04. Mrz 2021 | 7.44 Uhr | 1 Kommentar

iOS 14.5 & iPadOS 14.5: Beta 3 ist da (Update: tvOS 14.5 ebenfalls)

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta 3 zu iOS 14.5 und iPadOS 14.5 auf den eigenen Servern zum Download bereit gestellt. Dies bedeutet, dass sich eingetragene Entwickler eine weitere Vorabversion herunterladen, installieren und auf Herz und Nieren testen können. Apple veröffentlicht Beta 3 zu iOS 14.5 & iPadOS 14.5 Es kommt selten vor, dass Apple ein unterjähriges Update so groß ausfallen lässt, wie es bei iOS 14.5 und iPadOS 14.5 der Fall ist. Bereits mit der Beta 1 implementierte Apple zahlreiche neue Funktionen, mit der Beta 2 führte der Hersteller sein Engagement für das X.5 Update fort und nun sind wir bei der Beta 3 angekommen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist jedoch noch nicht klar, welche Neuerungen die jüngste Beta mit sich bringt. Sobald sich markante Neuerungen zeigen, werden wir euch informieren. Die Beta 1 und Beta 2 beinhalt unter anderem die Möglichkeit, das iPhone mit der Apple Watch zu entsperren, wenn man eine Maske trägt, eine neue App Tracking Transparenz, globalen 5G Dual-SIM-Support, Unterstützung für die neuesten Xbox- und PlayStation-Controller, neue Emojis, das Melden von Unfällen, Radarfallen und Gefahren in Apple Maps sowie Verbesserungen beim Safe Browsing, Aber auch Siri und Apple Music profitieren. Siri kann nun einen FaceTime-Gruppeanruf mit mehreren Kontakten oder auch gleich mit einer ganzen Gruppe starten. Darüberhinaus fügt Apple Music Lyrics Sharing hinzuzu, eine neue Option zum Teilen von Songtexten eurer Lieblingssongs über Nachrichten, Facebook und Instagram Stories. Zudem gibt es Hinweise auf ein MagSafe Battery Pack für das iPhone 12 (Pro). Zuvor hatte Apple übrigens bereits die macOS Big Sur 11.3 Beta 3 veröffentlicht. Bis die finale Version von iOS 14.5 und Co. veröffentlicht wird, dürften noch ein paar wenige Wochen vergehen. Aktuell gehen wir von Ende März /Anfang April aus. Update 22:50 Uhr: Kaum ausgesprochen, hat Apple das Beta 3 Update wieder aus dem Apple Developer Center entfernt. Dort steht wieder die Beta 2 bereit. Update 06:00 Uhr: Nachdem das Update zunächst freigegeben und dann wieder zurück gezogen wurde, steht es nun wieder als Download bereit. Ihr findet die Beta 3 sowohl im Apple Dev Center als auch als Over-the-Air-Update. Update 04.03.2021: Die Beta 3 zu tvOS 14.5 kann ab sofort auch aus dem Apple Dev Center geladen werden. Unter anderem bietet tvOS 14.5 die Unterstützung der neuen PlayStation 5 DualSense and Xbox Series X Controller.

02. Mrz 2021 | 19.14 Uhr | 0 Kommentare

macOS Big Sur 11.3 Beta 3 ist da

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die macOS Big Sur 11.3 Beta 3 auf den eigenen Servern platziert. Damit haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich mit einer weiteren Vorabversion zu beschäftigen. Auf die Beta 1 und Beta 2 folgt nun die Beta 3. Diese trägt übrigens 20E5196f. Apple veröffentlicht macOS Big Sur 11.3 Beta 3 Weiter geht es im Takt. Ab sofort kann die macOS Big Sur 11.3 Beta 3 heruntergeladen und installiert werden. Voraussetzung ist das zugehörige Beta-Profil. Das X.3 Update gehört durchaus in die Kategorie „größeres Update“. So gibt es mehr Optionen zum Anpassen in Safari, iPhone und iPad Apps werden auf Macs mit M1 noch besser, Es gibt neuen Funktionen für die Erinnerungen-App und Apple Music, Anwender können ihre Lieblingsgames mit dem neuesten Xbox Series X Wireless Controller oder dem Sony DualSens Wireless Controller spielen und zudem bietet macOS Big Sur 11.3 vollständigen Support für HomePod Stereo-Paare. Darüberhinaus bietet macOS Big Sur 11.3 WebM Video Support für Safari, Autoplay in der Musik-App, einen neuen Support-Tab im Menü „Über diesen Mac“, optimiertes Laden für Kalendereinträge sowie die ein oder andere Neuerung. Ob die Beta 3 darüberhinaus weitere Neuerungen bietet, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Sollte es markante Verbesserungen geben, werden wir nachberichten. Aktuell gehen wir davon aus, dass die finale Version von macOS Big Sur 11.3 Ende März /Anfang April veröffentlicht wird.

01. Mrz 2021 | 17.53 Uhr | 0 Kommentare

Kuo: iPhone 13 mit kleinerer Notch, größerem Akku, 120Hz-Display für Pro-Modelle

Gerüchte zum iPhone 13 gibt es mittlerweile ziemlich viele. So langsam aber sicher kristallisiert sich heraus, wohin die Reise mit den 2021 Modellen gehen wird. Unter anderem könnte Apple allgemein auf eine kleinere Notch und ein 120Hz-Display bei den Pro-Modellen setzen. Kuo äußert sich zu iPhone 13 Familie Analyst Ming Chi Kuo hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Er traf zwar nicht immer voll ins Schwarze, konnte jedoch häufig gute Informationen beisteuern. In einer neuen Investoreneinschätzung, die den Kollegen von Macrumors vorliegt, äußert sich der Analyst zum iPhone 13. Bereits in der Vergangenheit war mehrfach zu lesen, dass Apple beim iPhone 13 auf ein 120Hz-Display setzen wird. Kuo spricht davon, dass die iPhone 13 Pro-Modelle über ein entsprechendes 120Hz LTPO-Display verfügen werden. Die Displayaussparung für die FaceTime-Kamera auf der Vorderseite soll bei allen Geräten kleiner werden. Allgemein rechnet Kuo damit, dass Apple dieses Jahr vier neue iPhone-Modelle präsentiert, die die direkten Nachfolger der iPhone 12 Familie werden. Ein anschlussloses iPhone soll es in diesem Jahr übrigens nicht geben. Lightning soll weiterhin bei allen Modellen an Bord sein. Weiter heißt es, dass alle vier iPhone 13 (Pro) Modelle auf einen größeren Akku setzen. Dies soll dadurch ermöglicht werden, dass andere Komponenten geschrumpft sind oder umplatziert wurden. Weiterhin soll der LiDAR-Scanner den Pro-Modellen vorbehalten sein. Im Verlosungstopf sind ebenso ein neuer Qualcomm Snapdragon X60 5G-Chip sowie eine Kombination aus Face ID und Touch ID.

Apple News

Apple TV+: „Billie Eilish Doku“ ist ein weltweiter Hit

| 22:34 Uhr | 0 Kommentare

Vergangene Woche ist die Dokumentation „Billie Eilish: The World’s A Little Blurry“ exklusiv auf Apple TV+ gestartet. Insbesondre beim jüngeren Publikum kommt die Doku besonders gut an und hat für eine Rekordzahl neuer Apple TV+ Abonnenten gesorgt. Fotocredit: Apple TV+ Apple TV+: „Billie Eilish Doku“ besonders bei Jüngeren sehr beliebt Apple selbst hat seit d

iOS 14.5 warnt vor heimlicher Verfolgung mit AirTags oder anderen Smart-Trackern

| 21:52 Uhr | 2 Kommentare

Anfang der Woche hat Apple die dritte Beta von iOS 14.5 an Entwickler verteilt. Wir haben euch bereits hier auf einige der neuen Funktionen der Beta aufmerksam gemacht. Nun hat der Entwickler Benjamin Mayo eine weitere interessante Funktion entdeckt, die es verhindern soll, dass Nutzer unbemerkt per Smart-Tracker verfolgt werden. Benjamin Mayo / Twitter @bzamayo „Item Safety Fe

