final cut pro x

MacBook Pro, iMac und Mac Pro im Final Cut Pro X Benchmark-Test

| 8:45 Uhr | 1 Kommentar

Am 21.06.2011 hat Apple seine Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro aktualisiert und Final Cut Pro X freigegeben. FCP X kann ausschließlich über den Mac App Store bezogen werden, hierfür müssen 239,99 Euro auf den virtuellen Tisch gelegt werden. Wie schlägt sich die neue Videobearbeitungssoftware auf dem MacBook Pro*, iMac* und Mac Pro*? Welcher Apple Computer ist aktuell die

Apple erstattet unzufriedenen Final Cut Pro X Kunden den Kaufpreis

| 9:00 Uhr | 0 Kommentare

Im April erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt, hat Apple in der vergangenen Woche damit begonnen, Final Cut Pro X über den Mac App Store zu vertreiben. Für nur 239,99 Euro können Kunden die Videobearbeitungssoftware aus dem Apple Softwarekaufhaus herunterladen. Für weitere jeweils 39,99 Euro können Motion 5 und Compressor 4 hinzugekauft werden. Bei derzeit 213 Bewertunge

Apple KW 25 / 2011: iPhone 5, iOS 5 Beta 2, MacBook Air 2011, Time Capsule, Final Cut Pro X, iPhone Dockingstationen

| 9:33 Uhr | 0 Kommentare

Eine bunte Apple Woche neigt sich mal wieder langsam aber sicher dem Ende entgegen. Fakten, Gerüchte, Neuvorstellungen, Beta-Releases, von allem war etwas dabei. Betrachten wir zunächst die handfesten Dinge der letzten Woche. Mehrere Wochen bereits erwartet, hat Apple seine Time Capsule aktualisiert. Ab sofort stehen eine Time Capsule 2TB und eine Time Capsule 3TB bereit. Preis

Final Cut Pro X: Kritik, Verbesserungen in Aussicht, Erweiterungen

| 7:25 Uhr | 0 Kommentare

Im April erstmals öffentlich vorgestellt, hat Apple am vergangenen Dienstag Final Cut Pro X für 239,99 Euro im Mac App Store zum Kauf bereit gestellt. Motion 5 und Compressor 4 schlagen mit jeweils 39,99 Euro zu buche. Viele „Pro“-User hatten bereits diesem Tag entgegen gefiebert. Mit vielen neuen Funktionen (Magnetic Timeline, automatische Inhaltsanalyse, 64-bit Ar

Apple empfiehlt unveröffentlichtes Mac OS X 10.6.8 für Final Cut Pro X (Update)

| 6:33 Uhr | 0 Kommentare

Bekanntermaßen hat Apple am gestrigen Dienstag Final Cut Pro X veröffentlicht und im Mac App Store zum Preis von 239,99 Euro zum Download bereit gestellt. Die Zusätze Motion 5 und Compressor 4 können auf gleiche Art und Weise für jeweils 39,99 Euro geladen werden. In einem Support Dokument, welches kurz nach Erscheinen von Final Cut Pro X bereit gestellt wurde, empfiehlt Apple

Final Cut Pro X ist erschienen, Download über Mac App Store für 239,99 Euro

| 12:53 Uhr | 3 Kommentare

Mitte April hatte Apple im Rahmen des NAB Supermeet Events einen ersten Ausblick auf Final Cut Pro X gegeben. Seitens Apple hieß es, die Videobearbeitungssoftware werde ab Juni für 299 Dollar über den Mac App Store zum Download bereit stehen. Apple hat Wort gehalten. Ab sofort lässt sich das neue Final Cut Pro X über den Mac App Store laden, für deutsche Kunden veranschlagt App

Gerücht: Final Cut Pro X erscheint kommende Woche

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Wie der japanische Macotakara Blog berichtet, plant Apple Final Cut Pro X in der kommenden Woche (25. Kalenderwoche) auf den Markt zu bringen. Der Verkaufsstart von FCP X soll von diversen Thunderbolt-Zubehörteilen von Drittanbietern begleitet werden. Apple hatte Final Cut Pro X erstmals Mitte April auf dem NAB Supermeet Events vorgestellt. Die professionelle Videobearbeitungss

Weitere Screenshots von Final Cut Pro X aufgetaucht

| 9:56 Uhr | 0 Kommentare

Mitte April und somit vor genau zwei Monaten hat Apple einen Ausblick auf Final Cut Pro X gegeben. Für 299 Dollar soll das komplett in 64-Bit gehaltene Final Cut Pro X noch in diesem Monat erscheinen. Zwei Wochen bleiben Apple somit noch, die Videonachbearbeitungssoftware auf den Markt zu bringen. Je näher das mögliche Erscheinungsdatum rückt, desto mehr Screenshots von Final

Apple KW 15 / 2011: iPhone 5, iOS 4.3.2, Jalibreak, Unlock, iPad 2, Final Cut Pro X, iPhone 4 weiß

| 9:32 Uhr | 0 Kommentare

Eine vermeintlich „unspannende“ Woche rund um iPhone 5, iOS 4.3.2, Jailbreak, Unlock (Ultrasnow), iPad 2, Final Cut Pro X und das iPhone 4 weiß neigt sich langsam aber dem Ende entgegen. Beginnen wir mit dem iPhone 5. Nach wie vor steigt aus vielen Richtungen heißer Rauch um die kommende iPhone Generation auf. Nicht mehr die möglichen Funktionen, die das iPhone 5 mi

Final Cut Pro X, 299 US Dollar, 64-Bit, ab Juni verfügbar

| 7:02 Uhr | 1 Kommentar

Wie bereits im Vorfeld gemunkelt, hat Apple in der Nacht zu heute seine Videonachbearbeitungssoftware Final Cut Pro X im Rahmen des NAB Supermeet Events vorgestellt. Die neue Version von Final Cut Pro trägt, wie bereits erwähnt, den Namen Final Cut Pro X und wurde von Grund auf neu programmiert und ist eine 64-Bit Applikation. Auch wenn Apple in Sachen Funktionsspektrum noch ni

«