Apple sammelt Spenden zur Waldbrandbekämpfung in Australien

| 8:21 Uhr | 0 Kommentare

Die aktuellen Waldbrände in Australien sind verheerend. Mehrere Menschen sind bereits ums Leben gekommen und hunderte Häuser wurden bereits zerstört. Auch Koalas und andere wild lebende Tiere sind betroffen. Nun sammelt Apple  Spenden zur Bekämpfung der Wldbrände in Australien.

Apple sammelt Spenden zur Waldbrandbekämpfung in Australien

Bereits im vergangenen Monat gab Apple bekannt, dass das Unternehmen Geld zur Unterstützung der Brandbekämpfung in Australien spendet. Nun bietet der iPhone-Hersteller seinen Kunden eine einfache und komfortable Möglichkeit an, sich ebenso finanziell an der Waldbrandbekämpfung zu beteiligen.

Kunden haben die Möglichkeit über den iTunes und App Store Geld an das Rote Kreuz zu spenden. Hierzu könnt ihr eure bevorzugte Bezahlmöglichkeit nutzen. Apple garantiert, dass 100 Prozent des Spendenbetrags an das Rote Kreuz weitergeleitet wird. Als Spende kann ein Betrag zwischen 5 und 200 Dollar festgelegt werden.

Wie es scheint, akzeptiert Apple derzeit Spenden in den USA und Australien. Die US-Spenden fließen dem Amerikanischen Roten Kreuz zu, in Australien geht das Geld an das Australische Rote Kreuz. Ob Apple noch in weiteren Ländern Spenden akzeptieren wird, bleibt abzuwarten. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.