19. Jan 2018 | 19.26 Uhr | 4 Kommentare

iOS 11.2.5 Beta 7, tvOS 11.2.5 Beta 7, macOS 10.13.3 Beta 6 und watchOS 4.2.2 Beta 5 sind da

Apple nutzt den Freitag Abend, um gleich vier neue Beta-Versionen auf den eigenen Servern zu platzieren. Ab sofort können Entwickler die iOS 11.2.5 Beta 7, tvOS 11.2.5 Beta 7, macOS 10.13.3 Beta 6 und watchOS 4.2.2 Beta 5 herunterladen. Teilnehmern am Apple beta Programm steht zudem die iOS 11.2.5 Public Beta 7, tvOS 11.2.5 Public Beta 7 und macOS 10.13.3 Public Beta 6 zur Verfügung. Apple gibt neue Beta-Versionen frei Kurz vor dem Wochenende gibt es neue Beta-Versionen aus Cupertino. Dabei denkt Apple an alle vier Betriebssysteme und stellt sowohl für seine iOS-Geräte, die Apple Watch, AppleTV und Macs neue Vorabversionen frei. Mit anderen Worten: Ab sofort können die iOS 11.2.5 Beta 7 + Public Beta 7, tvOS 11.2.5 Beta 7 + Public Beta 7, macOS 10.13.3 Beta 6 + Public Beta 6 sowie watchOS 4.2.2 Beta 5 geladen werden. Wir haben es in den letzten Wochen immer mal wieder erwähnt. Riesige Sprünge solltet ihr mit den bevorstehenden Updates nicht erwarten. Apple arbeitet unter der Haube, beseitigt Fehler und beschleunigt das System. Bei den heute veröffentlichten Betas dürfte es sich um die letzten Betas handeln, die Apple vor der finalen Version freigibt. Gestern hatte Apple bestätigt, dass kommende Woche die jeweils finalen Versionen zum Download bereit gestellt werden. Vermutlich wird dies Anfang der Woche der Fall sein.

17. Jan 2018 | 19.55 Uhr | 2 Kommentare

Apple wird 350 Milliarden Dollar zur US-Wirtschaft beitragen – neuer Campus geplant

Apple hat am heutigen Abend eine Pressemitteilung veröffentlicht und bekannt gegeben, dass das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren 350 Milliarden Dollar zur US-Wirtschaft beitragen. Unter anderem solll ein neuer Campus errichtet werden und zudem möchte Apple tausende neue Arbeitsplätze schaffen. Apple erhöht Engagement in den USA Unter dem Titel „Apple accelerates US investment and job creation“ hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen sein Engagement in den USA erhöhen wird. Apples Pläne beinhalten, das eigene operatische Geschäft in den USA zu erhöhen sowie mehr Geld in einheimische Zulieferer und Fertiger zu investieren. Zudem sollen Studenten noch intensiver auf die Entwicklung von Apps vorbereitet werden. In den kommenden fünf Jahren wird Apple 350 Milliarden Dollar zur US-Wirtschaft beitragen. Allein in diesem Jahr wird das Unternehmen 55 Milliarden Dollar an einheimische Zulieferer und Fertiger zahlen. Bis zum Jahr 2023 will Apple 20.000 neue Arbeitsplätze im Unternehmen schaffen. The company plans to establish an Apple campus in a new location, which will initially house technical support for customers. The location of this new facility will be announced later in the year. Auch wenn Apple Park Projekt noch nicht vollständig abgeschlossen ist, sondern in den letzten Zügen liegt, kündigt Apple bereits die Errichtung eines weiteren Campus an. Allerdings will der Hersteller erst im Laufe dieses Jahres die Örtlichkeit für den neuen Campus nennen. “Apple is a success story that could only have happened in America, and we are proud to build on our long history of support for the US economy,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “We believe deeply in the power of American ingenuity, and we are focusing our investments in areas where we can have a direct impact on job creation and job preparedness. We have a deep sense of responsibility to give back to our country and the people who help make our success possible.” Apple CEO Tim Cook wird in der Meldung so zitiert, dass so eine Erfolgsstory nur in Amerika möglich sei. Apple sei stolz, auf der langen Historie an US-Investitionen aufbauen zu können. Weiter heißt es, dass Apple fest an die Kraft des amerikanischen Einfallsreichtums glaubt und Investitionen auf Bereiche konzentriert, die direkte Auswirkungen auf die Schaffung von Arbeitsplätzen haben. Gleichzeitig betont Cook noch einmal das Verantwortungsbewusstsein seines Unternehmens.

