apple karten

Apple Karten: Neue Hinweise auf Integration öffentlicher Verkehrsmittel

| 6:38 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple kürzlich zwei neue Patente für Navigationsdienste in Apple Maps für iOS-Geräte ausgestellt. Die Patente beinhalten ein System zur Fahrplanauskunft im öffentlichen Personennahverkehr mit passendem Interface. Mit den beiden Patenten reagiert Apple auf das Konkurrenzprodukt von Google. Seit 2012 bietet Apple einen eigenen Kartendienst an. Nachdem di

Apple Karten: Top Manager wechselt zu Uber

| 11:01 Uhr | 2 Kommentare

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple mit iOS 6 eine eigene Karten-App vorgestellt hat. Apples eigene Karten-App liegt mittlerweile auch für OS X vor. Nach holprigem Start konnte Apple den Service in den letzten Monaten deutlich verbessern. Nach wie vor ist Luft nach oben und die Apple Karten-App verbesserungswürdig. Einem aktuellen Bericht zufolge kommt der Herstelle

Apple füttert Karten-App aus weiteren Datenquellen

| 11:14 Uhr | 0 Kommentare

Etwas mehr als zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple mit iOS 6 eine eigene Karten-Applikation auf den Markt gebracht hat. Diese liegt mittlerweile nicht nur für iOS, sondern auch für OS X vor. Nach holprigem Start hat Apple die enthaltenen Karteninformationen in den letzten beiden Jahren deutlich verbessert und Fehler behoben. Zuletzt startete Apple Maps Connect, damit

Stellenanzeige: Apples Karten-App als Web-App?

| 10:40 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am Dienstag eine Stellenanzeige für einen Softwareentwickkler aufgegeben, in der Erfahrungen mit der Entwicklung von Karten-Apps gefragt sind. Der „Maps Web Developer“ wird aller Wahrscheinlichkeit das Angebot von Apple Maps verbessern und ins Web stellen. An Erfahrungen soll der Entwickler Kenntnisse in JavaScript, HTML und CSS mitbringen. Er wird damit

iCloud.com: Find My iPhone setzt zukünftig auf Apple- anstatt Google-Karten

| 19:44 Uhr | 1 Kommentar

Im September letzten Jahres haben wir bei bekanntwerden der Apple Stellenanzeige „Web UI Designer – Maps“ noch gemutmaßt, dass Apple an einer Karten-App für den Browser arbeitet. Dies scheint sich nun zu bewahrheiten. Apple setzt zukünftig auf seine eigene Karten-Applikation und nicht mehr auf Google Maps, um auf iCloud.com mit „Find My iPhone“ nach den eigenen Geräten zu

Apple Karten: Stonehenge und Hoover Dam erhalten 3D-Flyover-Ansicht

| 16:46 Uhr | 1 Kommentar

Die Flyover 3D-Kartenansicht gehört zu den Stärken der Apple eigenen Karten-Applikation. Mit der Freigabe von iOS 6 und der Apple Karten-App bot der Hersteller aus Cupertino für wenige vereinzelte Regionen Flyover 3D-Kartenmaterial an. Im Laufe der mittlerweile 1,5 Jahre hat Apple viele weitere Regionen mit Flyover  versorgt. So gab es im März 2013 ein großes Flyover-Update, d

Apple SVP Eddy Cue feuert iOS 6 Maps Manager Richard Williamson

| 21:03 Uhr | 9 Kommentare

Die Geschichte rund um die Karten-Applikation in iOS 6 ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Bekanntermaßen und im Vorfeld angekündigt, schmiss Apple Google Maps mit der finalen Version von iOS 6 raus. Unser erster Test von iOS 6 Maps hinterließ durchwachsene Eindrücke. Während die Straßenansicht, Flyover, 3D-Karten sowie die turn-by-turn Navigation ordentlich umgesetz

WSJ: Google Maps für iOS fast fertig

| 13:11 Uhr | 3 Kommentare

Bekanntermaßen verzichtet Apple seit iOS 6 auf Google Maps, stattdessen hat der Hersteller aus Cupertino eine eigene Kartenlösung ins System integriert. Unser erstes Feedback zur Apple eigenen Karten-App fiel durchwachsen aus. Die Kartenansicht, 3D-Bilder, Flyover und die turn-by-turn Navigation können sich sehen lassen, bei den Satellitenbilder muss Apple jedoch noch deutlich

«
  • 1
  • 2