spotify

Spotify arbeitet an kostenlosem mobilen Musik-Streaming-Dienst

| 21:16 Uhr | 0 Kommentare

Die aktuelle Spotify-Tarifstruktur ist simpel gegliedert. Drei verschiedene Optionen bietet euch Spotify an. Mit „Free“ erhaltet ihr einen komplett kostenloses Musik-Streaming-Dienst auf dem Desktop und Laptop. Werbung macht es möglich, dass Spotify den Service kostenlos anbieten kann. Kunden, die monatlich 4,99 Euro auf den Tisch legen, erhalten ebenso über 20 Millionen Songs

Spotify veröffentlicht musikalischen Jahresrückblick 2013

| 21:56 Uhr | 0 Kommentare

Musik-Streaming-Dienste sind beliebter denn je. Napster, Spotify, iTunes Radio, Rdio, Pandora und viele weitere Services gibt es am Markt, die zum Teil auf unterschiedliche Konzepte setzen. Zum Jahresende ist es für viele Unternehmen, Fernsehsender, Dienste etc. Tradition einen entsprechenden Jahresrückblick zu schalten. Genau dies hat Spotify nun getan. Der musikalische Jahre

Spotify Update bringt iOS 7 Kompatibilität

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

Viele namhafte Apps im App Store haben bereits in den letzten Wochen ihr iOS 7 Update erhalten. Spotify ist ein wenig spät dran, holt dies am heutigen Tag jedoch nach. Spotifiy 0.8.0 steht ab sofort als Universal-App im App Store für iPhone, iPad und iPod touch bereit. Optisch liegen iOS 7 und Spotify nun deutlich enger zusammen. Die Entwickler haben ihrer App die notwendigen

Spotify feiert 5. Geburtstag

| 21:55 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple mit seinem Musik-Streaming-Dienst iTunes Radio (derzeit nur in den USA verfügbar) erst vor wenigen Wochen an den Start gegangen ist und bereits auf mehr als 11 Millionen Nutzer blickt, feierte Spotify bereits vor 5 Jahren seine Premiere. Mit anderen Worten: Spotify feiert am heutigen 07. Oktober 2013 den 5. Geburtstag. Vor genau fünf Jahren startete der Musik Str

Ticker: Spotify führt Follow Button ein, Navigon mit Karten-Update, ehemalige MobileMe Kunden erhalten Speicher-Downgrade

| 18:00 Uhr | 0 Kommentare

Beim Musik-Streaming-Anbieter Spotify gibt es eine Neuerung. Nutzer von Spotify können sich ab sofort ganz einfach mit ihren Lieblingskünstlern, Bands, Magazinen, Blogs, Freunden und Musikredakteuren verknüpfen, nur ein Klick ist notwendig. Spotify führt den Follow-Button ein. Alle Spotify-Nutzer, die auf „Follow“ klicken, erhalten ab diesem Zeitpunkt alle relevant

Updates: Kindle, Spotify und Chrome

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Zum Tagesausklang haben wir noch drei Update-Hinwesie für euch. Sowohl die Kindle App, als auch Spotify und Chrome für iOS haben im Laufe des Tages eine Aktualisierung erhalten. Beginnen wir mit der Kindle-App. Hier ist die Liste der Neuerungen am Längsten. In den Release-Notes zu Kindle 3.9 heißt es Suchfunktion für kostenlose Kindle-Leseproben – Kunden können jetzt über die

Updates: Reeder mit Feedly-Unterstützung, Spotify mit Entdecken-Modus

| 20:43 Uhr | 0 Kommentare

Zum Abend versorgen wir euch noch mit zwei kleinen Updates. Wie ihr vielleicht wisst, hat Google seinen Google Reader am gestrigen Montag abgeschaltet. Nun bedarf es einer neuen Möglichkeit, um beispielsweise unseren Macerkopf RSS-Feed zu lesen. Eine Lösung ist die Reeder-App (derzeit kostenlos). Ab heute versteht sich Reeder auch mit Feedly, so dass ihr die Feeds über mehrere

Spotify führt Charts in 28 Ländern ein

| 21:38 Uhr | 0 Kommentare

Spotify gehört neben Napster und Rdio weltweit zu den bekanntesten und beliebtesten Musik-Streaming-Anbietern. Zum monatlichen Abo-Preis erhalten Anwender Zugriff auf den gesamten Musikkatalog und können diesen solange das Abo läuft beliebig häufig abspielen. Bei mehr als 20 Millionen Songs bezweifeln wir jedoch, dass irgendjemand es schaffen wird, alles Lieder zumindest einma

Spotify und Napster: Beide Apps erhalten ein Update

| 22:59 Uhr | 0 Kommentare

In der jüngsten Vergangenheit haben sowohl die Spotify- als auch Napster-Entwickler ihren Apps ein Update spendiert. Ab sofort können Spotify 0.6.2 und Napster 2.2.18 kostenlos aus dem App Store geladen werden. In der Updatebeschreibung zu Spotify heißt es Neu: Jetzt kannst du Spotify in deinem Auto über die SYNC AppLink Plattform nutzen. Logge dich in dein Premium Konto auf

Spotifiy arbeitet angeblich an einem eigenen Video-Streaming-Dienst

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

Spotify bietet seinen Musik-Streaming-Dienst (App Store Link) seit mittlerweile über einem Jahr in Deutschland an, ein Service, den wir wir täglich auch privat im Einsatz haben. Weltweit sind schon über 24 Millionen aktive Nutzer registriert. Nun gibt es das Gerücht, dass Spotify das Musik-Genre mit einem eigenen Video-Streaming-Dienst erweitern möchte. Wie Businessinsider von

« »