Craig Federighi

Apple bestätigt: „Keine Keynote mehr in diesem Jahr“

| 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Ehrlicherweise haben wir nicht damit gerechnet und nun haben wir es schwarz auf weiß. Apple hat bestätigt, dass es in diesem Jahr keine Keynote mehr geben wird. Craig Federighi „Keine Keynote mehr in diesem Jahr“ Die letzte Keynote hat Apple im vergangenen Monat veranstaltet. Bei dieser wurden unter anderem das iPhone X sowie die Apple Watch 3 vorgestellt. Solltet ihr euch gef

Apple´s Craig Federighi: Zweifel an Face ID werden mit iPhone X Verkaufsstart verfliegen

| 8:54 Uhr | 0 Kommentare

Es ist schwer, sich ein Urteil zu einer neuen Technologie zu bilden, die man gerade einmal wenige Minute aus der Ferne begutachten durfte. Die Rede ist von Face ID. Apple setzt beim neunen iPhone X auf die Gesichtserkennung Face ID anstatt auf den Fingerabdrucksensor Touch ID. Touch ID wurde in der Tat von Apple perfekt implementiert und rund um die iPhone X Keynote kamen Zweif

Video: Phil Schiller und Craig Federighi bei „The Talk Show“

| 16:14 Uhr | 0 Kommentare

Die Worldwide Developers Conference besteht nicht nur aus der eröffnenden Keynote, bei der Apple zahlreiche Neuerungen präsentiert. Im Rahmen der Konferenz gibt es auch viele Sessions, die von Apple Ingenieuren abgehalten werden. Darüberhinaus gibt es verschiedene externe Veranstaltungen. Zur Tradition gehört es auch, dass Apple Manager nach der WWDC Keynote als Gesprächspartne

Jony Ive, Phil Schiller und Craig Federighi sprechen über das neue MacBook Pro 2016

| 9:33 Uhr | 0 Kommentare

Das neue MacBook Pro 2016 ist da. Dieses wurde am gestrigen Abend im Rahmen einer Keynote in Cupertino vorgestellt. Das Highlight des Gerätes ist zweifelsfrei die neue OLED Touch Bar, die die bisherige Funktionsleiste ersetzt und dynamische Inhalte je nach Bedarf anzeigt. Doch dies ist noch längst nicht alles, was das neue MacBook Pro mit sich bringt. Neues Design, neue Prozess

Eddy Cue und Craig Federighi sprechen über die Karten-App-Entwicklung

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Anfang der Woche haben wir euch auf ein Interview aufmerksam gemacht, das Fast Company mit Tim Cook, Eddy Cue und Craig Fedrighi geführt hat. Unter anderem ging es um die Karten-App und die öffentliche Beta zu iOS. Nun gibt es die Fortsetzung. Es geht um Apple Maps und Beziehung zu Steve Jobs. Eddy Cue und Craig Federighi im Gespräch mit Fast Company Teil 2 des Interviews lieg

Phil Schiller und Craig Federighi sprechen über Siri, iMessage, vorinstallierte Apps etc. in der „The Talk Show“

| 11:07 Uhr | 0 Kommentare

Es gehört schon zur Tradition, dass Apple Manager kurz nach der WWDC Keynote als Gesprächspartner in verschiedenen Interviewrunden zur Verfügung stehen. So äußerte sich unter anderem Eddy Cue gegenüber dem Billboard Magazin und auch Apples Marketing-Chef Phil Schiller sowie Apples Software-Chef Craig Federighi standen als Interview-Partner bereit. Phil Schiller und Craig Feder

Apple bestätigt: Apps vollständig beenden, spart keinen Akku

| 19:05 Uhr | 3 Kommentare

Ein Doppelklick auf den Homebutton eines iOS-Gerätes befördert euch zum sogenannten App-Switcher. In diesem seht ihr alle „im Hintergrund“ geöffneten Apps. Mit einer Wischgeste von links nach rechts scrollt ihr durch die verschiedenen Apps. Wischt ihr ein App-Fenster nach oben, so beendet ihr eine App vollständigt. Nun hat sich Apple´s Software-Chef zum vollständige

Apple Software-Chef Craig Federighi „FBI will die Zeit zurückdrehen“

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Craig Federighi ist Apple Senior Vice President of Software Engeneering. Um es kurz und knapp auszudrücken: Federighi ist Aples Software-Chef und unter anderem für OS X und iOS hauptverantwortlich. Im Verschlüsselungs-Streit zwischen Apple und dem FBI geht es um ein iPhone 5C und iOS. Die US-Behörde verlangt von Apple, dass der Hersteller das iPhone knackt. Apple weigert sich j

Apple Music mit 11 Millionen Abonennten, iCloud mit 782 Millionen Nutzern

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple-Experte John Gruber hatte bereits mehrfach die Möglichkeit, hochrangige Apple Manager zu interviewen. Zuletzt bekam Gruber im Juni letzten Jahres Apples Marketing-Chef Phil Schiller vor das Mikrofon. Damals hing es unter anderem um das 16GB iPhone, den USB-C-Anschuss beim Macbook und die iPhone-Akkulaufzeit. Eddy Cue und Craig Federighi im Interview In seinem wöchentlich

Craig Federighi promotet Hour of Code als „nächstes Level des Bildungsgrades“

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag beginnt die „Computer Science Education Week“. Im Rahmen dieser bietet Apple am Donnerstag, den 10. Dezember 2015, „Hour of Code“-Workshops in den weltweiten Apple Stores an, um Kinder an das Thema „Programmieren“ heranzuführen. Auch die deutschen Apple Stores sind mit von der Partie und bieten Workshops an. Um die Aktion zu promoten, hat Apples Software-Chef Cr

« »