19. Jun 2018 | 19.12 Uhr | 0 Kommentare

iOS 12 Beta 2 ist da

iOS 12 Beta 2 steht ab sofort als Download bereit. Rund zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple einen ersten Ausblick auf iOS 12 gegeben und im Anschluss an die WWDC 2018 Keynote die erste Beta zu iOS 12 veröffentlicht hat. Nun geht es mit der Beta 2 weiter. iOS 12 Beta 2 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die iOS 12 Beta 2 auf den eigenen Servern positioniert, so dass diese ab sofort von eingetragenen Entwicklern heruntergeladen und installiert werden kann. Am einfachsten erfolgt dies per over-the-air Update direkt am iOS-Gerät. Hierzu ist allerdings das passende Beta-Profil zwingende Voraussetzung. Bei iOS 12 handelt es sich um ein großes iOS-Update, welches allerhand Neuerungen mit sich bringt. Zu erwähnen sind unter anderem geteilte AR-Erlebnisse, Screen Time, Memoji und lustige Kamera-Effekte, Gruppen-Facetime, Siri Shortcuts, Verbesserungen für die Fotos-App und viele weitere neue Funktionen. Zudem hat Apple an der Leistung des Systems gearbeitet, dies war bereits mit der Beta 1 zu spüren. In die Beta 1 zu iOS 12 hatten es noch nicht alle neuen Features geschafft, die Apple für iOS 12 angekündigt hat. Dies ändert sich im Laufe der Beta-Phase. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht ganz klar, welche Verbesserungen die Beta 2 im Vergleich zur Beta 1 mit sich bringt. Sobald uns die Neuerrungen vorliegen, werden wir nachberichten. Noch befinden wir uns ganz am Anfang der Beta-Phase zu iOS 12. Ein paar Monate werden noch vergehen, bis die finale Version von iOS 12 für Jedermann bereit steht. Wir rechnen damit, dass dies Mitte September der Fall sein wird.

18. Jun 2018 | 8.54 Uhr | 0 Kommentare

HomePod ab sofort im deutschen Apple Online Store verfügbar

Apple HomePod lässt sich ab sofort über den deutschen Apple Online Store bestellen. Vor wenigen Tagen hatte Apple den HomePod Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreich für den heutigen Tag angekündigt. Ab sofort lässt sich der smarte Apple Lautsprecher im Apple Online Store sowie in den Apple Retail Stores kaufen. HomePod jetzt in Deutschland erhältlich Der HomePod feierte Anfang Februar seinen Verkaufsstart in den USA, Australien und Großbritannien. Damals hieß es, dass der HomePod im Frühjahr in Deutschland in den Handel gelangen wird. Dieser Tag ist am heutigen Montag endlich gekommen. Rund um die Freigabe von iOS 11.4 nannte Apple den heutigen 18. Juni 2018 als HomePod-Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreiche. Vor wenigen Augenblicken hat der Hersteller aus Cupertino den Schalter umgelegt und die Bestellmöglichkeit im deutschen Apple Online Store freigeschaltet, gleichzeitig geht der HomePod über die Apple Retail Stores in den Verkauf. Mit iOS 11.4 und der HomePod Software 11.4 erhielt der smarte Apple Lautsprecher vor wenigen Tagen ein großes Update. Unter anderem wurden AirPlay 2 sowie Stereo-Paare implementiert. Gleichzeitig wurde die deutsche Sprachunterstützung freigeschaltet und zudem kann Siri seit wenigen Tagen über den HomePod auch bei uns in Deutschland Nachrichten vorlesen. HomePod ist kompatibel mit iPhone 5s oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer und iPod touch (6. Generation) mit iOS 11.2.5 oder neuer. Stereo und Multiroom-Audio sind ab iOS 11.4 verfügbar. Hier findet ihr den HomePod im Apple Online Store

12. Jun 2018 | 19.14 Uhr | 0 Kommentare

Mega-Deal: iPad mit o2 My Data M

Ende letzten Monats kündigte der Mobilfunkanbieter o2 neue o2 Datentarife an. Nachdem man kurz zuvor das neue o2 Free Tarifportfolio vorgestellt hatte, folgten auch noch aufgewertete Datentarife. Zum Start der neuen o2 Datentarife hat o2 ein attraktives Bundle in Kombination mit dem neuen iPad 2018 aufgelegt. Attraktives Bundle bei o2: iPad und o2 My Data M Ab sofort sind die neuen Datentarife bei o2 mit extra viel Highspeed-Volumen in den Varianten S, M und L erhältlich. Die Tarife richten sich speziell an Nutzer von Tablets, Surfsticks & Co. o2 schreibt Schon für 9,99 Euro monatlich gibt es den Einsteigertarif o2 my Data S mit 1 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen. 10 GB Datenvolumen erhalten Kunden mit dem o2 my Data M für preiswerte 19,99 Euro. Vielsurfer sichern sich mit dem o2 my Data L für 29,99 Euro im Monat satte 20 GB Datenpower. Bestandskunden mit Kombi-Vorteil können sich dazu noch monatlich 5 Euro sparen. Nutzer der Tarife o2 my Data M und L profitieren zusätzlich von der Weitersurf-Garantie: Für den Fall, dass das Datenvolumen des Tarifes aufgebraucht sein sollte, können die Lieblingsserien und -filme mit bis zu einem Mbit/s weiter gestreamt werden. Neues iPad mit Vertrag bei o2 nur 49 Euro Um die neuen o2 Datentarife gebührend zu feiern, hat der Mobilfunkanbieter ein attraktives Bundle, bestehend aus dem neuen iPad 2018 (32GB) und dem o2 My Data M Tarif, geschnürt. Der o2 My Data M bietet euch 10GB Highsoeed-Volumen mit LTE-Max sowie eine Weitersurf-Garntie mit 1MBit/s (falls euer Highspeed-Volumen einmal aufgebraucht sein sollte). EU-Roaming ist ebenso inklusive und zudem nehmt ihr am o2 Vorteilsprogram (kostenlose Kinotickets u.v.m.) teil. Das iPad 32GB Wifi+LTE erhaltet ihr für einmalig 49 Euro im o2 My Data M. Monatlich werden nur 29,99 Euro fällig. Alle Kunden, die den Kombivorteil nutzen können, zahlen nur 24,99 Euro im Monat. Hier geht es zum iPad Bundle bei o2

Apple News

Apple´s Magic Mouse wird ab sofort versandt

| 20:17 Uhr | 0 Kommentare

Wie einigen Quellen zu entnehmen ist, hat Apple damit begonnen die neue Magic Mouse zu verschicken. Die entsprechenden Versandbenachrichtigungen wurden An Magic Mouse Besteller versandt. Nachdem am gestrigen Tag das Magic Mouse Software Update veröffentlicht wurde, kann also nun auch mit einer Veröffentlichung von Mac OS 10.6.2 gerechnet werden. Diese Version bringt alle nötig

TomTom Car Kit + TomTom Navigationssoftware nicht kompatibel mit ipod touch

| 18:36 Uhr | 0 Kommentare

Wie Appleinsider berichtet ist das TomTom Car Kit mit der entsprechenden TomTom Navigationssoftware nicht kompatibel mit dem ipod touch. Mit anderen Worte aktiviert das TomTom Car Kit nicht die GPS Funktionalität beim ipod touch. Die TomTom Navigationssoftware wird nur mit dem iphone 3G und dem iphone 3GS zusammenarbeiten. Lange Zeit hielten sich Gerüchte, dass das Car Kit auch

itunes store: gruselige Halloween Filme für 3,99 Euro

| 15:49 Uhr | 0 Kommentare

Das Halloween Wochenende steht vor der Tür. Aus diesem Grund bietet der itunes store allen Halloween einen ganz besonderes Leckerbissen. Unter der Rubrik „Halloween“ bietet Apple gruselige Filme ab 3,99 Euro zum Kauf an. Der Leihpreis liegt mit 2,99 Euro nur unwesentlich niedriger. Zu den gruseligen Filmen zählen u.a. Chucky 2, Metomorphosis, tödliches Vertrauen und

Arbeitsspeicher-Wechsel beim neuen iMac

| 12:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein neues Supportdokument veröffentlicht. Dieses neue Service Dokument beschäftigt sich mit dem Arbeitsspeicherwechsel bei den neuen 21,5″ und 27″ iMacs. In dem bebilderten Dokument ist diese recht einfache Prozedir erklärt. Besonders für altere Apple Häsen, die bei den Vorgängermodellen bereits den RAM ausgetauscht haben, sollte dies problemlos klappen.

Sicherheitsupdate für Firefox 3.0 und 3.5 erschienen

| 11:19 Uhr | 0 Kommentare

Mozilla hat am heutigen morgen für ihren Internetbrowser Firefox ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Insgesamt werden mit dem Update auf die Versionen 3.0.15 und 3.5.4 elf Sicherheitslöcher gestopft. Angreifern war es bisher möglich durch Speicherüberläufe schädlichen Code einzuschleusen. Weiter wurden in der Version 3.5.4 Kompatibilitätsprobleme mit SSl gesicherten Webseiten

TomTom Car Kit Tool verfügbar

| 6:25 Uhr | 0 Kommentare

Für alle Besitzer des Tom Tom Car Kit ist ab sofort das TomTom Car Kit kostenfrei Tool im AppStore zum Download verfügbar. Nach dem Installation erhält man beim EInsatzen des iphone in das Car Kit keine Fehlermeldung mehr, zudem erhält man nun GPS Statusinformationen über das Tool. Das var uri = 'http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)g(18254366)a(1732563)' + new String (M

Apps überschreiten 100.000er Marke im App Store

| 6:20 Uhr | 0 Kommentare

Wie die Internetseite AppShopper mitteilt, sind mittlerweile mehr als 100.000 Apps im App Store zugelassen. Genauer gesagt, sollen es am heutigen Morgen exakt 101.937 Apps gewesen sein. Downloadbar sind derzeit allerdings 93.200 Apps. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hier die Marke von 100.000 gebrochen wird.

Software Update macht Magic Mouse Snow Leopard und Leopard kompatibel

| 6:15 Uhr | 0 Kommentare

Allen iMacs der aktuellen Generation liegt neben dem wireless keyboard auch die magic mouse bei. Darüber hinaus lässt sich die neue Multi-Touch Maus aus dem Hause Apple separat kaufen. Um allerdings die Maus aktuell in vollem Umfang benutzen möchte muss ein wireless mouse software update herunterladen. Dieses liegt für Mac OS 10.6.1 und 10.5.8 vor und macht die Maus kombatibel

Phil Schiller: keine neuen Produkte mehr in 2009

| 16:07 Uhr | 0 Kommentare

Mit den Worten „The holiday lineup is set“ erteilte Phill Schiiller allen Spekulationen über weitere Produktvorstellungen in 2009 eine Absage. In einem Gspröch mit Medienvertretern hatte sich Phil Schiller zu diesem Thema geäußert. Weihnachten kann also kommen. In den letzten Tagen kamen Gerüchte auf, Apple werde in naher Zukunft die Macbook Pro Reihe mit Quad-Core

Parallels Desktop 5 erscheint Anfang November

| 15:20 Uhr | 0 Kommentare

Kaum ist VMWare Fusion in der neuen Version 3 erschienen, gibt es auch Neuigkeiten zum Konkurrenzprodukt Parallels Desktop. Die neue Version 5 soll Anfang November ausgeliefert werden. Zu den Verbesserung in der neuen Version zählen insbesondere die Optimierung hinsichtlich Snow Leopard und Windows 7. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf der Kompatibilität zur Aero Oberfläch

« »