wearables

Wearables: Smartwatches und Fitness-Armbänder am Beliebtesten

| 10:07 Uhr | 0 Kommentare

Der Markt für Wearables ist nicht neu. Seit Jahren gibt es Fitness-Tracker für das Handgelenk oder den den Hosenbund, es gibt seit einiger Zeit Smartwatches, Google experimentiert mit einer Brille, es gibt „intelligente“ Kleidung und einiges mehr. Mit der Vorstellung der Apple Watch im Herbst letzten Jahres und der Markteinführung im April 2015 erhält der Markt einen enormen Sc

Apple patentiert drahtloses Ladesystem für Smartwatch-Batterien

| 9:22 Uhr | 3 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple am Donnerstag ein Patent auf ein System zur drahtlosen Batterieaufladung gewährt. Das Patent heißt „drahtlos aufgeladenes elektronisches Gerät mit geteiltem Induktionskreislauf“ und beschreibt eine Methode, wie der induktive Lademechanismus an die Größe der Wearables angepasst werden kann. Ein Gerät per Kabel aufzuladen beschreibt App

Apple Patent beschreibt Zusammenspiel von iPhone und iWatch

| 8:41 Uhr | 0 Kommentare

Am Donnerstag hat die US-Patentbehörde drei Apple-Patente veröffentlicht. Sie zeigen ein System aus verschiedenen Sensoren, unter anderem für Wearables, die mit einem iPhone verbunden werden können und dazu dienen, die Aktivität des Nutzers zu überwachen und Rückmeldungen in Form von Alarmen oder Benachrichtigungen auszugeben. Alle drei Patente wurden im Dezember 2012 eingerei

Prognose: Wearables-Trend wird sich ab 2016 wieder abkühlen

| 14:07 Uhr | 4 Kommentare

Laut einer Prognose der Marktforscher von NPD Group werden die Wearables ab übernächstem Jahr weniger gefragt sein als heute. Der Trend setzte mit Pebbles Smartwatch ab 2013 voll ein und bewegt sich momentan noch auf hohem Niveau. Im laufenden Jahr könnten gemäß der Schätzung von NPD etwa 48 Millionen Geräte abgesetzt werden, 2015 soll diese Zahl auf 91 Millionen steigen, bevo

Apple ist ein Filmstudio, der nächste Blockbuster kommt im Herbst 2014

| 16:12 Uhr | 1 Kommentar

Walt Mossberg von Re/code hat Apple mit einem Filmstudio verglichen. Der Grund: ein Versuch der Erklärung, warum das einst wegen seiner innovativen Kraft so gerühmte Unternehmen in letzter Zeit so in die Kritik geraten ist. Apple ruhe sich auf den vergangenen Erfolgen aus und finde einfach nicht mehr den Anschluss an vergangene Zeiten. Insbesondere seit der Übernahme der Führu

Ist es Zeit für die iWatch?

| 11:09 Uhr | 12 Kommentare

Eine neue Studie zur Nutzererfahrung zeigt eine enorm hohe Rate an Wearables, die nach kurzer Zeit wieder abgelegt werden – und zwar endgültig. Marktforscher von Endeavour haben herausgefunden, dass sich in den USA aus Kundensicht über die Hälfte der Geräte nicht wirklich als sinnvolle Investitionen herausgestellt haben. Zwei Drittel der Wearables werden nach nur einem halben

Analyst: Der Erfolg des iPhones lässt sich schwer wiederholen

| 7:55 Uhr | 2 Kommentare

Rob Cihra von Evercore Partners gab am Mittwoch in einem Hinweis an Investoren zu bedenken, dass Apple zwar Wachstumspotenzial hat und dieses in neuen Produktkategorien umsetzen wird, aber ein Durchbruch wie bei iPhones und iPads würden nicht ins Haus stehen. Das iPhone trägt mittlerweile 50 Prozent zu Apples Einkünften bei – angesichts dieses enormen Anteils ist es mehr als u

iWatch: Schweizer Uhrenmacher sind nicht an einer Kooperation mit Apple interessiert

| 13:29 Uhr | 8 Kommentare

Apple bemüht sich zurzeit um Kooperationen mit schweizer Uhrenherstellern, doch diese zeigen sich wenig interessiert an einer Zusammenarbeit mit dem US-Technikkonzern. Der Beweggrund für Apple liegt nahe: Die heiß diskutierte iWatch drängt offenbar zur Marktreife und möchte perfekt werden. Nach einem Bericht der Financial Times hat Apple Kontakt zu mehreren Herstellern aufgeno

Wearables werden Schlüsseltechnologie 2014

| 21:17 Uhr | 0 Kommentare

In einer gestern veröffentlichten Prognose der Marktforscher von Canalys werden sich im laufenden Jahr die Wearables mehr und mehr durchsetzen. Bereits in der zweiten Hälfte des zurückliegenden Jahres erreichten die Verkaufszahlen 1,6 Millionen Stück. Für 2014 erwartet Canalys einen „dramatischen Anstieg“ in diesem Geschäftssegment und eine Rekordsumme von 17 Milli

iWatch: nur Apple kann Wearables „definieren“

| 22:07 Uhr | 3 Kommentare

Seit der letzten Consumer Electronics Show (CES) können Wearables durchaus als separate Produktkategorie gelten, dies unterstrich Brian White von Cantor Fitzgerald in einer aktuellen Marktanalyse. Vor ein paar Tagen haben wir bereits einen Blick auf die auf der CES 2014 vorgestellten Smartwatches geworfen. Eine gar nicht so kleine Zahl von mehr oder weniger etablierten Firmen

« »