iphone

US-Kartellrechtsklage: Amazon und Apple sorgen angeblich für künstlich hohe iPhone-Preise

| 18:22 Uhr | 1 Kommentar

Laut einer in den USA eingereichten Kartellrechtsklage arbeiteten Apple und Amazon zusammen, um die Preise für iPhones und iPads zu erhöhen, indem sie Amazon-Drittanbieter vom Markt verdrängten. Die Drittanbieter sollen Apple-Produkte zu einem niedrigeren Preis verkauft haben und somit den Kunden eine konkurrenzfähige Alternative gegeben haben. Kartellklage gegen Amazon und Ap

Das erste faltbare iPhone kommt aus China [Video]

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Es wird vermutet, dass Apple schon seit vielen Jahren mit faltbaren iPhone-Displays experimentiert. Der allgemeine Ansatz des Unternehmens bei neuen Technologien besteht jedoch darin, nicht als Erster auf den Markt zu kommen, sondern sich Zeit zu nehmen, um die beste Umsetzung zu entwickeln. Es kann somit noch dauern, bis wir das erste faltbare iPhone von Apple sehen werden, we

Apple-Fertiger Foxconn erhöht Bonuszahlungen, um den Arbeitskräftemangel zu lindern

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Fertiger Foxconn hat die täglichen Prämien seiner Mitarbeiter vervierfacht, um ausreichend Mitarbeiter für die iPhone-Produktion halten zu können. Es heißt, dass Foxconn den Arbeitern in seinem Werk in Zhengzhou einen Bonus von 400 Yuan pro Tag (ca. 56 Euro) zahlt, was eine Vervierfachung des normalen Bonus von 100 Yuan (ca. 14 Euro) bedeutet. Apple-Fertiger Foxconn

iPhone-Produktion im größten Foxconn-Werk könnte aufgrund von neuen Lockdowns sinken

| 19:15 Uhr | 1 Kommentar

Das Hauptwerk des Apple-Produktionspartners Foxconn in Zhengzhou ist von den strengen COVID-19 Auflagen in China betroffen. Nach einem Virus-Ausbruch wurde die Stadt mit ihren rund 10 Millionen Einwohnern abgesperrt. Dabei sollen Mitarbeiter des Apple-Zulieferers offenbar die Flucht ergriffen haben. iPhone-Produktion in Zhengzhou könnte um ein Drittel einbrechen Nach einem Aus

Apple Fitness+: Apple Watch Zwang entfällt mit iOS 16.1 [Video]

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat einen Werbespot für Apple Fitness+ veröffentlicht, in dem eine neue Funktion von iOS 16.1 hervorgehoben wird, die es iPhone-Nutzern ermöglicht, den Abo-Dienst auch ohne Apple Watch zu nutzen. Fotocredit: Apple Apple Watch Zwang entfällt mit iOS 16.1 Seit dem Start von Apple Fitness+ war eine Apple Watch erforderlich, um das Training zu verfolgen. Mit der Veröffentlich

„Apple Security Research“: Apple startet neue Webseite für Sicherheitsforscher

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit der neuen Webseite „Apple Security Research“ sein überarbeitetes Security-Portal vorgestellt. Die Webseite widmet sich der Verbesserung der Methoden, die Sicherheitsforschern zur Meldung von Sicherheitsproblemen zur Verfügung stehen. Dabei bietet das Portal Funktionen, um Apple Sicherheitsberichte zu senden, Echtzeit-Status-Updates zu erhalten und mit Apple-Ingeni

Was macht Apples iPhone-Chips zu etwas Besonderem?

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPhone hat Apple ein technisches Wunderwerk geschaffen, welches durch reinen Ideenreichtum angetrieben wird. Immer und immer wieder hat Apple seinen treuen Kunden ein hochmodernes Smartphone bereitgestellt, das ein Erlebnis bietet, wie es einfach kein anderer Phone-Hersteller bewirken kann. Insbesondere aufgrund der effizienten und stark leistungsfähigen Prozessoren ist

iPhone-Absatz steigt in China, während alle andere großen Marken rückläufig sind

| 20:30 Uhr | 0 Kommentare

Während das iPhone 13 im vergangenen Jahr weltweit erfolgreich war, blieb der große Erfolg in China aus. Analysten hatten bereits prognostiziert, dass Apple mit dem iPhone 14 in dem Land wieder an Beliebtheit gewinnen wird. Das ist zumindest zum Teil eingetroffen, so konnte die neue iPhone-Generation dazu beitragen, dass die Auslieferungen in China im dritten Quartal um 36 % im

macOS Ventura: Apple nennt Voraussetzungen für die Kamera-Übergabe

| 22:42 Uhr | 2 Kommentare

Mithilfe der Kamera-Übergabe (Continuity Camera) von macOS Ventura kann der Mac die Kamera des iPhone automatisch erkennen und beispielsweise als Webcam einsetzten. Nun widmet sich Apple in einem Support-Dokument der neuen Funktion. Hierbei nennt das Unternehmen Details zu den Voraussetzungen und erklärt, wie die Kamera-Übergabe genutzt werden kann. Fotocredit: Apple Das iPhone

Apple bestätigt indirekt: „Zukünftiges iPhone mit USB-C“

| 7:37 Uhr | 0 Kommentare

Apples Software-Chef Craig Federighi und Apples Marketing-Chef Greg Joswiak haben – wie angekündigt – dem Wall Street Journal ein Interview gegeben. Dabei haben die Apple Manager indirekt USB-C beim iPhone bestätigt. Darüberhinaus wurde unter anderem über iMessage auf Android, die fehlende Taschenrechner-App auf dem iPad und weitere Themen gesprochen. Craig Federig

« »