nvidia

Deal geplatzt: Nvidia kauft doch nicht Arm

| 18:00 Uhr | 0 Kommentare

Der Milliardendeal zur Übernahme des Chipdesigners Arm durch Nvidia ist geplatzt. Es wäre der bisher größte Verkauf in der Halbleiterindustrie gewesen, aber die Aufsichtsbehörden waren nicht begeistert davon. SoftBank, das japanische Unternehmen, das derzeit Eigentümer von Arm ist, beabsichtigt nach wie vor, das Unternehmen im Rahmen eines Börsengangs zu verkaufen. Zudem erhält

FTC klagt gegen die 40 Milliarden Dollar schwere Übernahme von ARM durch Nvidia

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Federal Trade Commission (FTC) hat geklagt, um die 40 Milliarden Dollar teure Übernahme des Chipdesign-Unternehmens ARM durch Nvidia zu verhindern. Die US-Behörde ist der Meinung, dass das Vorhaben die Innovation unterdrücken und den Wettbewerb auf dem Chipmarkt beeinträchtigen könnte. FTC warnt vor ARM-Übernahme Der FTC zufolge würde die geplante Übernahme „einem de

Qualcomm meldet Bedenken zur ARM-Übernahme durch NVIDIA an

| 8:23 Uhr | 0 Kommentare

Im September letzten Jahres hatten wir euch darüber informiert, dass NVIDIA den Chip-Entwickler ARM für satte 40 Milliarden Dollar kaufen möchte. Allerdings haben nun verschiedene Unternehmen – darunter Qualcomm – Bedenken zur Übernahme bei Regulierungsbehörden rund um den Globus angemeldet.  Um was geht es im Detail? Aktuell gehört ARM noch zum japanischer Telekom

GeForce NOW unterstützt jetzt nativ Apples M1-Macs und Chrome

| 18:29 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr hat Nvidia sein Cloud-Gaming-Dienst GeForce NOW offiziell gestartet. Unterstützt wurden zunächst Mac- und Windows-Computer sowie Android-Geräte. iOS-Spieler können seit kurzem dank der Safari-Integration auch mitspielen. Wie Nvidia nun ankündigt, gibt es das nächste Update für den Cloud-Gaming-Dienst. Fotocredit: Nvidia GeForce NOW auf M1-Macs In einem Blog-

GeForce Now startet auf dem iPhone und iPad – Fortnite bald verfügbar

| 15:35 Uhr | 1 Kommentar

Die Streitigkeiten zwischen Apple und Epic Games haben wir in den letzten Wochen intensiv behandelt. Die Kurzform: Epic Games hat mit Fortnite gegen die App Store Regeln verstoßen und Apple hat das Spiel aus dem App Store geschmissen. Nach wie vor lässt sich Fortnite nicht aus dem Apple App Store laden. In Kürze wird Fortnite allerdings sein Comeback auf dem iPhone und iPad fei

GeForce Now soll für das iPhone und iPad kommen – Eine Chance für Fortnite auf iOS

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Zu Jahresbeginn hatte Nvidia sein Cloud-Gaming-Dienst GeForce Now offiziell gestartet. Unterstützt werden Mac- und Windows-Computer sowie Android-Geräte. iOS-Spieler müssen auf den Streaming-Dienst verzichten, da auch Nvidias Angebot an Apples App Store Regelwerk scheiterte. Wie BBC nun berichtet, soll Nvidia an einer Lösung arbeiten, die GeForce Now schon bald auf das iPhone u

NVIDIA kauft ARM für 40 Milliarden Dollar

| 8:45 Uhr | 2 Kommentare

Wie wir euch bereits berichtet haben, zog es der japanische Technologie-Konzern SoftBank in Erwägung, den britischen Chip-Entwickler ARM ganz oder teilweise zu verkaufen. SoftBank hatte ARM vor knapp 4 Jahren gekauft, ist nun jedoch in Geldnöten. Schnell kamen Gerüchte auf, das NVIDIA einer der heißesten Kandidaten für eine Übernahme sei. Nun hat NVIDIA offiziell bestätigt, das

ARM-Übernahme: Apple führte erste Gespräche mit SoftBank, plant aber kein Angebot

| 13:31 Uhr | 0 Kommentare

Wie letzte Woche berichtet, sucht SoftBank nach Gelegenheiten zum Verkauf einiger oder aller seiner ARM-Holdings-Aktivitäten. Ein neuer Bericht von Bloomberg enthüllt nun weitere Details über diesen potenziellen Verkauf, einschließlich der Vorverhandlungen mit Apple und Nvidia. Apple kauft nicht ARM SoftBank zieht in Erwägung, den britischen Chip-Entwickler ARM ganz oder teilw

Jobauschreibungen deuten Nvidia Comeback für den Mac an

| 15:44 Uhr | 1 Kommentar

Aktuell verbaut Apple in ausgewählten Macs und MacBooks dedizierte Grafikkarten von AMD. Einige Stellenausschreibungen von Nvidia lassen jedoch ein Comeback der Nvidia-GPUs vermuten. So sucht der Grafikkartenhersteller nach qualifiziertem Personal für die Entwicklung der nächsten “revolutionären“ Mac-Produkte. Entwickler für Apple OS X Plattformen gesucht Bei der Durchsicht de

Aktuelle OS X 10.8.3 Beta enthält Nvidia Quadro K5000 Treiber für Mac Pro

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit November letzten Jahres veröffentlicht Apple in regelmäßigen Abständen neuen Entwicklerversionen zu OS X 10.8.3. Irgendwann haben wir aufgehört die Anzahl der Vorabversionen zu zählen. Vor wenigen Tagen erschien OS X 10.8.3 Build 12D76. Wie die Kollegen von Macrumors festgestellt haben, verfügt die aktuelle Vorabversion von OS X 10.8.3 über neue Treiber für die High-End N

  • 1
  • 2
»