Samsung Pay startet auf kompatiblen Smartwatches

| 14:32 Uhr | 0 Kommentare

Samsung hat am heutigen Tag bekannt gegeben, dass Samsung Pay auf kompatiblen Smartwatches startet. Somit kann der Bezahldienst nicht nur auf bestimmten Samsung Smartphones, sondern auch auf unterschiedlichen Galaxy Smartwatches genutzt werden.

Samsung Pay startet auf kompatiblen Smartwatches

Samsung Pay ist nicht neu und bereits letztes Jahr in Deutschland gestartet. Ohne irgendwelche Statistiken gesehen zu haben, scheint es, als ab der mobile Bezahldienst hierzulande nicht wirklich häufig genutzt wird. Samsung möchte allerdings seinen Bezahldienst ausbauen und bringt diesen nun auf kompatible Smartwatches.

Samsung Pay ist ab sofort auf der Samsung Galaxy Watch3, Galaxy Watch Active2, Galaxy Watch Active und der Galaxy Watch verfügbar. Besitzer einer kompatiblen Uhr können Samsung Pay innerhalb von wenigen Minuten über die Galaxy Wearable App aktivieren.

Wer noch kein Samsung Pay hat, kann sich zudem direkt über die App registrieren. Die Anmeldung erfolgt in wenigen Schritten und läuft analog zur Registrierung in der bereits bekannten Pay App ab. Dadurch wird Samsung Pay auch für Android Smartphones anderer Hersteller erhältlich, solange die App verfügbar ist. Damit steht Samsung Pay über Wearables vielen Android-Nutzern offen. Zusatzfeatures, wie etwa die Ratenzahlungsfunktion „Splitpay“, können aus der Samsung Pay-App heraus aktiviert und ebenfalls über die Smartwatch genutzt werden.

Zur Umsetzung kooperiert Samsung mit der Solarisbank und VISA. Samsung Pay – soll genau wie Apple Pay – einfach und sicher sein. Mit einem Druck auf die „Zurück“-Taste aktiviert man den Bezahlmodus der Smartwatch. Solange die Uhr am Handgelenk sitzt, ist nur eine einmalige PIN-Eingabe nötig, um die Zahlung zu autorisieren. Zahlungsinformationen werden nach Autorisierung verschlüsselt gesendet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.