siri

Siri unter iOS 14.5 standardmäßig nicht mehr weiblich

| 20:44 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Abends hat Apple die Beta 6 zu iOS 14.5 und iPadOS 14.5 zum Download freigegeben. Neben der bereits ziemlichen langen Liste an Neuerungen, die das X.5 Update mit sich bringen wird, gesellen sich mit der aktuellen Beta mindesten zwei Neuerungen hinzu. Auf der einen Seite beinhaltet iOS 14.5 ein neues Tool zur Kalibrierung des iPhone 11 (Pro) Akkus und zudem

Apple entfernt den Begriff „Siri Fernbedienung“ aus der tvOS 14.5 Beta – „Home“-Button wird umbenannt

| 6:43 Uhr | 0 Kommentare

Seit gestern Abend kann die tvOS 14.5 Beta 5 von den Apple Servern geladen werden. Damit haben Entwickler eine weitere Möglichkeit, sich mit dem kommenden AppleTV-Update zu beschäftigen. Die jüngste Beta bringt ein paar kleine Anpassungen mit sich, die alles und nichts bedeuten können. tvOS 14.5 Beta 5: Apple entfernt den Begriff „Siri Fernbedienung“ Steve Moser ha

Apple und Oprah Winfrey erweitern Partnerschaft: Siri gibt Buchempfehlungen

| 10:30 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni 2018 sind Apple und Oprah Winfrey eine mehrjährige Partnerschaft eingegangen. Diese umfasst unter anderem die Entwicklung von Apple Original Inhalten für Apple TV+. „Oprah´s Buchclub“ ist ein Beispiel dafür, in welcher Form Apple und Oprah zusammenarbeiten. „Oprah’s Book Club“ findet ihr sowohl auf Apple TV+ als auch in Apple Books. Nun wurde Siri bei der Pa

Apple erläutert, wie die Musikeinstellung für Siri in iOS 14.5 funktionieren

| 15:59 Uhr | 0 Kommentare

iOS 14.5 enthält eine Funktion, mit der Benutzer einen bestimmten Musikdienst für Siri auswählen können. Setzt ihr grundsätzlich auf mehrere Musik-Streaming-Dienste und bittet Siri das Lied XYZ abzuspielen, so fragt euch Siri, welcher Musik-Anbieter standardmäßig genutzt werden soll. Nun gibt es zu dieser Neuerung ein paar nähere Informationen. Apple erläutert, wie die Musikei

Apple trainiert Siri, um Menschen mit Sprachfehler besser zu verstehen

| 12:48 Uhr | 0 Kommentare

Apple erforscht derzeit Möglichkeiten, wie Siri verbessert werden kann, um Menschen, die stottern, besser verstehen zu können. Dies geht aus neuen Details hervor, die das Wall Street Journal in einem Artikel darüber teilt, wie Unternehmen Sprachassistenten für den Umgang mit atypischer Sprache schulen. Siri: atypische Sprache soll besser verstanden werden Seit vielen Jahren bi

iOS 14.3: Siri kann Geräusche von Tieren und Musikinstrumenten nachmachen

| 8:57 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat mit iOS 14.3 eine weitere Neuerung implementiert, die der Hersteller nicht in den Release-Notes aufführt. Siri – euer persönlicher Assistent – kann nach dem Update Geräusche von verschiedenen Tieren, Alarmtönen und Musikinstrumenten nachmachen. iOS 14.3: Siri kann Geräusche von Tieren und Musikinstrumenten reproduzieren Apple hat seinem digitalen Sprachas

Telegram-Beta unterstützt als erste Drittanbieter-App „Nachrichten mit Siri ankündigen“

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 13.2 haben AirPods und kompatible Beats-Kopfhörer die Funktion „Nachrichten mit Siri ankündigen“ erhalten. Bisher unterstützten nur Apples eigene Apps die Funktion. Mit der aktuellen Beta von Telegram gibt es nun jedoch die erste Drittanbieter-App, die über Siri eingehende Nachrichten ankündigen kann. Telegram-Nachrichten auf AirPods von Siri ankündigen lassen We

Siri könnte bald in weiteren Ländern verfügbar sein (u.a. Griechenland, Kroatien und Polen)

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Siri ist derzeit in mehr als 37 Ländern vertreten. Es gibt jedoch noch viele Länder, die auf eine Unterstützung warten. Wie MacRumors berichtet, könnte es bald ein größeres Sprach-Update für Siri geben, das unter anderem Apples Sprachassistent fit für Polen, Griechenland, Vietnam, Indonesien und die Tschechische Republik macht. Sprach-Update für Siri Das Apple-Büro in Cork, Ir

EU-Kommission kündigt Untersuchung von Sprachassistenten wie Siri und Alexa an

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Laut Reuters befindet sich die EU-Kommission in der Anfangsphase einer Untersuchung von Sprachassistenten, darunter Apples Siri und Amazons Alexa. Mit der Maßnahme soll überprüft werden, ob eine mögliche Monopolstellung in dem Bereich ansteht, wie es bereits in anderen Bereichen (Stichwort: „App Store“) bereits geschehen ist. Die Untersuchung startet mit einer allgemeinen Markt

Siri: Update verbessert Stimme nun auch in Deutschland

| 7:13 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet weiterhin verstärkt an Siri, wozu auch die Stimme des allzeit bereiten Assistenten gehört. So konnte das Unternehmen vor kurzem in den USA und Großbritannien natürlicher klingende Siri-Stimmen bereitstellen. Nun hat Siri in weiteren Ländern ein Sprachtraining erhalten, darunter auch in Deutschland und der Schweiz. Verbesserte Stimme in 11 Ländern verfügbar Apple

« »

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen