Apple verkauft keine Socken mehr für den iPod

| 18:44 Uhr | 6 Kommentare

Im Jahr 2004 hat Apple nicht nur neue iPods vorgestellt, sondern auch mindestens ein buntes Zubehörteil. Apple nahm bunte Socken in das eigene Sortiment auf, welche man zum Preis von 29 Euro erwerben konnte. Sechs verschiedene Farben bekam der Kunde ausgeliefert. Ein stolzer Preis für ein wenig Stoff.

Die verschiedenen Socken sollten Farbe ins Spiel bringen und den iPod vor Kratzern und Schmutz schützen. Ach Jahre später fliegen die Apple Socken für den iPod nun aus dem Programm. Während der Apple Online Store die iPod Socken nicht mehr listet, bietet Amazon diese noch in begrenzter Stückzahl zum Preis von 26,99 Euro an.

Kategorie: iPod

Tags: ,

6 Kommentare

  • iPhone 5

    eh voll unnötig und zu teuer

    27. Sep 2012 | 18:56 Uhr | Kommentieren
  • BWBWBWBW

    (Y)

    27. Sep 2012 | 19:58 Uhr | Kommentieren
  • olaf

    Dann wird mein Hund dieses Jahr wohl kalte Pfoten bekommen 🙁 😉

    27. Sep 2012 | 20:04 Uhr | Kommentieren
  • asd

    WEN VERDAMMT NOCHMAL INTERESSIERT SON SCHEIß?

    27. Sep 2012 | 22:17 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Mich

    28. Sep 2012 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Jörg

    Mein iPod Classic ist ohnehin robust genug – auch ohne Socke.

    28. Sep 2012 | 16:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen