18. Feb 2019 | 13.11 Uhr | 0 Kommentare

Kuo: AirPower und neue AirPods kommen in der ersten Jahreshälfte 2019 – neuer iPod touch in Arbeit

Apple wird seine drahtlose Ladematte AirPower sowie neue AirPods in der ersten Jahreshälfte 2019 auf den Markt bringen. So geht es aus einer aktuellen Investoreneinschötzung von Ming Chi Kuo hervor. AirPower und neue AirPods kommen in der ersten Jahreshälfte 2019 Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo spricht davon, dass Apple in der ersten Jahreshälfte seine lang-erwartete drahtlose Ladematte AirPower sowie neue AirPods auf den Markt bringen wird. Die neuen AirPods sollen drahtloses Laden unterstützen und eine verbesserte Bluetooth-Verbindung bieten. Mehr Informationen gibt es nicht. Neuer iPod touch in Arbeit Zudem wiederholt Kuo ein Gerücht, welches in den letzten Tagen aufgetaucht ist. Es heißt, dass Apple einen neuen iPod touch mit schnelleren Prozessor im laufenden Jahr auf den Markt bringen wird. Auch hierzu gibt es keine weiteren Infos. (via Macrumors)

18. Feb 2019 | 8.10 Uhr | 2 Kommentare

iPhone 2019: verbessertes Face ID, bilaterales drahtloses Laden und mehr

Mit einer ausführlichen Investoreneinschätzung meldet sich Analyst Ming Chi Kuo zum Wochenstart zu verschiedenen Apple Produkten, die der Hersteller im laufenden Jahr auf den Markt bringen wird, zu Wort. Nachdem wir euch bereits zum 16 Zoll MacBook Pro sowie einem 6K Apple Display geäußert haben, geht es nun mit dem iPhone 2019 weiter. Kuo spricht über 2019er iPhone Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo spricht über die 2019er iPhone-Modelle und gibt zu verstehen, dass Apple das bisherige Line-Up fortsetzen wird. Demnach wird Apple dieses Jahr ein neues 5,8 Zoll und 6,5 Zoll OLED-iPhone sowie ein 6,1 Zoll LCD-iPhone auf den Markt bringen. Der Nachfolger des iPhone XR wird über 4GB Ram verfügen. Bei allen Modellen soll ein Milchglasgehäuse, ein größerer Akku, bilaterales Laden, sowie neue Technologien zur Indoor-Positionierung und Navigation verbaut sein. Bilaterales Laden bedeutet, dass das iPhone auch andere Geräte (z.B. AirPods etc.) aufladen kann. Ein verbessertes Face ID (höhere „Flutlichtbeleuchtung“) soll ebenso implementiert werden. The new 5.8″ OLED may support DSDS, and the new 6.1″ LCD may be upgraded to 4GB. All of part of the new models’ main upgrades include Ultra-Wide Band (UWB) for indoor positioning and navigation, frosted glass casing, bilateral wireless charging for charging other devices, upgraded Face ID (with a higher power flood illumination), larger batteries, and triple camera feature (wide, telephoto, and ultra-wide lens). Zudem ist die Rede von einer Triple-Kamera. In welchem Modell eine solche Kamera allerdings verbaut wird, wird nicht überliefert. Zuletzt hieß es, dass Apple die Triple-Kamera beim „Max“-Modell einsetzen wird. Zum Guten Schluss heißt es, dass Lightning anstatt USB-C zum Einsatz kommt. (via Macrumors)

18. Feb 2019 | 7.20 Uhr | 0 Kommentare

Kuo: 16 Zoll MacBook Pro und 6K Apple Display kommen 2019

Welche neuen Apple Produkte erwarten uns im laufenden Jahr? Genau dieser Thematik widmet sich der Analyst Ming Chi Kuo zum Wochenstart. Unter anderem spricht er von einem komplett neuen MacBook Pro und einem neuen 6K Apple Display. Kuo erwartet neues 16 Zoll MacBook Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits regelmäßig seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich zu Wort und spricht über Produkte, die Apple dieses Jahr auf den Markt bringen wird. Er nennt ein neues MacBook Pro, mit einem komplett neuen Design sowie einem Display zwischen 16 und 16,5 Zoll. Mehr Details verrät er nicht. Worin das neue Design liegen wird, kann nur gemutmaßt werden. Apple wird das Gehäuse sicherlich anpassen, die Anschlüsse „überdenken“ und das Innenleben überarbeiten. Gut möglich, dass es auch Anpassungen bei der Touch Bar geben wird. Seit der Einstellung des 17 Zoll MacBook Pro im Jahr 2012 würde Apple damit erstmals wieder ein etwas größeres MBP präsentieren. In einer Randnotiz heißt es seitens Kuo noch, dass Apple das 13 Zoll MacBook Pro mit 32GB Ran-Option anbieten könnte. 6K Apple Display in Arbeit Neben einem neuen 16 Zoll MacBook Pro wird Apple auch ein neues 31,6 Zoll 6K Display mit Mini-LED Hintergrundbeleuchtung im laufenden Jahr vorstellen, so Kuo. Apple hatte das Display-Geschäft im Jahr 2016 mit der Einstellung der Thunderbolt Displays verlassen. Im Jahr 2017 deutete Apple an, dass das Unternehmen nicht nur an einem neuen Mac Pro, sondern auch an einem neuen High-End Pro-Display arbeitet. Kuo betitelt das Display übrigens als „6k3k“-Display. Wir gehen davon aus, dass Apple das 6K Display auf den Markt bringen wird und gleichzeitig auch das neue Mac Pro 2019 bereit hält.

17. Feb 2019 | 21.11 Uhr | 0 Kommentare

Kostenloses Apple Pay Girokonto bei Comdirect eröffnen – 148 Euro geschenkt bekommen

Kostenloses Apple Pay Girokonto bei Comdirect eröffnen und gleichzeitig bis zu 149 Euro geschenkt bekommt. Dies klingt nicht nur nach einem ziemlich attraktiven Angebot, es ist auch ein überzeugendes Angebot. Apple Pay: kostenloses Comdirect Konto eröffnen Seit Dezember ist Apple Pay in Deutschland offiziell verfügbar. Apple kooperiert mit ausgewählten Banken, und so ist zum Beispiel die Comdirect an Bord. Die Comdirect ist nicht nur interessant, da die Bank Apple Pay von Tag 1 an unterstützt, ihr erhaltet auch ein kostenloses Girokonto und zudem bis zu 148 Euro Guthaben. Das fängt man gleich drei Fliegen mit einer Klappe. Hier könnt ihr das kostenlose Comdirect Konto eröffnen Comdirect bietet derzeit eine zeitlich befristete Aktion an, die in unseren Augen ziemlich überzeugend ist. Das Ganze liest sich wie folgt: 100 Euro Willkommensprämie und 24 Monate je 2 Euro Kontogutschrift Kostenlose Kontoführung – ohne Mindestgeldeingang Kostenlose girocard und Visa-Karte – mit kontaktloser Bezahlfunktion Apple Pay / Google Pay – einfach per Smartphone bezahlen Das Geschenk erhaltet ihr recht einfach. Um die 100 Euro Willkommensprämie sowie die 24x 2 Euro Kontogutschrift zu erhalten, ist kein riesiges Hexenwerk notwendig. Eure Willkommensprämie erhaltet ihr, wenn ihr innerhalb der ersten 3 Monate nach Kontoeröffnung mindestens 5 Transaktionen (Überweisung, Ein- und Auszahlung, Zahlung per Lastschrift, Zahlung mit der girocard, Abheben am Geldautomaten, Wertpapierkauf und -verkauf) über jeweils 25 Euro oder mehr tätigt. Die Prämie schreibt Comdirect euch im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf eurem neuen Girokonto gut. Ihr erhaltet zudem nach Girokontoeröffnung eine monatliche Kontogutschrift in Höhe von 2 Euro. Diese Gutschrift erhaltet ihr jeweils zum 10. eines Kalendermonats und für maximal 24 Monate. Solltet ihr vor Ablauf der 24 Monate euer Girokonto kündigen, so würde euer Anspruch auf Fortzahlung der 2-Euro-Gutschrift entfallen. Falls ihr derzeit über ein neues, kostenloses Girokonto nachdenkt oder schlicht und einfach ein kostenloses Apple Pay Girokonto besitzen möchtet, so denkt über das Angebot von Comdirect nach. Einfacher kann man keine 148 Euro sichern. Hier könnt ihr das kostenlose Comdirect Konto eröffnen

Apple News

Telekom überarbeitet iPhone 4 FAQ´s

| 13:27 Uhr | 4 Kommentare

Knapp 24 Stunden ist sie nun vorbei die Apple Pressekonferenz zu den iPhone 4 Empfangsproblemen. Viel neues gibt es nicht zu berichten. Die Informationen zum gestrigen Event haben wir hier für euch zusammengefasst. Nachdem sich kurz nach der Veranstaltung Research in Motion (RIM) bereits zu der Veranstaltung und der werbewirksamen Präsenz des BlackBerry Bold 9700 geäußert hat,

RIM äußert sich zu iPhone 4 Pressekonferenz

| 9:58 Uhr | 4 Kommentare

Bekanntermaßen hat Apple am gestrigen Abend eine Pressekonferenz zu den iPhone 4 Empfangsproblemen abgehalten. Während des Statements des Apple Chefs Steve Jobs verwies dieser auf andere Smartphone´s, die mit den gleichen Problemen zu kämpfen hätten. Er demonstrierte bzw. zeigte auf Bildern, wie die anderen Smartphones auf ein Anfassen reagieren. Unter den gezeigten Modellen wa

