WeVPN aus USA startet in Deutschland und kann überzeugen (74 Prozent Rabatt + 3 Gratis-Monate)

| 15:00 Uhr | 0 Kommentare

Anzeige

Der bekannte Anbieter WeVPN aus den USA ist seit wenigen Tagen auch in Deutschland aktiv. Wieso es sich aktuell lohnt, den Newcomer zu buchen, erfahrt ihr hier.

WeVPN ist bereits seit vielen Jahren in den USA präsent und dort zahlreichen Anwendern auf Grund der stylischen iOS- und macOS-Apps ein Begriff. Der VPN-Dienst ist zudem preislich sehr überzeugend und kann dafür mit Premium-Features aufwarten, die sonst nur teurere Provider haben. Und das versuchen die Macher jetzt auch in Europa anzupreisen. Wir haben uns WeVPN näher angeschaut. Und natürlich haben wir auch den passenden Deal für euch parat. Macerkopf-Leser erhalten zum Deutschland-Start von WeVPN satte 74 Prozent Rabatt auf den 2-Jahresplan und zusätzlich 3-Gratis-Monate, sodass der tatsächliche Rabatt noch einmal deutlich höher ausfällt.

WeVPN: Wer ist das überhaupt?

Das Gründer-Team von WeVPN war früher bei anderen VPNs tätigt, besitzt somit über reichlich Know-know, und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Das merkt man jedenfalls schon beim ersten Einloggen. Eine schicke Web-Oberfläche gepaart mit allen Informationen, Einstellungen und Links zum Download für alle bekannten Betriebssysteme:

Die Mac-App ist nur knapp 70 MB groß und sehr schnell installiert. In nur 3 Minuten kann man sich so eine VPN-Verbindung holen. Angenehm ist, dass die wichtigsten Funktionen von WeVPN direkt in der Menüleiste von macOS abrufbar und einstellbar sind.

Die Vorteile eines VPNs allgemein

Es gibt zahlreiche Gründe, um auf ein VPN zu setzen. Doch möchten wir euch erst einmal kurz ins Boot holen. Was ist ein VPN überhaupt? Zunächst einmal bietet euch ein VPN-Dienst einen sicheren, verschlüsselten Tunnel, durch den euer Online-Datenverkehr fließen kann. Dieser Tunnel kann von niemandem eingesehen werden, so dass niemand an eure Internetdaten gelangen kann. Eine Vielzahl der Anwender setzt auf WeVPN, um z.B. anonym im Internet zu surfen. Andere User nutzen einen VPN-Service beispielsweise ein, bestimmte Streaming-Dienste nutzen oder unsichere WLANs am Flughafen „umgehen“ zu können.

Wieso genau WeVPN nutzen?

Unter anderem setzt WeVPN dabei auf die WeBlock- und WePlay-Technologie. WeBlock ist eine leistungsstarke Funktion für diejenigen, die ihre Online-Privatsphäre ernst nehmen möchten. Mit WeBlock könnt ihr Anzeigen, Tracker, die Informationen über Ihre Surfaktivitäten sammeln, und bekannte bösartige Websites blockieren. Mit WePlay werden über 400 Streaming-Dienste unterstützt. Auf der WeVPN Webseite könnt ihr euch darüber informieren, welche Streaming-Dienste in welchem Land unterstützt werden. Dabei sind auch hierzulande nahezu alle namhaften Dienste (u.a. Netflix, Amazon Prime, Zattoo, Apple TV+, Spotify, Sky Go, MagentaTV und Co. vertreten. Dank WePlay und der proprietären WePlay-Technologie ist WeVPN in diesem Segment markführend.

Was hat WeVPN noch zu bieten? Der gesamte Online-Datenverkehrs erfolgt verschlüsselt und es werden Logs über Online-Aktivitäten der User gespeichert. Sollte eine VPN-Verbindung versehentlich ausfallen, blockiert der automatischer Kill Switch den Zugriff eures Geräts auf das Web. WeVPN setzt auf eine „Advanced IPV6 & DNS Leak Protection“ und „Sealed Server Technology (SST)“ für maximale Sicherheit. Auch beider Vielfalt der Geräte, die mit WeVPN verwendet werden können, gibt es kaum Grenzen. Unter anderem werden iPhone, iPad, Android-Geräte, macOS, PC, Chrome OS, Amazon Fire OS, Huawei, Chrome, Firefox, Edge, Amazon Fire TV, Google TV, Apple TV, Sony Playstation, Microsoft Xbox und Nintendo Switch.

Aber auch bei den „weichen“ Kriterien kann de VPN-Serivce punkten. So gibt es einen 24/2 Kundensupport via Livechat, Ticketsystem und Discord. Die 30 Tage Geld-zurück-Garantie runden den positiven Eindruck ab.

Fazit: WeVPN kommt in Deutschland bereits gut an

Wir fassen noch einmal zusammen. In unseren Augen hat WeVPN ein mehr als interessantes Gesamtpaket geschnürt. Der Preis ist ziemlich attraktiv und zudem erhaltet ihr eine VPN-Dienst mit großen Leistungsumfang. Der Preis über die gesamte Laufzeit beträgt gerade einmal 2,33 Dollar pro Monat bzw. insgesamt 62,95 Dollar. Solltet ihr mit dem Service unzufrieden sein, so habt ihr die Möglichkeit die 30 Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch zu nehmen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen