24. Apr 2019 | 7.49 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay: Consorsbank ab sofort neuer Partner in Deutschland

Es geht voran. Ab sofort können Kunden der Consorsbank ihre Visa-Karte in der Wallet-App hinterlegen und für Apple Pay Bezahlvorgänge verwenden. Damit ist eine weitere Bank in Deutschland mit Apple Pay kompatibel. Apple Pay: Consorsbank jetzt in Deutschland kompatibel Apple Pay ist Ende letzten Jahres mit rund 15 Partner gestartet. Gleichzeitig gab Apple zu verstehen, dass im Laufe des Jahres 2019 neue Partner hinzukommen werden. Bereits in den letzten Wochen wurden neue Apple Pay Partner für Deutschland begrüßt.  So wurden kürzlich bereits Consors Finanz, Viabuy, Monese, Fleetmoney und Crosscard hinzugefügt und ab sofort können auch Kunden der Consorsbank Apple Pay in Deutschland nutzen. Mit Apple Pay auf iPhone, Apple Watch, iPad oder Mac können Kunden schnell und bequem in Geschäften, Apps oder online einkaufen. Apple Pay ist für alle Nutzer der Visa Card verfügbar, die Inhaber eines Girokontos der Consorsbank kostenlos erhalten. Hier könnt ihr ein kostenloses N26 Konto errichten Hier könnt ihr ein kostenloses Comdirect Konto errichten (bis zu 98 Euro geschenkt bekommen) Hier geht es zum kostenlosen ING Girokonto (75 Euro geschenkt bekommen) Hier geht es zur Viabuy Prepaid Mastercard Hier geht es zum kostenlosen Consorsbank Girokonto Hier geht es zum Konto bei der Deutschen Bank Hier geht es zum kostenlosen DKB Konto Apple Pay gewährleistet Sicherheit und Vertraulichkeit beim Bezahlvorgang. Die Daten der Consorsbank Visa Card werden weder auf dem Endgerät noch auf Servern von Apple gespeichert. Stattdessen wird eine eigene verschlüsselte Kartennummer im Sicherheitsbereich des Geräts hinterlegt. Jede Transaktion wird außerdem mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode freigegeben. Kostenloses Girokonto bei der Consorsbank eröffnen Bei der Consorsbank könnt ihr ein kostenloses Girokonto mit kostenloser Visa Card für Apple Pay eröffnen. Unter anderem heißt es kostenlose Kontoführung bequemes Bezahlen per Fotoüberweisung mit der mobilen App jederzeit alle Konten im Blick mit dem Finanzplaner und dem MultiBanking Service kostenlos Bargeld abheben ab einschließlich 50 Euro – deutschlandweit und im europäischen Wirtschaftsraum in Euro* kostenlos Bargeld abheben mit der girocard in über 9.000 Supermärkten kontaktlos: Schnell und sicher bezahlen – an allen Bezahlterminals mit dem Symbol für kontaktloses Bezahlen Solltet ihr bereits Kunde der Consorsbank sein, so könnt ihr eure Visa Karte ab sofort in der Wallet-App hinterlegen und für Apple Pay nutzen. Solltet ihr noch auf der Suche nach einem Girokonto für Apple Pay sein, so denkt über ein Konto bei der Consorsbank nach. Hier geht es zum kostenlosen Consorsbank Girokonto

23. Apr 2019 | 10.30 Uhr | 255 Kommentare

Gewinnspiel: Wir verlosen 1x Sonos Beam Soundbar

Gewinnspiel: 1x Sonos Beam Soundbar zu gewinnen. Falls der Osterhase über das Wochenende nicht an euch gedacht hat, so habt ihr jetzt die Möglichkeit, einen richtig attraktiven Gewinn abzustauben. In Kooperation mit Sonos verlosen wir eine Sonos Beam Soundbar. Gewinnspiel: Wir verlosen 1x Sonos Beam Soundbar Da unser letztes Gewinnspiel schon etwas zurück liegt, wird es höchste Zeit, eine neue Gewinnspiel-Aktion ins Leben zu rufen. Dieses Mal haben wir mit der Sonos Beam Soundbar einen ganz besonderen Leckerbissen für euch, der sich in jedem Wohnzimmer gut macht. Als Sonos Beam im vergangenen Jahr auf den Markt kam, haben wir die Soundbar für euch getestet und für gut befunden. Insbesondere das wirklich gute Preis-Leistungsverhältnis kann überzeugen. Was ist Sonos Beam? Die Sonos Beam ist der vielseitigste Smart Speaker der Welt für TV und Musik. Der innovative Smart Speaker liefert raumfüllenden Sound für Audio-Inhalte jeder Art – von Filmen und TV-Sendungen über Musik bis hin zu Podcasts. Die Sonos Beam unterstützt über 80 Musikdienste, mehrere Sprachassistenten, sowie Apple AirPlay 2.  Genau wie alle anderen Sonos Speaker auch, ist die Beam Teil des Sonos Home Sound Systems. Sie kann beispielsweise mit zwei Sonos One zu einem Surround-Sound-System verbunden, mit einem Sub um tiefere Bässe erweitert, oder in ein bereits vorhandenes Sonos Multiroom-Setup eingebunden werden. Wer Sound über Sonos Beam erlebt, hat die Wahl: Sie lässt sich per Sprachsteuerung, mit der Sonos App, sowie mit Drittanbieter-Apps wie Spotify, Audible, Pandora oder Tidal steuern. Doch damit nicht genug: Auch mit vorhandenen TV Fernbedienungen sowie Smart-Home-Gadgets, wie zum Beispiel Wandschaltern und Fernbedienungen von zertifizierten Sonos Partnern, kann die Beam bedient werden. In Deutschland, Österreich, Großbritannien, den USA, Kanada, Australien und Neuseeland ist Amazon Alexa direkt in die Sonos Beam integriert, Frankreich folgt in Kürze. Weitere Sprachassistenten kommen hinzu, sobald sie in den jeweiligen Ländern auf Sonos verfügbar sind – so sind Besitzer der Beam nicht an bestimmte Streaming-Boxen oder –Dienste gebunden. Angebot Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz – Kompakte TV Soundbar für Fernsehen & Musikstreaming mit... Die smarte & kompakte Soundbar für Fernsehen & mehr: Die Sonos Beam füllt den ganzen Raum mit...Heimkino Steuerung per Stimme: Fünf Fernfeld-Mikrofone erkennen Stimmen von überall im Raum - ohne... Bei Amazon kaufen Von einem Team bestehend aus weltklasse Akustik-Ingenieuren und führenden Sound-Experten aus den Bereichen Film, Musik und TV, wurde der Klang der Sonos Beam perfekt abgestimmt. Das Ergebnis ist ein Produkt, welches ein unvergleichliches, originalgetreues Hörerlebnis bietet – ganz im Sinne der Intention des Künstlers. Die Beam erzeugt ein überraschend breites Klangbild für einen Speaker dieser Größe. Vier eigens gefertigte Fullrange-Woofer und drei passive Strahler liefern tiefe, warme Bässe und überragende mittlere Frequenzen. Ein Hochtöner sorgt für glasklare Dialoge. Wie kann ich Sonos Beam gewinnen? Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist kinderleicht. Ihr habt mehrere Möglichkeiten. Hinterlasst uns doch hier im Artikel einen Kommentar, warum Ihr Sonos Beam unbedingt benötigt. Fehlt euch der passende Sound im Wohnzimmer? Möchtet ihr euer Heimkino ein wenig aufwerten? Möchtet ihr in die Sonos-Welt einsteigen? Habt ihr bereits ein Sonos-Gerät und möchtet die Sonos-Familie erweitern? Denkbar ist auch, dass ihr jemand anderem eine Freude mit Sonos Beam machen möchtet. Sagt es uns. Eine weitere Möglichkeit zur Teilnahme am Sonos Beam Gewinnspiel stellt es dar, diesen Artikel mit dem Gewinnspiel bei Twitter oder bei Facebook zu teilen. Unter allen Anwendern, die einen Kommentar hinterlassen oder einen Tweet oder Facebook-Post mit Link zu diesem Artikel veröffentlichen, verlosen wir 1x Sonos Beam. Das Gewinnspiel läuft bis zum 05.05.2019 (19:00 Uhr). Wir werden die Gewinner zeitnah auslosen, so dass ihr den Sonos Beam kurzfristig erhaltet. Sollte sich der Gewinner innerhalb von zwei Wochen nicht bei uns melden, wird ein weiterer Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen euch viel Glück.

22. Apr 2019 | 19.07 Uhr | 0 Kommentare

Beta 3 ist da: iOS 12.3, macOS 10.14.5, tvOS 12.3 und watchOS 5.2.1

iOS 12.3 Beta 3 ist da. Apple hat vor wenigen Augenblicken die nächste Beta-Runde zu iOS 12.3 eingeleitet. Ab sofort kann die nächste Beta geladen und auf Herz und Nieren getestet werden. iOS 12.3 Beta 3 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die dritte Beta zu iOS 12.3 veröffentlicht. Dies bedeutet, dass eingetragenen Entwickler ab sofort die Möglichkeit besitzen, sich eine neue Vorabversion zum nächsten größeren iOS-Update herunterzuladen. Die größte Neuerung der iOS 12.3 liegt mit Sicherheit in der neuen TV-App. Im Rahmen seiner Keynote hatte Apple unter anderem eine neue TV-App mit TV-Channels für Mai angekündigt. iOS 12.3 ebnet den Weg hierfür. Die neue TV-App kann bereits getestet werden. Im Mai erfolgt dann die finale Freigabe für Jedermann. Mit der Beta 1 hat Apple erstmals die neue TV-App für Tester veröffentlicht, mit der Beta 2 gab es kleinere Anpassungen und mit der Beta 3 setzt sich das Ganze nun fort. Zudem enthalt die iOS 12.3 Beta einen ersten Vorgeschmack auf die gebührenfreie Apple Kreditkarte „Apple Card“. So erhalten wir zum Beispiele einen Blick darauf, wie sich diese auf dem iPhone aktivieren lädt. Die Apple Card startet vom Sommer zunächst in den USA. Zur internationale Einführung hat sich Apple bislang nicht geäußert. Ein paar Wochen müssen wir uns somit noch gedulden, bis iOS 12.3 veröffentlicht wird. Aktuell gehen wir von Mitte bis Ende Mai aus. Update 19:22 Uhr: Ab sofort steht auch die Beta 3 zu macOS 10.14.5, tvOS 12.3 und watchOS 5.2.1 für Entwickler als Download bereit.

21. Apr 2019 | 21.11 Uhr | 1 Kommentar

iPhone 11: Gussform zeigt Triple-Kamera

Bis September und bis zur Vorstellung der neuen iPhone-Generation müssen wir uns noch ein paar Monate gedulden. So langsam aber sicher kristallisiert sich jedoch heraus, in welche Richtung es beim iPhone 11 gehen wird. So rechnen wir unter anderem mit einer Triple-Kamera beim iPhone 11 und iPhone 11Max (oder wie auch immer Apple die neuen Modelle nennen wird). Gussform zeigt Triple-Kamera beim iPhone 11 Hersteller von Schutzhüllen und Cases sind in China für gewöhnlich gut vernetzt und so haben die vergangenen Jahre bereits gezeigt, dass über den Umweg von Case-Herstellern das Design einer neuen iPhone-Generation geleakt wurde. Case-Hersteller sind stark daran interessiert, direkt zum Verkaufsstart eines neuen iPhone-Modelles entsprechende Schutzhüllen anbieten zu können. Von daher laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Eine solche Gussform bzw. Vorlage zur Herstellung eines iPhone 11 Cases ist nun im chinesischen Twitter-Pendant Weibo aufgetaucht (via Slashleaks). Während Details nicht zu erkennen sind, zeigt sich jedoch das Grunddesign an dem sich die Case-Hersteller orientieren. In erster Linie fällt dabei ein quadratischer Kamerabuckel auf der Rückseite der Geräte auf, der eine Triple-Kamera andeutet. Auch die Vorderseite des iPhone 11 und iPhone 11 Max ist zu sehen. Hier gibt es keine Überraschungen. Apple wird weiterhin auf eine Displayaussparung für die TrueDepth-Kamera setzen. Vor wenigen Tagen hatte sich Analyst Ming Chi Kuo zum iPhone 11 geäußert. Demnach wird Apple die Frontkamera deutlich aufwerten und anstatt einer 7MP Kamera eine 12MP Kamera verbauen. Anstatt 4 Kameralinsen sollen 5 Linsen zum Einsatz kommen.

Apple News

Autonomes Fahren: Intel „entlässt“ Dutzende Mitarbeiter – kauft LiDAR Startup

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Intel strafft sein Engagement im Bereich des autonomen Fahrens und hat mehrere Dutzend Mitarbeiter des Silicon Valley Innovation Centers in Palo Alto im abgezogen. Autonomes Fahren: Intel zieht Dutzende Mitarbeiter ab Gegenüber The Information (via Appleinsider) hat Intel bestätigt, dass das Unternehmen seine Ressourcen im Bereich „autonomes Fahren“ neu ausrichtet. Ein Intel-S

Bericht: Apple konnte Zahlungen für Amazon Web Services 2018 halbieren

| 21:41 Uhr | 0 Kommentare

Vor Kurzem tauchte ein Bericht an, dass Apple für seine iCloud-Dienste unter anderem auf Amazon Web Services (AWS) setzt und monatlich 30 Millionen Dollar an Amazon überweist. Ein neuer Bericht bringt ein paar mehr Details ans Tageslicht. So heißt es unter anderem, dass Apple die Zahlungen im vergangenen Jahr halbieren konnte. Bericht: Apple konnte Zahlungen für Amazon Web Ser

Kuo: neues iPad Pro kommt 2020 – ab 2021 mit 5G

| 20:51 Uhr | 0 Kommentare

Das aktuelle iPad Pro ist rund ein halbes Jahr alt. In der jüngeren Vergangenheit war bereits zu lesen, dass es in diesem Jahr keine Neuauflage geben wird. Dies deckt sich mit der jüngsten Einschätzung von Ming Chi Kuo. Neues iPad Pro soll im Jahr 2020 erscheinen Ganz ehrlich? Betrachtet man nur die Hardware des aktuellen iPad Pro, so gibt es für Apple nur wenige Gründe in die

Renderings zeigen iPhone 11: neue Glas-Rückseite, Triple-Kamera, neuer Stummschalten und mehr

| 20:11 Uhr | 1 Kommentar

Etwas mehr als vier Monate trennen uns von der Vorstellung der 2019er iPhone-Modelle. Optisch wird das iPhone 11 stark am iPhone XS angelehnt sein. Nun gibt es ein Rendering zu bestaunen, welches das Design des iPhone 11 widerspiegeln soll. Renderings zeigen iPhone 11 Twitter-Leaker OnLeaks hat mit CashKaro kooperiert und zeigt Renderings zum iPhone 11. Aus diesen gehen versch

Sonos Beam erhält drei Auszeichnungen – Hinweis auf unser Gewinnspiel

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Vor rund einem Jahr hat Sonos die neue kompakte Soundbar Sonos Beam vorgestellt (hier unser Sonos Beam Test). Nun konnte Sonos Beam gleich drei Auszeichnungen für sich gewinnen. Zudem möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf unser Sonos Beam Gewinnspiel aufmerksam machen. Drei Auszeichnungen für Sonos Beam SonosLiebe zum Detail wurde jetzt gleich mehrfach belohnt. Die Sono

macOS 10.15 Konzept: So könnte die Funktion „Bildschirmzeit“ aussehen

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Die letzten Wochen waren mit Gerüchten rund um macOS 10.15 gespickt. Es heißt, dass Apple im Rahmen des Projekts Marzipan verschiedene iOS-Apps auf den Mac portieren wird. Unter anderem soll die Funktion „Bildschirmzeit“ den Sprung auf den Mac schaffen. So könnte „Bildschirmzeit“ auf den Mac aussehen Apples Kurzbeschreibung zu Bildschirmzeit liest sich wie folgt: „Bildschirmze

Apple Maps: großes Update für Arizona, New Mexiko und Nevada

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Als Teil des neuen „Apple Maps“ hat der Hersteller aus Cupertino nun detailliertere Geländeinformationen für die US-Bundesstaaten Arizona und New Mexiko sowie den südlichen Teil von Nevada, einschließlich Las Vegas, freigeschaltet. Apple Maps: detailliertere Geländeinformationen implementiert Im Sommer letzten Jahres gab Apple zu verstehen, dass man die hauseigene Karten-Appli

Amazon Alexa: Analyse-Team hat auch Zugriff auf persönliche Kundendaten

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats teilte Bloomberg Details über die Arbeit von „Tausenden von Mitarbeitern“ mit, die Amazon auf der ganzen Welt beschäftigt, um Alexa-Sprachaufnahmen zu analysieren. Nun legt Bloomberg nach und deckt auf, dass nicht nur die Sprachbefehle vorliegen. So sollen ausgewählte Alexa-Mitarbeiter auch Zugang zu Standortdaten, Kontaktdaten und sogar Telefon

Apple startet freiwilliges Rückruf- und Austauschprogramm für bestimmte Netzteilsteckeradapter und Reise Adapter Kits

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Wie Apple soeben bekannt gegeben hat, startet das Unternehmen ein freiwilliges Rückruf- und Austauschprogramm für bestimmte AC-Steckeradapter, die hauptsächlich für den Einsatz in Hongkong, Singapur und Großbritannien vorgesehen sind. Wichtiger Hinweis zu bestimmten Netzteilsteckeradaptern Die Sicherheit der Kunden hat oberste Priorität für Apple, daher bietet das Unternehmen

TikTok kehrt in Indien in den App Store zurück

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche wurde Apple von der indischen Regulierungsbehörde angehalten, die beliebte TikTop-App zum Teilen von Videos aus dem App Store zu entfernen. Apple blieb nichts anderes übrig, als die App zu entfernen. Nun kehrt sie allerdings zurück. TikTok darf wieder in den indischen App Store Nachdem Apple die TikTok-App aus dem indischen App Store entfernen musste,

»