Krake Paul für iPhone und iPod touch

| 8:30 Uhr | 0 Kommentare

Während der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurde diese Krake weltberühmt. Er tippte alle sieben Spiele der Deutschen Nationalmannschaft richtig und sagte zum Abschluss des Turniers den richtigen Weltmeister voraus. Eine wahre Meisterleistung, die Krake Paul aus dem SeaLife in Oberhausen vollbracht hat. Zu jeder seiner Vorhersagen waren zahlreiche Medienvertrete

iPhone 4 Pressekonferenz – Nachlese

| 7:20 Uhr | 2 Kommentare

Nun sind wir alle schlauer. Am gestrigen Tag hat Apple erneut zu den iPhone 4 Empfangsproblemen Stellung genommen. Wie fassen für euch die wichtigsten Statements des gestrigen Abends nochmal zusammen. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem YouTube Video (am Ende des Artikels eingebettet), welches sich über die iPhone 4 Probleme lustig macht. Anschließend trat Apple CEO Stev

iPhone 4 Bestellungen in Österreich gestoppt – Gerät ab 30. Juli

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen erhielten iPhone 4 Interessenten in Österreich die Möglichkeit ein Gerät vorzubestellen und nun ist diese Möglichkeit schon wieder vorbei. Wie uns mehrere Leser aus dem Nachbarland berichtet haben (Danke Chris, Sandra, Tim), haben sowohl T-Mobile AT, als auch Orange die Annahme von Vorbestellungen gestoppt. Der Ansturm war wohl zu groß. Im Rahmen der heut

Apples Pressekonferenz zum iPhone 4

| 16:57 Uhr | 4 Kommentare

In wenigen Minuten ist es soweit, dann beginnt die kurzfristig anberaumte Pressekonferenz für den heutigen Freitag. Im Blickpunkt steht das iPhone 4. Mehr ist offiziell nicht bekannt. Spekuliert wurde bereits reichlich in den letzten Tagen. Nahezu alle sind sich einig, dass Apple heute erneut offiziell Stellung zu den angeblichen Empfangsproblemen beim iPhone 4 nimmt. Bereits s

Gerüchte zum kommenden Mac Pro und iMac

| 9:59 Uhr | 0 Kommentare

Der iMac wurde ja immerhin Im Herbst letzten Jahres aktualisiert. Der aktuelle Mac Pro „dümpelt“ allerdings schon seit 1,5 Jahren vor sich her. Eine Refresh ist mehr als überfällig. Wie hardmac berichtet, steht eine Aktualisierung nun allerdings kurz bevor. Wie das Magazin aus Apple nahen Quellen erfahren haben will, bringt der kommende Mac Pro USB 3.0 mit. Zusätzli

iPhone 4 Empfangsprobleme, Rund um die bevorstehende Apple Pressekonferenz (Update)

| 9:44 Uhr | 14 Kommentare

Update: Hier geht es zur Apple Pressekonferenz. (Update Ende) Nur noch wenige Stunden, dann dürften wir wissen, was Apple zum iPhone 4 und zu der Anzeige- / Empfangsproblematik zu sagen hat. Um 19 Uhr MESZ veranstaltet das Unternehmen eine Pressekonferenz zum iPhone 4. Mehr ist bis dato nicht bekannt. Apple könnte sich so glücklich schätzen. Das iPhone 4 hat eingeschlagen wie e

Apple gibt iOS 3.2.1 für das iPad frei

| 18:56 Uhr | 0 Kommentare

In der Tat geht es heute Schlag auf Schlag. Nachdem Apple vor wenigen Minuten iOS 4.0.1 für das iPhone und den iPod touch freigegeben hat, folgte nun kurze Zeit später iOS 3.2.1 für das iPad. Das erste Update für das iPad ist knapp 457 MB groß und bringt diverse Verbesserungen mit sich. So verbessert 3.2.1 unter anderem die Wi-Fi Verbindung für das iPad. Weitere Verbesserungen

Apple gibt iOS 4.0.1 frei – iPhone 4 Signalstärke

| 18:49 Uhr | 1 Kommentar

Heute tut sich was in Sachen iOS 4. Nachdem in der Nacht zu heute bereits iOS 4.1 Beta samt SDK für Entwickler zum Download bereit gestellt wurde, kamen im Laufe des Nachmittages Gerüchte auf, wonach Apple am heutigen Tag iOS 4.0.1 freigeben wird. Und so kam es auch. Schließt man z.B. sein iPhone 4 an iTunes an und sucht nach Updates, so wird einem iOS 4.0.1 angezeigt. Das Upda

« »