a16

Benchmark: A16 Bionic des iPhone 14 Pro übertrifft den kommenden Snapdragon 8 Gen 2 Chip

| 8:26 Uhr | 1 Kommentar

Anfang dieser Woche kündigte Qualcomm seinen neuen Snapdragon 8 Gen 2 Mobilchip an und versprach dabei eine noch nie dagewesene Performance. Es wird erwartet, dass der neue Chip noch in diesem Jahr in Android-Flaggschiff-Smartphones zum Einsatz kommt. Benchmark-Tests deuten jedoch darauf hin, dass er nicht mit dem A16 Bionic-Chip der iPhone 14 Pro-Modelle mithalten kann. Fotocr

iPhone 14 Pro: A16-Chip kostet Apple angeblich mehr als doppelt so viel wie der A15

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Bevor Apple im vergangenen Monat das iPhone 14 Lineup vorstellte, gab es Gerüchte, dass das Unternehmen den Preis für die neuen Modelle aufgrund von Problemen in der Lieferkette und der Inflation erhöhen würde. Auch wenn es in mehreren Ländern zu der befürchteten Preiserhöhung kam, konnte Apple in den USA den alten Verkaufspreis halten. Dabei ist die Produktion laut Nikkei Asia

Macworld: Der A16 des iPhone 14 Pro unterscheidet sich nur geringfügig vom A15

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Neben dem neuen Always-On-Display und der Dynamic Island, gehört der neue A16 Chip zu den größten Neuerungen der iPhone 14 Pro Modelle. Doch wie neu ist der A16 Bionic tatsächlich? Geht es nach Macworld, unterscheidet sich der neue Chip nur geringfügig von seinem Vorgänger. Was hat sich im Vergleich zum A15 Bionic geändert? Im Zuge der iPhone 14 Generation verwendet Apple zum

iPhone 14 Pro: AnTuTu-Benchmarks zeigen deutliche Leistungssteigerungen

| 22:20 Uhr | 0 Kommentare

Ein früher Geekbench-Test für den A16 im iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max deutete zunächst nur auf eine geringe Geschwindigkeitsverbesserung des neuen Chips hin. Doch ein weiterer Geekbench-Testlauf zeigte, dass wir (wie vermutet) einige Benchmarks abwarten müssen, bis wir ein umfassendes Bild von Apples neuen SoC (System on a Chip) erhalten. Heute zeigt AnTuTus Benchmark, w

iPhone 14 Pro: Neuer Benchmark zeigt, dass der A16-Chip 17 Prozent schneller ist als der A15

| 8:27 Uhr | 0 Kommentare

Ein früher Benchmark für den A16-Chip im iPhone 14 Pro und Pro Max deutete nur auf eine geringe Geschwindigkeitsverbesserung hin. Wir hatten bereits darauf hingewiesen, dass hier womöglich noch nicht das volle Potenzial des neuen SoC (System on a Chip) zu sehen war, was nun ein weiterer Benchmark betätigt. Fotocredit: Apple Verbesserung im Multicore-Test In dem neuen Geekbench-

iPhone 14 Pro: Erster Benchmark zeigt leichte Verbesserung gegenüber dem iPhone 13 Pro – alle Modelle erhalten 6 GB RAM

| 20:30 Uhr | 0 Kommentare

Ein Geekbench-Test für das iPhone 14 Pro mit dem neuen A16 Bionic Chip hat eine leichte Leistungssteigerung gegenüber dem iPhone 13 Pro ergeben. Zudem berichtet MacRumors, dass alle vier iPhone 14 Modelle mit 6 GB RAM ausgestattet sind. Fotocredit: Apple Benchmark zeigt vorerst nur kleinen Leistungssprung Ein Geekbench-Testergebnis für das „iPhone 15,3“ (was die Bezeichnung für

Kuo: A16-Chip des iPhone 14 bleibt beim 5nm-Fertigungsprozess

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Analyst Ming-Chi Kuo wies auf Twitter darauf hin, dass die öffentliche Roadmap von Apples Chip-Fertiger TSMC darauf hindeutet, dass die 3nm- und 4nm-Fabriken des Unternehmens nicht vor 2023 für die Massenproduktion zur Verfügung stehen werden. Das würde bedeuten, dass der A16-Chip des iPhone 14 weiterhin in einem 5nm-Fertigungsprozess hergestellt wird. TSMC tritt auf die B

Gerüchte: A16 des iPhone 14 bleibt bei 5nm – Mac wechselt mit M2 zum 3nm Fertigungsverfahren

| 20:20 Uhr | 0 Kommentare

Der A16-Chip für das iPhone 14 wird Berichten zufolge mit demselben Fertigungsverfahren hergestellt wie der A15 Bionic des iPhone 13. Für den Mac M2-Chip plant Apple jedoch einen größeren Leistungssprung, mit dem Einsatz des neuen 3nm-Fertigungsverfahrens von TSMC. Das will zumindest der als „ShrimpApplePro“ bekannte Leaker in Erfahrung gebracht haben. Zudem steht a

Kuo: iPhone 14 Pro erhält A16-Chip – iPhone 14 „nur“ A15-Chip

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres wird Apple neue iPhone-Modelle präsentieren. Auf das iPhone SE 3, welches vor wenigen Tagen angekündigte wurden, werden Ende dieses Jahres vier weitere Modelle folgen. Einer aktuellen Einschätzung zufolge, wird Apple bei den iPhone 14 Pro Modellen auf den neuen 16-Chip setzen. Bei den beiden Standard-Modellen soll der A15-Chip zum Zuge kommen. Kuo äußer