jawbone

Jawbone: klinische Gesundheits-Produkte anstatt Fitness-Tracker

| 17:54 Uhr | 0 Kommentare

Jawbone gehörte zu den Anbietern, die relativ früh am Markt waren und Fitness-Tracker anboten. Wir hatten beispielsweise vor Jahren das intelligente Fitnessarmband Jawbone Up in Gebrauch und waren soweit zufrieden. Insbesondere die Überwachung des Schlafs gefiel uns. Nun verabschiedet sich Jawbone gänzlich von der Herstellung von Fitness-Trackern und setzt auf klinische Gesundh

Fitness-Anbieter Jawbone stellt Smartband-Produktion ein

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Fitness Tracker aus dem Hause Jawbone gehören der Geschichte an. Nach einem Bericht von Tech Insider hat der Hersteller seine Produktion eingestellt. Die Produktbestände wurden an Interessenten zu günstige Preisen weiter verkauft. Aber nicht nur die Fitness Tracker sind betroffen, sondern alle Produktlinien. Für die Lautsprecher-Sparte wird laut Fortune noch ein Käufer gesucht

Fitness-Armbänder von Jawbone kehren ab Juni zurück in den Apple Store

| 7:35 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple viele Wearables von anderen Anbietern von seinen Läden verbannt hatte, sollen die neuen Fitness-Bänder UP2 und UP3 von Jawbone bald in den Apple Stores erhältlich sein. Apple scheint hier also seine Strategie zu ändern. Der Jawbone-Produktmanager Jason Donahue sagte am Donnerstag auf einer Präsentation in Japan, dass er davon ausgeht, dass das UP2-Armband Anfang

Up3 und Up Move: Jawbone präsentiert neue Fitness-Tracker

| 11:11 Uhr | 6 Kommentare

Mit Up und Up24 haben wir euch in der Vergangenheit bereits zwei Fitness-Tracker aus dem Hause Jawbone vorgestellt. Am heutigen Tag gibt der Hersteller die Erweiterung seines Produktportfolios bekannt und präsentiert Up Move sowie Up3. Up by Jawbone ist eine Kombination aus Fitness-Tracker und App, welches Nutzern dabei hilft, die eigene Bewegung, den Schlaf sowie die Ernährung

Jawbone Up: App erhält großes Update

| 18:33 Uhr | 1 Kommentar

Das Fitnessarmband Jawbone Up wurde im Sommer letzten Jahres von uns getestet und für gut befunden. Doch nicht nur das reine Armband ist für einen Fitness-Tracker entscheidend, auch die zugehörige Applikation muss funktionieren und passende Statistiken uns Auswertungsmöglichkeiten bieten. Mittlerweile haben die Entwickler von Jawbone ihrer Applikation „Up by Jawbone“ ein große

Marketing-Spezialistin Suzanne Lindbergh verlässt Apple

| 16:43 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur Apples e-Commerce Chef R.J. Pittmann verlässt Apple, einen weiteren Abgang muss Apple verkraften. Marketing Spezialistin Suzanne Lindbergh verlässt Apple in Richtung Jawbone. Lindbergh arbeitete seit 1988 bei Apple. Gestartet ist sie 1988 bei uns in Deutschland (München). 1990 wechselt sie in den USA und ist dort seit 1994 für Produktplatzierungen in Filmen und Serie

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen