Barrierefreiheit

Barrierefreiheit: Wie das iPad mit FaceTime Menschen helfen kann

| 17:14 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone und iPad bieten Nutzern mit Beschwerden und Beeinträchtigungen viele Möglichkeiten das Leben etwas einfacher zu gestalten. Zuletzt hatten wir uns erst den Alltag des blinden Surfers Scott Leason angeschaut, der dank den iOS-Bedienungshilfen täglich surfen geht. In einigen Fällen helfen auch die grundlegenden Funktionen einer App Barrieren zu meistern, wie ein auf Pos

Apple würdigt den Erfolg von VoiceOver mit einem Erfahrungsbericht eines blinden Surfers

| 21:30 Uhr | 0 Kommentare

Im Bereich der Barrierefreiheit gehört Apple zu den Pionieren. Schon früh setzte das Unternehmen Hilfestellungen ein, um Menschen mit einer Behinderung bei der Bedienung von Apple-Geräten bestmöglich zu unterstützen. Apple hat heute einen ganz besonderen Erfahrungsbericht für uns, der zeigt, wie die umfangreichen Bedienhilfen Menschen helfen können. Barrierefreiheit dank neuen

Apple wird für sein Engagement im Bereich der Barrierefreiheit ausgezeichnet

| 16:24 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet umfangreiche Bedienhilfen für iOS, macOS, watchOS und tvOS. Damit möchte das Unternehmen sicherstellen, dass Menschen mit einer Behinderung bei der Bedienung von Apple-Geräten bestmöglich unterstützt werden. Der Einsatz für die Barrierefreiheit wird nun mit dem Eleanor-Roosevelt-Preis belohnt. Apple erhält den Eleanor-Roosevelt-Preis Das „Center for Hearing and Co

Apple-Patent: Intelligente Kleidung könnte Blinde und Taube leiten

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat eine Patentanmeldung bei dem US Patent- und Markenamt eingereicht, die ein System beschreibt, das blinden und tauben Menschen taktile oder akustische Signale zur Navigation in ihrer Umgebung vermittelt. Dabei soll es möglich sein, die Technologie in Kleidung zu integrieren, was einen alltäglichen Einsatz gewährleisten soll. Barrierefreiheit dank Umgebungserfassung La

Barrierefreiheit: Apple unterstützt neuen HID-Standard für Braillezeilen

| 9:45 Uhr | 0 Kommentare

Das USB Implementers Forum (USB-IF), eine Supportorganisation für die Weiterentwicklung und Einführung von USB-Technologien, kündigte heute einen neuen Standard für Braillezeilen an. Eine Braillezeile ist ein elektronisches Ausgabegerät für blinde Menschen, das Zeichen in Brailleschrift darstellt. Bei der Entwicklung war auch Apple beteiligt und unterstützt somit auch den neuen

WSJ: Technologien wie Siri und VoiceOver verändern das Leben von blinden Menschen

| 7:01 Uhr | 0 Kommentare

Das Wall Street Journal bietet einen sehr interessanten Bericht, der veranschaulicht, wie künstliche Intelligenz und andere Formen der Technologie das Leben von blinden Menschen verändern kann. Barrierefreiheit dank neuen Technologien Microsofts „Seeing AI“ App ist ein beeindruckendes Beispiel, wie Technologien blinden Menschen weiterhelfen können. Die App ist in der Lag

Apple veranstaltet spezielle Events zum Global Accessibility Awareness Day

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Heute findet der Global Accessibility Awareness Day statt. Er ist eine gemeinschaftliche Bemühung mit dem Ziel auf die Wichtigkeit von Barrierefreiheit hinzuweisen. Um die gebührende Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Anliegen zu lenken, wird Apple in ausgewählten Stores passende exklusive Events veranstalten. Barrierefreiheit bei Apple Die Barrierefreiheit ist Apple nicht nur

US-Blindenverband würdigt Apple für Barrierefreiheit

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

„Apple hat mehr für die Barrierefreiheit getan als jedes andere Unternehmen“, hieß es in einem Statement der amerikanischen Blindenvereinigung National Federation of the Blind. Damit reagierte der Verband auf eine fehlerhafte Darstellung über Apples Bemühungen um Barrierefreiheit. Die Vereinigung stellte sich hinter Apple und würdigte es als das vorbildliche Unterne

Apple patentiert barrierefreie grafische Benutzeroberfläche für Sehbehinderte

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Am Dienstag wurde Apple ein Patent für eine modifizierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) für Sehbehinderte zugesprochen. Das Patent eignet sich für Touchscreens und Trackpads und wird damit für iOS Geräte und MacBooks einsetzbar. Das Patent weist darauf hin, dass die große Verbreitung von Touch-sensitiven Geräten eine echte Schwierigkeit für Sehbehinderte darstellt, Apple s