19. Feb 2020 | 19.14 Uhr | 0 Kommentare

iOS 13.4, iPadOS 13.4, tvOS 13.4, macOS 10.15.4 und watchOS 6.2: Beta 2 ist da [Update]

iOS 13.4 und iPadOS 13.4: Beta 2 steht als Download. Nachdem Apple Anfang Februar die erste Beta zu iOS 13.4 & iPadOS 13.4 veröffentlicht hatte, geht es am heutigen Abend mit der Beta 2 weiter. Beta 2: iOS 13.4 & iPadOS 13.4 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta 2 zu iOS 13.4 & iPadOS 13.4 freigegeben. Eingetragene Entwickler können sich ab sofort die neue Beta herunterladen und auf ihren iPhones und iPads installieren. Nachdem iOS iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 verhältnismäßig kleine Updates darstellen und sich Apple in erster Linie um Bugfixes und Leistungsverbesserungen gekümmert hat, geht es mit dem X.4 Update wieder einen größeren Schritt nach vorne. In der Beta 1 zeigten sich bereits verschiedene Neuerungen. So implementiert Apple unter anderem die iCloud Drive Ordnerfreigabe, es gibt neue Tastaturkürzel für die Fotos-App auf dem iPad, neue Memoji-Sticker stehen bereit, eine neue CarKey-API zeigt sich, Apple optimiert die Mail-Symbolleiste und zudem gibt es Anpassungen bei CarPlay und TV-App. Noch befinden wir uns am Anfang der Beta-Phase zu iOS 13.4 und iPadOS 13.4. Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass Apple die jeweils finale Version Ende März zum Download freigeben wird. Parallel dazu könnte Apple zur Keynote laden und unter anderem ein neues 4,7 Zoll Einsteiger-iPhone präsentieren. Sollten sich in der Beta 2 weitere Neuerungen zeigen, werden wir nachberichten. Update 19:18 Uhr: Auch die Beta 2 zu tvOS 13.4, macOS 10.15.4 und watchOS 6.2 steht als Download bereit.

17. Feb 2020 | 20.28 Uhr | 0 Kommentare

iPad Pro 2020 erscheint angeblich im März

Wir rechnen fest damit, dass Apple im kommenden Monat zur Keynote lädt. Fraglich ist allerdings, mit welchen Inhalten der Hersteller die Veranstaltung füllen wird. Ein neues Einsteiger-iPhone scheint gesetzt. Bekommen wir in wenigen Wochen auch das iPad Pro 2020 zu Gesicht? iPad Pro 2020 erscheint angeblich im März Schon mehrmals war in der Gerüchteküche zu hören, dass Apple in der ersten Jahreshälfte 2020 ein neues iPad Pro mit 3D-Kamera präsenteren wird. Zugegebenermaßen haben wir schon viel in der Apple Gerüchteküche gelesen, allerdings hat sich nicht immer alles bewahrheitet. In einem aktuellen Bericht spricht Digitimes (via Macrumors) davon, dass Apple im März ein neues iPad Pro präsenteren wird. Die Produktion soll bereits angelaufen sein. Allerdings soll diese aufgrund des chinesischen Neujahrsfest und des Coronavirus noch sehr „langsam“ sein. Erst im April soll die Produktion ihren Höhepunkt erreichen. Apple is scheduled to launch its new ‌iPad Pro‌ series around March, with related suppliers already kicking off production for the model ahead of the Lunar New Year holiday. However, their output has started growing slowly after the extended Lunar New Year break in China with shipments unlikely to peak until after April, according to industry sources. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so wird Apple spätestens Mitte März die Einladung für eine Frühlings-Keynote versenden. Was im Rahmen des Events vorgestellt wird, bleibt allerdings abzuwarten. iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 und ein neues iPad Pro? Auch ein neues 13 Zoll MacBook Pro mit Scherentastatur dürfte in der Pipeline sein. Allerdings glauben wir nicht, dass alle diese Neuheiten im Rahmen der Keynote angekündigt werden. Ein neues 13 Zoll MacBook könnte auch schlicht und einfach per Pressemitteilung vorgestellt werden.

17. Feb 2020 | 19.31 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht Trailer zu „Amazing Stories“ [TV+]

Ein paar Tage müssen wir uns noch gedulden, bis Amazing Stories exklusiv bei Apple TV+ zu sehen sein wird. In der Tat sind wird schon gespannt, wie Produzent Steven Spielberg das Ganze umsetzt. Vorab gibt es den offiziellen Trailer zur Serie. Fotocredit: Apple Amazing Stories: Offizieller Trailer ist da „Amazing Stories“ gehörte zu den ersten Serien, die sich Apple für Apple TV+ sichern konnte. Jede Folge wird dabei eine neue Geschichte erzählen. Das Ganze ist ähnlich wie „Black Mirror“ und „Twilight Zone“ angelegt. Das Original wurde von Steven Spielberg erstellt, bei der Neuaflegeung zu Amazing Stories fungiert dieser als Produzent. In der Beschreibung zum Trailer hießt es Von den visionären ausführenden Produzenten Steven Spielberg und Edward Kitsis & Adam Horowitz versetzt diese Neuinterpretation der klassischen Anthologie-Serie alltägliche Charaktere in Welten des Staunens, der Möglichkeiten und der Vorstellungskraft. Amazing Stories läuft ab dem 06. März 2020 exklusiv auf Apple TV+. Im Rahmen einer aktuelle Promo erhaltet ihr ein Jahr Apple TV+ kostenlos, wenn ihr ein neues iPhone, ein neues iPad, einen neuen iPod touch, ein neues Apple TV oder einen neuen Mac kauft. Andernfalls kostet Apple TV+ nach der 7-tägigen kostenlosen Testphase 4,99 Euro pro Monat. Im Jahresabo wird es etwas preiswerter.

Apple News

iPhone ohne Vertrag auch bei Apple direkt erhältlich (Update 2)

| 12:57 Uhr | 14 Kommentare

Das iPhone ohne Vertrag* kann hierzulande auch direkt über Apple bezogen werden. Dies verspricht ein entsprechender Werbebanner im Apple Online Store*. Interessierte, die darüber nachdenken, sich ein iPhone 4 ohne Vertrag oder iPhone 3GS ohne Vertrag zuzulegen, können die Geräte wahrscheinlich ab dem morgigen Mittwoch auch direkt über den Apple Online Store beziehen. Alternativ

NBA Elite 11 für iPhone erhältlich

| 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Electronic Arts hat am heutigen Tag „NBA Elite 11*“ (3,99 Euro) für das iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Das neue Basketball Spiel steht ab sofort im App Store als Download bereit. In drei Schwierigkeitsstufen (Rookie, Veteran und All-Star) könnt ihr mit einem Team eurer Wahl antreten. Egal ob Freundschaftspiel, Play-Off oder eine ganze Saison mit NBA Elit

iPad: ab sofort kostenlose Gravur bei Apple möglich

| 6:31 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet für sein iPad ab sofort eine kostenlose Gravur an. Wählt der Kunde über den Apple Online Store das Tablet aus*, so erhält er während des Bestellvorganges die Option, das iPad mit einer kostenlosen Gravur zu versehen. Dieser Service ist für Apple Kunden nichts Neues. Für die iPods bietet Apple diese Gravur bereits seit Jahren an. Ende Juli tauchten erstmals Gerücht

iOS 4.1: Telefonate trotz Passcode möglich, iPhone Sicherheitslücke (Update 2)

| 6:15 Uhr | 1 Kommentar

Ein Sicherheitsloch in der Firmware iOS 4.1 sorgt dafür, dass User trotz Passcode-Sperre beim iPhone 4 und Co. Telefonate führen können. Das eingebettete Video veranschaulicht, welchen Weg Berechtigte bzw. Unberechtigte mit einem iPhone beschreiten müssen, um trotz aktivierter Sperre normale Telefonate führen zu können. Ist iOS 4.1 auf dem iPhone installiert und die „Cod

Apple gibt Mac OS X 10.6.5 Build 10H563 frei

| 5:59 Uhr | 0 Kommentare

Nur wenige Tage nach Build 10H562 hat Apple in der Nacht zu heute mit Mac OS X 10.6.5 Build 10H563 eine weitere Vorabversion für Entwickler freigegeben. Aufgrund des kleines Build-Schrittes dürfte diese Version nur sehr geringe Veränderungen mit sich bringen. Apple listet keinE Veränderungen zur Vorgängerversion und nach wie vor keine bekannten Fehler. Aufgrund der jetzt schne

Raumzeit: Der verbotene Sektor für das iPhone – 10 Promo-Codes

| 17:55 Uhr | 22 Kommentare

Am heutigen Montag starten wir bereits in die vierte Woche unserer „Promo des Tages“-Aktion und präsentieren euch ein echt spannendes interaktives Hörspiel für das iPhone bzw. den iPod touch: Raumzeit Folge 1: Der verbotene Sektor HQ* (0,79 Euro). Insgesamt haben wir 10 Promo-Codes für euch. Raumzeit Folge 1: Der verbotene Sektor ist das weltweit erste interaktive H

Erster Benchmark-Test zum neuen MacBook Air

| 16:29 Uhr | 1 Kommentar

Gerade mal vor fünf Tagen vorgestellt, hat das neue MacBook Air* schon so einiges mitgemacht. Noch am selben Abend des Back to the Mac Event hat sich Engadget das neue MacBook Air vorgeknüpft und einem ersten Kurztest unterzogen. Kurze Zeit später gelangte das dünnste Apple Notebook in die Hände von iFixit und dreimal dürfte ihr raten, was die Kollegen mit dem MBA gemacht haben

App Store: VLC für iPhone, Angry Birds Halloween HD, Textastic und mehr

| 14:42 Uhr | 1 Kommentar

In regelmäßigen Abständen empfehlen wir euch Apps für das iPhone und das iPad, so auch heute wieder. Etwas mehr als 4 Wochen nach der Veröffentlichung des VLC Players für das iPad wird aus der App eine Universal-App*, welche nun auch das iPhone unterstützt (kostenlos). Diese steht ab sofort im App Store bereit und wartet auf euren Download. Angry Birds Halloween HD* (1,59 Euro)

Office 2011 für Mac: Morgen geht es los

| 9:51 Uhr | 2 Kommentare

Morgen ist es endlich soweit, der 26. Oktober 2010 ist der offizielle Verkaufsstart von Office 2011 für Mac OS X. Knapp drei Jahre nach Office 2008 kommt also nun die neueste Microsoft Office-Suite für den Macintosh in die Verkaufsregale. Amazon bietet bereits seit mehreren Wochen die Möglichkeit das Programm zu bestellen* (aktueller Preis 96,90 Euro inkl. Versand), morgen wird

iPad: Rotationssperre wird zum Stummschalter, keine Wahlmöglichkeit

| 6:41 Uhr | 6 Kommentare

Der seitliche Schalter am iPad oberhalb der Lautstärkenregelung dient unter iOS 3.x dazu, die Rotationssperre beim iPad zu aktivieren. Mit dem Schalter verriegelt der User die Displayausrichtung, so dass sich das Display nicht mit dreht, wenn das iPad zum Beispiel vom Hochformat in das Querformat gedreht wird. Die ersten Vorabversionen von iOS 4.2 zeigten bereits, dass der Kipp

« »