EU steht vor Entscheidungsentwurf in Untersuchung gegen Apple

| 21:11 Uhr | 0 Kommentare

Die Wettbewerbshüter der Europäischen Union stehen laut Reuters kurz vor einem Entscheidungsentwurf in ihrer Untersuchung gegen Apples App Store. Untersucht wurden Richtlinien, die von Spotify beanstandet wurden, darunter das In-App-Zahlungssystem und das Gebührenmodell des App Store. EU-Verfahren nach Spotify-Beschwerde Wie Reuters berichtet, hatten sich die Wettbewerbshüter

o2: iPhone 12 Pro Bundles im Free L Boost nur 1 Euro

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Bei o2 laufen derzeit drei spannende iPhone 12 Pro (Max) Bundles auf die wir euch hinweisen möchten. Die Geräte werden jeweils mit dem o2 Free L Boost kombiniert. Bei allen drei Bundles ist mit o2 Select & Stream sogar ein Jahr lang Netflix, o2 TV oder Sky Ticket enthalten. o2: iPhone 12 Pro Bundles im Free L Boost nur 1 Euro Zeitlich begrenzt bietet o2 derzeit drei iPhone

Sonos Roam: So sieht der neue tragbare Lautsprecher aus

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

In der kommenden Woche lädt Sonos zum Online-Event. Nun scheint allerdings das Geheimnis gelüftet, welches Produkt der Lautsprecher-Hersteller in Kürze ankündigen wird. Demnach wird der Sonos Roam als neuer Portable Lautsprecher platziert. Sonos Roam: So sieht der neue portable Lautsprecher aus Offiziell ist noch nicht bekannt, welche Neuerungen Sonos in der kommenden Woche vo

Apple veröffentlicht Beta 3 zu watchOS 7.4

| 19:12 Uhr | 0 Kommentare

watchOS 7.4 Beta 3 steht als Download bereit. Nachdem Apple vorgestern bereits die Beta 3 zu macOS Big Sur 11.3, iOS 14.5 und iPadOS 14.5 bereit gestellt hatte, geht es am heutigen Tag mit einer weiteren Vorabversion für die Apple Watch weiter. watchOS 7.4 Beta 3 ist da Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine neue Beta-Version von watchOS 7.4 auf den eigenen Servern platziert.

Konzept zeigt „iPad mini“ mit 8,9 Zoll Display

| 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Kürzlich machte das Gerücht die Runde, dass Apple ein „iPad mini Pro“ oder „iPad Pro mini“ auf den Markt bringen könnte. Ehrlicherweise rechnen wir nicht damit, dass es tatsächlich so kommen wird. Was wir für durchaus realistisch erachten, ist ein aktualisiertes iPad mini, bei dem die Displaygröße leicht anwächst und der Rahmen um das Display dünner gest

„Wolfwalkers“ erhält 10 Annie Award Nominierungen [Apple TV+]

| 18:01 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Original Film „Wolfwalkers“, der auch bereits für die Golden Globe nominiert wurde, hat nun 10 Nominierungen für die Annie Awards erhalten. Darüberhinaus wurde „Stillwater“ einmal nominiert. „Wolfwalkers“ erhält 10 Annie Award Nominierungen [TV+] Mittlerweile bietet Apple verschiedene Filme und Serien, die sich speziell an das jüng

Apple startet „Apple für Kinder“-Portal für Eltern und Erziehungsberechtigte

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat auf seiner Webseite ein neues Portal namens „Apple für Kinder“ gestartet. Dieses richtet sich in erster Linie an Eltern und Erziehungsberechtigte und stellt eine zentrale Anlaufstelle dar, um Kinder im Umgang mit ihren Geräten, Services etc. zu begleiten. Apple startet neues Portal „Apple für Kinder“ Die neue Webseite „Apple für Kinder“ dient als zentrale Anlaufstell

Twitter Finanz-Chef begrüßt neue Anti-Tracking-Funktionen in iOS 14

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 14 wurden mehrere Datenschutzänderungen eingeführt, die nun für Entwickler verpflichtend werden, was dazu geführt hat, dass einige große Unternehmen unzufrieden mit Apple sind. Twitter-Finanzchef Ned Segal sagte jedoch, dass er sich keine Sorgen über diese Änderungen macht, da er glaubt, dass dies sogar einen positiven Einfluss auf kleinere Unternehmen haben könnte. Da

»