cupertino

Apple will Cupertino mit 9,7 Millionen US-Dollar für Verkehrsprojekte unterstützen

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat angeboten, 9,7 Millionen US-Dollar für Transportinitiativen in seiner Heimatstadt Cupertino zu investieren. Wie The Mercury News berichtet, ist Apples Finanzierung für fünf Verkehrsprojekte vorgesehen, die insbesondere Radfahrer und Fußgänger zugutekommen sollen. Verkehrsprojekte anstatt „Head-Tax“ Apples Angebot von 9,7 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln folgt ein

Umstrittene Steuerabgabe: Cupertino verschiebt die Entscheidung über „Head-Tax“ auf nächstes Jahr

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem im vergangenen Monat bekannt wurde, dass die Stadt Cupertino eine sogenannte „Head-Tax“ einführen will, kritisierten die ansässigen Unternehmen die Steuerabgabe extrem. In einer Abstimmung stimmten die Mitglieder des Stadtrats von Cupertino nun jedoch dafür, die Möglichkeit einer solchen Steuer auf nächstes Jahr zu verschieben. Cupertino verschiebt Entschei

Apple gibt neue Luftaufnahme vom zukünftigen Apple Campus 2 frei

| 15:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute ein neues Foto vom Baufortschritt am neuen Apple Campus veröffentlicht. Das Bild ist auf der Internetpräsenz der Stadt Cupertino zu sehen. Im Vergleich zu früheren Aufnahmen erkennt man, wie sich die Bauarbeiten fortentwickelt haben. Der Zeitplan sei unverändert gültig, die Bauarbeiter liegen also voll im Rahmen. Bis Ende nächsten Jahres sollen die Arbeiten abg

Aus diesen Gründen lieben die Menschen ihren Arbeitsplatz bei Apple

| 18:24 Uhr | 2 Kommentare

Das Magazin Business Insider hat eine Liste mit Gründen aufgestellt, die Apple-Angestellte mit ihrem Arbeitgeber verbinden. Die Punkte stammen von der Website Glassdoor, wo US-Angestellte ihren Arbeitgeber bewerten können. Den Angestellten wird zwar einiges abverlangt, wie beispielsweise ungewöhnliche Arbeitszeiten, eine absolute Schweigepflicht über Firmeninterna und nicht zu

Cupertino veröffentlicht Luftaufnahme von den Bauarbeiten an Apples Campus 2

| 7:50 Uhr | 0 Kommentare

Nach mehreren Amateuraufnahmen, die in der vergangenen Zeit in den sozialen Netzen kursiert waren, hat die Stadt Cupertino nun eine eigene Aufnahme anfertigen lassen und veröffentlicht, auf der man den Baufortschritt von Apples zukünftigem Campus 2 sehen kann. Darauf erkennt man recht klar schon die Gestalt des Hauptgebäudes, Apples sagenumwobenen „Raumschiffs“. Auc

Caffè Macs: Apple eröffnet Cafeteria für Mitarbeiter in Cupertino

| 9:00 Uhr | 0 Kommentare

Verschiedenen Tweets von Apple Mitarbeitern sowie geschossener Fotos ist zu entnehmen, dass Apple ein neues Caffè Macs in Cupertino für Apple Angestellte eröffnet hat. Bereits vor zwei Jahren wurde der Bau der Angestellten-Cafeteria genehmigt und diese wurde nun in unmittelbarer Nähe zum Campus eröffnet. Anders als bei der Cafeteria auf dem Campus in Cupertino, hier können Mit

Apple plant eigene Marketingabteilung mit 1.000 Beschäftigten

| 21:17 Uhr | 1 Kommentar

Apple geht verstärkt dazu über, seine Werbeclips nicht mehr an Fremdunternehmen zu vergeben, sondern sie selbst zu produzieren. Vergangene Woche berichteten wir von einem Fernsehwerbespot, der nicht vom langjährigen Vertragspartner TBWA/Media Arts Lab entwickelt wurde, sondern von Apples eigenem Werbeteam. Ad Age hat sich in einem längeren Artikel der geänderten Werbeplanung be

NBA Superstar Kobe Bryant auf dem Apple Campus gesichtet, angebliches Treffen mit Jony Ive

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur eingefleischte Basketball-Fans dürften Kobe Bryant kennen. Seit vielen Jahren gehört Bryant zu den Superstars der amerikanischen Basketball-Liga NBA. Der 35-Jährige spielt seit „Ewigkeiten“ für die Los Angeles Lakers und besetzt dort die Position des Shooting Guards. Neben mehreren NBA-Titeln, die er für sich verbuchen konnte, wurde er 2008 zum MVP und somit zum wertv

Luftbild: Campus 2 nimmt zarte Raumschiff-Form an

| 9:14 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet intensiv an der Erweiterung seines Hauptquartiers in Cupertino. Aus diesem Grund wurde vor mehreren Jahren ein ehemaliges Gelände von Hewlett Packard gekauft. Apple Mitbegründer stellte das Projekt „Campus“ 2 dem Stadtrat in Cupertino vor und weitere Planungen wurden in Gang gesetzt. Mittlerweile ist das Projekt genehmigt und die Abrissarbeiten sind abgeschlosse

Neue Luftaufnahme: Das Raumschiff kann landen

| 7:40 Uhr | 3 Kommentare

Seit über drei Jahren arbeitet Apple mittlerweile am Campus 2 Projekt in Cupertino. Ein Areal von Hewlett Packard wurde aufgekauft, die Pläne wurden von Steve Jobs dem Stadtrat vorgestellt, die notwendigen Bauanträge wurden gestellt (und mittlerweile genehmigt) und die Abrissarbeiten sind nun auch abgeschlossen. Vor ein paar Monaten begann Apple die Abrissarbeiten auf dem ehem

»