qualcomm

Gericht entscheidet zugunsten von Qualcomm – Apple verletzt drei Patente

| 21:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple und Qualcomm haben diese Woche einen Patentprozess beendet, bei dem Apple beschuldigt wurde, drei Patente von Qualcomm verletzt zu haben. Nun ist das Urteil der Jury gefallen – Apple hat die Patente von Qualcomm mit dem iPhone verletzt. Apple soll 31 Millionen US-Dollar zahlen In den vergangenen Tagen hatte uns eine Patentklage von Qualcomm begleitet, die durchaus turbul

Qualcomm schuldet Apple laut Gerichtsurteil 1 Milliarde US-Dollar

| 15:36 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem „Kartellprozess“ zwischen Apple und Qualcomm fahren die beiden Unternehmen vor Gericht alle Geschütze auf. Während Qualcomm mit Patentklagen und Geldforderungen um sich wirft, verlangt Apple, dass Qualcomm zugesagte Rabattzahlungen gewährt. In einer Vorabentscheidung hat ein US-Bezirksrichter für den südlichen Bezirk von Kalifornien nun festgehalten, dass der Chip-

Apple: „Qualcomm-Klage aus Rache wegen Wechsel zu Intel“

| 18:44 Uhr | 0 Kommentare

Apples jüngster Gerichtsstreit mit Qualcomm wird derzeit in San Diego ausgefochten. Der Chip-Hersteller versucht immer noch mit Patentklagen ein Verkaufsstopp des iPhones in den USA zu erwirken. Nachdem Apples Versuch eines der Patente anzuzweifeln gescheitert ist, argumentiert die Verteidigung nun, dass Qualcomms „wirkliche Motivation“ im Patentverfahren ein Vergel

Patentstreit: Ehemaliger Apple-Ingenieur sagt, dass er nicht der Erfinder der Qualcomm-Technologie ist

| 16:43 Uhr | 0 Kommentare

Apples jüngster Gerichtsstreit mit Qualcomm wird derzeit in San Diego ausgefochten. Während der Chip-Hersteller immer noch versucht mit Patentklagen ein Verkaufsstopp des iPhones in den USA zu erwirken, versucht Apple zumindest eines der drei beanstandeten Patente anzuzweifeln. Hierfür stand diese Woche eine Aussage von Arjuna Siva an. Siva ist ein ehemaliger Apple-Ingenieur, d

Qualcomm fordert 31 Millionen US-Dollar Schadensersatz von Apple / ein wichtiger Zeuge verspätet sich

| 12:24 Uhr | 1 Kommentar

Apples jüngster Gerichtsstreit mit Qualcomm wird derzeit in San Diego ausgefochten. Während der Chip-Hersteller immer noch versucht mit Patentklagen ein Verkaufsstopp des iPhones in den USA zu erwirken, versucht Apple zumindest eines der drei beanstandeten Patente anzuzweifeln. Nun verlangt Qualcomm einen Schadensersatz in Höhe von 31 Millionen US-Dollar und Apple wirft dem Unt

Apple plant neues Technologiezentrum in San Diego und schafft 1200 neue Arbeitsplätze

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Wie der Bürgermeister von San Diego bekannt gegeben hat, plant Apple in den nächsten drei Jahren 1200 neue Arbeitsplätze in San Diego zu schaffen, wobei einige Stellen noch dieses Jahr besetzt werden sollen. Bereits im Dezember bezog sich Apple in einer Pressemitteilung auf Expansionspläne für San Diego und viele andere Standorte in den USA. Zu diesem Zeitpunkt versprach Apple

Qualcomm wehrt sich gegen Vorwurf des Ideen-Diebstahls

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Apples jüngster Gerichtsstreit mit Qualcomm wird derzeit in San Diego ausgefochten. Während der Chip-Hersteller immer noch versucht mit Patentklagen ein Verkaufsstopp des iPhones in den USA zu erwirken, dreht Apple den Spieß um. So behauptet Cupertino, dass Qualcomm eine der beanstandeten Technologien einem Apple-Ingenieur gestohlen habe. Nun verteidigt sich Qualcomm und gibt a

Qualcomm verteidigt seine Rolle in der Smartphone-Industrie – Apple beschuldigt Qualcomm des Ideen-Diebstahls

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie wir bereits berichtet haben, steht in San Diego derzeit der jüngste Gerichtstermin zwischen Apple und Qualcomm an. Bei der Gelegenheit argumentiert der Chip-Hersteller, dass man zwar keine Smartphones herstellen würde, aber dennoch ein wichtiger Bestandteil der Smartphone-Industrie sei. Derweil dreht Apple den Spieß in den Patentstreitigkeiten um und behauptet, dass Qualcom

Erster US-Juryprozess beginnt heute im Apple-Qualcomm Rechtsstreit

| 21:18 Uhr | 0 Kommentare

Im Juli 2017 reichte Qualcomm vor dem Bundesgericht von San Diego eine Klage gegen Apple ein und beschuldigte den iPhone-Hersteller, sechs US-Patente im Zusammenhang mit der Architektur der Grafikverarbeitung, des Stromverbrauchs und des Envelope Tracking-Chips verletzt zu haben. Dabei ist Qualcomms erklärtes Ziel, ein US-Verkaufsverbot für das iPhone zu erwirken. Nun wird der

Qualcomm: Apples Software-Workarounds untergraben Fall gegen das US iPhone-Verbot

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Qualcomm kämpft bekanntlich an allen Fronten gegen Apple. Während der Chiphersteller in Deutschland erfolgreich ein iPhone-Verkaufsverbot durchsetzen konnte, scheiterte man zuvor in den USA. Nun versucht Qualcomm ein weiteres Mal vor der International Trade Commission (ITC) eine Entscheidung gegen Apple zu erwirken. Qualcomm fordert weiterhin iPhone-Verkaufsverbot in den USA D

»