ntt docomo

Offiziell: Apple und NTT DoCoMo kooperieren beim iPad in Japan, Verkaufsstart am 10. Juni

| 8:42 Uhr | 0 Kommentare

Japan gehört zu den Ländern, in denen Apple Produkte besonders beliebt sind. Verschiedene Verkaufsstatistiken zeigen, wie verrückt Japaner auf das iPhone und iPad sind. Parallel zur Vorstellung des iPhone 5S und iPhone 5C im vergangenen Jahr kündigte Apple eine Kooperation mit dem größten Mobilfunkprovider in Japan an. Im Weihnachtsquartal schoss Apples Marktanteil bei den Sma

iPhone 5S und iPhone 5C auf Erfolgskurs mit 76% Marktanteil in Japan

| 11:30 Uhr | 0 Kommentare

Apples neue iPhones erfreuen sich in Japan großer Beliebtheit. Kantar World Panel berichtet über Twitter, dass Apple im Oktober mit 76% Marktanteil im Smartphonebereich der klare Marktführer in Japan war. Der in Japan größte Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo hat erst kürzlich mit dem Vertrieb des iPhones begonnen und trägt mit 61% einen großen Anteil an diesem Erfolg bei. Der Anbi

iPhone beschert Apple in Japan ungeheures Wachstum

| 14:48 Uhr | 0 Kommentare

Für Apple ist Japan derzeit ein echter Wachstumsmarkt. Die Markteinführung der neuen iPhones sind mehr als glücklich verlaufen, Apple konnte seine Smartphones durch einen Vertrag mit dem Carrier NTT DoCoMo prominent platzieren – und nun scheinen mit den Marktanteilen auch die Gewinne spürbar anzusteigen. Schon zwischen März und September waren Apples Marktanteile im Mobilfunkb

Japanischer Mobilfunkanbieter DoCoMo verspricht 40% iPhone-Verkaufsanteil

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Der japanische Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo als größter Carrier des Landes hat nun nach langem Zögern das iPhone in sein Smartphoneangebot aufgenommen und gegenüber Apple einen 40-prozentigen Verkaufsanteil für das iPhone zugesichert. Diese Entscheidung bedeutet für andere Smartphonehersteller ein arges Problem, da sie ohnehin gegen die Beliebtheit des iPhones schwer anzukämpf

Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo bietet iPhone 5S und 5C in Japan an

| 6:33 Uhr | 1 Kommentar

Der größte japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo weigerte sich noch bis vor kurzem Apple Produkte zu verkaufen. Nachdem Gerüchte aufkamen, dass Apple eine Kooperation vereinbaren konnte ist eine Zusammenarbeit nun bestätigt. Der Mobilfunkanbieter und Apple bieten das iPhone 5S und iPhone 5C ab dem 20. September in Japan an. Die neue iPhone Generation wird in Japan ab dem 13

iPhone 5S/5C: Analyst rechnet mit 35 Millionen Verkäufen durch China Mobile und NTT DoCoMo im Jahr 2014

| 7:40 Uhr | 0 Kommentare

Wenn Apple einen Deal mit Chinas größtem Mobilfunkprovider China Mobile sowie dem japanischen NTT DoCoMo abschließen würde, stünden dem iPhone auf diesem Weg insgesamt 900 Millionen potentielle Neukunden gegenüber. Das wiederum verspricht für Apple ein durchaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2014. Nach einem jüngsten Bericht von Chris Whitmore, einem Analysten der Deutschen Bank,

Apple und Japans größter Mobilfunkanbieter sollen sich auf iPhone-Deal geeinigt haben

| 12:24 Uhr | 0 Kommentare

In China und Japan hat Apple bislang keine offizielle Kooperation mit den jeweils größten Mobilfunkprovidern des Landes bekannt gegeben. In China bleiben aktuell Kunden von China Mobile außen vor und in Japan betrifft es NTT DoCoMo. Zu beiden Unternehmen halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple entsprechende Deals vereinbaren konnte. Einem aktuellen Bericht zufolge, konnten

iPhone bald beim größten japanischen Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo erhältlich?

| 15:21 Uhr | 0 Kommentare

Rund um den Globus arbeitet Apple mit etlichen Mobilfunkprovidern zusammen. Hierzulande kooperiert der Hersteller aus Cupertino beispielsweise mit der Deutschen Telekom, Vodafone und o2. Allerdings gibt es auf der Weltkarte noch ein paar weiße Flecken. So konnte sich Apple bislang nicht mit dem größten chinesischen Anbieter China Mobile sowie mit der Nummer 1 in Japan NTT DoCoM

Japans größter Mobilfunkanbieter verweigert sich dem iPhone, doch der Druck wächst

| 8:30 Uhr | 2 Kommentare

Weltweit hat das iPhone zahlreichen Mobilfunkanbietern neue Kunden gebracht. Wir wissen zwar nicht, wie zum Beispiel die Verträge zwischen AT&T und Apple oder der Deutschen Telekom und Apple in den Anfangsjahren aussahen, für das Image und den Kundenzuwachs war das iPhone sicherlich wichtig. Erst vor wenigen Tagen gab Japans größter Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo zu verstehe

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen