foxconn

Wiederaufnahme der iPhone-Produktion in China übertrifft die Erwartungen von Foxconn

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Coronavirus-Ausbruch hatte bekanntlich auch die Werke von Foxconn lahmgelegt. Nachdem der iPhone-Fertiger bereits optimistisch in den März geblickt hatte, bestätigt nun der Leiter des Unternehmens, Terry Gou Tai-ming, dass die Wiederaufnahme der Produktion in China sogar die Erwartungen übertroffen habe. Foxconn übertrifft Erwartungen Terry Gou Tai-ming erzählte Reportern,

China: Foxconn erwartet die Wiederaufnahme der normalen Produktion bis Ende März

| 16:09 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook lag anscheinend mit seiner jüngsten Prognose zur Produktionslage in China richtig. So gab Apples größter Fertigungspartner Foxconn nun bekannt, dass in China bis Ende März die normale Produktion wieder aufgenommen wird. Derzeit sollen laut Bloomberg die Hälfte der Saisonarbeiter wieder im Einsatz sein. Foxconn ist optimistisch Das erste Quartal des Jahres ist für Appl

Coronavirus: Foxconn will die Hälfte der chinesischen Produktionsanlagen bis Ende Februar wieder in Betrieb nehmen

| 14:55 Uhr | 0 Kommentare

Berichten zufolge arbeitet Apples iPhone-Fertigungspartner Foxconn daran, seine Produktionskapazitäten in China bis Ende Februar wieder auf die Hälfte zu erhöhen – ein Schritt, der wichtige Versorgungswege wieder in Gang bringen würde, nachdem sie wegen des Coronavirus-Ausbruchs stillgelegt wurden. Fotocredit: Foxconn Foxconn will wieder produzieren Unter Berufung auf Per

Coronavirus: Foxconn nimmt Produktion in Zhengzhou wieder auf – Fabrik in Shenzhen bleibt geschlossen

| 7:07 Uhr | 1 Kommentar

Foxconn spürt weiterhin die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs. Der Auftragsfertiger hat zwar eine Fabrik in der Stadt Zhengzhou wieder eröffnet, allerdings haben weniger als 10 Prozent der Mitarbeiter ihre Arbeit aufgenommen. Während das Werk in Shenzhen weiterhin geschlossen bleibt, verlagert Foxconn nun einen Teil der Produktion nach Indien. Fotocredit: Foxconn Nur 10 Pr

Coronavirus: China verzögert Foxconn-Pläne zur Wiederaufnahme der iPhone-Produktion

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Ausbruch des Coronavirus hat den Großteil der Zulieferer in China gezwungen, die Produktion einzustellen. Foxconn plante ursprünglich, seine Arbeit am Montag wieder aufzunehmen, um die Produktion nach der angeordneten Schließung fortzusetzen. Wie Nikkei berichtet, haben die chinesischen Behörden nun die Pläne des Unternehmens abgelehnt. Fotocredit: Foxconn Foxconn bleibt ge

Apple Zulieferer in China wollen nach Coronavirus-Gefahr ab dem 10. Februar wieder zur vollständigen Produktion übergehen

| 7:14 Uhr | 0 Kommentare

Laut Bloomberg planen Apple-Zulieferer in China, einschließlich Foxconn, die Produktion bis zum 10. Februar wieder aufzunehmen. Foxconn und Co: Produktion soll in Kürze wieder vollständig laufen Die überwiegende Mehrheit der Apple iPhones wird in China, zum einen im Foxconn-Werk in Zhengzhou und zum anderen am Pegatron-Montagestandort in der Nähe von Shanghai, hergestellt. Bei

Foxconn: Coronavirus hat derzeit nur geringe Auswirkungen auf das Produktionsvolumen

| 8:33 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem Apple-Analyst Ming Chi Kuo gerade erst berichtet hat, dass der Ausbruch des Coronavirus die Apple-Zulieferkette beeinträchtigt, vermeldet Foxconn, dass man derzeit nur geringfügig in der Produktion eingeschränkt ist. Fotocredit: Foxconn Foxconn lagert Produktion aus Apples größter Produktionspartner Foxconn hat laut eigenen Aussagen bisher „nur einen relativ gerin

Apple Watch 6: Foxconn und Compal sollen Produktion übernehmen

| 20:39 Uhr | 0 Kommentare

Foxconn und Compal sollen den Auftrag von Apple erhalten haben, im kommenden Jahr die Apple Watch zu produzieren. Sollte Apple seinem Namensschema treu bleiben – aktuell haben wir nicht ernsthaft Zweifel daran – so dürfte das 2020er Modelle auf den Namen Apple Watch Series 6 hören. Foxconn und Compal sollen Apple Watch 6 produzieren Digitimes meldet sich am heutige

Apple startet iPhone XR Produktion in Indien – iPhone 11 soll folgen

| 8:14 Uhr | 1 Kommentar

Apples Fertigungspartner Foxconn hat damit begonnen, das iPhone XR in einer Fabrik in Indien zu produzieren. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das iPhone 11 folgen. iPhone XR Produktion startet in Indien Apple hat damit begonnen, das iPhone XR in Indien fertigen zu lassen. Genau genommen produziert Apples Fertigungspartner Foxconn das iPhone XR in einer Fabrik in der Nähe von C

Apple investiert 1 Milliarde Dollar in Indien, um die Exportproduktion zu steigern

| 22:24 Uhr | 0 Kommentare

Wie The Times of India berichtet, wird Apple seine Investitionen in Indien erhöhen. So plant das Unternehmen über Partner wie dem Auftragsfertiger Foxconn rund 1 Milliarde Dollar in indische Produktionsanlagen zu investieren. Verlagerung nach Indien Apple betreibt derzeit in Indien über die Auftragsfertiger Wistron und Foxconn eine begrenzte lokale Produktion einiger iPhone-Mo

« »