17. Mai 2018 | 19.45 Uhr | 0 Kommentare

Apple gibt iOS 11.4 Beta 6 zum Download frei

iOS 11.4 Beta 6 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine weitere Vorabversion von iOS 11.4 auf den eigenen Servern platziert. Diese kann ab sofort von eingetragenen Entwicklern geladen und installiert werden. iOS 11.4 Beta 6 Die Abstände zwischen den einzelnen Beta-Versionen zu iOS 11.4 werden spürbar kürzer. Nachdem Apple am Montag erst die iOS 11.4 Beta 5 veröffentlich hatte, kann ab sofort die Beta 6 geladen werden. Gerade einmal drei Tage liegen somit zwischen der Beta 5 und Beta 6. Mit iOS 11.3 hatte Apple Ende März ein großes Update mit Bugfixes, Leistungsverbesserungen und zahlreichen neuen Funktionen veröffentlicht. Dies setzt sich nun mit iOS 11.4 fort, wenngleich die Anzahl der neuen Funktionen geringer ist. Neben den klassischen Fehlerbereinigungen und Leistungsverbesserungen gibt es ebenso neue Features. In den ersten Betas zeigte sich bereits Nachrichten auf iCloud, AirPlay 2 und ClassKit. Auch ein neuer Restricted-Mode ist an Bord, der das Hacken der Geräte erschweren soll. Seit der Beta 2 ist Stereo-Paare für den HomePod wieder verschwunden. Welche Funktionen es schlussendlich in die finale Version schaffen, bleibt abzuwarten. Lange wir es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 11.4 zum Download für Jedermann bereitstellt. Nächste oder übernächste Woche könnte es schon soweit sein. Anfang Juni findet die WWDC 2018 statt, spätestens dann dürfte Apple iOS 11.4 freigegeben.

17. Mai 2018 | 13.22 Uhr | 0 Kommentare

Apple gilt als Vorreiter beim Thema Barrierefreiheit und Bedienungshilfen

Auf den Global Accessibility Awareness Day sind wir in den letzten Tagen bereits mehrfach eingegangen. So veranstaltet Apple unter anderem rund um den heutigen 17. Mai in seinen Stores spezielle Events, um das Thema aufzugreifen. Wir nehmen den GAAG zum Anlass, um euch noch einmal auf die Apple Bedienungshilfen aufmerksam zu machen, mit denen Apple das Leben in der Technologiewelt für Menschen mit Handicap erleichtert. Apple Bedienungshilfen Menschen ohne Handicap können sich vermutlich nur sehr schwer vorstellen, wie es zum Beispiel ist, damit leben zu müssen, dass man nicht sehen oder hören kann. Sicherlich ein riesiger Einschnitt im täglichen Leben. Seit vielen Jahren widmet sich Apple diesem Thema und bietet für seine Geräte sogenannte Bedienungshilfen an. Diese stehen mittlerweile für den Mac, iPad, iPhone, Apple Watch, AppleTV und den HomePod zur Verfügung. Apple ist der Auffassung, dass jeder Mensch, egal welches Handicap er besitzt, die Möglichkeit erhalten sollte, Technologie so umfangreich wie möglich nutzen zu können. Genau aus diesem Grund engagiert sich Apple in diesem Segment. Interessanterweise kennen wir einige Nutzer, die auf Bedienungshilfen setzen, ohne ein Handicap zu besitzen. Augenscheinlich sprechen diese Hilfsmittel grundsätzlich alle Nutzer an. Auf der Apple Webseite Bedienungshilfen geht der Hersteller aus Cupertino ausführlich auf das Thema ein und erklärt, welche Möglichkeiten euch iOS, macOS, tvOS und watchOS bieten. Apple bietet dort Videos inkl. Transcripte, Texte, Fotos etc. rund um das Thema. Menschen, die über ein eingeschränktes Sehvermögen verfügen, setzen beispielsweise auf VoiceOver. Diese Funktion wird wie folgt umschrieben VoiceOver beschreibt genau, was gerade auf deinem iPhone, Mac, deiner Apple Watch oder deinem Apple TV passiert. So kannst du dein Gerät bedienen, einfach indem du zuhörst. Die integrierten Apps von Apple unterstützen VoiceOver, das dich mit der Sprachausgabe durch die Aufgaben führt, die du mit diesen Apps erledigst. Das Thema Barrierefreiheit geht bei Apple allerdings über iPhone, iPa und Co. hinaus. Auch bei der Konzeption seiner Stores oder auch für das Besucherzentrum im Apple Park hat man darauf geachtet, dass jeder, unabhängig von einer körperlichen Einschränkung, das Angebot wahrnehmen kann. In seinen Stores bietet Apple zudem spezielle Today at Apple Sessions an, die gezielt die Grundlagen der Bedienungshilfen vermitteln.

11. Mai 2018 | 20.11 Uhr | 0 Kommentare

Carpool Karaoke: Apple zeigt erste Staffel jetzt kostenlos

Apple hat im vergangenen Jahr die erste Staffel zu „Carpool Karaoke: Die Serie“ exklusiv für Abonnenten von Apple Music ausgestrahlt. Am heutigen hat Apple angekündigt, dass die erste Staffel der Serie ab sofort kostenlos für alle Nutzer zur Verfügung steht. Carpool Karaoke: Apple zeigt erste Staffel jetzt kostenlos Apple hat am heutigen Tag bestätigt, dass die erste Episode / Staffel zu „Carpool Karaokoe: Die Serie“ ab sofort bzw. ab dem 11. Mai 2018 24:00 Uhr kostenlos und ohne Abonnementsverpflichtung über die Apple TV-App erhältlich ist. Jeden folgenden Freitag werden ab 24:00 Uhr weitere Episoden aus Staffel 1 kostenlos über die Apple TV-App auf iPhone, iPad und Apple TV zu sehen sein. Apple schreibt Vollgepackt mit großartigen Stars ist diese Originalserie von Apple Music ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse. Jede Episode von „Carpool Karaoke: Die Serie“ beinhaltet Prominenten-Paarungen – von Alicia Keys und John Legend bis hin zu Billy Eichner und Metallica, die sich ein Auto teilen und ihre persönlichen Playlists mitsingen. Bis dato konnten Apple Nutzer Carpool Karaoke die Serie nur mit kostenpflichtigem Apple Music Abo angucken. Dies ändert sich nun. Eine gute und willkommene Entscheidung seitens Apple. So kommen alle Anwender in den Genuss der Serie. Übrigens: Staffel 2 der Serie hat Apple bereits in Auftrag gegeben.

Apple News

Konkurrenz für das 9,7 Zoll iPad: Microsoft plant günstigeres Surface

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem neuen 9,7 Zoll iPad, welches Apple im März dieses Jahres vorgestellt hat, hat der Hersteller in unseren Augen vieles richtig gemacht. Das Gerät wurde punktuell verbessert (schnellerer Prozessor, Support für Apple Pencil) und gleichzeitig im Preis gesenkt. Somit spricht das neue iPad 2018 einen deutlich größeren Kundenkreis an. Nun möchte auch Microsoft ein günstigeres S

Telekom schenkt Kunden Magazin-Flatrate Readly für zwei Monate

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen schickt die Telekom einen sogenannten Mega-Deal ins Rennen. Mit diesem hält das Bonner Unternehmen für ihre Kunden ein kleines Geschenk parat, um die gebuchten Tarife ein Stück weit aufzuwerten. Telekom Kunden erhalten Reradly zwei Monate kostenlos In dieser Woche schenkt die Telekom ihren Kunden zwei kostenlose Testmonate von Readly – die Magaz

Apple vs. Samsung: Streit um iPhone-Kopie geht in die nächste Runde

| 14:44 Uhr | 0 Kommentare

Diese Woche werden Apple und Samsung erneut vor Gericht eine Unstimmigkeit klären. Dieses Mal geht es jedoch um einen alten Fall. 2012 entschied ein Gericht, dass Samsung das iPhone-Design kopiert hatte. Aufgrund dieser Patentverletzungen soll Samsung Schadensersatz leisten. Uneinig sind sich die Unternehmen jedoch, wenn es um die Höhe der Zahlung geht, was nun wieder zur Debat

