karten app

Kunst: Apples Kartenfehler in Szene gesetzt

| 19:37 Uhr | 4 Kommentare

Als Apple im vergangenen Jahr zusammen mit iOS 6 auch einen eigenen Kartenservice präsentierte, steckten noch viele Fehler im System. Auch bis heute läuft noch nicht alles reibungslos, die Karten-App wurde seitdem jedoch deutlich verbessert und erweitert. Zum Start der Apple eigenen Karten-App gab es zahlreiche Grafikfehler, bei denen man als Anwender beim ersten Blick schon s

Video: Karten-App in OS X 10.9

| 9:33 Uhr | 1 Kommentar

Mit OS X Mavericks bringt Apple im Herbst dieses Jahres die zehnte Version von OS X auf den Markt. Im Rahmen der WWDC 2013 Keynote gab Craig Federighi einen Ausblick auf die neuen Funktionen des System. Unter anderem sprach der Apple Software-Chef über iCloud-Keychain, die Benachrichtigungszentrale, iBooks, Safari, Mail und die Karten-App. Im Herbst letzten Jahres implementier

Flyover: Kalifornien erhält 3D-Kartenmaterial

| 8:41 Uhr | 1 Kommentar

Nach dem durchwachsenen Apple Karten-App Start im vergangenen Herbst setzt das Unternehmen alles daran die Fehler zu beseitigen, neue Satellitenbilder einzupflegen und weitere Regionen mit Flyover 3D Kartenmaterial zu versorgen. Mitte März gab es bereits ein umfangreiches Flyover-Karten-Update, vor wenigen Tagen folgten Paris und Umgebung und nun legt Apple in Kalifornien nach

Flyover: Apple verbesserte Kartenmaterial für Paris und Umgebung

| 22:18 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple im Herbst letzten Jahres eine eigene Karten-App als Teil von iOS 6 auf den Markt gebracht hatte, verlief der Start so holprig, so dass sich Apple CEO „gneötigt“ fühlte, sich offentlich zu entschuldigen. Während viele Teilbereiche der App überzeugen konnten, gab es jedoch auch zahlreiche Kritik. Insbesondere die Satellitenansicht in vielen Bereichen der Re

iOS 7: Apple arbeitet an tiefer Karten- und Siri-Integration für Autos

| 19:01 Uhr | 0 Kommentare

In knapp sechs Wochen werden wir wissen, wohin die iOS 7 Reise gehen wird. Am 10. Juni wird der Hersteller aus Cupertino im Rahmen der WWDC 2013 Keynote einen ersten Ausblick auf iOS 7 geben. Vermutlich werden dann bis zu 10 Funktionen im Rampenlicht der Veranstaltung stehen, alle weiteren Neuerungen werden wir im Laufe der Zeit kennenlernen. Nachdem die Kollegen von 9to5Mac b

Apple Patent: Druckfunktion für Karten-App

| 7:45 Uhr | 4 Kommentare

Ein neuer Apple Patentantrag, den das US Patent- und Markenamt veröffentlicht hat, zeigt, dass Apple seinem iOS Karten-Dienst zukünftig neue Funktionen spendieren dürfte. In diesem konkreten Fall handelt es sich um eine Druckfunktion. Mit dem Patent „Systems and methods for printing maps and directions“ beschreibt Apple eine Möglichkeit, wie sich Anwender Navigatio

Karten App: Apple sucht Entwickler zur Priorisierung von Fehlern

| 21:32 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Freigabe von iOS 6 im vergangenen Jahr führte Apple auch erstmals eine eigene Karten-App ein. Google Maps wurde aus dem System geschmissen und eine hauseigene Lösung implementiert. Der Start der Karten-App brachte viel Licht und viel Schatten mit sich. Tim Cook entschuldigte sich bei den Anwendern für den holprigen Start und versprach Verbesserungen. Seitdem arbeitet A

Karten-App: Apple verpixelt Bundeswehrstandorte

| 11:07 Uhr | 20 Kommentare

Im Herbst letzten Jahres hat Apple zusammen mit dem iPhone 5 auch iOS 6 freigegeben. Google Maps wurde rausgeschmissen und seitdem setzt Apple auf eine eigene Karten-App. Der Start des eigenen Kartendienstes lief aus Apple-Sicht eher holprig. Nach und nach bessert Apple nach. Auch in Deutschland hat Apple neues Kartenmaterial mit deutlich besserer Auflösung online gestellt. Im

Apple sucht weltweit nach Mitarbeitern für Maps Ground Truth

| 21:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am 26. März neue Stellen für Maps Ground Truth ausgeschrieben. Nachdem anfangs nur Mitarbeiter in Australien gesucht wurden, veröffentliche Apple neue Stellen-Ausschreibungen für die USA, Amerika, West- und Osteuropa, Japan, Asien-Pazifik sowie den Nahen Osten und Afrika. Ground Truth bezeichnet in der Kartografie direkt am Boden durch Geländeerkundung aufgenommene In

WiFiSLAM Übernahme: Apple positioniert sich gegen Google

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

Letzten Sonntag wurde bekannt, dass Apple den Indoor-Ortungs-Spezialisten WiFiSLAM gekauft hat. WiFiSLAM hat eine Technologie entwickelt, mit der es möglich ist, ein Smartphon oder anderes Endgerät anhand von WiFi-Signalen in Gebäuden zu orten. Kurz nachdem Apple den Android-fokussierten Dienst (Tool zur Indoor-Ortung für Entwickler) übernommen hatte, wurde der Service auch sc

« »