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

An Tagen wie diesen wünscht man sich in Australien zu wohnen. Aufgrund der Zeitverschiebung können Kunden in Australien das iPad bereits vorbestellen. Nachdem der australische Apple Store vorübergehend nicht erreichbar war und Kunden nur das übliche „We´ll be back soon.“ erblickten, hat dieser sein Pforten wieder geöffnet und die Vorbestellmöglichkeit eingerichtet.

Apple MacBook Pro 2010 – manueller Grafikkartenwechsel

| 16:41 Uhr | 0 Kommentare

Nach monatelangem Warten hat Apple am 13.04.2010 die MacBook Pro Familie überarbeitet und neue Geräte vorgestellt. Die Produktaktualisierung bezog sich auf die gesamte MBP Familie, sprich das 13″, das 15″ und das 17″ Modell. Neben leistungsstärkeren Prozessoren hat Apple den Geräten eine leistungsstärkere NVIDIA Grafikkarte verpasst, die Batterielaufzeit verlä

Apple Rückblick KW 18 / 2010: iPad, iPhone 4G, iPhone OS 4, WWDC, Spirit Jailbreak

| 9:41 Uhr | 1 Kommentar

Eine weitere Apple Woche ist ins Land gestrichen und diese Woche war besonders das iPad stark in den Medien vertreten. Das ist zum einen darauf zurückzuführen, dass Ende April das iPad 3G in den USA veröffentlicht wurde und zum anderen, dass Apple in der abgelaufenen Woche die Preise für den internationalen Launch bekannt gegeben hat. Das Innenleben des iPad 3G könnt ihr hier b

Apple iPhone 4G – Video zeigt Bauteile

| 8:41 Uhr | 0 Kommentare

Wenn alles nach Plan läuft, dürfte Apple innerhalb der nächsten vier Wochen das iPhone 4G offiziell vorstellen. Wie einer zurückliegenden Presseerklärung zu entnehmen ist, findet die diesjährige Worldwide Developers Confernce WWDC vom 7. Juni bis 11. Juni im Moscone West Center in San Francisco statt. Gerüchte, die das iPhone HD betreffen, gibt es bereits viele. Die wohl gewich

Apple mit dem iPhone auf Platz 3 der Smartphone Hersteller

| 14:24 Uhr | 0 Kommentare

Neben AdMob beliefern uns auch regelmäßig weitere Analysten und Marktforschungsunternehmen mit Zahlen rund um das iPhone. Diesmal erreichen uns wieder Statistiken des Marktforschungsunternehmen IDC. Diese beziehen sich auf die Situation des iPhone im Hinblick auf den gesamten Smartphone-Markt. Apple liegt mit seinem iPhone nach wie vor auf Platz 3 der Smartphone Hersteller. Das

« »