Apple patentiert „Vein ID“

| 13:22 Uhr | 1 Kommentar

Mit dem iPhone 5S hat Apple den Fingerabdrucksensor Touch ID zur biometrischen Authentifizierung eingeführt. Seit vergangenem Herbst und mit der Einführung des iPhone X setzt Apple auf Face ID und somit auf eine Gesichtserkennung. Folgt in den kommenden Jahren Vein ID? Apple patentiert neue Möglichkeit zur biometrischen Authentifizierung Apple hat ein neues Patent eingereicht,

iPhone X und iPad Pro erhalten „Display of the Year“-Award

| 11:51 Uhr | 0 Kommentare

iPhone X und iPad Pro verfügen über ein weltklasse Display und genau dies wird nun noch einmal von der The Society for Information Display (SID) bestätigt. iPhone X und iPad Pro erhalten „Display of the Year“-Award Das iPhone X und iPad Pro wurden in der Vergangenheit bereits des öfteren für ihr überzeugendes Display gelobt. Genau dies setzt sich nun fort. Die The Society for

Amazon Blitzangebote: Full HD Beamer, DDR4 Speicher, Dashcams, iPhone Hüllen, Apple Watch Armbänder, Qi-Ladegeräte, USB-C Hubs und mehr

| 10:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Mitte der Arbeitswoche beschert uns wieder neue Amazon Blitzangebote. Der Online Händler bedient sich nahezu am gesamten Produktsortiment und schickt über den Tag verteilt zahlreiche Angebote ins Rennen. Das Motto lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Pr

Studie: Tim Cook ist der aktuell erfolgreichste CEO

| 8:55 Uhr | 0 Kommentare

Eine neue Analyse platziert CEOs nach dem durchschnittlichen monatlichen Umsatzwachstum während ihrer Amtszeit. Hierbei gibt es mit Tim Cook einen klaren Spitzenreiter, der weit vor seinen Kollegen von Amazon, Google und Facebook platziert ist. Die Top 50 CEOs Das Personalberatungsunternehmen Kittleman betrachtete, wie lange CEOs ihre Positionen gehalten haben und wie viel Ums

Video: Wie gut ist ein Fingerabdruckscanner im Display?

| 7:33 Uhr | 5 Kommentare

Letzten Sommer war er noch eines der heißesten Gerüchte zum iPhone X, heute spricht jedoch keiner mehr über den Fingerabdruckscanner im Display. Nachdem Apple in der fortgeschrittenen Planungsphase von der Qualität der TrueDepth-Kamera überzeugt war, ließ man den im Display integrierten Scanner kurzerhand fallen. Einige Mitbewerber haben an der Technik festgehalten und erste Ge

Google Drive wird zu Google One: Das sind die Speicheroptionen und Preise

| 22:22 Uhr | 1 Kommentar

Bereits zur Google I/O 2018 hat Google vor wenigen Tagen verschiedene Neuheiten bekannt gegeben. Nun gibt es noch einen kleinen Nachschlag. Aus Google Drive wird Google One. Wir verraten euch, welche Speicherpläne Google zu welchen Preisen anbieten wird. Google Drive wird zu Google One Ein immer großer werdender Teil unseres Lebens spielt sich im Internet ab. In einem Blogeint

FileMaker 17 ist da: Verbesserungen für Entwicklung, Mobilität und Administration

| 21:23 Uhr | 0 Kommentare

FileMaker 17 ist da und kommt mit verschiedenen Neuerungen und Optimierungen daher. Bei Filemaker handelt es sich grundsätzlich um eine Plattform, mit der maßgeschneiderte Apps speziell für unternehmerische Anforderungen erstellt werden können. FileMaker 17 ist da Der ein oder andere wird es vielleicht wissen. Filemaker ist seit vielen Jahren ein Tochterunternehmen von Apple.

« »