23. Okt 2019 | 8.18 Uhr | 0 Kommentare

Anker präsentiert EufyCam 2 mit HomeKit Secure Video

Anker hat in der Nacht zu heute zu einem Event nach New York geladen und im Rahmen der Veranstaltung zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Besonders spannend ist in unseren Augen die EufyCam 2. Dabei handelt es sich um eine der ersten Überwachungskameras, die HomeKit Secure Video unterstützen. Anker stellt EufyCam 2 vor Das Anker-Tochterunternehmen Eufy, hat im Laufe der Nacht die EufyCam 2 angekündigt. Dabei handelt es sich um da Nachfolgemodell des beliebten eufyCam Home Security Systems. EufyCam 2 bietet die Integration in Apple HomeKit, einen verbesserten Akku und eine bessere Videoauflösung. Die Integration der EufyCam 2 mit HomeKit bringt iOS-Benutzern ein zusätzliches Maß an Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit. Mit Siri, dem persönlichen Assistenten von Apple, können Benutzer Live-Videos von der EufyCam 2 auf ihr iPhone oder iPad streamen. Die EufyCam 2 sendet Benachrichtigungen direkt an das iPhone oder iPad des Kunden, wenn es Bewegungen erkennt, so dass der Kunde Live-Video sofort von seinem Verriegelungsbildschirm aus sehen kann.  Im Rahmen der WWDC 2019 Keynote hatte Apple bekannt gegeben, dass Anker bzw. Eufy zu den ersten Herstellern gehören, die HomeKit Secure Video unterstützen. Mit HomeKit Secure Video können Benutzer auf 10 Tage aktuelle Aktivitäten in der Home App zugreifen. Kunden mit 200 Gigabyte iCloud-Plan können eine Kamera ohne zusätzliche Kosten hinzufügen; Kunden mit einem 2 Terabyte-Plan können bis zu fünf Kameras hinzufügen. Noch wurde die Funktion jedoch nicht von Apple freigeschaltet. HomeKit Secure Video nutzt auch die geräteinterne Intelligenz des iPhone und des iPad, um die von der EufyCam 2 erfassten Aktivitäten privat zu analysieren und zu erkennen, ob sie eine andere Person, ein anderes Fahrzeug oder ein anderes Tier sieht. Die eufyCam 2 speichert relevante Videoclips sicher in der iCloud, so dass die Benutzer nur benachrichtigt werden, wenn es wichtige Aktivitäten in ihrem Zuhause gibt. EufyCam 2 verfügt über folgende Funktionen: 365 Tage Akkulaufzeit 1080p Full HD Keine monatlichen Gebühren erforderlich · Intelligente Bildverbesserung Nachtsicht Homekit-Kompatibilität  HomeKit Secure Video wird euch per Over-the-Air-Update zur Verfügung gestellt. EufyCam 2 kann ab November in den USA vorbestellt werden und ab 2020 in Deutschland verfügbar sein. Sobald uns Euro-Preise vorliegen, werden wir nachberichten. Nebula bringt 4K Cosmos Max Beamer und Fire TV Soundbar auf den Markt  Ankers Beame-Marke Nebula kündigte ihren neuen Cosmos Max an, einen 4K Heimkino-Beamer und das erste Anfangsstadium des Unternehmens in die Premium-Beamerlinie nach dem Erfolg ihrer Pico-Beamerlinie Capsule.  Der Cosmos Max Beamer verfügt über folgende Funktionen Ein 4K-Bild, HDR10 und 1500 ANSI-Lumen, das ein Kontrastverhältnis von 100.000:1 liefert. Vier individuelle 10-Watt-Lautsprecher, optimiert mit Dolby Digital Plus, die so konzipiert sind, dass sie direkt nach dem Auspacken Audio in Theaterqualität liefern. Mit Android 9 OS können die Kunden ihre Lieblings-Streaming-Apps auf den Beamer herunterladen und verwenden.  Nebula Cosmos Max ist ab dem 23. Oktober für $999 bei Kickstarter vorbestellbar.  Nebula wurde von Amazon’s Ryan Tubman auf der Bühne begleitet, um die neue Nebula Soundbar – Fire TV Edition zu präsentieren. Tubman: „Dies ist die allererste Soundbar, die das Fire TV-Erlebnis vollständig integriert und ein komplettes Heimkino-Erlebnis mit Video-Streaming und exzellenter Klangqualität in einem einzigen Gerät bietet”. Fire TV Soundbar Amazon Fire TV 100W Lautsprecher Dual eingebaute Subwoofer für verbesserte Bässe Alexa Sprachfernbedienung Unterstützt 4K HDR10+ Inhalte (4K TV erforderlich) Plug-and-Play Digital-Optik, HDMI-, USB- und AUX-Geräte Preis: 209,99 Euro Nebula Soundbar - Fire TV Edition, 4K HDR, 2.1 Channel, Integrierte Subwoofer, Alexa-Sprachsteuerung FIRE TV EDITION: Die Nebula Soundbar - Fire TV Edition kombiniert leistungsstarkes 2.1...TIEFER BASS: Zwei integrierte Subwoofer und unsere hauseigene BassUp-Technologie sorgen gemeinsam... Bei Amazon kaufen Weitere neue Produkte Neben den oben genannten Produkten hat Anker verschiedene weitere Neuheiten präsentiert. Dazu zählen unter anderem Powerbanks, Qi-Ladegeräte und USB-C Hubs. Dabei lässt sich festhalten, dass Anker grundsätzlich bunter wird und neue Farben für seine Produkte anbieten wird. Im September brachte Anker bereits erste Produkte mit einer nachtgrünen Farbgebung auf den Markt, passend zum beliebten iPhone 11 Pro. 

21. Okt 2019 | 9.17 Uhr | 0 Kommentare

Comdirect: kostenloses Apple Pay Konto eröffnen + 100 Euro geschenkt bekommen

Update 21.10.2019: Wir haben den Artikel noch einmal „hochgezogen“. Der Countdown läuft… (/Update Ende) Anfang dieses Monats haben wir euch auf die aktuelle Aktion bei der Comdirect aufmerksam gemacht, bei der ihr 100 Euro geschenkt bekommen. Der Countdown läuft nach wie vor und wir haben die Mitte der Aktion erreicht. Die Aktion ist auf 20.000 Kontoeröffnung begrenzt. Bei Interesse solltet ihr direkt zugreifen. Comdirect schenkt euch 100 Euro, wenn ihr Apple Pay oder Google Pay nutzt Gute Nachrichten von der Comdirect. Im Rahmen der aktuellen Aktion gibt es aktuell nicht nur 50 Euro oder 75 Euro geschenkt, wenn ihr ein Comdirect Girokonto eröffnen, sondern satte 100 Euro Euro. Das Ganze ist an die Voraussetzung geknüpft, dass ihr innerhalb von drei Monaten nach der Kontoeröffnung mindestens drei Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay mit eurer Comdirect VISA-Karte tätigt. Das sollte jedoch das geringste Problem sein. Den Bonus wird euch im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf eurem neuen Girokonto gutgeschrieben. Das Angebot gilt nur für Comdirect Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Kontoeröffnung nicht bereits Kunde der Comdirect Bank AG war. Das kostenlose Comdirect Girokonto bietet euch allerhand Vorzüge. So ist nicht nur das Girokonto kostenlos, ihr erhaltet auch eine kostenlose VISA-Karte. Zudem könnt ihr weltweit kostenlos Bargeld abheben. Mit dem Kontowechselservice von Comdirect wird euch zudem der Kontowechsel leicht gemacht. Ganz ehrlich? In unseren Augen handelt es sich u mein attraktives Angebot der Comdirect. Kostenloses Girokonto eröffnen, Apple Pay bzw. Google Pay einsetzen und 100 Euro kassieren. Einfacher geht es kaum. Wir haben Apple Pay seit ein knapp einem Jahr in Gebrauch und mittlerweile lässt sich mit dem iPhone (oder Android-Smartphone) an etlichen Örtlichkeiten mobil bezahlen. Wir denken an Tankstellen, Supermärkte, Hotels, Restaurants und vieles mehr. Sichert euch die 100 Euro. Viel einfacher geht es nicht und ein echtes Risiko geht ihr damit nicht ein. Ihr könnt das kostenlose Comdirect Girokonto natürlich auch erst einmal parallel zu eurem bisherigen Konto nutzen und ganz in Ruhe prüfen, ob ihr mit der Comdirect zufrieden seid. Hier geht es zum kostenlosen Comdirect Konto inkl. 100 Euro Bonus

16. Okt 2019 | 19.00 Uhr | 0 Kommentare

iOS 13.2 Beta 3 / iPadOS 13.2 Beta 3 ist da (Update)

iOS 13.2 Beta 3 steht ab sofort als Download bereit. Es geht in die nächste Beta-Runde. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine neue Vorabversion von iOS 13.2 veröffentlicht und Entwickler können sich diese von den Apple Servern herunterladen. iOS 13.2 Beta 3 Ab sofort können eingetragene Entwickler die iOS 13.2 Beta 3 herunterladen und auf kompatiblen iPhone-Modellen installieren. Damit geht es weiter in der Beta-Phase und Entwickler haben die Möglichkeit, sich mit einer neuen Beta zu beschäftigen und diese auf Herz und Nieren zu prüfen. Die ersten beiden Betas zu iOS 13.2 haben bereits gezeigt, wohin die Reise geht. Apple beseitigt nicht nur Fehler und arbeitet an der Leistung des Systems, es gibt auch verschiedene neuen Funktionen. So beinhaltet iOS 13.2 unter anderem Deep Fusion, HomePod Handoff, Nachrichten mit Siri abrufen, HomeKit-Gruppierungen, neue Emojis, neue Siri Privatsphäre-Einstellungen und Homescreen-Verbesserungen, sondern auch Hinweise auf neue AirPods 2. Die Neuerungen der Beta 1 und Beta 2 haben wir euch in separaten Artikeln aufgeführt. Wir befinden uns derzeit mitten in der Beta-Phase zu iOS 13.2. Noch werden ein paar Tage vergehen, bis Apple die finale Version für Jedermann bereit stellt. Wir rechnen Ende Oktober / Anfang November damit. Gestern erschien die iOS 13.1.3 mit Bugfixes. Ob es vor iOS 13.2 noch eine iOS 13.1.4 geben wird, wird sich zeigen. Update 19:03 Uhr: Parallel zur Beta 3 zu iOS 13.2 hat Apple auch die Beta 3 zu iPadOS 13.2 freigeben.

15. Okt 2019 | 20.12 Uhr | 0 Kommentare

macOS Catalina: Ergänzendes Update bringt Bugfixes

Ergänzendes Update für macOS Catalina veröffentlicht. Apple hat soeben nicht nur iOS 13.1.3 sowie iPadOS 13.1.3 veröffentlicht, sondern auch ein Update für macOS Catalina zum Download freigegeben. Ergänzendes Update für macOS Catalina Seit wenigen Augenblicken lässt sich das „Ergänzende Update für macOS Catalina“ von den Apple Servern herunterladen. Das Update bringt zwar keine neuen Funktionen, dafür allerdings ein paar notwendige Bugfixes. In den Release-Notes heißt es Das macOS Catalina ergänzende Update beinhaltet Verbesserungen an der Installation und der Zuverlässigkeit. Es wird allen Benutzern empfohlen. Dieses Update: Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Installation von macOS Catalina auf Macs mit wenig Festplattenspeicher Behebt ein Problem, durch das der Systemassistent bei einigen Installationen nicht abgeschlossen werden kann Behebt ein Problem, durch das die iCloud-Nutzungsbedingungen nicht angenommen werden können, wenn mehrere iCloud-Accounts angemeldet sind Verbessert die Zuverlässigkeit beim Sichern von Game Center-Daten während des Spielens von Apple Arcade-Spielen im Offlinemodus In unserem Fall war das Update klapp 1GB groß, ein Neustart des Systems ist erforderlich.

Apple News

Erfahrungen mit dem iPhone 4 – iOS 4.0.1 Update in Planung

| 12:10 Uhr | 8 Kommentare

Seit knapp drei Tagen halten wir unser iPhone 4 (Telekom Partnerlink) nun in den Händen. Zeit genug ein kleines Feedback zum neuen Apple Smartphone hier zu hinterlassen. Viel Sonne, wenig Schatten, so das Kurzresümee. In Sachen Optik haben die Entwickler einen absolut richtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das Gerät wirkt dank Edelstahl-Mittelchassis deutlich edler

Scout App für iPhone Outdoor Navigation – Empfehlung

| 11:33 Uhr | 2 Kommentare

Sommer und Sonnenschein stehen zweifelsfrei für Outdoor Aktivitäten. Für viele Menschen gibt es kaum etwas schöneres, als sich während der warmen Jahreszeit außerhalb der eigenen vier Wände zu bewegen. Indiana Jones wäre um diesen Begleiter froh gewesen: die neueste iPhone-App „MagicMaps Scout für iPhone“ (2,99 Euro) weiß immer, wo ihr seid und welchen Weg ihr zurückgelegt habt

Apps für das iPhone – 90 Minuten Zeitvertreib für Fußballmuffel

| 8:36 Uhr | 0 Kommentare

Könnt ihr mit der Fußball Weltmeisterschaft so gar nichts anfangen und sucht noch eine Beschäftigung während der Spiele? Für diejenigen, die noch das passende App suchen, hat Apple in einer neuen Kategorie im App Store „90 Minuten Zeitvertreib“ Applikationen für Fußballmuffel zusammengefasst. Für ein alternatives  TV Programm empfiehlt Apple „TV Spielfilm̶

Kurz notiert: iPhone 4 Testanruf, Produktionsfehler, Will it blend?, Mac OS X Umbenennung in iOS?, iPad und Velcro

| 17:27 Uhr | 0 Kommentare

US iPhone 4 Kunden, die das Problem haben, dass keiner ihrer Freunde oder Nachbarn ein iPhone 4 besitzen können aufatmen. Apple bietet die Möglichkeit FaceTime zu testen. Per e-Mail benachrichtigt Apple derzeit iPhone 4 Kaufer, dass sie unter der Nummer 1-888-FACETIME (188832238463) einen FaceTime Testanruf tätigen können. Augenscheinlich haben Mitarbeiter bei Foxconn einige iP

1,5 Millionen verkaufte iPhone 4 und weitere Statistiken zum Apple Smartphone

| 17:06 Uhr | 0 Kommentare

Langsame Ladezeiten der Webseite der Deutschen Telekom (Partnerseite) und eine schlechte Erreichbarkeit des Apple Online Store deuteten es in der vergangenen Woche zur Vorbestellphase des iPhone 4 bereits an und trotzdem schlug diese Nachricht ein wie eine „Bombe“. 600.000 vobestellte iPhone 4 am ersten Tag der Vorbestellhase. Apple entschuldigte sich bei allen, die

Apple News Mix: iPhone Umsätze, iPhone 4 Display Probleme, Mac mini Unibody, Medwedew zu Besuch

| 10:08 Uhr | 1 Kommentar

Der Internetblog Bullish Cross hat sich der Frage gewidmet, wie wichtig das iPhone für Apple geworden ist. Zudem fragt de Blog, ob diese mediale Aufmerksamkeit für ein Telefon tatsächlich gerechtfertigt ist? Die Antwort fällt kurz aus. JA. Das Apple Smartphone ist in den letzten drei Finanzqaurtal der größte Umsatzträger gewesen. Und dies hat schon eine Aussagekraft beim weltwe

Sky Sport App Update für iPad – Sky Bar Finder für iPhone

| 9:33 Uhr | 2 Kommentare

Ursprünglich für den Deutschlandstart des iPad geplant, veröffentlichte Sky seine „Sky Sport App“ (kostenfrei) rechtzeitig zum Beginn der FIFA Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Die Entwickler versprachen „Alle 64 Spiele der FIFA WM 2010, die Fußball Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, DFB Pokal, ausgewählte Spiele der Premier League, Form

Apple fasst iOS 4.0 taugliche Apps im App Store zusammen

| 6:50 Uhr | 0 Kommentare

Knapp eine Woche vor dem Release hat Apple Entwickler aufgefordert, iOS 4.0 taugliche Apps für den App Store einzureichen, damit diese mit der Bereitstellung von iOS 4 verfügbar sind. Kurze Zeit später meldete das iPhone die ersten iOS 4 kompatiblen Apps zur Aktualisierung. Pünktlich zum Verkaufsstart des iPhone 4 am gestrigen Tag, hat Apple im App Store eine Reihe von iOS 4.0

Steve Jobs nimmt Stellung zu iPhone 4 Empfangsproblemen

| 6:28 Uhr | 4 Kommentare

Selbst der größte Technologiekonzern Apple kann bei einer Produktneueinführung nicht ausschließen, dass Hardwareprobleme auftauchen. Neben den Problemen mit den Retina Display beim iPhone 4 ist ein weiteres Problem im Bezug auf den Mobilfunkempfang aufgetreten. Je nach Gerätehaltung, Umgebung und Mobilfunkstärke scheint es massive Störungen beim GSM Empfang zu geben. In verschi

Telekom: Upgrade Anytime für das iPhone 4 ab dem 01. Juli

| 16:26 Uhr | 5 Kommentare

Als sich die Deutsche Telekom erstmalig in der vergangenen Woche zu den Tarifen und Endgerätepreisen für das iPhone 4 äußerte, hieß es zunächst die Upgrade Anytime Option würde Kunden ab dem heutigen 24. Juni angeboten. Doch versuchte man im Laufe des Tages seinen Complete Vertrag per „Upgrade Anytime“ Option an der Hotline zu verlängern, scheiterte dies, da diese O

« »

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen