27. Jul 2021 | 22.32 Uhr | 0 Kommentare

Apple Q3/2021 Quartalszahlen: 81,43 Milliarden Dollar Umsatz – 21,74 Milliarden Dollar Gewinn

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Q3/2021 Quartalszahlen bekannt gegeben. Auf diese Art und Weise erhalten wir einen Einblicke in die Apple Geschäftszahlen und wie die Monate April, Mai und Juni für Apple gelaufen sind. In den letzten Tagen wurde bereits darüber spekuliert, wie gut oder schlecht Apple abschneiden wird. Nun haben wir es Schwarz auf Weiß. Apple Q3/2021 Quartalszahlen Vor wenigen Wochen gab Apple bekannt, dass das Unternehmen am heutigen Dienstag seine Q3/2021Geschäftszahlen veröffentlichen wird. Lasst euch an dieser Stelle nicht irritieren. Das fiskalische Apple Q3 umfasst das kalendarische Q2 und somit die Monate April bis Juni 2021. Nach einem verhältnismäßig ruhigen Start in das Apple Jahr 2021 ging es in den vergangenen drei Monaten deutlich spannender zu. Apple stellte im April im Rahmen der Spring Loaded Keynote verschiedene neue Produkte vor. Wir denken an das neue iPad Pro, das neue Apple TV 4K, den neuen iMac sowie den 24 Zoll iMac. Das iPhone 12 erschien in der neuen Farbe Violett und die AirTags wurde ebenso angekündigt. Die neuen Produkte dürften sich in jedem Fall auf die Geschäftszahlen ausgewirkt haben. Apple konnte im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 81,4 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 21,74 Milliarden Dollar (1,3 Dollar Gewinn pro Aktie, Hinweis: zwischenzeitlich fand ein Aktiensplit statt) erzielen. Im Q3/2020 waren es 59,67 Milliarden Dollar Umsatz bei 11,25 Milliarden Dollar Gewinn (2,58 Dollar Gewinn pro Aktie). Im Vergleich zum Vorjahresquartal kann Apple einen Umsatzanstieg von 36 Prozent vorweisen. Niemals zuvor waren die Zahlen in einem Juni-Quartal besser. Beim Service legte Apple ein Allzeit-Hoch hin. “This quarter, our teams built on a period of unmatched innovation by sharing powerful new products with our users, at a time when using technology to connect people everywhere has never been more important,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “We’re continuing to press forward in our work to infuse everything we make with the values that define us — by inspiring a new generation of developers to learn to code, moving closer to our 2030 environment goal, and engaging in the urgent work of building a more equitable future.” “Our record June quarter operating performance included new revenue records in each of our geographic segments, double-digit growth in each of our product categories, and a new all-time high for our installed base of active devices,” said Luca Maestri, Apple’s CFO. “We generated $21 billion of operating cash flow, returned nearly $29 billion to our shareholders during the quarter, and continued to make significant investments across our business to support our long-term growth plans.” Conference Call Ab 23:00 Uhr wird Apple weitere Zahlen und die wichtigsten Fakten im Rahmen des Conference Calls bekannt geben. Neben Apple CEO Tim Cook wird sich Apples Finanzchef Luca Maestri den Fragen der Analysten stellen. Die wichtigsten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh hier auf Macerkopf.de.

27. Jul 2021 | 19.23 Uhr | 0 Kommentare

Beta 4 ist da: iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey, tvOS 15 und watchOS 8

Weiter geht es im Takt. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta 4 zu iOS 15 und iPadOS 15 freigegeben. Damit haben eingetragene Entwickler ab sofort die Möglichkeit, sich mit einem weiteren Update zum kommenden Update zu beschäftigen. iOS 15 & iPadOS 15: Beta 4 ist da Apple arbeitet intensiv am großen Update für iPhone und iPad. Noch werden allerdings ein paar Wochen ins Land gehen, bis die finale Version erscheinen wird. Bis dahin werden wir noch zahlreiche Betas erleben, die sicherlich noch viele Anpassungen und Optimierungen mit sich bringen wird.  Beta-Profil vorausgesetzt, können Entwickler ab sofort die Beta 4 herunterladen und auf ihren Geräten installieren. Am einfachsten erfolgt dies „over-the-air“ (OTA) direkt am iPhone oder iPad. Sowohl iOS 15 und iPadOS 15 stellen großes Updates für iPhone und iPad dar. So lässt sich iOS 15 wie folgt zusammenfassen: iOS 15 ist ein umfangreiches Update mit leistungsstarken Features, die das iPhone Erlebnis verbessern. iOS 15 macht FaceTime Anrufe natürlicher und führt SharePlay für gemeinsame Erlebnisse ein. Es hilft Nutzern mit neuen Verwaltungsmöglichkeiten für Mitteilungen, sich besser konzentrieren und fokussieren zu können und macht Fotos und Suche intelligenter, um schnell auf Informationen zuzugreifen. Apple Karten bringt neue Möglichkeiten, die Welt zu erkunden. Die Wetter App wurde mit mehr grafischen Anzeigen von Wetterdaten neu gestaltet. Wallet unterstützt jetzt Hausschlüssel und Ausweisdokumente. Das Surfen im Web mit Safari ist mit einer neuen Tableiste und Tabgruppen noch einfacher. iOS 15 enthält zusätzlich neue Datenschutzeinstellungen in Siri, Mail und an weiteren Stellen im System, um die Nutzerdaten noch stärker zu schützen. Mit den ersten Betas hat Apple den Grundstein gelegt. Von Beta zu Beta werden allerdings die implementierten Neuerungen weniger und Apple konzentriert sich verstärkt auf Bugfixes und Optimierungen. So nahm Apple bei der Beta 3 Anpassungen an der neuen Benutzeroberfläche von Safari vor. Diese erhielt nach der Beta 1 und Beta 3 massive Kritik und Apple scheint sich dieser anzunehmen. Welche Anpassungen die Beta 4 im Detail mit sich bringt, ist aktuell noch nicht bekannt. Sobald diese vorliegen, werden wir nachberichten. Update 19:27: Auch die Beta 4 zu macOS Monterey, tvOS 15 und watchOS 8 ist da.

26. Jul 2021 | 19.34 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht macOS 11.5.1

macOS 11.5.1 ist da. Apple nutzt den heutigen Abend nicht nur, um iOS 14.7.1 und iPadOS 14.7.1 zu veröffentlichen, sondern auch ein Update für den Mac auf den Apple Servern bereit zu stellen. macOS 11.5.1 steht als Download bereit Apple hat vor wenigen Augenblicken ein weiteres Update veröffentlicht. Dieses Mal trifft es den Mac und so könnt ihr ab sofort macOS Big Sur 11.5.1 herunterladen und installieren. Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen – neue Funktionen sind nicht zu erwarten. Es handelt sich um ein reines Bugfix-Update. In den Release-Notes heißt es macOS Big Sur 11.5.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen. Die Installation erfolgt über Systemeinstellungen -> Softwareupdate. In unserem Fall war das Update 2,2GB groß. Ein Neustart des Systems ist erforderlich.

26. Jul 2021 | 19.10 Uhr | 0 Kommentare

iOS 14.7.1 & iPadOS 14.7.1 sind da

iOS 14.7.1 und iPadOS 14.7.1 stehen als Update bereit. Nachdem Apple in der vergangenen Woche die finale Version von iOS 14.7 und iPadOS 14.7 veröffentlicht hatte, schieben die Verantwortlichen am heutigen Montag ein „kleines“ Update nach.  Apple veröffentlicht iOS 14.7.1 und iPadOS 14.7.1 Apple hat vor wenigen Augenblicken ein X.X.1 Update auf seinen Servern bereit gestellt. Die Versionsnummer deutet bereits an, dass es sich nur um ein kleines Update handelt. Neue Funktionen solltet ihr von daher nicht erwarten. In den Release-Notes heißt es iOS 14.7.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen. Am einfachsten erfolgt die Installation „over-the-air“ (OTA) direkt am iPhone oder iPad. Ihr ruft Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf und startet die Installation. Mit dem Update schließt Apple übrigens den Apple Watch Unlock Bug, der kurz nach der Freigabe des X.7 Updates bekannt wurde.

Apple News

Apple Store eröffnet am 07.11.2009 in Paris

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

Wenn man den Aussagen von Macbidouille Glauben schenken kann, öffnet der erste Apple Store in Frankreich am 07. November 2009 seine Pforten. Dies wäre bereits schon nächsten Samstag und früher als Gedacht. Bei der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen hatte Apple lediglich ein Eröffnungsdatum November 2009 in Aussicht gestellt. Das zweigeschossige Ladengeschäft befindet sich

Weitere Entwicklerversion von Mac OS 10.6.2 erschienen

| 5:31 Uhr | 0 Kommentare

Eigentlich rechnete die Apple Gemeinde jeden Tag mit der Veröffentlichung von Mac OS 10.6.2, nun hat Apple jedoch noch eine weitere Entwicklerversion Mac OS 10.6.2 Build 10C535 frei gegeben und verzögert somit die Veröffentlichtung des ersehnten Updates. Mit der neuen Beta kümmert sich Apple um Probleme in den Bereichen Grafiktreibern, QuartzCore,  Dock und ColorSync. Die neue

Bluetooth Update 1.0 für WIndows Veröffentlicht

| 5:25 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat am gestrigen Abend das Bluetooth Update 1.0 für Windows veröffentlicht. Das Update richtet sich Nutzer eines 21,5″ und 27″ iMacs, ist aber nicht für Mac OS bestimmt. Das 6,27 MB große Update ist für iMac User bestimmt, die auf ihrem Mac Windows XP oder Vista instaliert haben. Die Datei AppleBcUpdate.exe muss vom Apple Server auf seinen Deskop heruntergelad

Apple´s Magic Mouse wird ab sofort versandt

| 20:17 Uhr | 0 Kommentare

Wie einigen Quellen zu entnehmen ist, hat Apple damit begonnen die neue Magic Mouse zu verschicken. Die entsprechenden Versandbenachrichtigungen wurden An Magic Mouse Besteller versandt. Nachdem am gestrigen Tag das Magic Mouse Software Update veröffentlicht wurde, kann also nun auch mit einer Veröffentlichung von Mac OS 10.6.2 gerechnet werden. Diese Version bringt alle nötig

TomTom Car Kit + TomTom Navigationssoftware nicht kompatibel mit ipod touch

| 18:36 Uhr | 0 Kommentare

Wie Appleinsider berichtet ist das TomTom Car Kit mit der entsprechenden TomTom Navigationssoftware nicht kompatibel mit dem ipod touch. Mit anderen Worte aktiviert das TomTom Car Kit nicht die GPS Funktionalität beim ipod touch. Die TomTom Navigationssoftware wird nur mit dem iphone 3G und dem iphone 3GS zusammenarbeiten. Lange Zeit hielten sich Gerüchte, dass das Car Kit auch

itunes store: gruselige Halloween Filme für 3,99 Euro

| 15:49 Uhr | 0 Kommentare

Das Halloween Wochenende steht vor der Tür. Aus diesem Grund bietet der itunes store allen Halloween einen ganz besonderes Leckerbissen. Unter der Rubrik „Halloween“ bietet Apple gruselige Filme ab 3,99 Euro zum Kauf an. Der Leihpreis liegt mit 2,99 Euro nur unwesentlich niedriger. Zu den gruseligen Filmen zählen u.a. Chucky 2, Metomorphosis, tödliches Vertrauen und

Arbeitsspeicher-Wechsel beim neuen iMac

| 12:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein neues Supportdokument veröffentlicht. Dieses neue Service Dokument beschäftigt sich mit dem Arbeitsspeicherwechsel bei den neuen 21,5″ und 27″ iMacs. In dem bebilderten Dokument ist diese recht einfache Prozedir erklärt. Besonders für altere Apple Häsen, die bei den Vorgängermodellen bereits den RAM ausgetauscht haben, sollte dies problemlos klappen.

Sicherheitsupdate für Firefox 3.0 und 3.5 erschienen

| 11:19 Uhr | 0 Kommentare

Mozilla hat am heutigen morgen für ihren Internetbrowser Firefox ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Insgesamt werden mit dem Update auf die Versionen 3.0.15 und 3.5.4 elf Sicherheitslöcher gestopft. Angreifern war es bisher möglich durch Speicherüberläufe schädlichen Code einzuschleusen. Weiter wurden in der Version 3.5.4 Kompatibilitätsprobleme mit SSl gesicherten Webseiten

TomTom Car Kit Tool verfügbar

| 6:25 Uhr | 0 Kommentare

Für alle Besitzer des Tom Tom Car Kit ist ab sofort das TomTom Car Kit kostenfrei Tool im AppStore zum Download verfügbar. Nach dem Installation erhält man beim EInsatzen des iphone in das Car Kit keine Fehlermeldung mehr, zudem erhält man nun GPS Statusinformationen über das Tool. Das var uri = 'http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)g(18254366)a(1732563)' + new String (M

Apps überschreiten 100.000er Marke im App Store

| 6:20 Uhr | 0 Kommentare

Wie die Internetseite AppShopper mitteilt, sind mittlerweile mehr als 100.000 Apps im App Store zugelassen. Genauer gesagt, sollen es am heutigen Morgen exakt 101.937 Apps gewesen sein. Downloadbar sind derzeit allerdings 93.200 Apps. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hier die Marke von 100.000 gebrochen wird.

« »