instagram

Instagram zukünftig mit kostenpflichtigen Abos

| 12:21 Uhr | 0 Kommentare

Anbieter kostenloser Services machen sich Gedanken dazu, wie sie ihre Dienste monetisieren können. Auch Facebook bzw. mittlerweile Meta sucht nach Möglichkeiten, mit den eigenen Angeboten (Facebook, WhatsApp, Instagram und Co.) Geld zu verdienen. Für das grundsätzlich kostenlose Instagram werden in Kürze kostenpflichtigen Abos eingeführt. Damit werden Kreative auf dem Portal un

US-Fußballstar Alex Morgan zeigt unveröffentlichte Beats Studio Buds

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem sich die kommenden Beats Studio Buds in iOS 14.6 und in der NCC Datenbank bereits kurz gezeigt hatten, versorgte uns Basketball-Star LeBron James auf Instagram mit weiteren Eindrücken zu den neuen In-Ear-Kopfhörern von Apples Tochterunternehmen. Jetzt wurden die noch nicht angekündigten Ohrhörer wieder in der freien Wildbahn gesichtet. Dieses Mal in den Ohren von Fußbal

Beats Studio Buds: LeBron James zeigt neue Kopfhörer auf Instagram

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Niemand zweifelt ernsthaft daran, dass die Beats Studio Buds kurz vor ihrer offiziellen Ankündigung stehen. Oder sind die Fotos auf Instagram, die Basketball-Star LeBron James veröffentlicht hat, schon mit einer Ankündigung vergleichbar? Wie dem auch sei. In Kürze dürfte auch Apple die Beats Studio Buds „offiziell“ zeigen. Foto: Instagram/kingjames LeBron James zeigt Beats Stud

iOS 14.5: Facebook und Instagram wollen Anwender zum Tracking überreden, um die Dienste „kostenlos“ zu halten

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat letzte Woche iOS 14.5 vorgestellt, das mit der lang erwarteten App-Tracking-Transparenz-Funktion (ATT) aufwartet. Die neue Datenschutz-Maßnahme soll verhindern, dass Nutzer über Apps und Webseiten hinweg verfolgt werden. Seit der Ankündigung dieser Funktion hat sich Facebook über die damit verbundenen Auswirkungen auf sein Geschäftsmodell beschwert. Nun legt das Unter

WhatsApp und Instagram sind down: Seid ihr betroffen?

| 19:03 Uhr | 0 Kommentare

Aktuell erreichen uns zahlreiche Rückmeldungen, dass es eine größere Störung bei WhatsApp und Instagram gibt. Augenscheinlich sind auch Weitere Facebook-Dienste wie der Facebook Messenger betroffen. Wie sieht es bei euch aus? WhatsApp, Instagram und Co. aktuell down Falls ihr derzeit Probleme beim WhatsApp, Instagram und anderen Facebook-Diensten feststellt, so seid ihr nicht

WhatsApp: 1,4 Milliarden Sprach- und Videotelefonate zu Silvester / Neujahr

| 8:49 Uhr | 0 Kommentare

Der Jahreswechsel 2020/2021 war für viele Menschen anders als das Silvesterfest in den letzten Jahren. Es gab keine Partys und keine Menschenansammlungen. Stattdessen haben sicherlich viele von euch den Silvesterabend in den heimischen vier Menschen verbracht. Dies hatte zur Folge, dass Kommunikations-Apps Hochkonjunktur hatten. WhatsApp mit neuem Rekord in der Silvesternacht

EU-Regeln: Facebook deaktiviert vorübergehend einige Messenger- und Instagram-Funktionen

| 17:55 Uhr | 2 Kommentare

Während sich Facebook derzeit lautstark über Apples neue Anti-Tracking-Funktionen beschwert, muss sich der Social-Media-Riese an anderer Stelle zurückziehen – zumindest was bestimmte Funktionen der eigenen Plattformen betrifft. So berichtet the Verge, dass einige Messenger- und Instagram-Funktionen für Nutzer in Europa vorübergehend nicht mehr verfügbar sind, um EU-Regeln

Facebook verknüpft Instagram-Chats und Messenger

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Im Januar 2019 versprach Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dass sein Unternehmen die Chats aus seinen Instagram, WhatsApp und Messenger Apps zu einem einheitlichen Messaging-Erlebnis verschmelzen werde. Nun kündigte der Social-Networking-Gigant einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu diesem Ziel an. So wachsen heute Instagram und Messenger wieder ein wenig mehr zusammen. Fotocre

Facebook testet direkte Einbindung von Instagram-Stories

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Facebook und Instagram arbeiten derzeit an einer neuen Funktion, die die Integration zwischen den beiden Plattformen weiter vertiefen soll. So berichtet the Verge, dass derzeit die Möglichkeit getestet wird, Instagram-Stories automatisch in Facebook einzubinden. Facebook testet Cross-Posting-Feature Facebook und Instagram verschmelzen weiter. Im Zuge eines Testlaufs können nun

Sammlung von 235 Millionen TikTok-, Instagram- und YouTube-Profildaten war öffentlich einsehbar

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Eine Datenbank mit gescrapten Daten von fast 235 Millionen Social-Media-Nutzern von TikTok, Instagram und YouTube wurde ohne jeglichen Passwortschutz offengelegt. Sie enthielt Nutzerinformationen wie Namen, Kontaktdaten, Bilder und Statistiken. Datenbank zeigt 235 Millionen Profildaten Web-Scraping ist eine Technik zur automatisierten Erfassung von Daten von Webseiten. Obwohl

»