18. Okt 2021 | 13.12 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor der Mac-Keynote: Apple Online Store geht offline

Die Stunden sind gezählt. Am heutigen Abend findet die vierte Apple Keynote des Jahres 2021 statt. Ab 19:00 Uhr sprechen Apple Chef Tim Cook und Co. über neue Macs. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren und vor wenigen Augenblicken hat Apple seinen Online Store vom Netz genommen. Apple nimmt seinen Online Store vorübergehend vom Netz Diejenigen, die Apple Keynotes und das Ganze „Drumherum“ seit längerem verfolgen, werden wissen, dass es bei Apple zur Tradition gehört, dass der Hersteller aus Cupertino wenige Stunden vor einer Keynote seinen Online Store vom Netz nimmt. Dies ist auch bei der Oktober-Keynote der Fall. Apple trifft hinter den Kulissen die letzten Vorbereitungen. Falls ihr in diesem Moment versucht, den Apple Online Store zu besuchen, so müsst ihr euch ein paar Stunden gedulden. Aktuell ist das Apple Online-Kaufhaus nicht erreichbar. Was gibt es heute Neues zu bestaunen? Apple wird sich am heutigen Abend auf neue Macs konzentrieren. Aktuell rechnen wir damit, dass der Hersteller neue Macs ankündigen wird. Ein neues 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro scheinen gesetzt. Zudem denken wir an einen neuen Mac mini sowie an einen größeren iMac. Auch AirPods 3 sind denkbar. Hinweis: Wir würden uns freuen, wenn ihr euren Einkauf im Apple Online Store über einen unserer Werbelinks vornehmt. Für euch ändert sich am Preis nichts, wir erhalten allerdings eine kleine Provision vom Verkaufspreis. Hier geht es in den Apple Online Store

17. Okt 2021 | 19.00 Uhr | 0 Kommentare

Bloomberg: neues MacBook Pro mit bis zu 64GB RAM, inkl. MagSafe, ohne Touch Bar

Die Stunden sind gezählt. In rund 24 Stunden startet das Apple „Unleashed“-Event (wir berichten per Live-Ticker). Unter dem deutschen Motto „Neue Dimensionen“ wird der Hersteller aller Voraussicht nach, neue Macs ankündigen. Ein hartnäckiger Begleiter in der Gerüchteküche ist seit vielen Wochen und Monaten das MacBook Pro. Zu diesem Modell gibt es nun noch einmal eine Zusammenfassung der Neuerungen. Mark Gurman informiert über neues MacBook Pro Pünktlich zum Wochenende hat Mark Gurman von Bloomberg seinen neuen Power On Newsletter veröffentlicht. In diesem spricht er unter andrem über das neue MacBook Pro 2021, welches für morgen erwartet wird. Einen Großteil der Informationen ist in den letzten Wochen bereits durch die Gerüchteküche gegeistert. Nun gibt es mehr oder weniger noch einmal eine Zusammenfassung. Gurman erwartet ein neues 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro mit einem Mini-LED-Display und höherer Auflösung. Seinen Informationen zufolge wird Apple auf eine Displayauflösung von 3456 x 2234 Pixel bzw. 3024 x 1964 Pixel setzen. Diese beiden Auflösungen tauchten bereits in einer macOS Monterey Beta auf. Darüberhinaus wird erwartet, dass Apple den MagSafe-Anschluss zurück zum Mac bringt. Bleibt spannend, wie der Hersteller das Ganze umsetzt. Eine schnellere Auflademöglichkeit scheint ebenfalls gesetzt. Neben dem MagSafe-Anschluss hat Apple auch Modelle mit SD-Kartenslot sowie HDMI getestet. Auch ein USB-A Anschluss soll bei einem der Prototypen ausprobiert worden sein. Dieser dürfte jedoch vom Tisch sein. Blicken wir auf den Prozessor. Ob dieser als M1X, M2, M1 Pro, M1 Max oder was auch immer auf den Markt kommen wird, lassen wir mal dahingestellt. Die neue Generation des Apple Silicon Chips soll über 10 CPUs (acht High-End-Gerne und zwei Energieeffizienz-Kerne) verfügen. Bei den Grafikkernen sollen Anwender zwischen 16-Kernen und 32-Kernen entscheiden können. Bis zu 64MB RAM sollen möglich sein. Welche Produkte Apple morgen neben dem MacBook Pro ankündigen wird, bleibt abzuwarten. Ein neuer Mac mini, ein größerer iMac sowie die AirPods 3 sind denkbar.

Apple News

iphone Start in Süd Korea erfolgreich

| 5:18 Uhr | 0 Kommentare

Erst gestern berichteten wir über den bevorstehenden Start des iphone in Süd Korea. Nach China folgt nun mit Süd Korea ein weiterer bedeutsamer Markt Asiens. Nachdem der Start des iphones Berichten zufolge holprig verlief machten wir auf die Gefahr aufmerksam, dass iphone könne auch in Süd Korea einen schwierigen Start nehmen. Denn besonders einheimische Firmen wie LG und Samsu

iphone OS für 55% aller Smartphone Internetzugriffe verantwortlich

| 18:14 Uhr | 0 Kommentare

Der Anbieter für mobile Werbung „AdMob“ hat frische Zahlen zum Thema „Internetzugriffe per Smartphone“ bekannt gegeben. Demnach werden in den USA inzwischen 55 Prozent aller Seitenaufrufe mit mobilen Geräten vom iPhone OS verursacht. Auf den nachfolgenden Plätzen liegen Android mit 20 Prozent, RIM mit 12 Prozent und Palm mit 5 Prozent. Diese Zahlen beleg

neuer iphone Jailbreak Wurm späht Daten aus

| 15:32 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir von einer SSH Lücke bei gejailbreakten iphones. Mittels Admin Passwort loggte sich ein Hacker in das iphone ein. Schon damals gaben wir den Rat, dass root Passwort des jailbroken iphone zu ändern. Am heutigen Tag tauchten die ersten Berichte von einem weiteren iphone Wurm auf. User die ihr iphone mittels jailbreak geöffnet haben und ihr ro

Phil Schiller verteidigt Apples App Store Prüfung

| 12:17 Uhr | 0 Kommentare

Immer wieder kommt es zu Kritik an Apples Prüfverfahren zur Aufnahme von Apps in den AppStore. Nun hat sich Phil Schiller, Apples Senior Vice President und verantwortlich für das weltweite Produktmarketing, zu diesem Thema geäußert. In einem Interview äußerte sich Schiller dazu, dass es Apple darum gehe, dass die Kunden den Apps im Spp Store vertrauen. Aktuell gibt es bereits ü

iphone ab Ende November 2009 in Süd Korea erhältlich

| 8:30 Uhr | 0 Kommentare

Wie die Associated Press berichtet, ist das iphone ab November auch in Süd Korea erhältlich. Nach dem Gerät bereits letzten Monat in China eingeführt wurde, folgt nun mit Süd Korea ein weiteres asiatisches Land. Es bleibt für Apple zu hoffen, dass sie mit der Veröffentlichung des iphone in Süd Korea einen guten Start erwischen. Süd Korea gilt als schwieriger Elektronik Markt. B

Raucher gefährden ihre Apple Garantie

| 7:17 Uhr | 0 Kommentare

In dem us-amerikanischen Verbraucher Blog “ The Consumerist“ ist ein interessanter Bericht aufgetaucht, der den Zusammenhang der Apple Garantie und dem Rauchen verdeutlicht. In dem Blog ist von zwei Reparaturanträgen die Rede, in denen Apple die Reparatur verweigerte, da diese Spuren von Nikotin aufwiesen und somit kontaminiert waren. Apple könne es seinen Mitarbeit

Apple Store – Vorbereitungen auf den Black Friday

| 6:57 Uhr | 2 Kommentare

Diesen Freitag ist es wieder soweit. Apple läutet zum diesjährigen „Black Friday“. Wie in den vergangenen Jahren auch, wird es im Apple Store für einen Tag attraktive Preisnachlässe geben. Zu rechnen ist mit diversen Reduzierungen im Apple Hard- und Software Bereich. Zudem sind Preisnachlässe auch im Sortiment zu erwarten. Vor ein paar Tagen sind Berichte aufgetauc

ipod touch mit integrierter Kamera im Frühjahr ?

| 5:05 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem letzten ipod Event Anfang September wurde bereits darüber spekuliert, dass Apple dem neuen ipod touch eine Kamera spendieren wird. Doch dann stellte der weltgrößte „Hersteller“ von MP3 Playern „lediglich“ einen überarbeiteten ipod shuffle, eine neuen ipod nano mit integrierter Videokamera, Schrittzähler und FM Radioempfänger, sowie einen übe

Twilight – New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde – Soundtrack im itunes store

| 15:41 Uhr | 0 Kommentare

Diese Woche Donnerstag ist es endlich soweit. Der Film des Jahres „Twilight – New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ komm am 26.11.2009 endlich in die Kinos. Der Soundtrack zum Film steht allerdings jetzt schon als Download im itunes store bereit. Rund um dem Film bietet der itunes store zudem diverse Cd´s aktuell an. Worum geht es in dem Film?Edward Culle

Entwickler Gameloft konzentriert sich mehr auf das iphone

| 7:16 Uhr | 0 Kommentare

Der französiche Spielehersteller Gameloft hat bekannt gegeben, dass er zukünftig sein Hauptaugenmerk verstärkt auf die Entwicklung auf iphone Apps legen wird. Grund dafür ist, dass Gameloft iphone Titel wie zum Beispiel „The Settlers“ oder „Asphalt 4“ 400 mal so oft für das iphone verkauft, als für Google Android, so Reuters. Daraufhin haben die französi

« »