touch id

„Zum Entsperren“: iOS 10 Beta 2 bringt neue Touch ID Option

| 17:44 Uhr | 6 Kommentare

Mit der iOS 10 wird es verschiedene Veränderungen rund um den Sperrbildschirm geben. Das alt-bekannte „Zum Entsperren streichen“ wird durch ein „Zum Entsperren Home-Taste drücken“ ersetzt. Unter iOS 9 reicht es aus, dass ihr den Finger auf Touch ID legt, um das Gerät zu entsperren und zum Homescreen zu gelangen. Dies ändert sich grundsätzlich in iOS 10. „Zum Entsperren“: iOS 1

OS X 10.12: Apple arbeitet an Touch ID Entsperrung des Macs via iPhone

| 22:15 Uhr | 6 Kommentare

Die Markteinführung von Touch ID stellt in unseren Augen eines der besten Features der letzten Jahren dar. Per Fingerabdruck lassen sich schnell und bequem iPhone und iPad entsperren. Von daher stellt sich die Fragen, ob Apple Touch ID nicht auch für den Mac bereit stellen wird. Mit OS X 10.12 könnte dies via iPhone möglich werden. OS X 10.12: Touch ID via iPhone nutzen In den

Neue Touch ID Regel: Darum müsst ihr nach dem Aufwachen den Passcode eingeben

| 12:11 Uhr | 6 Kommentare

Mit dem iPhone 5S hat Apple seinen Fingerabdrucksensor Touch ID eingeführt. Dieser bietet eine komfortable Möglichkeit, iPhone und iPad zu entsperren und Einkaufe zu tätigen. Rund um Touch ID hat Apple verschiedene Regeln hinterlegt. So muss ein Anwendern zwingend nach dem Neustart oder wenn ihr das Gerät 48 Stunden lang nicht entsperrt habt, den Passcode eingeben. Apple führt

Apple erhält Patent für Touch ID Fingerabdrucksensor im Display

| 17:24 Uhr | 0 Kommentare

Wie verändert sich das iPhone in den kommenden Jahren? Immer mal wieder wurde in den letzten Jahren darüber spekuliert, dass Apple den Touch ID Finger in das Display verlagert und auf den klassischen (physikalischen) Homebutton verzichtet. Wenn ihr uns fragt, wird genau dies früher oder später auch so kommen. Dies wird Apple neue Möglichkeiten beim Design und der Funktionalität

US Gericht zwingt Verdächtige ihr iPhone mit Fingerabdruck zu entsperren

| 16:43 Uhr | 3 Kommentare

Der Fingerabdrucksensor Touch ID beim iPhone ist eine klasse Sache. Das Gerät ist gesperrt und nur derjenige, der den richtigen Schlüssel bzw. den richtigen Fingerabdruck parat hat, kann das Gerät entschlüsseln. Alternativ ist die Eingabe des Passcodes zum Entsperren möglich. Darf ein Gericht einen Verdächtigen dazu zwingen, ein iPhone mit dem Fingerabdruck zu entsperren? US G

iPhone wird durchschnittlich 80x pro Tag entsperrt – 89 Prozent nutzen Touch ID

| 9:33 Uhr | 3 Kommentare

In einem Pressegespräch informierten Apple Ingenieure am vergangenen Freitag über Sichrheitsaspekte des mobilen Betriebssystems iOS. So gab Apple zu verstehen, dass man sich mehr vor kriminellen Hackern als vor der Regierung fürchte. Jedes iOS-Update verfolge auch den Zweck, Sicherheitslücken vor ihrer Entdeckung zu schließen. Auf einen weiteren interssanten Aspekt dieses Prsse

„Fehler 53“: iPhone-Probleme nur bei unsachgemäßer Reparatur

| 21:33 Uhr | 1 Kommentar

Seit wenigen Tagen geht der sogenannte „Error 53“ bzw. „Fehler 53“ durch die Gazetten. Die Kollegen von The Guardian brachten das Ganze in Rollen und berichteten, dass die Reparatur von Touch ID durch Drittanbieter und nicht autorisierten Händler zu Problemen führen kann, die das iPhone oder iPad im schlimmsten Fall unbrauchbar machen. „Fehler 53“: iPhone-Probleme nur bei unsa

Apple-Patent: druckempfindlicher Touch ID Button

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Ein dreidimensionales Touch-ID-System für iPhones und iPads hat sich Apple patentieren lassen. Das System vermag es, verschiedene Stärken oder Stufen des ausgeübten Drucks zu erkennen. Es funktioniert ähnlich wie das 3D-Touch-System des iPhone 6s und 6s Plus. Apple patentiert druckempfindlichen Touch ID Button Das Patent heißt „Force-sensitive fingerprint sensing input&#

„Error 53“: Reparatur von Touch ID durch Drittanbieter führt zu Problemen

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Jahr 2013 und dem iPhone 5S setzt Apple auf Touch ID. Bei Touch ID handelt es sich um einen Fingerabdrucksensor, den Apple im Homebutton des Gerätes verbaut hat. Mittlerweile nutzt Apple Touch ID bei allen gängigen iPhone- und iPad-Modellen. Beim iPhone 6S (Plus) kommt Touch ID 2.0 zum Einsatz. Die zweite Generation ist nochmal deutlich schneller und präziser geworden.

Apple patentiert Panik-Modus für iPhone

| 10:15 Uhr | 0 Kommentare

In Extremsituationen muss man schnell reagieren. Gut, wenn das eigene Smartphone auf Eventualitäten vorbereitet ist. Apple hat am Donnerstag ein Patent auf einen sogenannten Panik-Modus erhalten, der sich über einen einfachen Fingerabdruck aktivieren lässt und dann weitere Aktionen automatisch ausführt – beispielsweise, wenn sich der Nutzer bedroht fühlt, sich in körperlicher G

« »