wake up

RIM: Nach „Wake Up“ kommt „Be Bold“

| 16:32 Uhr | 5 Kommentare

Die RIM Werbeaktion aus der vergangenen Woche war ja noch ganz witzig und halbwegs kreativ. 40 schwarz gekleidete Personen wurden mit einem schwarzen Bus vor einen Apple Store in Sydney kutschiert und durften mit „Wake Up“ auf sich aufmerksam machen. Die nun gestartete Webseite des BlackBerry Herstellers wirft jedoch Zweifel auf, ob Research in Motion den Ernst der

RIM verantwortlich für Wake-Up Flashmob vor Apple Store

| 9:22 Uhr | 3 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir über die skurrile Flashmob-Aktion vor dem Apple Store Sydney berichtet. Unter dem Motto „Wake Up.“ machte eine Gruppe von ca. 40 Personen auf sich aufmerksam. Zunächst fiel der Verdacht auf Samsung, da der koreanische Hersteller in den letzten Monate bereits mehrfach gegen Apple „geschossen“ hatte. Samsung dementierte jedoch.

Video: Samsung Flashmob vor einem Apple Store in Sydney (Update)

| 14:12 Uhr | 10 Kommentare

Wake Up. Mit einer ungewöhnlichen Flashmob-Aktion sorgt der südkoreanische Hersteller Samsung abermals für Aufregung und schießt, dreimal dürft ihr raten, gegen Apple. Aufmerksamkeit hat die Aktion vor dem Apple Store Sydney in jedem Fall gebracht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperr

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen