apple maps

Apple Maps: Fahrzeuge weiterhin nur in den USA, England und Irland unterwegs

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem es sich lange Zeit nur um ein Gerücht handelte, dass Apple eigene Fahrzeuge zur Verbesserung seiner Services betreibt, wurden diese Anfang letzten Monats durch Apple selbst bestätigt. Arbeitet Apple an autonom-fahrenden Elektroautos? Gut möglich, aber diese werden mit den derzeit fahrenden Autos sicherlich nicht bestätigt. Vielmehr kommenden die Fahrzeuge zum Einsatz, u

7 neue 3D-Flyover-Touren in Apples Karten-App (u.a. Karlsruhe und Kiel)

| 14:22 Uhr | 7 Kommentare

Apple hat in den letzten Wochen seine Karten-App weiter verbessert und neue Städte hinzugefügt, in denen 3D-Flyover-Touren und somit virtuelle Rundflüge möglich sind. Apple gibt neue 3D-Flyover-Touren frei Apple hat seine Liste der Flyover-Städte aktualisiert und neue Orte aufgeführt, in denen virtuelle Rundflüge möglich sind. Diese Funktion wurde im vergangenen Jahr mit iOS 8

Apple bestätigt Street-View-Autos

| 14:22 Uhr | 2 Kommentare

In den letzten Wochen sind bereits mehrfach „mysteriöse“ Apple Fahrzeuge in unterschiedlichen US-Städten aufgetaucht. Schnell keimten Gerüchte auf, zu welchem Zweck Apple diese Kamera-Autos durch die Straßen schickt. Arbeitet der Hersteller an selbstfahrenden Autos? Oder nutzt Apple die Kamera-Autos, um die eigene Karten-App zu verbessern? Apple bestätigt Street-View-Autos Am

Apple Stellenanzeige: Karten-App bald fürs Web?

| 22:11 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple die hauseigene Karten-App zunächst nur für iOS angeboten hatte, folgte kurz darauf die Erweiterung auf OS X. Nun taucht eine Apple Stellenanzeige auf, die darauf hindeutet, dass Apple seine Karten-App ins Web bringt, so dass diese per Browser abgerufen werden kann. Oder wird in die Anzeige zuviel hinein interpretiert? Apple Karten-App bald fürs Web? In der kommen

Apple sammelt eigene Kartendaten – Geheimnis um mysteriöse Autos gelöst

| 18:39 Uhr | 0 Kommentare

Geheimnisvolle Autos von Apple sind in verschiedenen Gegenden in den USA gesichtet worden. Jetzt ist das Rätsel gelöst und es ist relativ klar geworden, dass dieses Projekt nichts mit Apples Forschungen an selbst fahrenden Autos zu tun hat. Denn laut 9to5Mac benutzt Apple die Vans lediglich, um Kartendaten für Apple Maps aufzuzeichnen. Neben diesen Daten möchte Apple Bilder vo

Apple erneuert Zusammenarbeit mit Kartenanbieter TomTom

| 8:58 Uhr | 0 Kommentare

Die Kooperation zwischen Apple und dem Kartenanbieter TomTom geht weiter, wie die niederländische Firma laut Reuters am Dienstag bekannt gab. Mit TomTom verbindet Apple die längste und umfassendste Zusammenarbeit für seine eigene Kartenanwendung. Die finanziellen Ramenbedingungen des Vertrages wurden nicht mitgeteilt. Unbekannt ist auch noch, wie lang das Abkommen laufen soll.

Apple plant Revision von Apple Maps

| 9:22 Uhr | 3 Kommentare

Apple scheint seinen Kartendienst aufzubessern und eine neue Version vorzubereiten, das legt ein Stellenangebot nahe, das laut AppleInsider von Apple am Donnerstag veröffentlicht wurde. Gesucht wird ein erfahrener Programmierer für die Maps Data Services. Diese Arbeitsgruppe besorgt die Infrastruktur für Apples Kartendienst. Der Kandidat soll gute Kenntnisse in der Betreuung v

Gerücht: Apple übernimmt Pin Drop, Dienst schließt Ende Oktober

| 9:17 Uhr | 0 Kommentare

Eine weitere Firmenübernahme scheint sich anzukündigen: Apple wird Gerüchten zufolge das kleine Team hinter der App „Pin Drop“ übernehmen. Mit diesem Programm lassen sich Markierungen auf Karten organisieren. Während Pin Drop als selbständiger Dienst eingestellt werden soll, könnte das kleine Entwicklerteam von Caffeinehit – der Firma hinter Pin Drop – möglicherwei

iOS 8: Apple verbessert Problemberichterstattung der Karten-App

| 20:59 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet momentan daran, seine Karten-App zu verbessern und dieser neue Funktionen zu spendieren. Die App wurde zwar nicht explizit auf der letzten WWDC präsentiert, doch aktuelle Betaversionen von iOS 8 zeigen bereits erste Verbesserungen. Konkret wurde z.B. das Feature zum Melden von Problemen neu gestaltet. Den Nutzern wird somit die Möglichkeit gegeben, sich aktiv an

Apple erhält Navi-Patent mit Crowdsourcing-Funktionen

| 8:01 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple am Dienstag ein Patent auf ein neues Navigationssystem ausgestellt, das in Echtzeit Verkehrsdaten vernetzter Smartphones auswertet und so die bestmöglichen Reisewege auswählt. Das System soll akkuratere Infos liefern als herkömmliche Analysemethoden. Es setzt auf GPS und Beschleunigungsmessgerät und erfasst damit primär die Zeiten, in denen sich

« »

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen