donald trump

Tim Cook stellt sich gegen Trumps Entscheidung, keine Transgender-Soldaten mehr zuzulassen

| 14:22 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn Uncle Sam auf Postern mit dem Slogan „I want you for U.S. Army“ für den Militärdienst geworben hatte, gab gestern US-Präsident Donald Trump bekannt, dass er eine Einschränkung für den Eintritt in das US-Militär geplant hat. So wird in Zukunft die Möglichkeit des Militärdienstes in den USA für Transgender verwehrt bleiben. Nun hat Tim Cook seinen Unmut zu der neu

Donald Trump: „Apple will drei riesige US-Fabriken bauen“

| 8:26 Uhr | 0 Kommentare

Schon während des Wahlkampfes rief US-Präsident Donald Trump mehrfach sein Motto „America first“ aus. Dies zieht sich mehr oder weniger erfolgreich auch durch seine bisherige Amtszeit. Trump will US-Unternehmen dazu drängen, mehr in den USA zu investieren. Nun gibt er in einem Interview an, dass ihm Apple CEO Tim Cook versprochen habe, drei riesige Fabriken in den USA zu bauen.

Tim Cook spricht über den HomePod und Trumps Beratungsteam

| 22:22 Uhr | 1 Kommentar

Im Anschluss an die WWDC-Keynote, setzte sich Tim Cook mit Bloomberg für ein Interview zusammen. Hier sprach er über den neuen HomePod Lautsprecher, Donald Trump und den Pariser Klimapakt. Der HomePod: Noch einmal, wie beim iPod In Bezug auf Apples neuen HomePod Lautsprecher erklärte Cook, dass Apple den Bereich der Heimmusik ebenso revolutionieren möchte, wie es ihnen damals

Tim Cook drängt Donald Trump, auf Ausstieg beim Pariser Klimaabkommen zu verzichten

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Dass die USA über einen Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen nachdenkt, geht nicht nur seinem Berater und Tesla-CEO Elon Musk zu weit. Auch Tim Cook zeigte seinen Unmut und versuchte, laut Bloomberg, den Präsidenten zu überzeugen an dem Abkommen festzuhalten. Eine Branche in Aufruhr In unserem Artikelbild sieht man Tim Cook noch in seiner beratenen Tätigkeit, gemeinsam

Apple kritisiert US-Einreisestopp für Muslime

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Diese Woche hatte US-Präsident Donald Trump strenge Beschränkungen für eine USA-Einreise von Menschen aus einigen muslimischen Ländern angeordnet. Nun hat Tim Cook in einem Rundschreiben an seine Mitarbeiter erklärt, dass Apple den Einreisestopp für Muslime nicht unterstützt. Ohne Zuwanderer gäbe es kein Apple Die letzten Monate gestalteten sich für amerikanische Unternehmen s

Donald Trump „Tim Cook ist offen für Produktion in den USA“

| 9:07 Uhr | 1 Kommentar

Bereits während des Wahlkampfes hatte der zukünftige US-Präsident Donald Trump von Apple gefordert, das iPhone und weitere Produkte in den USA fertigen zu lassen. Allerdings ist es für ein Unternehmen wie Apple, mit einer komplexen Zulieferkette, nicht so einfach möglich die Fertigung in die USA zu verlagern. In einem aktuellen Interview äußert sich Trump noch einmal über Tim C

Trump-Initiative: Apple-Zulieferer Foxconn und TSMC noch unentschlossen

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Job-Initiative von Donald Trump und der Druck, den der neue US-Präsident auf die Wirtschaft ausübt, scheinen Früchte zu tragen. Drei der wichtigsten Apple-Zulieferer haben ihre Bereitschaft ausgedrückt, dem Wunsch zu folgen und in den USA neue Standorte zu errichten. Positive Signale kamen von Foxconn und dessen Tochterfirma Sharp. Sie wollen eine LCD-Fabrik in den Vereini

Tim Cook erklärt, warum er sich mit Donald Trump getroffen hat

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple Mitarbeiter haben die Möglichkeit, intern Fragen an Tim Cook zu richten. In regelmäßigen Abständen geht der Apple Chef auf diese Fragen ein und beantwortet sie. Vor wenigen Tagen traf sich Tim Cook gemeinsam mit anderen CEOs aus der Technologie-Branche mit Donald Trump im Trump Tower. Verständlich, dass Apple Mitarbeiter nach den Hintergründen zu diesem Treffen fragen. T

Tech-Meeting: Tim Cook, Larry Page, Jeff Bezos und Co. bei Donald Trump

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass der zukünftige US-Präsident Donald Trump verschiedene Persönlichkeiten aus der Technik-Szene zu sich in den Trump Tower geladen hat, um über verschiedene Themen zu sprechen. Das Treffen fand am gestrigen Tag statt und ein paar wenige Infos rund um das Treffen sind ans Tageslicht gelangt. Donald Trump lädt Tech-Größen ein Am gestrigen Tag

Am Mittwoch: Tim Cook, Larry Page, Elon Musk und Co. treffen sich mit Donald Trump

| 11:16 Uhr | 0 Kommentare

Apple CEO Tim Cook, Alphabet CEO Larry Page und Tesla CEO Elon Musk gehören zu einer kleinen Gruppe an Technologie-Größen, die sich am kommenden Mittwoch mit dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump im Trump Tower in New York treffen werden, um über verschiedene Themen zu sprechen. Tim Cook, Larry Page und Co. treffen sich mit Donald Trump Man kann von den US-Wahlen halten

« »