iPhone 6S Teardown: Das neue iPhone in Einzelteilen

| 11:51 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 6S Teardown: Dieses Prozedere gehört zu jedem Apple Hardware-Verkaufsstart dazu. Kaum ist das neue Gerät auf dem Markt, landet dieses auch schon auf dem Seziertisch und wird in seine Einzelteile zerlegt. Dies ist erst vor wenigen Tagen dem iPad mini 4 sowie AppleTV 4 ergangen und nun folgt das iPhone 6S. Genauer gesagt ist es ein iPhone 6S in Roségold.

iphone6s_teardown2

iPhone 6S Teardown

Auf den ersten Blick sehen sich das iPhone 6 und das iPhone 6S zum Verwechseln ähnlich. Blickt man allerdings ins Gehäuseinnere und auf die Details gibt es zahlreiche Unterschiede zum Vorgängermodell zu entdecken. Als Beispiel nennen wir an dieser Stelle den neuen A9-Chip, den M9 Motion Coprozessor, 3D Touch, 2GB Ram, die 12MP Kamera, 5MP Frontkamera und das 7000er Aluminium-Gehäuse.

iphone6s_teardown1

Wie man es von iFixit gewohnt ist, kämpfen sich die Reparatur-Experten Schritt für Schritt vor und legen die Komponenten im Inneren des iPhone 6S frei. Es ist immer wieder beeindrucken, wie aufgeräumt es im Inneren eines Apple Produktes aussieht.

iphone6s_teardown3

iFixit zeigt unter anderem den verbauten Akku und bestätigt, dass Apple in diesem Jahr einen etwas kleineren Akku verbaut hat. Nichtsdestotrotz ist die Akkulaufzeit gleich geblieben. Zudem ist die neue Taptic Engine zu sehen und das 3D Touch Display ist 15g schwerer als es das iPhone 6 Display im vergangenen Jahr war.

iphone6s_teardown4

Alles in allem bewertet iFixit das iPhone 6S mit 7 von 10 Punkten für die Leichtigkeit der Reparatur.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *