Beats 1 Chef Ian Rogers verlässt Apple

| 13:34 Uhr | 0 Kommentare

Ian Rogers verlässt Apple. Damit verliert das Unternehmen einen seiner wichtigsten Apple Music bzw. Beats 1 Manager. Mit der Übernahme von Beats durch Apple wurde auch der ehemalige Beats CEO Ian Rogers Teil der Apple-Familie. Nun trennen sich die Wege.

beats1_logo

Ian Rogers verlässt Apple

Rund zwei Monate nachdem Apple Music und Beats 1 an den Start gegangen sind, verlässt Ian Rogers Apple. So hat es die Financial Times von mit der Materie vertrauten Personen in Erfahrung gebracht. Mittlerweile hat Apple den Abgang offiziell bestätigt.

Seit der Übernahme von Beats durch Apple war Rogers für die Entwicklung des 24/7 Radiosenders „Beats 1“ verantwortlich. Unter anderem sorgte er dafür das DJ Zane Lowe von BBC zu Apple wechselte und als einer der Beats 1 DJs fungiert.

Seit dem Start von Beats 1 Ende Juni hat Apples Radiosender viel Lob erhalten. Auch wir haben regelmäßig betont, dass der kostenlose Radiosender ein Highlight von Apple Music ist. Neben den normalen Show gibt es regelmäßig exklusive Inhalte für Beats 1.

Welche Aufgaben Rogers zukünftig übernimmt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Es heißt, dass er die Westküste verlässt und für ein europäisches Unternehmen in einer anderen Branche arbeiten wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *