HomeKit: Apple will neue Steckdosen für die Standortbestimmung nutzen

| 20:59 Uhr | 0 Kommentare

Wie eine neue Patentanmeldung zeigt, will Apple die Fähigkeiten von HomeKit erweitern, indem HomeKit-Geräte mit Steckdosen kommunizieren. Dabei soll insbesondere eine Standortbestimmung ermöglicht werden, dank der die Geräte entsprechend ihrer Position Funktionen ausführen können.

Fotocredit: Apple

Standort per Steckdose ermitteln

Apples Smart-Home-Plattform HomeKit umfasst bereits einige Funktionen, die sich darauf beziehen, ob der Benutzer zu Hause ist oder nicht. Das geolokale Bewusstsein kann jedoch nur auf relativ einfache Weise genutzt werden. Apples neue Patentanmeldung geht einen Schritt weiter.

So sieht die Patent-Idee vor, dass Steckdosen, Schalter und ähnliche Geräte über eine Sensorik verfügen, die eine genauere Erkennung der Umgebungsvariablen ermöglicht. Hierbei können die Module mit HomeKit-Geräten kommunizieren, womit die HomeKit-Geräte Rückschlüsse auf ihre Position schließen können. Anhand dieser Information können bestimmte Aktionen ausgelöst werden. Für die Positionserkennung werden mehrere Verfahren beschrieben. Zu den Vorschlägen gehören beispielsweise eine Messung der Übertragungsdauer zwischen den Geräten.

Was den Aufbau der Module betrifft, so schlägt Apple vor, dass sie wie normale Wandsteckdosen und Schalter aussehen und auch als diese fungieren könnten. Die Kommunikationshardware würde hinter der Frontplatte verborgen sein. Während normale Funkkommunikation verwendet werden könnte, schlägt Apple auch die Verwendung der Ultrabreitband-Technologie vor. Diese wird bereits im iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max) verwendet, um den Smartphones ein „räumliches Bewusstsein“ zu verleihen. (via Appleinsider)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen