adobe

Adobe veröffentlicht Photoshop Lightroom 5

| 12:54 Uhr | 3 Kommentare

Nach einer zweimonatigen öffentlichen Betaphase hat Adobe im Laufe des heutigen Tages die sofortige Verfügbarkeit von Photoshop Lightroom 5 angekündigt. Zahlreiche Neuerungen haben die Entwickler der neue Version spendiert. So listet Adobe unter anderem folgende Neuerungen: Erweiterter Reparatur-Pinsel: Lassen Sie sich Ihre Aufnahme nicht von Staub, Flecken oder anderen Schönh

Adobe veröffentlicht Flash Player 11.7

| 22:33 Uhr | 4 Kommentare

Adobe hat im Laufe des Tages wichtige Sicherheitsaktualisierungen für den Flash Player, Shockwave-Player und für den ColdFusion-Server zum Download bereit gestellt. Auf der Adobe Webseite bieten die Entwickler ab sofort Flash 11.7.700.169 an. Damit schließt Adobe zahlreiche Sicherheitslücken, die sich in Version 11.6.602.180 oder früher eingeschlichen hatten. So beseitigt das

Adobe CTO Kevin Lynch wechselt als Vice President of Technology zu Apple

| 11:38 Uhr | 1 Kommentar

Apple konnte sich einen hochrangigen Mitarbeiter von Adobe sichern. Adobe CTO und langjähriger Verfechter der Flash-Technologie Kevin Lynch verlässt in Kürze das Unternehmen und heuert bei Apple an. In einem Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC gab Adobe am späten gestrigen Abend bekannt, dass Lynch das Unternehmen verlassen wird. Gegenüber AllthingsD wurde Adobe etwas konkret

Adobe: Keine weiteren Android-Flash-Downloads ab 15. August 2012

| 10:50 Uhr | 11 Kommentare

Die Tage von Adobes Flash-App für Android-Geräte sind (auch) nun gezählt. Wie das Software-Unternehmen bekannt gab, werden ab dem 15. August 2012 keine weiteren Downloads und Installationen der App über den Google Play Store möglich sein. Des Weiteren heißt es, dass die Applikation nicht von der neuen Version des Android-Betriebssystems 4.1 aka Jelly Bean unterstützt wird. Ado

Adobe begrüßt Abschaltung älteres Flash-Plugins in Safari 5.1.7

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat späten Mittwoch Abend eine Reihe von Updates zum Download bereit gestellt. Für die Meisten von euch dürften OS X 10.7.4 und Safari 5.1.7 relevant gewesen sein. Mit Safari 5.1.7 schließt Apple nicht nur ein paar Sicherheitslücken, der Hersteller aus Cupertino geht auch dazu über, die Aktualistät des Flash-Plugins zu prüfen. Sollte das Flash-Plugin nicht mehr aktuell s

Adobe Photoshop CS6 als kostenlose Beta-Version verfügbar

| 8:45 Uhr | 2 Kommentare

Abobe hat in der Nacht zu heute eine kostenlose Version von Adobe Photoshop CS6 Beta zur Verfügung gestellt. Die Vorabversion von Photoshop CS6 kann ab sofort von Jedermann heruntergeladen und installiert werde. Die finale Version von CS6 soll in der ersten Jahreshälfte sowohl für OS X als auch Windows freigegeben werden. Endgültige Preise hat Adobe noch nicht bekannt gegeben.

Apple engagiert Adobe Vize-Präsident als iAd-Chef

| 20:48 Uhr | 0 Kommentare

2010 stelte Apple mit iAd einen mobilen Werbedienst vor, der es Entwicklern ermöglichen sollte, hochwertige Werbung in ihren Applikationen einzubinden, um auf diese Art und Weise Geld zu verdienen. Als Chef der iAd-Abteilung wurde zum damaligen Zeitpunkt der ehemalige Quattro CEO Andy Miller bestimmt. Dieser verließ Apple jedoch im September 2011. Die Suche nach einem neuen Che

Adobe stellt die Entwicklung von Flash für Mobilgeräte ein (Update)

| 12:34 Uhr | 6 Kommentare

Apple hat nie ein großes Geheimnis daraus gemacht, wie das Unternehmen zu Flash bzw. zu Flash auf dem iPhone, iPod touch und iPad steht. Seine ausführlichen Gedanken hat Apple Mitbegründer Steve Jobs im April letzten Jahres in Form seiner „Thoughts on Flash“ kundgetan. Technische Gründe seien unter anderem der Grund dafür, warum Apple Flash für seine iOS-Geräte nich

Photoshop Elements 9 landet im Mac App Store

| 6:32 Uhr | 0 Kommentare

Die Stunden sind gezählt, bis Apple Mac OS X Lion über den Mac App Store zum Download anbieten wird. Unterdessen veröffentlicht Adobe seine erste Applikation im Apple Softwarekaufhaus. Die beliebte Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 steht ab sofort zum Preis von 62,99 Euro zum Download bereit. Kunden, die eher auf die Retail-Box setzen, können für 72,90 Euro de

MacBook Air: Adobe testet spezielle Flash Version

| 19:30 Uhr | 3 Kommentare

Ein weiteres Kapitel der Streitigkeiten zwischen Apple und Adobe wurde aufgeschlagen, als Apple im vergangenen Monat das neue MacBook Air vorstellte und ohne vorinstalliertem Flash Player auf den Markt brachte. Die offizielle Begründung aus Cupertino lautete, dass das Geräte ohne Flash ausgeliefert werde, um dem Kunden zu zwingen, die neueste Flash Version auf ihrem MacBook Air

« »