09. Jan 2018 | 21.33 Uhr | 0 Kommentare

1 Euro Aktion bei der Telekom: iPhone 7, Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 Pro u.v.m.

Am heutigen Tag ist bei der Telekom eine neue 1 Euro Aktion gestartet. Ihr erhaltet viele Top-Smartphones in Kombination mit einem MagentaMobil Tarif für nur 1 Euro. Damit senkt das Bonner Unternehmen den einmaligen Anschaffungspreis für viele Smartphones. 1 Euro Aktion bei der Telekom gestartet Ab sofort und nur bis zum 29. Januar läuft die neue 1 Euro Aktion bei der Telekom. Ihr sucht euch das passende Smartphone mit dem passenden Tarif aus und zahlt einmalig für das Endgerät nur 1 Euro. Der Gerätepreis gilt für ausgewählte Smartphones in Verbindung mit der Bestellung eines Mobilfunk-Neuvertrages in ausgewählten Tarifen: MagentaMobil S, M, L mit Smartphone oder M, L mit Top-Smartphone oder S, M, L Young mit Smartphone oder M, L Young mit Top-Smartphone. Je nach Smartphone spart ihr 160 Euro. Hier eine Übersicht teilnehmender Smartphones iPhone 7 nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro im MagentaMobil M mit Top-Smartphone Samsung Galaxy S8 nur 1 Euro anstatt 149,95 Euro im MagentaMobil L mit Smartphone Samsung Galaxy S8 Plus nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro im MagentaMobil L mit Top-Smartphone Samsung Galaxy S7 nur 1 Euro anstatt 69,95 Euro im MagentaMobil M mit Smartphone Samsung Galaxy A5 nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro im MagentaMobil S mit Smartphone Huawei Mate 10 Pro nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro im MagentaMobil M mit Top-Smartphone Huawei Mate 10 Lite nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro im MagentaMobil M mit Top-Smartphone Sony Xperia XZ1 nur 1 Euro anstatt 129,95 Euro im MagentaMobil L mit Smartphone Sony Xperia XZ1 Compact nur 1 Euro anstatt 159,95 Euro im MagentaMobil M mit Smartphone Das passende Smartphone dabei? Aber auch die MagentaMobil Tarife können sich sehen lassen. Insbesondere die StreamOn-Option ist richtig attraktiv. Mit dieser kostenlosen Option könnt ihr verschiedene Medien-Apps nutzen, ohne dass das Volumen auf euren Tarif angerechnet wird. Zudem schenkt euch die Telekom derzeit sechs Monate lang Apple Music. Hier geht es zur 1 Euro Aktion der Telekom

Apple News

WhatsApp Business offiziell gestartet

| 22:26 Uhr | 0 Kommentare

Zunächst war es nur ein Gerücht, im Herbst letzten Jahres hat WhatsApp offiziell bestätigt, dass das Unternehmen an einer Business-App arbeitet. Diese ist am heutigen Tag offiziell gestartet. WhatsApp Business offiziell gestartet WhatsApp hat am heutigen Tag den offiziellen Startschuss für WhatsApp Business gegeben. Ursprünglich wurde WhatsApp für Menschen entwickelt, so die V

Neues Lagerhaus in Reno: Tim Cook setzt zum Spatenstich an

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit dem Bau eines neuen Lagerhauses in der Innenstadt von Reno, Nevada, begonnen. Wie das Reno Gazette-Journal berichtet, besuchte Apple-Chef Tim Cook gestern die Baustelle und erklärte bei der Gelegenheit, dass man weiterhin in den Standort Reno investieren wird. Tim der Baumeister Am Mittwochmorgen brach in einem Zelt in der 520 Evans Avenue eine Standing Ovation f

Apples Steuermilliarden: Zahlungen an Irland sollen im März beginnen

| 20:55 Uhr | 2 Kommentare

Bis Januar 2017 sollte Irland eine Steuernachzahlung in Höhe von 13 Milliarden Euro von Apple eintreiben. Daraus wurde bisher bekanntlich nichts und so hatte die EU den Druck erhöht. Scheinbar mit Erfolg, wie nun ein Mitarbeiter des irischen Finanzministeriums erklärte. So sei das entsprechende Treuhandkonto nun für den Empfang von Zahlungen bereit. 13 Milliarden Euro werden z

Facebook Messenger stürzt nach Eingabe weniger Wörter ab

| 20:05 Uhr | 1 Kommentar

Derzeit berichten zahlreiche Nutzer davon, dass die iOS-Version des Facebook Messengers nach der Eingabe weniger Wörter abstürzt oder einfriert. Facebook hat das Problem bestätigt, eine Lösung steht allerdings noch nicht bereit. Facebook Messenger Bug Derzeit mach ein kurioser Facebook Messenger Bug die Runde. Anwender berichten, dass ihr Facebook Messenger abstürzt, nachdem s

iOS 11.2.5 erscheint nächste Woche – Beta 6 enthält bereits ChaiOS-Bugfix

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat schnell auf den iMessage-Bug, der auf den Namen „ChaiOS“ hört, reagiert. Die gestern Abend freigegeben iOS 11.2.5 Beta 6 stopft das Problem und lässt iMessage beim erhalt eines bestimmten manipulierten Links nicht mehr abstürzen. Die finale Version von iOS 11.2.5 erscheint nächste Woche. iOS 11.2.5 Beta 6: „ChaiOS“-Bug kann nicht mehr ausgenutzt werden Erst gestern h

iTunes Karten: 15 Prozent Bonus Guthaben bei Media Markt

| 18:17 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Anfang dieser Woche haben wir euch auf eine iTunes Karten Aktion bei Rewe aufmerksam gemacht, nun geht es bei Media Markt weiter. Dort erhaltet ihr aktuell 15 Prozent Bonus Guthaben. Media Markt: 15 Prozent Bonus Guthaben beim Kauf von iTunes Karten Ab sofort und noch bis zum kommenden Montag (22.01.2018) erhaltet ihr bei Media Markt beim Kauf von iTunes Karten 15 Proz

Koogeek: neue HomeKit-Produkte und App-Update

| 17:33 Uhr | 2 Kommentare

Erfreulicherweise treten immer mehr Hersteller auf den Markt, die HomeKit-Produkte anbieten. So wird die Auswahl an Anbietern und an Produkten immer größer. Einer dieser Hersteller ist Kooegeek. Das Unternehmen hat mittlerweile mehrere HomeKit-Produkte auf dem Markt (derzeit testen wir die LightStrips). Nun wurden weitere HomeKit-Produkte angekündigt. Zudem hat die Koogeek-App

Reese Witherspoon und Jennifer Aniston verdienen „mehr als 1,25 Millionen Dollar“ pro Folge für neue Apple-Serie

| 16:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich in den letzten Monaten ein umfangreiches TV-Programm zusammengestellt. Zumindest die Verträge für eine Vielzahl von neuen Serien sind unterschrieben. Recht früh weckte ein „Morning Show Drama“ die Aufmerksamkeit der Presse. Immerhin soll die noch unbenannte Serie mit Reese Witherspoon und Jennifer Aniston gleich zwei Hollywood-Stars bieten. The Hollywood Reporter

Apple bringt Milliarden Dollar zurück in die USA – Mitarbeiter erhalten 2500 Dollar Bonus-Zahlung

| 14:51 Uhr | 1 Kommentar

Bereits gestern Abend sind wir auf die Meldung eingegangen, dass Apple in den kommenden Jahren 350 Milliarden zur US-Wirtschaft beitragen wird. Auf ein Detail der Pressemitteilung möchten wir noch einmal explizit eingehen. Der iPhone-Hersteller hat angekündigt, Milliarden Dollar zurück in die USA zu bringen. Apple bringt Milliarden Dollar zurück in die USA Apple hat angekündig

Vodafone CallYa: ab sofort mehr Highspeed-Volumen zum selben Preis

| 13:14 Uhr | 2 Kommentare

Erst am gestrigen Tag hatte Vodafone seine Young Tarifen aufgewertet und diesen mehr LTE-Highspeed-Volumen spendiert. Am heutigen Tag folgen die Vodafone Prepaid-Tarife von CallYa. Vodafone CallYa wird aufgewertet Telefonie und SMS treten bei einem Mobilfunktarif immer weiter in den Hintergrund. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich Anwender immer stärker auf inkludie

« »