Apple als Sponsor der Met Gala 2016, Jony Ive als Co-Gastgeber

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

Das Metropolitan Museum of Art hat Details zur Met Gala 2016 bekannt gegeben. Bei der sogenannten Met Gala handelt es sich um ein jährliches Event, welches in New York stattfindet und dem Metropolitan Museum of Art Kostüm-Institut zu Gute kommt. Warum erwählen wir euch das? Im kommenden Jahr spielt Apple bei dem Event eine „gewisse“ Rolle.

Apples sponsored Met Gala 2016

Es ist eindeutig zu erkennen, dass Apple weiter in der Modewelt Fuß fassen möchte. Erst kürzlich wurde mit dem Lusux-Label Hermés eine Kooperation bekannt gegeben und die Apple Watch Hermés auf den Markt gebracht und nun zeigen sich die nächsten Bestrebungen.

met_gala_2013

Jedes Jahr findet das Event unter einem anderen Motto statt. Im kommenden Jahr lautet dieses „Manus x Machina: Fashion in an Age of Technology“. Apple tritt als Sponsor des Events auf und gleichzeitig wird Apples Chef-Designer als Co-Moderator neben Taylor Swift bei dem Event auftreten.

Die Kollegen von Vogue wissen zu berichten, dass das Event den Fokus auf die Dichotomie von handgefertigter und maschinell hergestellter Mode geht. Andre Bolton erklärt

“Traditionally, the distinction between the haute couture and prêt-à-porter was based on the handmade and the machine-made. But recently this distinction has become increasingly blurred as both disciplines have embraced the practices and techniques of the other.”

Wie erwähnt, wird Apple nicht nur als Sponsor auftreten, sondern auch Jony Ive als Mitveranstalter auf die Bühne schicken. Dieser wird neben Tylor Swift und Anna Wintour auftreten. Auch Karl Lagerfeld wird mit von der Partie sein. Aus Sicht von Apple macht es Sinn an dem Event teilzunehmen und vor Ort in Form von Jony Ive aufzutreten. So werden neue Kooperationen in der Fashion-Welt geknüpft. Die Met Gala 2016 findet übrigens am 02. Mai 2016 statt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.