21. Jun 2021 | 0.01 Uhr | 0 Kommentare

Amazon Prime Day 2021 ist gestartet

Der Amazon Prime Day 2021 ist gestartet. Auf diesen Moment haben zahlreiche Prime-Kunden sicherlich schon gewartet. Soeben hat Amazon die Angebote zum Prime Day 2021 freigeschaltet und ab sofort könnt ihr von den Deals profitieren. Soviel können wir euch schon einmal vor verraten, der Online Händler hat kräftig an der Preisschraube gedreht und die Preise purzeln lassen. Neben klassischer Hardware stehen auch Services im Fokus. Ihr erhaltet beispielsweise Amazon Music Unlimited vier Monate lang geschenkt. Noch kein Prime-Mitglied? Unter Amazon.de/primeday könnt ihr euch anmelden und den Service 30 Tage lang kostenlos testen. Hier geht es direkt zu den Amazon Prime Day Angeboten Amazon Prime Day am 21. und 22. Juni 2021: Vorhang auf für zahlreiche Angebote Der Prime Day startet am heutigen Montag (21. Juni 2021, 00:00 Uhr) und läuft 48 Stunden lang bis zum morgigen Dienstag (22. Juni 2021, 23:59 Uhr). Er bietet Prime-Mitgliedern wieder tausende Angebote bereit, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein. Unter anderem bedient sich Amazon an folgenden Kategorien: Elektronik, Fashion, Haushalt & Garten, Beauty, Haustierbedarf, Kinder, Freizeit und mehr. Ausblick auf Prime Day Angebote Amazon Devices: Bis zu 50 Prozent Rabatt auf Amazon Fire TV-Geräte, einschließlich des Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (28,99 Euro) und des Fire TV Cube (59,99 Euro). Außerdem bis zu 60 Prozent Rabatt auf Echo-Geräte, wie zum Beispiel den Echo Dot 4. Generation (24,99 Euro) und den Echo Dot 3. Generation (19,99 Euro). Bis zu 50 Prozent Rabatt erhalten Kund:innen auf Fire-Tablets, wie das Fire HD 10 (79,99 Euro) und das Fire HD 8 Kids Edition (69,99 Euro). Elektronik: Fernseher von Samsung und Kameraobjektive von Canon. Computer & Zubehör: Microsoft Surface sowie Produkte von Logitech, Huawei und LG. Spielzeug: Spiele von Lego und Ravensburger. Küche & Haushalt: Wassersprudler von SodaStream und Kaffeemaschinen von De’Longhi. Drogerie & Körperpflege: Pflegeprodukte von Nivea und Make-up von L’Oréal Paris. Wie eingangs erwähnt, stehen auch Services im Fokus und so hält Amazon für Amazon Music, Prime Video, Kindle Unlimited, Audible und mehr entsprechende Deals bereit. Hier geht es direkt zu den Amazon Prime Day Angeboten

18. Jun 2021 | 11.42 Uhr | 0 Kommentare

iTunes Karten: 15 Prozent Extra-Guthaben bei Amazon

Der Amazon Prime Day findet zwar erst in der kommenden Woche statt, bereits in dieser Woche hat der Online Händler einen heißen iTunes Karten Deal aufgelegt. Ihr erhaltet 15 Prozent Bonus-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten. Amazon: 15 Prozent Extra-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten Wir möchten euch kurz und knapp auf eine attraktive iTunes Karten Aktion bei Amazon aufmerksam machen. Sollte euer iTunes Konto derzeit Ebbe anzeigen oder möchtet ihr dieses aus welchen Gründen auch immer auffüllen, so werft einen Blick bei Amazon vorbei. Schneller und unkomplizierter geht es vermutlich nicht. Ruft die Angebotsseite bei Amazon auf, legt den die iTunes Karte eurer Wahl in den Warenkorb und schließt den Bestellprozess ab. Fertig. Hier gibt es alle Informationen zur Aktion. In den Angebotsbestimmungen heißt es Nur für Käufe in Deutschland bei Apple Media Services gültig. Für die Nutzung sind eine Apple-ID und die vorherige Annahme der Lizenz- und Nutzungsbestimmungen erforderlich. Das Einlösen gegen bar, die Rückgabe gegen Rückerstattung (es sei denn, im Fall eines gültiges Widerrufs), der Umtausch sowie die Verwendung zum Kauf sonstiger Waren ist nicht möglich. Apple haftet nicht für Verluste oder Schäden, die aus dem zufälligen Untergang, dem Diebstahl oder aus einer rechtswidrigen Nutzung der Karte entstehen. Gesetzliche Rechte bleiben hiervon unberührt. iTunes-Karten werden von Apple Distribution International Ltd. ausgestellt und geliefert. Beim Vertrieb der Karten handelt der Einzelhändler als Vertriebsmittler für und im Auftrag von Apple Distribution International. Die entsprechenden Bestimmungen sind hier einsehbar: apple.com/de/go/legal/gc. Im iTunes Store/App Store gekaufte Inhalte sind ausschließlich zum persönlichen, rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Nicht für deutschsprachige eBooks verwendbar.  (C) 2021 Apple Distribution International Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Musik, Apps, TV-Serien, Filmen etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore einsetzen. Aber auch In-App-Käufe, iCloud-Speicherpläne, Apple One, Apple Music, Apple TV+ und Apple Arcade könnt ihr so bezahlen. Bei Amazon gibt es derzeit auch noch andere Aktionen für Guthabenkarten. Hier geht zum Extra-Guthaben für iTunes Karten bei Amazon

14. Jun 2021 | 21.28 Uhr | 0 Kommentare

Apple kündigt iPhone 12 (Pro) Silicon Case in neuen Farben an

Apple nutzt den heutigen Abend um das Silicon Case für das iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max in drei neuen Farben anzukündigen. Die neuen Case sind ab sofort im Apple Online Store erhältlich. Original iPhone 12 (Pro) Silicon Case ab sofort in drei neuen Farben erhältlich Über das Jahr verteilt, bringt Apple regelmäßig neue Farben seines Zubehörs auf den Markt. Am heutigen Tag ist es beim iPhone 12 (Pro) Silicon Case der Fall. Diese konnte bereits in einer Vielzahl an Farben gekauft werden, ab sofort könnt ihr euch für drei neue Farben entscheiden. Ab sofort stehen die Silicon Cases auch in Leuchtorange, Wolkenblau sowie Sonnenblume bereit. Apple beschreibt das Silicon Case für iPhone 12 (Pro) wie folgt Die glatte, weiche Außenseite aus Silikon fühlt sich toll an und liegt gut in der Hand. Und innen bietet ein weiches Futter aus Mikrofaser zusätzlichen Schutz. Mit integrierten Magneten, die sich perfekt am iPhone 12 und iPhone 12 Pro ausrichten, lässt es sich für schnelleres kabelloses Laden wie magisch befestigen und abnehmen. Die perfekt ausgerichteten Magnete machen kabelloses Laden schneller und einfacher als je zuvor. Lass dein iPhone beim Laden einfach im Case und docke dein MagSafe Ladegerät an oder leg es auf dein Qi zertifiziertes Ladegerät. Das Silicon Case steht für iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max zum Preis von 55 Euro im Apple Online Store bereit.

14. Jun 2021 | 19.40 Uhr | 0 Kommentare

Beta 3 ist da: iOS 14.7, iPadOS 14.7, watchOS 7.6, tvOS 14.7 und macOS 11.5

Apple hat vor wenigen Augenblicken die Beta 3 zu iOS 14.7 und iPadOS 14.7 veröffentlicht. Damit steht Entwicklern eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, sich mit dem kommenden X.7 Update zu beschäftigen. iOS 14.7 & iPadOS 14.7: Beta 3 steht als Download bereit Apple hat soeben die dritte Beta zu iOS 14.7 und iPadOS 14.7 auf den eigenen Servern platziert. Diese steht registrierten Anwendern zur Verfügung, wenn sie das passende Beta-Profil auf ihrem iPhone oder iPad installiert haben. Am einfachsten erfolgt dann die Installation über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Die Neuerungen sind allerdings überschaubar. Zukünftig wird es möglich sein, dass ihr über die Home-App einen Timer bzw. Wecker auf dem HomePod stellt. Zudem zeigt die Wetter-App die Luftqualität in weiteren Ländern an. Wann Apple die finale Version freigibt, ist aktuell nicht bekannt. Lange dürfte es nicht mehr dauern. Update: Auch die Beta 3 zu macOS 11.5, tvOS 14.7 und watchOS 7.6 steht als Download bereit.

Apple News

Gestrige mobileme Probleme sind behoben

| 9:49 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur wir waren gestern von den mobileme Ausfällen betroffen. Insbesondere am gestrigen Abend war es schwierig auf seine mails per Mac zuzugreifen. Auf den Seiten von mobileme war die Information zu lesen, dass es Probleme beim Abruf der mobieme mails über Mac OS X Mail gibt. Die Webanwendung für e-mails funktionierte bei uns tafellos. Am heutigen Morgen haben sich diese P

Mozilla Firefox 3.6 Beta 2 erschienen

| 9:39 Uhr | 0 Kommentare

Die Programmierer aus dem Hause Mozilla haben ganze Arbeit geleistet und kurz nach der Veröffentlichung der Firefox 3.6 Beta 1 bereits die zweite Beta Version des beliebten Browsers veröffentlicht. Die Neuveröffentlichung bereinigt vor allem Fehler, die in der Beta 1 vorhanden wren. Insgesamt sind es 190 Bugs die man in dieser aktualisierten Version schließen konnte. In der Mac

Updates für Microsoft Office 2004 und Office 2008 erschienen

| 9:30 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort stellt Microsoft auf seinen Servern neue Updates für Office 2004 und Office 2008 zur Verfügung. Mit den einfachen Worten: „Dieses Update verbessert die Sicherheit. Darüber hinaus enthält dieses Update Hotfixes für Sicherheitsrisiken, die ein Angreifer zum Überschreiben von Inhalten im Arbeitsspeicher Ihres Computers mit schädlichem Code ausnutzen kann.“ st

Mini DisplayPort wird VESA Industriestandard

| 18:46 Uhr | 0 Kommentare

Die Video Eletronics Standard Association, kurz VESA, hat den Mini DisplayPort am heutigen Tag offiziell zum Standard erklärt. Der von Apple entwickelte Stecker wird seit 2008 in allen aktuellen Geräten (imac, macbook pro etc.) verbaut und ermöglicht eine Auflösung von bis zu 2560×1600 Pixeln. Man kann jetzt davon ausgehen, dass zukünftig weitere Hersteller vom Mini DisplayPort

Navigon Traffic Live Service ab sofort auch für die Schweiz verfügbar

| 14:30 Uhr | 0 Kommentare

Wie uns ein Leser soeben mitteilte, ist der Navigon Traffiv Live Service ab sofort auch für die Schweiz verfügbar. User die mittels Navigon App unterwegs sind und über den In-App Kauf den Zusatzdienst Navigon Traffic Live gekauft haben (aktuell 19,99 Euro) erhalten nun auch Verkehrsinformationen für die Straßen in der Schweiz. Der Kunde muss sich um nichts kümmern, diese neue &

Der C64 Emulator ist zurück im App Store

| 14:19 Uhr | 0 Kommentare

Er ist zurück. der C 64 Emulator ist zurück im App Store. Bereits im September diesen Jahres wurde der C 64 Emulator das erste Mal im App Store gesichtet, aber nur für kurze Zeit. Doch die Freude dauert nicht kang, denn schon zwei Tage nach der Veröffentlichung des Emulators aus dem Hause Manomio verschwand dieser wieder aus dem App Store. Grund dafür war die Möglichkeit Basic

NVidia Chef mit Apple Tablet fotografiert ?

| 14:10 Uhr | 0 Kommentare

Engadget.com hat ein Bild veröffentlicht, auf dem NVidias CEO Jen-Hsun Huang zusammen mit einem Tablet zu sehen ist. Dieses itablet liegt vor dem CEO auf dem Tisch und ähnelt dem iphone bzw. ipod touch sehr. Nur ein Zufall? Oder ein peinliches Missgeschick? Das Gerät könnte ein Bildschirmgröße von ca. 10 Zoll haben. Auf dem Tablet ist der Film Ratatouille zu sehen. Am unteren R

i5 / i7 – iMacs: erste Versandbenachrichtigungen treffen ein

| 13:58 Uhr | 2 Kommentare

Apples Online Shop zeigt derzeit für den 27″ iMac eine Lieferzeit von 7 – 10 Geschäftstagen bzw. versandfertig im November für das Quad-Core Modell. Allerdings erreichte uns eine e-mail (Danke Chris), dass die ersten Versandbestätigungen für den neuen Quad-Core iMac verschickt werden. Nachdem Apple in den letzten Tagen die Bestellungen der Kunden zunächst storniert

Godzilla: 99 Cent Film der Woche in Apples itunes store

| 7:07 Uhr | 1 Kommentar

Wöchentlich präsentiert Apple einen sogenannten Film der Woche. Dieser wird in der normalen Version für 99 Cent zum Download angeboten. Liegt dieser Film ebenfalls in HD vor, so schlägt dieser mit 1,99 Euro zu buche. Diese Woche ist Roland Emmerichs Klassiker Godzilla Apples Film der Woche. In dem über 2 Stunden laufenden Film spielen u.a. Matthew Broderick, Jean Reno und Hank

Apple verhindert Intel Atom Unterstützung in Mac OS X 10.6.2

| 6:56 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen tauchten mehrere Gerüchte über die Unterstützung von Intels Atom Prozessoren in Mac OS X 10.6.2 auf. Zunächst hieß es die Atom Prozessoren werden nicht unterstützt, dann hieß es sie werden unterstützt. Nachdem Apple am gestrigen Abend das Snow Leopard Update 10.6.2 veröffentlicht hat, haben wir nun gewissheit. Intels Atom Prozessoren werden nicht unterstüt

« »