17. Mai 2018 | 19.45 Uhr | 0 Kommentare

Apple gibt iOS 11.4 Beta 6 zum Download frei

iOS 11.4 Beta 6 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine weitere Vorabversion von iOS 11.4 auf den eigenen Servern platziert. Diese kann ab sofort von eingetragenen Entwicklern geladen und installiert werden. iOS 11.4 Beta 6 Die Abstände zwischen den einzelnen Beta-Versionen zu iOS 11.4 werden spürbar kürzer. Nachdem Apple am Montag erst die iOS 11.4 Beta 5 veröffentlich hatte, kann ab sofort die Beta 6 geladen werden. Gerade einmal drei Tage liegen somit zwischen der Beta 5 und Beta 6. Mit iOS 11.3 hatte Apple Ende März ein großes Update mit Bugfixes, Leistungsverbesserungen und zahlreichen neuen Funktionen veröffentlicht. Dies setzt sich nun mit iOS 11.4 fort, wenngleich die Anzahl der neuen Funktionen geringer ist. Neben den klassischen Fehlerbereinigungen und Leistungsverbesserungen gibt es ebenso neue Features. In den ersten Betas zeigte sich bereits Nachrichten auf iCloud, AirPlay 2 und ClassKit. Auch ein neuer Restricted-Mode ist an Bord, der das Hacken der Geräte erschweren soll. Seit der Beta 2 ist Stereo-Paare für den HomePod wieder verschwunden. Welche Funktionen es schlussendlich in die finale Version schaffen, bleibt abzuwarten. Lange wir es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 11.4 zum Download für Jedermann bereitstellt. Nächste oder übernächste Woche könnte es schon soweit sein. Anfang Juni findet die WWDC 2018 statt, spätestens dann dürfte Apple iOS 11.4 freigegeben.

17. Mai 2018 | 13.22 Uhr | 0 Kommentare

Apple gilt als Vorreiter beim Thema Barrierefreiheit und Bedienungshilfen

Auf den Global Accessibility Awareness Day sind wir in den letzten Tagen bereits mehrfach eingegangen. So veranstaltet Apple unter anderem rund um den heutigen 17. Mai in seinen Stores spezielle Events, um das Thema aufzugreifen. Wir nehmen den GAAG zum Anlass, um euch noch einmal auf die Apple Bedienungshilfen aufmerksam zu machen, mit denen Apple das Leben in der Technologiewelt für Menschen mit Handicap erleichtert. Apple Bedienungshilfen Menschen ohne Handicap können sich vermutlich nur sehr schwer vorstellen, wie es zum Beispiel ist, damit leben zu müssen, dass man nicht sehen oder hören kann. Sicherlich ein riesiger Einschnitt im täglichen Leben. Seit vielen Jahren widmet sich Apple diesem Thema und bietet für seine Geräte sogenannte Bedienungshilfen an. Diese stehen mittlerweile für den Mac, iPad, iPhone, Apple Watch, AppleTV und den HomePod zur Verfügung. Apple ist der Auffassung, dass jeder Mensch, egal welches Handicap er besitzt, die Möglichkeit erhalten sollte, Technologie so umfangreich wie möglich nutzen zu können. Genau aus diesem Grund engagiert sich Apple in diesem Segment. Interessanterweise kennen wir einige Nutzer, die auf Bedienungshilfen setzen, ohne ein Handicap zu besitzen. Augenscheinlich sprechen diese Hilfsmittel grundsätzlich alle Nutzer an. Auf der Apple Webseite Bedienungshilfen geht der Hersteller aus Cupertino ausführlich auf das Thema ein und erklärt, welche Möglichkeiten euch iOS, macOS, tvOS und watchOS bieten. Apple bietet dort Videos inkl. Transcripte, Texte, Fotos etc. rund um das Thema. Menschen, die über ein eingeschränktes Sehvermögen verfügen, setzen beispielsweise auf VoiceOver. Diese Funktion wird wie folgt umschrieben VoiceOver beschreibt genau, was gerade auf deinem iPhone, Mac, deiner Apple Watch oder deinem Apple TV passiert. So kannst du dein Gerät bedienen, einfach indem du zuhörst. Die integrierten Apps von Apple unterstützen VoiceOver, das dich mit der Sprachausgabe durch die Aufgaben führt, die du mit diesen Apps erledigst. Das Thema Barrierefreiheit geht bei Apple allerdings über iPhone, iPa und Co. hinaus. Auch bei der Konzeption seiner Stores oder auch für das Besucherzentrum im Apple Park hat man darauf geachtet, dass jeder, unabhängig von einer körperlichen Einschränkung, das Angebot wahrnehmen kann. In seinen Stores bietet Apple zudem spezielle Today at Apple Sessions an, die gezielt die Grundlagen der Bedienungshilfen vermitteln.

11. Mai 2018 | 20.11 Uhr | 0 Kommentare

Carpool Karaoke: Apple zeigt erste Staffel jetzt kostenlos

Apple hat im vergangenen Jahr die erste Staffel zu „Carpool Karaoke: Die Serie“ exklusiv für Abonnenten von Apple Music ausgestrahlt. Am heutigen hat Apple angekündigt, dass die erste Staffel der Serie ab sofort kostenlos für alle Nutzer zur Verfügung steht. Carpool Karaoke: Apple zeigt erste Staffel jetzt kostenlos Apple hat am heutigen Tag bestätigt, dass die erste Episode / Staffel zu „Carpool Karaokoe: Die Serie“ ab sofort bzw. ab dem 11. Mai 2018 24:00 Uhr kostenlos und ohne Abonnementsverpflichtung über die Apple TV-App erhältlich ist. Jeden folgenden Freitag werden ab 24:00 Uhr weitere Episoden aus Staffel 1 kostenlos über die Apple TV-App auf iPhone, iPad und Apple TV zu sehen sein. Apple schreibt Vollgepackt mit großartigen Stars ist diese Originalserie von Apple Music ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse. Jede Episode von „Carpool Karaoke: Die Serie“ beinhaltet Prominenten-Paarungen – von Alicia Keys und John Legend bis hin zu Billy Eichner und Metallica, die sich ein Auto teilen und ihre persönlichen Playlists mitsingen. Bis dato konnten Apple Nutzer Carpool Karaoke die Serie nur mit kostenpflichtigem Apple Music Abo angucken. Dies ändert sich nun. Eine gute und willkommene Entscheidung seitens Apple. So kommen alle Anwender in den Genuss der Serie. Übrigens: Staffel 2 der Serie hat Apple bereits in Auftrag gegeben.

Apple News

Amazon Blitzangebote: iPhone Hüllen, Full HD Beamer, USB-C Hubs, Dashcams, Apple Watch Armbänder, Bluetooth-Lautsprecher und mehr

| 11:24 Uhr | 0 Kommentare

Zum Start in das Pfingst-Wochenende werfen wir einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote. Über den Tag verteilt schickt der Online Händler allerhand reduzierte Produkte ins Rennen, so dass für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei sein sollte. Das Motto lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angege

Apple Watch Armbänder: Frühlings-Kollection teilweise ausverkauft

| 9:44 Uhr | 0 Kommentare

Möchtet ihr ein Apple Watch Armband der aktuellen Frühlings-Kollection kaufen, so solltet ihr euch beeilen. Die ersten Modelle sind bereits nicht mehr erhältlich und auch die verbleibenden Modellen werden vermutlich in Kürze ebenso nicht mehr zu bestellen sein. Apple Watch Armbänder: Frühlings-Collection teilweise ausverkauft Ende März hat Apple nicht nur ein neues 9,7 Zoll iP

Tipps & Tricks: das perfekte Hochzeitsfoto mit dem iPhone

| 8:32 Uhr | 0 Kommentare

Die royale Hochzeit des Jahres 2018 steht kurz bevor. Prinz Harry und Meghan Markle werden sich am heutigen Samstag das „Ja“-Wort geben. Welches Brautkleid wird Meghan tragen? Wie wird Prinz Harry vor den Traualtar treten? Mit Sicherheit werden einige der ersten Schnappschüsse von Gratulanten aus der Menge kommen und über die sozialen Netzwerke zu sehen sein. Damit

Das Ende der AirPort-Ära: Die letzten Geräte werden von Apple verkauft

| 21:15 Uhr | 3 Kommentare

Am 27. April hatte Apple das Ende der Entwicklung seiner AirPort-Produktlinie verkündet. Diese beinhaltet AirPort Express, AirPort Extreme und die AirPort Time Capsule. Langsam verschwinden nun die letzten AirPort-Geräte aus den Regalen der Händler und somit ist es höchste Zeit, wenn man noch einen der mittlerweile raren AirPort-Modelle haben möchte. Apple stellt AirPort-Famil

PayPal übernimmt iZettle für 2,2 Milliarden US-Dollar

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

PayPal baut sein Geschäft weiter aus – mit dem Kauf des schwedischen Unternehmens iZettle übernimmt man eines der erfolgreichsten Startups für Finanztechnologie. Dies hat sich PayPal auch einiges kosten lassen. Satte 2,2 Milliarden US-Dollar hat man investiert, um die Konkurrenz unter Druck zu setzen. PayPal stärkt sich für die Zukunft iZettle begann sein Geschäft 2010 a

Ein Roboter für alle Fälle: iPad-Roboter vertritt Highschool-Absolventin [Video]

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die TV-Folge aus der Serie „The Big Bang Theory“, als Sheldon einen Roboter nutzte, um sein Zimmer nicht mehr verlassen zu müssen. Erst Apple-Mitgründer Steve Wozniak konnte ihn „überreden“ den Roboter aufzugeben. Dass die Idee über Comedy weit hinausgehen kann, zeigt nun eine Highschool-Absolventin, die aufgrund eines Krankenhau

Konzept: iPhone X Plus mit Triple-Kamera

| 16:45 Uhr | 1 Kommentar

Im Herbst dieses Jahres wird mit der Vorstellung von drei neuen iPhone-Modellen gerechnet. Neben einem direkten Nachfolger des iPhone X, einem größeren iPhone X Plus geht die Gerüchteküche davon aus, dass Apple ein preisgünstigeres 6,1 Zoll LCD-iPhone präsentiert. Um das iPhone X Plus vom iPhone X abzuheben könnte Apple unter anderem auf ein leistungsfähigeres Kamerasystem setz

Apple Glasses: Revolutioniert Apple 2021 die AR-Welt?

| 15:05 Uhr | 1 Kommentar

Es wird nun schon länger vermutet, dass Apple an einer neuen Augmented Reality (AR)-Brille arbeitet. Diese soll die Möglichkeiten von AR-Apps deutlich verbessern und neue Konzepte schaffen. Wann ein solches Gerät sein Debüt geben wird, weiß jedoch keiner. Somit laufen derzeit die Analysten warm und geben ihre Einschätzungen preis. Laut Gene Munster von Loup Ventures werden wir

o2 schafft DSL Drossel ab: o2 DSL Free kommt

| 13:34 Uhr | 0 Kommentare

o2 geht auf Freiheitstour und schafft die DSL Drossel ab. Highspeed-DSL ohne Volumen Limit, genau das bietet o2 ab dem 05. Juni 2018 für Neukunden. Bestandskunden profitieren ab sofort. o2 schafft die DSL Drossel ab Mit dem neuen Aktionstarif o2 DSL Free bietet o2 ab dem 05. Juni 2018 Highspeed-DSL ohne Volmen-Limit zum Preis von nur 29,99 Euro. Laut o2 markiert der Verkaufsst

1992: Steve Jobs spricht über seinen „Rauswurf“ bei Apple und was er von dem Unternehmen lernen konnte [Video]

| 11:54 Uhr | 0 Kommentare

Heute machen wir eine ganz besondere Zeitreise – und zwar in das Jahr 1992. Vor über 25 Jahren sprach Steve Jobs am Massachusetts Institute of Technology (MIT) vor den anwesenden Studenten über seinen damaligen Abschied von Apple und darüber, dass seine Entlassung nicht nur für ihn, sondern auch für die Verbraucher ein Verlust war. Ein Verlust für alle Bereits im Dezembe

« »