iTunes 12.3.1: Update bringt Verbesserungen

| 19:42 Uhr | 3 Kommentare

iTunes 12.3.1 ist da. Am heutigen Abend ist Apple besonders fleißig. Nachdem zunächst iOS 9.1 für iPhone, iPad und iPod touch, OS X 10.11.1 für Mac und watchOS 2.0.1 für Apple Watch veröffentlicht wurden, legt Apple noch einmal in Sachen iTunes nach. Ab sofort könnt ihr iTunes 12.3.1 herunterladen.

itunes122_logo

iTunes 12.3.1

Wir machen es kurz und schmerzlos. In den Release-Notes heißt es

Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung.

Auf weitere Dinge geht Apple nicht ein. Neue Funktionen solltet ihr somit nicht erwarten. Apple hat lediglich Hand angelegt, um Fehler zu beseitigen und Optimierungen vorzunehmen. Das Update steht in gewohnter Manier über den Mac App Store bereit. In unseren Fall betrug der Download 151MB.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Manu

    Bin ich der einzige der mit diesem Update Probleme hat? Angepriesen werden Stabilität und Leistungsoptimierung. Bei mir hat es das Gegenteil bewirkt! iTunes ist nur noch am laden, bevor ich ein Album, geschweige denn ein Lied auswählen kann, kann ich ein Kaffee trinken und mit dem Hund eine runde gehen.

    24. Okt 2015 | 10:30 Uhr | Kommentieren
  • Rainer Neumann

    Bei mir das Gleiche, egal was man machen will, der Beachball dreht sich für 30-60 Sekunden bevor das gewünschte gemacht wird und das bei JEDEM Klick.
    Ich hatte die Version gelöscht und dann 12.2. raufgespielt, die läuft wie gewünscht. Jetzt muss ich zu meinem Leidwesen die 12.3. wieder drauf spielen weil das neue iPhone diese Version verlangt, es ist zum kotzen……

    24. Nov 2015 | 17:57 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    bei mir genau das gleiche … es ist zum davonrennen. gibts eine massnahme dagegen ??? kann ich einfach nicht ernst nehmen dass sowas rausgegeben wird.

    28. Nov 2015 | 10:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *