13. Jan 2021 | 19.04 Uhr | 2 Kommentare

iOS 14.4 & iPadOS 14.4: Beta 2 ist da (Update: tvOS 14.4, watchOS 7.2 und macOS 11.2 ebenso)

Seit wenigen Augenblicken steht die Beta 2 zu iOS 14.4 und iPadOS 14.4 als Download bereit. Damit haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich mit einer weiteren Vorabversion des X.4 Updates zu beschäftigen. Beta 2 ist da: iOS 14.4 & iPadOS 14.4 Kurz nach der Freigabe der finale Version von iOS 14.3 und iPadOS 14.3 hat Apple die Beta-Phase zu iOS 14.4 und iPadOS 14.4 gestartet. Diese setzt sich am heutigen Abend mit der Beta 2 fort. Die Beta 1 hat ehrlicherweise keine echten Neuerungen hervorgebracht. Lediglich Verbesserungen beim Handoff-Prozess zwischen neueren iPhone-Modellen und dem HomePod mini (jeweils durch den U1-Chip bedingt) wurden entdeckt. Ansonsten haben die Entwickler unter der Haube gearbeitet, Bugs beseitigt und die Leistung des Systems optimiert. Gut möglich, dass während der Beta-Phase noch weitere Neuerungen und Verbesserungen implementiert werden. Aktuell befinden wir uns noch am Anfang der Beta-Phase, so dass wir davon ausgehen, dass noch ein paar Wochen ins Land ziehen werden, bis die finale Version für Jedermann freigegeben wird. Update 19:12 Uhr: Im Gleichschritt hat Apple die Beta 2 ebenfalls zu macOS Big Sur 11.2, tvOS 14.4 und watchOS 7.3 zum Download freigegeben)

13. Jan 2021 | 15.41 Uhr | 0 Kommentare

AirTags: geheimes Menü lässt sich in der „Wo ist?“-App freischalten

Seit über einen Jahr wird darüber spekuliert, dass Apple an den sogenannten AirTags arbeitet. Dabei soll es sich um einen Smart Tracker handeln, den man nutzen kann, um verlorengegangene oder gestohlene Gegenstände wiederzufinden. Das Ganze soll über die „Wo ist?“-App realisiert werden. Unter iOS 14.3 lässt sich bereits ein geheimes Menü zur Objektsuche in der „Wo ist?“-App freischalten. iOS 14.3: Geheimes Menü lässt sich in der „Wo ist?“-App freischalten Nicht nur Apples AirTags werden sich in der „Wo ist?“-App wiederfinden, im Sommer letzten Jahres hatte Apple angekündigt, dass man die „Wo ist?“-App für Drittanbieter öffnet. Gleichzeitig startet Apple das „Wo ist?“-Zubehörprogramm. Belkin hat vor wenigen Tagen als erster Hersteller mit den Belkin SoundForm Pro Kopfhörer ein Produkt  angekündigt, welches die „Wo ist?“-App unterstützt. Offiziell hat Apple den Schalter noch nicht umgelegt, so dass ihr über die „Wo ist?“-App Gegenstände und Objekte hinterlegen oder nach diesen suchen könnt. Allerdings gibt es einen Trick, mit dem ihr das passende Menü innerhalb der App freischalten könnt. Ihr benötigt iOS 14.3 oder macOS Big Sur 11.1, öffnet Safari und gebt findmy://items in die Adresszeile ein öffnet das Ganze. Nun werdet ihr zur „Wo ist?“-App und zum (noch) geheimen Menü weitergeleitet. Dort erhaltet ihr einen Überblick über die hinterlegten Alltagsobjekte, könnt Objekte hinzufügen und gefundene Objekte identifizieren. Apple selbst hatte die Existenz der AirTags in einem Video verraten, bislang wurden der Apple Smart Tracker jedoch nicht vorgestellt. Wir können uns gut vorstellen, dass Apple die Funktion mit dem Update auf iOS 14.4 und Co. freischaltet und mehr oder weniger zeitnah dann die AirTags offiziell ankündigt. Auch Zubehörhersteller bereiten sich bereits auf den Verkaufsstart der AirTags vor. (via Macrumors)

10. Jan 2021 | 21.11 Uhr | 0 Kommentare

1 Euro Aktion bei o2: iPhone 12 (mini), iPhone 12 Pro (Max) und mehr

o2 feiert aktuell eine 1 Euro Aktion, bei der ihr verschiedene Smartphones zum Einmalpreis von nur 1 Euro erhaltet. Auch mehrere iPhone-Modelle sind mit von der Partie. Erfreulicherweise fallen im Rahmen der Aktion auch keine Versandkosten an und die Anschlussgebühr wurde vorübergehend ebenso gestrichen. Bei Interesse greift zu, bevor der Deal ausgelaufen ist. iPhone 12 (Pro) Bundles bei o2 für nur 1 Euro + keine Anschlussgebühr, keine Versandkosten Bei o2 findet ihr aktuell die Aktion „Top Handys für 1 Euro, 0 Euro Versandkosten, 0 Euro Anschlusspreis“. Erfreulicherweise sind alle aktuellen iPhone-Modelle mit von der Partie. Habt ihr Interesse am iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 11 Pro oder an einem anderen iPhone-Modell, so werft einen Blick auf 1 Euro Aktion von o2. Ihr könnt das jeweilige iPhone mit unterschiedlichen o2-Tarifen kombinieren. In unseren Augen sind o2 Free M sowie der o2 Free Unlimited Max besonders interessant. Mit diesen beiden Tarifen dürften nahezu alle Bedürfnisse abgedeckt werden. In beiden Tarifen erhaltet ihr eine Telefon-Flat, SMS-Flat und EU-Roaming. Der o2 Free M bietet euch 20GB Datenvolumen. Im o2 Free Unlimited Max erhaltet ihr unbegrenztes Datenvolumen mit maximaler Geschwindigkeit. Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.communicationads.net zu laden. Inhalt laden PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmNvbW11bmljYXRpb25hZHMubmV0L3RiLnBocD90PTEwOTMzVjE2MDI1NDcxRiIgd2lkdGg9IjMwMCIgaGVpZ2h0PSIyNTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT4= Für das iPhone 11 Pro in Kombination mit dem o2 Free Unlimited Max bezahlt ihr einmalig nur 1 Euro und monatlich nur 56,99 Euro. Für das iPhone 12 Pro in Kombination mit dem o2 Free M zahlt ihr einmalig nur 1 Euro und monatlich nur 74,99 Euro. Versandkosten und eine Anschlussgebühr fällt – wie eingangs erwähnt – nicht an. Hier geht es zur 1 Euro Aktion von o2

10. Jan 2021 | 19.55 Uhr | 0 Kommentare

AirPods Pro 2 und iPhone SE 3 sollen im April erscheinen

Nachdem sich Macotakara in den letzten Tagen bereits zum iPhone 13, neuen iPad Pro, iPad 9 und iPad mini 6 geäußert haben, geht es nun mit dem iPhone SE 3 und AirPods Pro 2 weiter. Es heißt, dass Apple diese beiden Produkte im April dieses Jahres ankündigen wird. AirPods Pro 2 und iPhone SE 3 sollen im April erscheinen Im Oktober 2019 hatte Apple die AirPods Pro (hier unser Test) vorgestellt und auf den Markt gebracht. Ist die Zeit reif für neue AirPods Pro 2? Geht es nach den Informationen von Macotakara, so lautet die Antwort „Ja“. Die Kollegen beziehen sich auf chinesische Zulieferer und berichtet, dass Apple die AirPods Pro 2 im April ankündigen wird. Es heißt, dass die neuen AirPods Pro mit einem leicht angepassten Ladecase erscheinen werden. Das Case soll weiterhin 21mm dick sein. Die Höhe soll bei 46mm und die Breite bei 54mm liegen. Das Ladecase der aktuellen AirPods Pro ist 45,2mm hoch und 60,6mm breit. Parallel zu den AirPods Pro 2 soll das iPhone SE 3 auf den Markt kommen. Weitere Informationen zu den beiden Produkten liegen nicht vor. In den letzten Wochen und Monaten gab es immer mal wieder Gerüchte zu neuen AirPods Pro und einem neuen iPhone SE. Ein Gerücht besagt, dass Apple die AirPods Pro optisch anpasst und kompakter gestaltet. Hinsichtlich eines neuen iPhone SE 3 hieß es bis dato lediglich, dass Apple in diesem Jahr eine Plus-Variante ankündigen könnte. Neben dem Plus-Modell könnt auch das „normale“ iPhone SE ein Leistungs-Upgrade erhalten.

Apple News

Apple präsentiert Troja als 99 Cent Film der Woche im iTunes Store

| 6:18 Uhr | 0 Kommentare

Es ist wieder Dienstag, Zeit für einen neuen 99 Cent Film in Apples iTunes Store. Diese Woche fällt Apples Wahl auf den Film „Troja„. In der SD-Leihversion kostet der Film 0,99 Euro, die Kaufversion schlägt mit 7,99 Euro zu buche. In HD liegt der Film im iTunes Store nicht vor. User, die sich in den Film ausleihen, haben nach dem Download 30 Tage Zeit, den Film zu g

Apple veröfffentlicht Remote Desktop 3.3.2

| 6:02 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am gestrigen Abend Updates für Remote Desktop in der Admin- und Clientversion veröffentlicht. Ab sofort steht Remote Desktop somit in Version 3.3.2 bereit. Laut Updatebeschreibung behebt Apple mit der Aktualisierung mehrere Probleme mit der allgemeinen Zuverlässigkeit, Verwendbarkeit und Kompatibilität.. Eine etwas detailliertere Updatebeschreibung finden sie in Apple

TomTom D-A-CH für das iPhone und den iPod touch zum Sonderpreis – TomTom Car Kit

| 20:17 Uhr | 0 Kommentare

Derzeit bietet die TomTom Entwickler ihr Navigations-App „TomTom D-A-CH“ zum Sonderpreis von 49,99 Euro im App Store an. Die App Version 1.2 steht bis zum 24.01.2010 vergünstigt bereit. Auf den normalen Preis ist dies ein Nachlass von 25 Prozent. Alle TomTom Produkte finden sie hier. Was kann TomTom für das iPhone / iPod touch?Mit dem TomTom Navigations-App genießen

Documents to Go Premium in neuer Version für das iPhone und den iPod touch erschienen

| 16:18 Uhr | 0 Kommentare

Die Entwickler von DataViz Inc. haben vor ein paar Tagen eine neue Version ihrer Office Applikation veröffentlicht. So lässt sich ab sofort die Version 3.0 des App „Documents To Go Premium“ (11,99 Euro) im App Store herunterladen. Bei der Applikation handelt es sich um eine spezielle iPhone Office Suite, die das Erstellen, Anzeigen und Bearbeiten von Word-, Excel un

80er Jahre-Klassiker Paperboy für das iPhone und den iPod touch

| 13:17 Uhr | 0 Kommentare

Wer kennt ihn nicht den Klassiker aus den 80er Jahren? Ich für meinen Teil hab das Spiel früher auf dem C64 bis zum Umfallen gespielt. Seit knapp einem Monat ist das Kultspiel „Paperboy“ (3,99 Euro) nun auch für das iPhone und den iPod touch im App Store verfügbar. In dem Spiel verkörpert man einen Zeitungsjungen, der mit seinem BMX Fahrrad unterwegs ist und Zeitung

Weitere Informationen zum Apple Tablet: Webcam und 3G (Update)

| 12:41 Uhr | 0 Kommentare

Update: „Kurz nachdem dass Video von Stephane Richard die Welt eroberte, ruderte man seitens Orange zurück. Die Äußerungen zu Apples Tabelt seien aus dem Zusammenhang gerissen. Man kann und will keine Hinweise zum kommen Tablet aus dem Hause Apple geben.“ Kaum ein Tag vergeht ohne neue Informationen zum kommenden iSlate aus dem Hause Apple. So auch dieser. In einem

Informationen zum Tagesschau App für das iPhone

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

Vor einigen Wochen verkündete die ARD, dass sich bald ein kostenloses Tagesschau App in Apples App Store wieder finden werde. Kurz darauf keimte Kritik vom Springer Verlag auf, die ARD solle ihre Gelder für andere Dinge als ein kostenloses und gebührenfinanziertes App ausgeben. Parallel dazu veröffentlichte der Springer Verlag kostenpflichtige Apps die „BILD“ oder &

Apple aktualisiert Boot Camp Support-Dokument zu Windows 7

| 10:13 Uhr | 0 Kommentare

Ursprünglich wollte Apple eine offizielle Boot Camp Unterstützung für Windows 7 bis Ende 2009 gewährleisten. Dies wurde seiten Apple in einem Support-Dokument so geäußert. Schnell wurde Ende 2009 klar, dass Apple die eigens gesetzte Hürde nicht bewältigen kann. So wurde das Support-Dokument „Über Boot Camp und Windows 7“ am 08.01.2010 geändert. Nun heißt es:„A

Apple auf Platz 11 der wertvollsten Unternehmen

| 6:35 Uhr | 0 Kommentare

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hat die wertvollsten Unternehmen der Welt analysiert. Viele der „großen Unternehmen“ kommen  nach wie vor aus den USA. Drei Unternehmen in den Top 10 stammen aus China, deutsche Unternehmen sind weit abgeschlagen, so das Handelsblatt. Apple hat es nicht ganz in die Top 10 geschafft und liegt mit einem Firmenwert

Apple bietet generalüberholte iMac 21,5″, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Pro im Refurbished Store an

| 16:51 Uhr | 0 Kommentare

Erstmals bietet Apple den iMac 21,5″ im hauseigenen Shop für generalüberholte Macs an. Der refurbished iMac 21,5 Zoll, 3,06 GHz Intel Core 2 Duo, 4 GB Arbeitsspeicher, 500 GB Festplatte, NVIDIA GeForce 9400M Grafikkarte mit 256MB Speicher schlägt mit 949,- Euro zu buche. Damit liegt der Preis 13 Prozent oder 150 Euro unter dem Neupreis. Zudem befinden sich derzeit viele w

« »