pc

PC- und Mac-Verkäufe sinken, Tablets immer beliebter

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Erst gestern sind wir darauf eingegangen, dass Tablets immer beliebter werden und diese es den Computer-Verkäufen immer schwieriger machen. Es wird allgemein damit gerechnet, dass das iPad 5 und das iPad mini 2 (die Vorstellung wird für den 22. Oktober erwartet) den Markt nochmal deutlich beflügeln werden. Nun haben die Analysten von IDC ihre jüngsten Daten zum weltweiten und

Janicab.A: neuer Trojaner visiert Macs und PCs an

| 17:18 Uhr | 7 Kommentare

Während Windows PCs aufgrund der deutlich höheren Verbreitung ein attraktiveres Ziel für Viren und Trojaner darstellen, kommt es auch mehr oder weniger regelmäßig vor, dass Schadsoftware für den Mac auftaucht. Nachdem nun schon längere Zeit keine Malware für den Mac aufgetaucht ist, ist nun ein Trojaner bekannt geworden, der sowohl Macs als auch PCs ins Visier nimmt. Entdeckt w

MacBook Pro: bester Windows Laptop

| 13:34 Uhr | 13 Kommentare

Schenkt man dem PC-Management-Dienst Soluto Glauben, ist ist ein Apple Laptop das aktuell beste Windows-Notebook, auch wenn das Gerät nicht für dieses Betriebssystem optimiert ist. Daten von 150.000 Laptops wurden zwischen Januar und April bewertet. In ihrem aller ersten Bericht zu dieser Materie, haben die Experten von Soluto eine große Anzahl an Computern analysiert und betra

PC-Markt schrumpft deutlich, Analysten bei Mac-Verkäufen uneinig

| 16:43 Uhr | 1 Kommentar

Die ersten drei Monate und somit das erste Quartal des Jahres 2013 haben wir hinter uns gebracht. In Kürze werden zahlreiche Unternehmen ihre Geschäftszahlen für die abgelaufenen Monate präsentieren, bei Apple wird dies am 23. April der Fall sein. Dann werden wir erfahren, wieviele iPhones, iPads, iPods und Macs verkauft wurden. Im Vorfeld der kommenden Geschäftszahlen haben s

Apple verbucht 20 Prozent des PC-/Tablet-Marktes für sich

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Genau wie im vorletzten Weihnachtsgeschäft führt Apple auch in den letzten drei Monaten des Jahres 2012 den Computermarkt für den Fall an, dass PC- und Tablet-Verkäufe zusammengerechnet werden. Im Q4/2011 verkaufte Apple 15 Millionen iPads und 5 Millionen Macs und war somit für 17 Prozent aller 120 Millionen verkaufter Einheiten verantwortlich. Im Weihnachtsgeschäft 2012 wechs

Tablets sorgen weiterhin für sinkende PC-Verkäufe, Apple dritt-größter Computerhersteller in den USA

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

Dieser Trend zeichnet sich bereits seit einiger Zeit ab. PC-Verkäufe sinken und Tablet-Verkäufe steigen stark an. Insbesondere Apple und das iPad profitieren von dieser Entwicklung. Im vierten Quartal 2012 wurden weltweit 90,3 Millionen Computer verkauft, dies entspricht einem Rückgang um 4,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Ein Jahr zuvor konnten noch 95 Millionen Ei

iPad ersetzt immer mehr den PC im Bildungsbereich

| 9:39 Uhr | 4 Kommentare

Die Zahlen für die Monate Juni, Juli und August im Bildungsbereich belegen, dass das iPad den traditionellen PC bei Studenten und Schülern immer mehr ersetzt. Wie Charlie Wolf von Needham & Company berichtet, sind die PC-Verkäufe im Bildungsbereich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 265.000 oder 13,9 Prozent gesunken. Die iPad-Verkäufe haben sich im gleichen Zeitraum ver

iPad kannibalisiert PC-Markt trotz Windows 8

| 16:22 Uhr | 6 Kommentare

Die Absatzzahlen von Computern abseits der Macs stagnierten oder minimierten sich in den vergangenen Quartalen weltweit. Analysten und Experten behaupteten dabei stets, dass die Veröffentlichung von Windows 8 dafür sorgt, dass die PC-Verkäufe wieder zunehmen werden. Aber ein Analyst von Barclay‘s meint nun, dass das neue Microsoft-Betriebssystem nicht dafür sorgen können wird.

iPad: 69 Millionen verkaufte Geräte in 2012 erwartet, PC Verkäufe stagnieren

| 8:20 Uhr | 3 Kommentare

Man muss kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, dass Apple auch kurz- bis mittelfristig den Tablet-Markt dominieren wird. Mehr als 60 Prozent Marktanteil sprechen eine eindeutige Sprache. Während Tablet-Verkäufe weiterhin stark ansteigen, werden PC-Verkäufe ihren Abwärtstrend weiter fortsetzen. Erst vor wenigen Tage gab es eine Analysteneinschätzung, dass Apple in den

Pro Mac werden 20 PCs verkauft

| 14:06 Uhr | 9 Kommentare

Als der Macintosh 1984 auf den Markt kam, besaßen Computer, auf denen MS-DOS lief, bereits eine dominante Position. 1981 als IBM-PC gestartet, wuchsen die Verkäufe schnell auf 2 Millionen Geräte pro Jahr an. Der Mac kam damals auf 372.000 Stück pro Jahr. Das Verhältnis zwischen Mac und PC lag bei ca. 1:6. Mit dem Verkaufsstart von Windows 95 im Jahr 1995 erreichte das Verkaufs

« »