16. Jun 2021 | 12.15 Uhr | 0 Kommentare

iTunes Karten: 15 Prozent Extra-Guthaben bei Amazon

Der Amazon Prime Day findet zwar erst in der kommenden Woche statt, bereits in dieser Woche hat der Online Händler einen heißen iTunes Karten Deal aufgelegt. Ihr erhaltet 15 Prozent Bonus-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten. Amazon: 15 Prozent Extra-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten Wir möchten euch kurz und knapp auf eine attraktive iTunes Karten Aktion bei Amazon aufmerksam machen. Sollte euer iTunes Konto derzeit Ebbe anzeigen oder möchtet ihr dieses aus welchen Gründen auch immer auffüllen, so werft einen Blick bei Amazon vorbei. Schneller und unkomplizierter geht es vermutlich nicht. Ruft die Angebotsseite bei Amazon auf, legt den die iTunes Karte eurer Wahl in den Warenkorb und schließt den Bestellprozess ab. Fertig. Hier gibt es alle Informationen zur Aktion. In den Angebotsbestimmungen heißt es Nur für Käufe in Deutschland bei Apple Media Services gültig. Für die Nutzung sind eine Apple-ID und die vorherige Annahme der Lizenz- und Nutzungsbestimmungen erforderlich. Das Einlösen gegen bar, die Rückgabe gegen Rückerstattung (es sei denn, im Fall eines gültiges Widerrufs), der Umtausch sowie die Verwendung zum Kauf sonstiger Waren ist nicht möglich. Apple haftet nicht für Verluste oder Schäden, die aus dem zufälligen Untergang, dem Diebstahl oder aus einer rechtswidrigen Nutzung der Karte entstehen. Gesetzliche Rechte bleiben hiervon unberührt. iTunes-Karten werden von Apple Distribution International Ltd. ausgestellt und geliefert. Beim Vertrieb der Karten handelt der Einzelhändler als Vertriebsmittler für und im Auftrag von Apple Distribution International. Die entsprechenden Bestimmungen sind hier einsehbar: apple.com/de/go/legal/gc. Im iTunes Store/App Store gekaufte Inhalte sind ausschließlich zum persönlichen, rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Nicht für deutschsprachige eBooks verwendbar.  (C) 2021 Apple Distribution International Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Musik, Apps, TV-Serien, Filmen etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore einsetzen. Aber auch In-App-Käufe, iCloud-Speicherpläne, Apple One, Apple Music, Apple TV+ und Apple Arcade könnt ihr so bezahlen. Bei Amazon gibt es derzeit auch noch andere Aktionen für Guthabenkarten. Hier geht zum Extra-Guthaben für iTunes Karten bei Amazon

14. Jun 2021 | 21.28 Uhr | 0 Kommentare

Apple kündigt iPhone 12 (Pro) Silicon Case in neuen Farben an

Apple nutzt den heutigen Abend um das Silicon Case für das iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max in drei neuen Farben anzukündigen. Die neuen Case sind ab sofort im Apple Online Store erhältlich. Original iPhone 12 (Pro) Silicon Case ab sofort in drei neuen Farben erhältlich Über das Jahr verteilt, bringt Apple regelmäßig neue Farben seines Zubehörs auf den Markt. Am heutigen Tag ist es beim iPhone 12 (Pro) Silicon Case der Fall. Diese konnte bereits in einer Vielzahl an Farben gekauft werden, ab sofort könnt ihr euch für drei neue Farben entscheiden. Ab sofort stehen die Silicon Cases auch in Leuchtorange, Wolkenblau sowie Sonnenblume bereit. Apple beschreibt das Silicon Case für iPhone 12 (Pro) wie folgt Die glatte, weiche Außenseite aus Silikon fühlt sich toll an und liegt gut in der Hand. Und innen bietet ein weiches Futter aus Mikrofaser zusätzlichen Schutz. Mit integrierten Magneten, die sich perfekt am iPhone 12 und iPhone 12 Pro ausrichten, lässt es sich für schnelleres kabelloses Laden wie magisch befestigen und abnehmen. Die perfekt ausgerichteten Magnete machen kabelloses Laden schneller und einfacher als je zuvor. Lass dein iPhone beim Laden einfach im Case und docke dein MagSafe Ladegerät an oder leg es auf dein Qi zertifiziertes Ladegerät. Das Silicon Case steht für iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max zum Preis von 55 Euro im Apple Online Store bereit.

14. Jun 2021 | 19.40 Uhr | 0 Kommentare

Beta 3 ist da: iOS 14.7, iPadOS 14.7, watchOS 7.6, tvOS 14.7 und macOS 11.5

Apple hat vor wenigen Augenblicken die Beta 3 zu iOS 14.7 und iPadOS 14.7 veröffentlicht. Damit steht Entwicklern eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, sich mit dem kommenden X.7 Update zu beschäftigen. iOS 14.7 & iPadOS 14.7: Beta 3 steht als Download bereit Apple hat soeben die dritte Beta zu iOS 14.7 und iPadOS 14.7 auf den eigenen Servern platziert. Diese steht registrierten Anwendern zur Verfügung, wenn sie das passende Beta-Profil auf ihrem iPhone oder iPad installiert haben. Am einfachsten erfolgt dann die Installation über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Die Neuerungen sind allerdings überschaubar. Zukünftig wird es möglich sein, dass ihr über die Home-App einen Timer bzw. Wecker auf dem HomePod stellt. Zudem zeigt die Wetter-App die Luftqualität in weiteren Ländern an. Wann Apple die finale Version freigibt, ist aktuell nicht bekannt. Lange dürfte es nicht mehr dauern. Update: Auch die Beta 3 zu macOS 11.5, tvOS 14.7 und watchOS 7.6 steht als Download bereit.

14. Jun 2021 | 17.34 Uhr | 2 Kommentare

Beats Studio Buds sind da: In-Ear-Kopfhörer mit ANC, 149,95 Euro, ab Sommer

Apple hat die Beats Studio Buds vor wenigen Augenblicken offiziell angekündigt. Nachdem sich die Kopfhörer in den letzten Tagen an unterschiedlichsten Stellen zeigten, sind diese nun endlich „offiziell“. Alle Details findet ihr im Apple Online Store. Apple kündigt Beats Studio Buds Beats – ein Tochterunternehmen von Apple – hat soeben die komplett kabellosen In-Ear-Kopfhörer namens „Beats Studio Buds“ vorgestellt. Der Hersteller bewirbt diese wie folgt: PREMIUM SOUND: Mit Beats kommt die Musik so zu dir, wie Künstler:innen sie gemeint haben. Beats Studio Buds wurden für einen kraftvollen, ausgewogenen Sound in kompaktem Design entwickelt, ermöglicht durch eine spezielle akustische Basis. Ein firmeneigener zweischichtiger Membrantreiber sorgt in einem Zweikammer-Gehäuse für einen klaren Klang mit hervorragender Stereotrennung. Ein fortschrittlicher digitaler Prozessor optimiert dann die Audioqualität hinsichtlich Lautstärke und Klarheit und sorgt gleichzeitig für eine saubere Geräuschunterdrückung. Das Ergebnis ist ein immersiver Klang, mit dem du die Musik fühlen kannst, als wärst du direkt im Studio dabei – das bringt dich durch deinen Tag. Die Kopfhörer verfügen über zwei Hörmodi. Die aktive Geräuschunterdrückung unterdrückt unerwünschte Außengeräusche mit einem fein abgestimmten Filter. Der Transparenzmodus mischt die Geräusche eurer Umgebung mit eurer Musik und sorgt für ein natürliches, offenes Hörerlebnis. Apple verspricht bis 8 Stunden Akkulaufzeit. Berücksichtigt man das mitgelieferte Ladecase, so kommen die Beats Studio Buds auf insgesamt bis zu 24 Stunden laufen. Falls es mal schnell gehen muss, sorgen 5 Minuten Aufladen für 1 Stunde Wiedergabe. Geladen wird übrigens per USB-C- Die „Hey Siri“-Funktion ist natürlich auch an Bord.  Übersicht Spezielle Akustikplattform bietet kraftvollen, ausgewogenen Sound Active Noise Cancelling (ANC) blockt externe Geräusche für ein intensives Hörerlebnis Einfach in den Tranzparenzmodus wechseln, um dein Umfeld zu hören Einfaches Koppeln mit nur einer Berührung für Apple und Android Geräte Hervorragende Qualität bei Anrufen und Sprachsteuerung durch zwei für Sprachübertragung optimierte Mikrofone Kabellose In-Ear Kopfhörer mit IPX4 klassifiziertem Schutz vor Schweiß und Wasser Weiche Ohreinsätze in drei Größen für eine zuverlässige und individuelle Passform und eine perfekte akustische Versiegelung Bis zu 8 Stunden Wiedergabezeit1 (bis zu 24 Stunden kombiniert mit taschengroßem Ladecase) Zum freihändigen Aktivieren sagst du einfach „Hey Siri“ Class 1 Bluetooth für eine größere Reichweite und weniger Unterbrechungen USB-C universeller Ladeanschluss Preis & Verfügbarkeit Die Beats Studio Buds kosten im Apple Online Store 149,95 Euro. Diese sind ab Sommern in Deutschland in den Farben Schwarz, Weiß und Rot verfügbar. In den USA ist der Verkauf bereits gestartet.

Apple News

Video: So funktioniert AirPlay 2 auf dem Mac [macOS Monterey]

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit macOS Monterey führt Apple allerhand größere und kleinere Neuerungen ein. Unter anderem unterstützt das kommende Mac-Betriebssystem „AirPlay to Mac“. Das eingebundene Video gibt euch einen Einblick, wie das Ganze funktioniert. Video zeigt „AirPlay to Mac“ Mit „AirPlay to Mac“ könnt ihr Inhalte von eurem iPhone, iPad oder einen anderem Mac auf einem Mac streamen. So könnt i

iTunes Karten: 15 Prozent Extra-Guthaben bei Amazon

| 12:15 Uhr | 0 Kommentare

Der Amazon Prime Day findet zwar erst in der kommenden Woche statt, bereits in dieser Woche hat der Online Händler einen heißen iTunes Karten Deal aufgelegt. Ihr erhaltet 15 Prozent Bonus-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten. Amazon: 15 Prozent Extra-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten Wir möchten euch kurz und knapp auf eine attraktive iTunes Karten Aktion bei Amazon aufmerk

Apple Arcade kündigt „Angry Birds Reloaded“, „Doodle God Universe“ und „Alto´s Odyssey: The Lost City“ an

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat neue Spiele für Apple Arcade angekündigt. So macht der Hersteller darauf aufmerksam, dass Apple Arcade Abonnenten bald Zugriff auf Angry Birds Reloaded, Doodle God Universe und Alto´s Odyssey: The Lost City haben. Angry Birds Reloaded, Doodle God Universe und Alto´s Odyssey: The Lost City bald auf Apple Arcade verfügbar Sowohl im App Store als auch per Twitter macht

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf iTunes Karten, iPad Pro, Arlo Sicherheitskameras, eero Mesh-Router, ext 2TB + 5TB Festplatte, Philips Hue und mehr

| 9:44 Uhr | 0 Kommentare

Ein neuer Tag bringt neue Amazon Blitzangebote. Das Motto lautet „Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote. Neu: Kein Angebot mehr verpassen. Auf Ihre

Apple Watch: Prototyp tarnt sich als Tastentelefon [Video]

| 8:19 Uhr | 0 Kommentare

Wie bei den meisten Herstellern stehen auch bei Apple vor der Einführung eines neuen Produkts ausführliche Prototypentests an. Dabei gibt sich Apple immer große Mühe seine frühen Hardware-Versionen zu tarnen, was sich nun wieder anhand eines seltenen Prototyps einer Apple Watch zeigt. Fotocredit: @AppleDemoYT Apple Watch Prototyp im Tarngehäuse Im Internet sind neue Bilder und

iPadOS 15: Dateien-App mit Fortschrittsbalken und NTFS-Unterstützung

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple WWDC 2021 liegt bereits ein paar wenige Tage zurück. iOS 15, iPadOS 15 und Co. wurden am 07. Juni vorgestellt, nichtsdestotrotz tauchen nahezu noch täglich kleinere neue Funktionen auf, die bislang noch nicht entdeckt wurden. Dies jüngsten Neuerungen betreffen die Dateien-App unter iPadOS 15. Fotocredit: Apple iPadOS 15 wertet Dateien-App auf Das iPad bekommt intuitiv

iPad-Marktanteil im 1. Quartal erneut gestiegen, Modelle in allen Preisklassen gut im Rennen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Das Marktforschungsunternehmen Counterpoint Research hat seinen neuesten Bericht über den weltweiten Tablet-Markt veröffentlicht, der zeigt, dass der Marktanteil des iPad im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. So baute Apple im ersten Quartal 2021 seinen Anteil auf beachtliche 37 Prozent aus und erreichte bei der Gelegenheit einen neuen Verkaufsrekord in Japa

Apple TV+: „Central Park – Staffel 2“ startet am 25. Juni – Trailer steht bereit

| 20:32 Uhr | 0 Kommentare

Seit längerem ist bekannt, dass die 2. Staffel zu „Central Park“ am 25. Juni auf Apple TV+ ihre Premiere feiern wird. Im Vorfeld gibt es nun den zugehörigen Trailer. Fans der Serie dürfen sich übrigens schon auf Staffel 3 freuen, diese wurde bereits in Auftrag gegeben. Foto: Apple TV+ Apple veröffentlicht Trailer zu „Central Park – Staffel 2“ Apple TV+ hat im Laufe des he

HomePod mini ist ab sofort auch in Österreich und Irland erhältlich, Neuseeland folgt bald

| 19:33 Uhr | 1 Kommentar

Anfang des Jahres hatte Apple versprochen, dass der HomePod mini bald in weiteren Ländern verfügbar sein wird. Nun ist der smarte Lautsprecher endlich auch in Österreich sowie Irland erhältlich und soll bald auch in Neuseeland in den Verkauf gehen. Fotocredit: Apple HomePod mini ab sofort auch in Österreich verfügbar Apple hat den HomePod mini offiziell in zwei weiteren Ländern

Apple veröffentlicht „Best of WWDC21“

| 18:19 Uhr | 0 Kommentare

Ein paar wenige Tage liegt die Apple Worldwide Developers Conference 2021 bereits zurück Die Entwicklerkonferenz wurde am 07. Juni mit einer Keynote eröffnet und lief anschließend fünf Tage bis zum 11. Juni. Nun hat Apple ein „Best of WWDC21“ veröffentlicht. Best of WWDC21 Das umfangreiche Programm der diesjährigen Konferenz umfasste Ankündigungen auf der Keynote, detaillierte

« »