24. Mai 2022 | 15.13 Uhr | 0 Kommentare

Apple kündigt neue Pride Apple Watch Armbänder und -Zifferblätter an

Im Laufe des heutigen Vormittags deutete es sich bereits an, dass Apple in Kürze neue Pride-Armbänder für die Apple Watch ankündigen wird. Nun ist es amtlich. Vor wenigen Augenblick hat Apple neue Pride-Armbänder angekündigt (hier im Apple Online Store). Dieser werden von neuen Pride-Zifferblätter flankiert. Apple stellt neue Apple Watch Pride Edition Armbänder vor Zur Feier des „Pride Month“ im Juni bringt Apple zwei neue Pride Edition Armbänder und dynamische Pride Zifferblätter heraus, um die weltweite LGBTQ+ Community und die Gleichstellungsbewegung zu unterstützen. Das diesjährige Pride Edition Sport Loop zeigt einen Farbverlauf mit dem Wort „Pride“, das direkt in das Armband eingewebt ist.  Pride Edition Sport Loop Mitglieder und Unterstützer der LGBTQ+ Kreativ-Community von Apple sind inspiriert worden, mit diesem einzigartigen Design einen neuen Ausdruck von Pride zu schaffen. Apple hat eine neue Technik angewandt, um mehrere der doppellagigen, aus Nylon gewebten Textilschleifen aus dem Band zu entfernen, um das Wort „Pride“ in einem kursiven Stil anzuzeigen, der von dem ursprünglichen „Hello“ Gruß inspiriert worden ist. Dieser ist 1984 auf dem ersten Macintosh angezeigt worden und verleiht dem Wort einen neuen, dreidimensionalen Look & Feel. Das Team hat einen Farbverlauf entworfen, der die ursprünglichen Regenbogenfarben mit den Farben verschiedener Pride Flaggen vereint, darunter Hellblau, Rosa und Weiß, die für Transgender und gender non-konforme Personen stehen, sowie Schwarz und Braun, die People of Color und die Latinx-Communitys symbolisieren. Die Farben stehen auch für Menschen, die mit HIV/AIDS leben oder daran verstorben sind. Pride Edition Nike Sport Loop Ein neues Pride Edition Nike Sport Loop feiert das gesamte Spektrum des Regenbogens und das regenbogenfarbene Nike Bounce Zifferblatt passt perfekt zum neuen Armband. Zusammen mit der Be True-Kollektion von Nike ehrt das Sport Loop Menschen, die den Sport für zukünftige Generationen ausbauen und andere dazu inspirieren, Freude daran zu spüren, authentisch zu sein. Be True ist Teil des umfassenderen Engagements von Nike für die LGBTQ+ Community, das auf Anerkennung, Fürsprache, Inspiration und Bildung fokussiert.  Pride Fäden Zifferblatt Inspiriert von mehreren Pride Flaggen, kombiniert dieses neue Zifferblatt Farben, um die Stärke und gegenseitige Unterstützung der LGBTQ+ Bewegung darzustellen. In Anlehnung an die gewebten Schleifen des Sport Loop trägt jeder Strang der farbenfrohen Fäden zur Gesamtkomposition des Zifferblatts bei. Die bunten Fäden bewegen sich, wenn die Digital Crown der Apple Watch gedreht, das Display angetippt oder das Handgelenk angehoben wird. Apple integriert auch die neue Funktionalität der App Clip in die Verpackung des Armbands, um Kunden eine einfache und bequeme Möglichkeit zu bieten, sofort auf das neue passende Zifferblatt zuzugreifen. Die neuen Pride Zifferblätter sind ab sofort verfügbar und setzen eine Apple Watch Series 4 oder neuer mit watchOS 8.6 und ein iPhone 6s oder neuer mit iOS 15.5 voraus. In unserem Fall hat soeben eine Push-Benachrichtigung auf die neuen Zifferblätter aufmerksam gemacht. Einfach die Apple Watch App auf dem iPhone öffnen und nach den neuen Zifferblättern Ausschau halten. Preise und Verfügbarkeit Das Pride Edition Sport Loop und das Pride Edition Nike Sport Loop lassen sich ab sofort zum Preis von jeweils 49 Euro über den Apple Online Store bestellen.

24. Mai 2022 | 14.13 Uhr | 0 Kommentare

Apple erweitert „Today at Apple Creative Studios“ – jetzt auch in Berlin

Knapp ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple die „Today at Apple Creative Studios“ gestartet hat. Nun hat das Unternehmen aus Cupertino bekannt gegeben, dass man „Today at Apple Creative Studios“ erweitert und jungen Kreativen neue Möglichkeiten bietet. Apple erweitert „Today at Apple Creative Studios“ Apple hat soeben bekannt gegeben, seine Initiative „Today at Apple Creative Studios“ noch mehr jungen Kreativen aus unterrepräsentierten Communitys auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Das erweiterte Programm bietet karriereförderndes Mentoring, Schulungen und Ressourcen in einem breiten Spektrum künstlerischer Bereiche, zu denen jetzt auch völlig neue Bildungsinhalte für App-Design, Podcasting, 3D Audioproduktion und Filmemachen gehören. In diesem Jahr werden die Creative Studios in sieben neuen Städten starten, darunter Nashville, Miami, Berlin, Mailand, Taipeh, Tokio und Sydney. Bereits im zweiten Jahr werden die Creative Studios in Chicago, Washington, D.C., New York City, London, Paris, Bangkok und Peking stattfinden. „Unsere Stores bieten seit langem eine Plattform, um das großartige Talent lokaler Künstler:innen zu präsentieren, und unsere Retailteams sind stolz darauf, eine Rolle bei der Förderung der Kreativität in ihren Communitys zu spielen und einen Ort zu schaffen, an dem jede:r willkommen ist“, sagt Deirdre O’Brien, Senior Vice President of Retail + People bei Apple. „Wir sind unseren Apple Creative Pros, unseren Retailmitarbeiter:innen und unseren lokalen Partnern sehr dankbar, die es uns gemeinsam ermöglichen, den Zugang zu kostenloser Weiterbildung und Mentoring in kreativen Bereichen auf noch mehr Communitys auszuweiten.“ Apple hat zudem bekannt gegeben, dass in ausgewählten Apple Stores auch öffentliche Today at Apple Creative Studios Sessions stattfinden. Eine Anmeldung ist möglich unter apple.com/today. Blicken wir exemplarisch etwas detaillierter auf das „Berliner“ Programm. In Berlin werden angehende Musiker in enger Zusammenarbeit mit Refuge Worldwide und Open Music Lab mehr über Radioproduktion lernen und sich unter Anleitung inspirierender Mentoren mit Themen der Zugehörigkeit auseinandersetzen. 

24. Mai 2022 | 13.33 Uhr | 2 Kommentare

Kuo: AirPods Pro 2 erscheinen dieses Jahr – Lightning-Anschluss zum Aufladen

Die Original AirPods Pro hat Apple im Oktober 2019 auf den Markt gebracht (hier unser AirPods Pro Test). Knapp drei Jahre sind seitdem vergangen und langsam aber sicher wird es Zeit für eine neue Generation. Schon mehrfach war in der jüngeren Vergangenheit zu lesen, dass Apple Ende dieses Jahres die zweite Generation der AirPods Pro 2 ankündigen wird. Am heutigen Tag gibt es hierzu weitere Informationen. Kuo informiert über AirPods Pro 2 Analyst Ming Chi greift die Diskussion rund um die AirPods Pro 2 auf und informiert, dass es Apples Planungen vorsehen, im zweiten Quartal 2022 die Massenproduktion der AirPods Pro 2 zu starten. Weiter heißt es, dass Apple einen Teil der Produktion von China nach Vietnam verlagert. Dies wäre ein weiterer Schritt seitens Apple die Abhängigkeit von China zu reduzieren. Aktuell werden die AirPods Pro in China und Vietnam produziert. Zukünftig soll allerdings ein größerer Teil in Vietnam gefertigt werden. Kuo sagt, dass die Entscheidung von Apple, die Produktion von AirPods Pro 2 von China nach Vietnam zu verlagern, auf die „relativ unkomplizierte Lieferkette des Produkts und das bessere Produktionsumfeld in Vietnam“ zurückzuführen ist. Erst am vergangenen Wochenende informierte das Wall Street Journal, dass Apple einige seiner Lieferanten darüber informiert hat, dass es die Produktion von China zu Drehkreuzen in Vietnam und Indien verlagern will. Aufladen per Lightning-Anschluss Kuo prognostiziert, dass Apple beim Case der AirPods Pro 2 weiterhin auf Lightning setzen wird, um dieses aufzuladen. Solltet ihr gehofft haben, dass Apple auf einen USB-C Anschluss wechselt, so werdet ihr möglicherweise enttäuscht, zumindest wenn Kuo recht behalten sollte. Nichtsdestotrotz geht der Analyst davon aus, dass Apple den Wechsel zu USB-C weiter vorantreibt. Nicht nur das iPhone 15 soll einen USB-C Anschluss besitzen, auch zukünftiges Zubehör soll über USB-C verfügen. Stellt sich nur noch die Frage, welche technischen Verbesserungen die AirPods Pro 2 bieten werden. Es wird über den Support von Lossless Audio sowie Gesundheits- und Fitness-Tracking spekuliert.

23. Mai 2022 | 8.20 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+: „Ein Planet vor unserer Zeit“ ist gestartet

Normalerweise machen wir euch immer freitags und somit kurz vor dem Wochenende auf die neuen Inhalte von Apple TV+ aufmerksam (so auch vergangenen Freitag). Bei „Ein Planet vor unserer Zeit“ (englischer Titel: „Prehistoric Planet“ gestaltet es sich etwas anders. Die Doku startet am heutigen Montag. Fotocredit: Apple TV+ „Ein Planet vor unserer Zeit“ ist auf Apple TV+ gestartet Die Weltpremiere auf dem roten Teppich zu „Ein Planet vor unserer Zeit“ liegt hinter uns und am heutigen Montag startet die neue Dinosaurier-Doku „Ein Planet vor unserer Zeit“ exklusiv auf Apple TV+. Apples Video-Streaming-Dienst veranstaltet ein einwöchiges Special-Event und schickt bis zum 27. Mai täglich eine neue Episode ins Rennen. Von den ausführenden Produzenten Favreau und Gunton und der BBC Studios Natural History Unit („Planet Earth“) und von Sir David Attenborough erzählt, wird „Prehistoric Planet“ die Zuschauer 66 Millionen Jahre in die Vergangenheit entführen, um unsere Welt zu entdecken – und die Dinosaurier, die umherstreiften – alles in atemberaubenden Details und mit einer Originalpartitur des mehrfachen Oscar-Preisträgers Hans Zimmer. Die Doku-Serie setzt auf CGI im großen Stil, um die Geschichte der letzten Tage der Dinosaurier zu erzählen. Die beeindruckenden CGI-Sequenzen wurden von der Moving Picture Company entwickelt, die bereits an den Live-Action-Kinofilmen „The Lion King“ und „The Jungle Book“ gearbeitet hat. Die beiden eingebundenen Trailer machen in jedem Fall Lust auf mehr. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdm5vTmVNbE5lRDAiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4= Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdzdFdm5OSVY4XzAiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

19. Mai 2022 | 7.12 Uhr | 3 Kommentare

75 Prozent Rabatt auf Sky Entertainment Ticket

Sky Ticket hat aktuell drei spannende Deals aufgelegt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Auf die 66 Prozent Rabatt auf das Sky Supersport Ticket haben wir euch kürzlich hingewiesen. Darüberhinaus erhaltet ihr 75 Prozent Rabatt auf das Sky Entertainment Ticket sowie 50 Prozent Rabatt auf das Sky Entertainment & Cinema Ticket. 75 Prozent Rabatt auf Sky Entertainment Ticket Ganz ehrlich? Bei den aktuellen Sky Ticket Deals kann man nicht wirklich etwas falsch machen und das Risiko ist mehr als überschaubar. Bucht jetzt 2 Monate Entertainment für nur einmalig 4,99 Euro satt 9,99 Euro monatlich und streamt die neuesten Serien wie The Guilded Age und vieles mehr. Überblick Die neuesten Serien parallel zum US-Start Die besten Serien von HBO u. v. m. Außerdem zahlreiche Sky Originals Die beliebtesten Peacock Originals Auf 2 Geräten gleichzeitig streamen –> 2 Monate für einmalig 4,99 Euro Alternativ könnt ihr euch auch für das Sky Entertainment & Cinema Ticket. Buche jetzt 2 Monate Entertainment & Cinema für nur einmalig 14,98 Euro anstatt 14,98 Euro monatlich und streamt die neuesten Serien und aktuellsten Blockbuster wie The Guilded Age, James Bond 007: keine Zeit zu sterben (ab 03. Juni) und Escape Room 2. Egal, wie ihr euch entscheidet. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündigt ihr das Sky Ticket kündigen, andernfalls wird der normale Monatsbetrag fällig. Auf diese Art und Weise habt ihr auf jeden Fall die Möglichkeit, Sky Ticket näher kennenzulernen. Wie eingangs erwähnt, könnt ihr euch aktuell auch für das Sky Supersport Ticket entscheiden. Ihr spart 66 Prozent und zahlt drei Monate lang nur 9,99 Euro monatlich statt 29,99 Euro monatlich. –> Hier geht es zum exklusiven Sky Ticket Deal

Apple News

Smartphone-Markt: Auslieferungen sind in Europa rückläufig – Apple steigert Marktanteil

| 7:08 Uhr | 0 Kommentare

Die Smartphone-Auslieferungen sind in Europa deutlich zurückgegangen. Wie Canalys berichtet, sind es vor allem die Auswirkungen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine, die dazu führten, dass die europäischen Smartphone-Auslieferungen im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent rückläufig waren. Fotocredit: Canalys Smartphone-Markt im Rückwärtsgang Die

Bericht: Apple erwägt angeblich Übernahme des Spielegiganten Electronic Arts

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Microsoft den Bethesda-Mutterkonzern Zenimax für stolze 7,5 Milliarden US-Dollar gekauft hat, bahnt sich der nächste Mega-Deal an. So deutete der Electronic Arts (EA) CEO Andrew Wilson an, dass der Spielehersteller und Publisher gewillt ist, mit einem anderen Medienkonzern zu fusionieren. Hier soll es sogar bereits Gespräche zwischen EA und anderen Unternehmen gegeben h

Apple Music direkt in Waze verfügbar

| 21:40 Uhr | 0 Kommentare

Bei Waze handelt es sich um eine Navigations-App für mobile Endgeräte, die bereits seit mehreren Jahren zu Google gehört. Nun wurde Apple Music direkt in Waze integriert, so dass Abonnenten über die Navigations-App direkt Zugriff auf den Musik-Streaming-Dienst erhalten. Apple Music direkt in Waze verfügbar Seit längerer Zeit arbeitet Waze mit Audiodiensten zusammen, um Anwende

Apple TV+ bestellt „Las Azules“

| 20:40 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+ erweitert sein Portfolio und hat am heutigen Tag bekannt gegeben, dass der Video-Streaming-Dienst das Krimidrama „Las Azules“ bestellt hat. Inspiriert von den spannenden wahren Geschichten von Mexikos erster weiblicher Polizeieinheit, ist die für den Ariel Award nominierte Seriendarstellerin Bárbara Mori in der Hauptrolle zu sehen. Bárbara Mori, Fotocredit: Apple Appl

App Store Guthaben: 10 Prozent Bonus direkt bei Apple

| 19:50 Uhr | 0 Kommentare

Fast wöchentlich machen wir euch auf eine iTunes Karten & App Store Aktion bei Elektroketten, Discountern etc. aufmerksam. Egal, ob Saturn, Media Markt, Aldi, Lidl, Netto, Rewe, Rossmann, Amazon, Kaufland oder wo auch immer, gefühlt erhält man fast immer irgendwo Bonus-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten. Dieses Mal bietet Apple selbst 10 Prozent Extra-Guthaben beim Kauf v

iPhone 14 Pro: Gerüchte zu Always-On-Display

| 19:00 Uhr | 0 Kommentare

Beim iPhone 13 Pro hat Apple erstmals innerhalb der iPhone-Familie ein sogenanntes ProMotion-Display mit adaptiver Bildwiederholfrequenzt und 120Hz verbaut. Mit dem iPhone 14 Pro könnte das Ganze auf die nächste Stunde gehoben werden. Kommt das iPhone 14 Pro mit Always-On-Display? iPhone 14 Pro: Gerüchte zu Always-On-Display Apple beschreibt das Display des iPhone 13 Pro wie f

WWDC 2022: Apple gibt Programm bekannt – Gewinner der Swift Student Challenge werden informiert

| 18:10 Uhr | 0 Kommentare

Knapp zwei Wochen trennen uns noch von der diesjährigen Apple Worldwide Developers Conference 2022. Diese wird am 06. Juni mit einer Keynote eröffnet. Dann gibt Apple einen ersten Ausblick auf iOS 16, iPadOS 16, watchOS 9, macOS 13 und mehr. Vorab hat Apple nun die Keynote noch einmal für den 06. Juni bestätigt. Los geht es um 19:00 Uhr. Wir werden in gewohnter Manier per Live-

o2 Free: Flex-Tarife dauerhaft ohne Aufpreis buchbar

| 17:30 Uhr | 0 Kommentare

Telefonica Deutschland informiert am heutigen Tag darüber, dass o2 Kunde die o2 Free Postpaid Tarife jetzt dauerhaft in der Variante „Flex“ ohne Aufpreis buchen können. Dauerhaft maximale Flexibilität in der Vertragslaufzeit von o2 Free Tarifen Ab sofort habt ihr bei o2 die Möglichkeit, die o2 Free Tarife mit der Flex-Option dauerhaft ohne Aufpreis zu buchen. Bisher kostete di

Apple stoppt Signatur von iOS 15.4.1 – Downgrade nicht mehr möglich

| 16:30 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wider und in regelmäßigen Abständen stoppt Apple die Signatur einer „veralteten“ iOS-Version. Dies geschieht für gewöhnlich mehrere Tage, nachdem eine neue iOS-Version veröffentlicht wurde. Nachdem iOS 15.5 vor Kurzem freigegeben wurde, haben die Verantwortlichen in Cupertino nun die Signatur von iOS 15.4.1 eingestellt. Apple stoppt Downgrade auf iOS 15.4.1 In der na

Apple startet neue „Shot on iPhone Pride Kampagne“

| 15:30 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Augenblicken hat Apple nicht nur die neuen Pride Armbänder für die Apple Watch sowie die begleitenden Zifferblätter angekündigt, der Hersteller aus Cupertino hat auch eine begleitende „Shot on iPhone Pride Kampagne“ aufgelegt. Die Shot on iPhone Pride-Kampagne zeigt Orte von historischer Bedeutung für die LBGTQ+-Bewegung. Der in Oakland geborene Baobei, fotografiert

»